Wärmeleitpaste richtig entfernen!!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von lopes, 25. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. März 2008
    Ich weiß zwar das es hier schon ein paar theards dazu gibt, jedoch bin ich nicht davon überzeugt, dass ein Fön hilft. Ich hatte da eine andere glaub bessere idee, LCD-/TFT Reinigungstücher. Diese sind frei von schädlichen bestandteilen wie z.B. Alkohol, sind antistatisch(weiß net obs dafür wichtig ist) und sind auch fusselfrei und trocknen von selber. Also ich würde sagen damit geht es gut, jedoch hab ich keine ahnung mit WLP, kann mir jemand helfen??
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 25. März 2008
    AW: Wärmeleitpaste richtig entfernen!!

    ja ich weiss nicht, was in diesen tft reinigern drin ist. aber wenn da ölhaltige substanzen drin sind, solltest du damit nicht arbeiten, weil das öl in die winzigen poren der oberfläche geht und diese verstopft. dorthin kommt später die wlp nicht hin und die folge ist eine schlechtere wärmeableitung. Alkohol (möglichst rein) ist immer noch der beste wlp entferner der welt. ist nicht so aggressiv wie aceton. aceton ist ein spezieller alkohol und greift pvc an. ist daher eher sehr erfahrenen händen zu empfehlen. ein fön hilft nur dann, wenn das zeug bereits am eintrocknen ist und besonders zäh geworden ist. dann hilft es manchmal kurz mit dem fön draufzuhalten damit es wieder etwas flüssiger wird. mit alkohol kannst du alles machen. kannst damit sogar über kontakte wischen. solange keine leitenden partikel drin sind und alkohol verdunstet auch sehr schnell (solltest aber trotzdem nicht alles ertränken in alk ;) ). man kann kurz danach schon wieder neue wlp auftragen ohne lange waufs trocknen warten zu müssen. nimm ein fusselfreies stofftuch (stofftaschentuch), tupfe es in 95% alkohol, wickel deinen finger drin ein und wisch das gröbste ab. neu eintunken und dann sauber polieren bis du dich im die spiegeln kannst ;) das wär mal ne kurzanleitung.

    mfg Mr. Riddick
     
  4. #3 25. März 2008
    AW: Wärmeleitpaste richtig entfernen!!

    Mit alkohol meinst spriritus wahrscheinlich, also ok ich probier es einfach mal aus, hab bloß gedacht die reinigungtücher sind garnicht schelcht! Die wärmeleitpaste ist schon bischen eingetrocknet deshlab werde ich das mit dem fön halt mal ausprobieren. Weiß jemand jedoch ob es mit den reinigungstüchern gehen würde, interesiert mich!!!
     
  5. #4 25. März 2008
    AW: Wärmeleitpaste richtig entfernen!!

    Ich würde es mit Waschbenzin oder Brennspiritus machen, am besten ist aber reiner Alkohol aus der Apotheke. Und dann mit nem Stück Küchenrolle. Kannst aber auch Schnaps benutzen.
     
  6. #5 25. März 2008
    AW: Wärmeleitpaste richtig entfernen!!

    hab nun neue wärmeleitpaste drauf, die temp (50 °C normalbetrieb - MSI Geforce 6800gt) bleibt aber gleich, liegt es daran,
    - dass sie noch neu ist?
    - dass ich die alternative (MX1) genommen habe, da die mx2 überall ausverkauft war
    - dass ich das nicht gut aufgetragen habe ( die paste ist ziemlich körnig, war schwer zum auftragen)
     
  7. #6 25. März 2008
    AW: Wärmeleitpaste richtig entfernen!!

    wenn du den boxed kühler oder alles ausser einer wakü benutzt liegt es daran, das die wlp nicht von uri geller ist.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wärmeleitpaste richtig entfernen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.017
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.586
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    583
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    620
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.012