was noch tun??

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Styla_Babe, 22. Januar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Januar 2009
    Hey

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen ich weiß echt nicht mehr weiter

    Es geht um eine gute Freundin von mir. Sie ist eigentlich total nett aber seit Monaten isst sie nichts mehr und man sieht schon das sie extrem Magersüchtig ist. ich und eine andere Freundin sind zu den Vertrauenslehrern gegangen und haben diese um Hilfe gebeten aber nachdem sie ein Gespräch mit ihr geführt haben war das Resultat nur folgender Satz "Sie weiß jetzt das sie was ändern muss" und das ist schon wochen her und es hat sich rein GAR NIX geändert. bei ihren Eltern waren wir auch aber die Mutter meinte nur "Es ist ja nicht so als würde sie gar nix essen"

    Wir wissen einfach nicht was wir machen sollen. Sie macht uns immer absichtlicher auf ihren Zustand aufmerksam mit Sätzen wie :" ich red mir einfach ein das ich das nicht mehr mag dann ess ich das automatisch nicht mehr" oder "Ich ess eh nur noch einen Apfel am Tag da nimmt man super bei ab"

    Das regt mich inzwischen total auf :angry: und ich weiß nicht ob ich sie einfach mal drauf ansprechen soll und ihr sagen soll das sie zu weit geht oder dieses Problem zu ignorieren versuche und sie wie jede andere behandel da sie ja scheinbar diese Aufmerksamkeit will und sie auch merkt das die gesamte Stufe über sie redet.


    Wenn ihr Erfahrungen oder Tipps habt dann schreibt bitte!

    LG

    Styla_babe
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    ich denke du solltest sie auf jeden fall ansprechen. wenn du ein guter freund bist dann lässt du nicht locker. hoffe du schafst es sie wieder auf den richtigen weg zu bringen.
     
  4. #3 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    Ohje..
    ja das ist echt schwierig..
    ich denke sie weiß es selber noch nicht und bei dem Vertrauenslehrer hat sich die ohren auf durchzug gestellt, denn wenn man auf dieser schiene ist, brauch man professionelle Hilfe und das wr ja nur ein gespräch..

    Hier sind mal ein paar Adresse, wo man vlt. sich noch informationen holen kann und wo du dein Problem schildern kannst, vlt wissen die mehr, als dein Vertrauenlehrer...

    * pro familia
    * Selbsthilfe bei Essstörungen - Magersucht (Anorexia nervosa - Anorexie) Bulimie (Bulimia nervosa) Appetitlosigkeit Essstörungen Online-Beratung Onlineberatung
    * Magersucht-Online | Magersucht-Online

    Auf jeden Fall ist dies eine ernste Krankheit und nur weil sie nichts mehr isst, bleibt ihr Körper gesund.. vlt. muss sie erst einen z.B zusammenbruch erleiden, um aufzuwachen

    Naja, darauf ansprechen bringt denke ich nichts, sie wird dir vlt. zuhören aber alles ignorieren, kommt darauf an wie weit sie ist...
     
  5. #4 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    Hm... nuja...

    Um allgemein zu bleiben isses so, dass Menschen, die sich selber schaden und damit, sagen wir mal, an die Öffentlichkeit gehen, meistens nen tiefsitzendes Problem haben, was in 75% der Fälle irgendwas mit einem massiven Aufmerksamkeitsdefizit zu irgendeinder Zeit zu tun hat.

    Festzustellen wann, warum, wo, wie, das zustande kam is immer ein bisschen schwer wenn man die Person nich von Kindesbeinen an kennt.

    Wenn du jezze aber sagst, dass sie erst seit einiger Zeit sich sp verhält, dann würde ich mal aus reiner Erfahrung heraus sagen, dass das eine Phase ist. Okay klingt vieleicht ein bisschen locker für das Problem, dass sie sich evtl. kaputthungern könnte, aber so sollte man denken, denn das wichtigste, bevor man überhaupt versucht zu helfen, ist, dass man sich erstmal bewusst wird, dass man sich selber davon nicht mit runter ziehen lässt.

    Es ist wichtig, dass man für sie da is, sprich sie an, zeig ihr, dass du eine Freundin bist, die ihr durch schwierige Zeiten hilft.
    Es kann sein, dass sie es nich zeigt ob sie das zu schätzen weiß oder nich, aber glaub am Ende sind solche Leute immer dankbar, falls sie an ihren Problemen nich zerbrechen.

    Es heisst einfach abwarten.

    Falls es nur ne Phase ist, dann sei für sie da, sag ihr, dass es dumm ist was sie macht, aber nerv sie nicht sag es ihr wenn es passt udn nich ständig. Ansonsten behandel sie wie "normal" nimm sie überall mit hin und so, vieleicht sieht sie dann, dass man Aufmerksamkeit auch anders bekommen kann. Vieleicht brauch sie auch ne Beziehung, die ihr nen Stubs in die richtige Richtung verpasst oder sowas.... Abwarten und cool bleiben is das wichtigste, lass dich nicht stressen und sei ihr nicht böse, stell es dir wie ein spiel darum vor wer zuerst genervt ist :D

    Nuja und wenns nich besser wird. Sie sich also nichmal selber helfen kann, dann hat sie nen ziemlich arges problem und da kannst du dann auch nich viel dran ändern aber, das hoffe ich mal nicht, ansonsten kannst du sie mit der Begründung eines Notfalls Zwangseinweisen, aber das solltest du vorher mit ihren Elter bereden ^^ wie gesagt ich hoffe, dass das nich so ist und würde sagen es kommt mit der Zeit von selber ins Lot wenn du sie nicht aufgibst.

