WaKü-Zusammenstellung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DcPc, 25. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2008
    moin,
    mitte/ende februar werde ich mir ne wakü holen (komplett) und da ich grad zeit habe und der wakümarkt eh keinen großen schwankungen hat, dacht ich stell ich jetzt mal schon die frage ^^

    CPU:

    Alphacool NexXxoS XP Bold Sockel AM2
    ............................33€

    Aquacomputer cuplex PRO Rev. 3...........................30€

    NexXxoS XP light........................30€


    Graka:

    Aquacomputer aquagraFX HD 3870 G1/4"
    .............79€

    EK Water Blocks EK-FCR3870....................85€


    Behälter:
    EK Water Blocks EK-Multioption RES 150 Rev.2.............35€


    Pumpe:
    Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Standard Version....................69€


    Radiator:
    Alphacool NexXxoS Xtreme III 360 Radiator Rev.2......................51€

    So, Kritik, Verbesserungen sind erwünscht.

    Den Radi hab ich gewählt da er bei langsamen und schnellen lüftern eine gute figur machen soll.
    werde 3 scythe slipstream einbauen und mit 7/12V betreiben.

    da ich keine ahnung von den anschlüssen hab, würde ich euch bitte mir dort welche zu empfehlen und wieviele ich bräuchte bei dieser konfig.

    hab das ganze bei aquatuning bisher herausgesucht.

    danke schonmal
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    wegen anschlüssen ...

    entweder nimmst plug and cool, dh die zum klicken oder die zum schrauben.

    hab bei mir klick dinger verbaut, beim kumpel die inno schraub anschlüsse, gehen beide ganz gut, aber brauchst auch jeweils "speziellen" schlauch....

    schraubanschl .: pvc - gummi

    klick anschl: pur / pa


    vorteil von pa schlauch, der knickt bei hoher temp nicht ein.

    "Deine Hardware vllt mal sagen?.-....."
    jop wäre hilfreich, wobei die zusammenstellung ok ist.

    bei der graka injedem fall den von ek, die sind genial, hab ne auch auf meiner gtx.
    als cpu kühler kann ich dir nen culex xt di empfehlen, kostet etwas mehr aber genial ...
    extrem hoher durchfluss und einmalige kühlleistung.
     
  4. #3 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    es wird wahrscheinlich ein am2 system, was man anhand der kühler doch auch sieht, oder?

    maybe, wird es intel, aber derzeit zielt alles auf ein am2+ system mit phenom und und 3870 hinaus.


    genaue bezeichnungen oder links zu brauchbaren anschlüssen, wären noch nett.
     
  5. #4 25. Januar 2008
  6. #5 25. Januar 2008
  7. #6 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    Schlauch PVC 11/8mm glasklar der knickt viel zu leicht ein... nimm den der ein bissl dicker ist! Sonst sind die von Tygoon geil! ;)
     
  8. #7 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    nagut, danke schonmal.

    die zusammenstellung scheint ja in ordnung zu sein wenn keiner meckert ^^

    bleibt die frage welcher der 3 CPU kühler? oder ist die leistung nahezu identisch?

    die grakakühler sollen ja so ziemlich die selbe leistung erbringen, oder nicht?
     
  9. #8 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    zum graka kühler, hab nen test gefunden, ka wo das war, waren die ek teile absolut vorn ...
    ich hab ne nur gekauft weil er das meiste gewicht hatte spircht größte kupfer klumben ^^
     
  10. #9 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung


    Doch es hat einer Kritik:

    Alle 3CPU Kühler sind raus geschmissenes Geld. Da braucht man nicht wirklich eine Wakü....
    Hier eine alternative: http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p2121_Watercool-HK-CPU-AM2-Rev2-5-4-Loch.html

    Der Radis ist ebenfalls nicht die beste Lösung für das Budget: Der Swiftech/Cooltek MCR360 kühlen für den preis selbst bei niedrigem Luftdurchsatz besser... Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter

    AGB und Pumpe sind dein Ding. Allerdings würde ich nicht soviel Geld für den AGB ausgeben, und Pumpe hat den entscheidenden Nachteil das sie 12V ist, klar man hat keinen externen Anschluss, aber have fun beim entlüften und die Pumpe zieht enorm Strom vom Netzteil.... Ausserdem würde sich bei dem SYS ne Laying ultra wunderbar anbieten, lässt sich auch besser unterbringen...

    Bei dem Thema Anschlüsse kann ich dir nur meine Erfahrungen weitergeben: Radi plugin, agb plugin und rest zum schrauben. hat man nur Schraubanschlüsse so hat man seine Freude beim Schlauch anschliessen, denn beim radi kommt man nur sehr schlecht mit dem Schlüssel hin und an den anderen stellen verdreht sich der Schlauch, was ziemlich nervig ist... warum ich nicht überall plugin verwende?-ganz einfach, der Schlauch söllte an kühler und pumpe besonders feste sitzen, da dies stellen sind wo viel Bewegung bei arbeiten entsteht... Die Plugins lösen sich zwar von alleine nicht, aber es kann halt vorkommen das man versehentlich den plugin ein wenig einschiebt und sich der Schlauch löst...

    Korrosionsschutz bestellst du dir am besten inovatek protect pro, recht günstig und sehr sehr ergiebig. Ich rate dir dringstens davon ab billige Produkte zu verwenden, mir ist es schon vorgekommen das sich bei dem von PcAT Schimmel, ja Schimmel in der Kühlflüssigkeit gebildet hat... Und das kann wenn es sauberes ethandiol mit destilliertem Wasser ist nicht passieren. Fazit: Der Schutz war verunreinigt.

    Lüfter und Anschlüsse bestellst du am besten bei K&M, da machst du trotz zusätzlicher Versandkosten bei Vorkasse noch Gewinn.

    MfG D4wn
     
  11. #10 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    Also den die CPU Kühler find ich alle nicht schlecht, aber keiner ist wirklich gut... ich würd nen nexxos xp verbauen, auch wenn ich selber nen cuplex habe.

    Zu den Pumpen: 12V ist das schönste was es gibt... ich hatte noch nie Entlüftungsprobleme. den Adapter um ein ATX Netzteil zu starten bekommt man meistens eh mit dazu, wenn nicht ist das ein Pfennigartikel. Des Weiteren ist die Belastung des Netzteils völlig vernachlässigbar, zu mindest bei der Aquastream, die ca 5 Watt verbraucht. Ich sehe eigentlich nur Nachteile in einer 230V Pumpe.

    Bei den Anschlüssen find ich Plug&Cool genial. Ich hab meine Wakü schon ausgebaut an den Schläuche hochgehoben und die Dinger sitzen beombenfest. Auch nach groben einbauten hatte ich nie ein Leck. Verschraung find ich da unnötig kompliziert, obwohl das mit Schrauben auch wunderbar klappt.

    mfg
     
  12. #11 25. Januar 2008
  13. #12 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    also, mal eine zusammenfassung:

    CPU:
    dawn:
    Watercool HK CPU AM2 Rev2.5 4-Loch

    King korn:Alphacool NexXxoS XP Bold Sockel AM2

    Pumpe:
    dawn: Laing DDC-Pumpe 12V Ultra Light
    king korn: Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Standard Version

    Radiator:
    huaba & ich: Alphacool NexXxoS Xtreme III 360 Radiator Rev.2
    dawn: Swiftech MCR320 360mm Radiator

    Graka:
    galdeano: EK Water Blocks EK-FCR3870

    Anschlüsse: schrauben gegen push and go (oder so ähnlich ^^)

    Ausgleichsbehälter:
    CC CCR-Plexi10 Mini AGB für Barbone - 1/8" + Reduziernippel G1/8 auf G1/4 AG + Reduziernippel G1/4 auf G1/8 AG
    oder

    Cape AGB2 black


    edit: das ganze sollte die 300€ nicht überschreiten, derzeit liegen wir bei 290€ - 300€

    ------------------------------------------------------

    na dann wär ich sehr erfreut, wenn ihr mal darüber diskutiert.

    der wichtigste punkt für mich ist die pumpe, möchte ein "unhörbares" (naja^^) system.

    die radiatoren sollen ungefähr die selbe leistung haben, oder?

    danke schon mal an alle.
     
  14. #13 25. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    Den entkoppel die Pumpe per Shoggy Sandwich. :) Egal ob Laing oder Aqua XT
     
  15. #14 26. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    erst klatscht ihr mich zu mit infos und favoriten und dann kommt keiner mehr?
    ich wäre über weitere hilfe doch sehr angetan von fachkundigen.

    nix desto trotz hab ich mal selber über die einzelteile und ihre vor und nachteile schlau gemacht.

    hier also das resumee:

    CPU: EK Water Blocks EK-Supreme Acetal universal...............48€

    Radi: Swiftech MCR320 360mm Radiator........................57€

    Pumpe: Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Standard Version.................................69€