    Pew...-_- das war ja was ^^

    Greez
     
  6. #5 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    hm ja... hört sich definitv nach Psychischen Problemen an. Meistens hilft es wenn man auf Konfrontetion geht. Sag ihr klipp und klar dass es dich nervt! Dass sie ihren Körper kaputt macht um Aufmerksamkeit zu erlangen. Sag ihr die soll sich was andres Ausdenken und so weiter. So richtig Radikal!! Aber halt trotzdem dass du zu Ihr hälst und so! Lass sie NICHT alleine damit.

    Aber nur wenn man leute vor die Fakten und Tatsachen Stellt wirds einem Bewusst!

    Man kann natürlich auch Jahrelang in Therapie gehen und Eltern auf das Essverhalten aufmerksam machen ...

    Also mit der Konfrontation bin ich immer gut gefahren.
    Habe mal wegen einer nen Krankenwagen gerufen und die haben gesagt "du machsts so net mehr lange!" (war bei nem Saufgelage...) Es hilft! Sei Radikal!

    Da wärn wir grad beim thema ^^ Man hab ich einen Hunger xD
     
  7. #6 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    red mit ihr mensch, das ist kein kleines problem! nicht dabei zusehen wie sie untergeht
     
  8. #7 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    sprech mit ihr am besten unter vier augen mal drüber....sie hat bestimmt etwas anderes, was du dir im ersten moment gar nicht vorstellen kannst!du bist ja ihr guter freund, also beweis es auch, indem du für sie da bist....was ich für dich hoffen kann ist, dass du sie wieder dazu bringen kannst, mehr zu essen und wieder gesund zu leben ;)!
     
  9. #8 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    tut mit leid aber bei sowas würde ich sie ins kalte wasser werfen
    zeig ihr videos und bilder von magersüchtigen
    dann red mit ihr
    das ihr es alle gut meint und nur das besten für sie wollt
    wenn sie dann immer noch nichts ändert das weiß ich auch nicht weiter -..
     
  10. #9 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    haut sie ohmächtig und füllt ihr ne flasche olivenöl ein..

    echt hey hat dr sommer geschlossen oder was ist hier los?

    auf welcher schule biste denn wo man mit 21 drauf is?

    wenn ich sehe was für themen mit diskussions bedarf geschlossen oder gelöscht werden und ich dann so nen kram hier lesen muss den es tausendfach in der bravo gab ... X(
     
  11. #10 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    Red mit ihr und lass nicht locker. Wenn du ein guter Freund bist, wirst du es einfach versuchen und versuchen. Irgendwann wird sie es vielleicht so einsehen, oder wenn sie zu weit geht.

    Falls es sein sollte, dass sie daran zu Grunde geht und stirbt, halte dich bitte von dem Gedanken fern es wäre deine Schuld. Sonst gehst du daran vielleicht auch zu Grunde...

    Viel Glück

    mfg

    Zeysto
     
  12. #11 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    Naja, leute mit Reden ist das nicht getan. Magersucht ist eine Krankheit. Das einzige was da wirklich was bringt, ist, mit ihr mal in eine Klinik fahren, die sich auch sowas spezialisiert und weiß, wie man solchen Menschenhelfen kann.
     
  13. #12 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    Wenn nicht anders geht und sie noch minderjährig ist, lasst sie zwangseinweisen, immer noch besser alswenn sie sich selber kaputt macht.
     
  14. #13 23. Januar 2009
    AW: was noch tun??

    1. Den Beitrag hättest du dir auch sparen können
    2. Das Forum is unter anderem dazu da, dass man Ratschläge bekommt von Leuten die vielleicht auch schon einmal solche Erfahrungen gemacht haben
    3.Was interessiert es dich auf welcher Schule ich bin??? Das Hauptproblem ist das eine Freundin von mir magersüchtig ist und ich ihr eine gute freundin sein will, aber auch nicht mehr weiter weiß
    4.Schön für dich das du die Bravo ließt....kann ich nichts zu sagen weil ich sie nicht lese....aber wenn du das so genau weißt und schon so oft was darüber in der Bravo gelesen hast, hättsest du ja wenigstens einen vernünftigen Beitrag schreiben können -.-


    Danke an alle anderen die mir Tipps gegeben haben :)
     
  15. #14 2. Februar 2009
    Um das nochmal aus einer anderen sichtweise zu beschreiben.

    Du slebst, kannst ihr dabei sehr wenig helfen, genauso wie Vertrauenslehrer. Denn Ihr seid nicht darauf spezialisiert, Menschen profesionell zu helfen. Zwar kann man mit menschlichkeit mehr als mit Fachwissen bbehandeln, jedoch kann Wissen nicht Schaden. Jeder der hier schreibt; Helf ihr, rede mit ihr , usw. kann damit genau das Gegenteil bewirken.
    Da ich angehender Sozialpädagoge bin(wir befassen uns mit vielen solchen Fällen) rate ich dir, wie schon von einem Vorposter geschrieben, dich an professionelle Hilfe zu wenden.
    Du kannst dich da anonym melden und über das, was dich beschäftigt reden.
    Natürlich ist es gut, dass du mit ihr reden willst und für sie da sein willst, also eine Art altruistischer Helfer bist, jedoch, wenn das Problem seid längerem besteht, ist es Hilfreich, professionelle Hilfen aufzusuchen, die darauf hin eine Hilfeplan in Verbindung mit Staatlichen Instanzen erstellen, wo sie, ihre Freundinnen und VErwandte mit einbezogen werde.
    Ich hoffe natürlich, dass dies nicht notwendig ist, aber wenn das Probelm seid langem besteht, versuche meinem Rat zu folgen.

    Viel Erfolg
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - noch tun
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.159
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    507
  3. Dichtungen nochmal benutzen?

    Lord Nikon , 24. September 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    581
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    974
  5. Antworten:
    41
    Aufrufe:
    1.944