    Graka: EK Water Blocks EK-FCR3870........................85€

    Behälter: Magicool Plexiac 250...............................30€

    Schlauch:
    Schlauch PUR 10/8mm glasklar
    .....................11,75€

    Anschlüsse: 8mal - 10/8mm (8x1mm) Anschraubtülle G1/4.....................10,80€
    2mal - Plugin Anschluss AG 1/4" auf 10mm.................4€

    summa summarum: ~310€

    ----------------------------------------------

    zur frage welche pumpe:
    nach meiner recherche hat siche rgeben das die laing mehr poer hat, viele aber sagen das sie auch etwas lauter ist als eine aquastream.
    deswegen hab ich mich für die aquastream vorerst endschieden.

    auf in die vllt letzte runde ^^
     
  16. #15 26. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    Schon mal dran gedacht das es Leute gibt die nicht 24/7 im Board sind :p
    Und Wakü ist halt so ein Thema wo sich nicht jeder mit befasst...
    Also ob nun die laying oder nicht ist im Grunde egal, ist halt schön klein... Aber von wegen lauter brauchst du dir eh keine Gedanken zu machen, du wirst deine HDDs und die Lüfter des Radis solange raus hören bis du das gesamte case gedämmt hast... Und dann hörst du auch die Laying nicht mehr...
    Radi war im Grunde auch egal, jedoch bleiben der Swiftech und Cooltek MCR360 laut einigen Tests ca 2° kühler als der Nexxos, und sind zudem noch niedriger, und halt exakte nachbauten vom thermochill...
    Lüfter kann ich dir die 120er von noiseblocker empfehlen, die black silentfans für um die 8€, der Grossteil dieser Lüfter ist super leise, ab und zu sind ein paar fehlerhafte dabei die ein wenig pfeifen aber 8€ werden einen da wohl nicht umbringen...
    cpu kühler söllte man halt schon direkt was hochqualitatives kaufen, denn wen ich ne wakü kaufe will ich Leistung welche mit lukü nicht erreichbar ist, und da ist es nicht gerade schlau am kühler zu sparen...

    Zu den Anschlüssen: Bestell dir für den radi plugins mit, und für jede Biegung gewinkelte anschlüsse, sonst bekommst du nachher die gehäusetür nicht zu, der Biegeradius des Schlauches ist ziemlich gross, und das kann schon mal Ärger bereiten, ich konnte deswegen auch nacher nochmal die Anschlüsse tauschen...

    Zum Schlauch geb ich dir den guten Ratschlag dir ausreichend Schlauch zu bestellen, ruhig 6 oder 7Meter. Zum einen kann es vorkommen das du dich verschneidest, brauch nur 3mm zu wenig zu sein und das Malör ist da, und ein wenig Ersatz sollte man immer Vorrätig haben falls man etwas verändert...
    Ein Schlachschneider ist auch ganz nützlich, es sei denn du hast ein gutes Auge, ne ruhige Hand und einen Cutter mit neuer Klinge...
     
  17. #16 26. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    wir haben doch beide heute und gestern abend zuletzt gepostet.
    sollte euch doch nur anstacheln mir zu helfen, hat ja auch geklappt ^^
    hab heud selber 6 stunden meiner freundin nachhilfe in mathe gegeben damit sie endlich ihre prüfung schafft ^^ (weis der teufel warum man mathe im biostudium braucht ^^)

    zu den anschlüssen:
    ich finde weder bei aquatuning noch k&m pugins für 11/8 schläuche.
    soll ich 10/8 plugins nehmen? kann ich die generell nehmen?
     
  18. #17 26. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    joa eigentlich schon, wieso nimmst du überhaupt 11er schlauch??? 10/8 ist normal standart, der eine millimeter dicker bringt auch keine vorteile... ganz im gegenteil, der schlauch lässt sich nicht so gut biegen da er fester ist... aber achte bei den plugins darauf das es keine aus kunststoff sind, die aus metall nehmen einem es nicht so krumm wenn man sie feste verschraubt....
     
  19. #18 26. Januar 2008
  20. #19 26. Januar 2008
    AW: WaKü-Zusammenstellung

    danke leuts,
    ich denke das könnte eine gute wakü werden, zumindest hab ich das gefühl gut beraten worden zu sein.
    zumindest habt ihr den eindruck bei mir geweckt ^^

    habe meine letze konfig jetzt nochmal überarbeitet und verändert.
    diese ist also vorerst final, thread lass ich noch übers we offen, danach close ich.

    schönes wochenende noch.

    cya

    @huaba: kommst bissle zu spät ^^

    edit: werd wohl den neuen cpukühler von ek nehmen, scheint wohl sehr gut zu sein und nur 1€ teurer als der watercool.
    hier mal ein link zu einem test:
    Review :: EK Supreme CPU Water Block

    ein letztes statement pls, dann lass ich euch in ruhe ^^
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - WaKü Zusammenstellung
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.025
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.821
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    603
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.848
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    920