Was wäre besser?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von N30N, 6. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Januar 2007
    Ein Kumpel von mir hat 50 € übrig die er für seinen Pc investieren würde.


    Momentan sieht sein Grundgerüst so aus:
    Code:
     
    Front Side Bus Eigenschaften 
    *****p Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 100 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 400 MHz
    Bandbreite 3200 MB/s
     
    Speicherbus-Eigenschaften 
    *****p DDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 133 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 2133 MB/s
     
    Chipsatzbus-Eigenschaften 
    *****p Intel Hub Interface
    Busbreite 8 Bit
    Tatsächlicher Takt 67 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 267 MHz
    Bandbreite 267 MB/s
    
    [ BIOS ]
    
     BIOS Eigenschaften:
     Anbieter FUJITSU SIEMENS // Phoenix Technologies Ltd.
     Version 4.06 Rev. 1.04.1386
     Freigabedatum 09/24/2002
     Größe 512 KB
     Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
     Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, BBS
     Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, ESCD, PnP
     Erweiterungen PCI, AGP, USB
    
     [ System ]
    
     System Eigenschaften:
     Hersteller FUJITSU SIEMENS
     Produkt SCENIC L
     Seriennummer YBSX459958
     Eindeutige Universal-ID EE9F0EB4-0ECA11D7-A8477220-6D1E1751
     Startauslöser Netzschalter
    
     [ Motherboard ]
    
     Motherboard Eigenschaften:
     Hersteller FUJITSU SIEMENS
     Produkt D1386
     Version S26361-D1386
     Seriennummer 10787235
    
    
    Dazu zwei Ramriegel:

    Code:
    [ Samsung M3 68L3223CTL-CB0 ]
    
     Arbeitsspeicher Eigenschaften:
     Modulname Samsung M3 68L3223CTL-CB0
     Seriennummer 0C11D101h
     Modulgröße 256 MB (1 rows, 4 banks)
     Modulart Unbuffered
     Speicherart DDR SDRAM
     Speichergeschwindigkeit PC2100 (133 MHz)
     Modulbreite 64 bit
     Modulspannung SSTL 2.5
     Fehlerkorrekturmethode Keine
     Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
     Maximale CAS Wartezeit 2.5 (7.5 ns @ 133 MHz)
     2te Maximale CAS Wartezeit 2.0 (10.0 ns @ 100 MHz)
    
     Speichermodulbesonderheiten:
     Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
     Auto-Precharge Nicht unterstützt
     Precharge All Nicht unterstützt
     Write1/Read Burst Nicht unterstützt
     Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
     Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
     On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
     Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
     Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
     Differential Clock Input Unterstützt
     Redundant Row Address Nicht unterstützt
    
     Speichermodulhersteller:
     Firmenname Samsung
     Produktinformation http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/DRAM/index.htm
    
     [ GR400D64L3/512 ]
    
     Arbeitsspeicher Eigenschaften:
     Modulname GR400D64L3/512
     Seriennummer Keine
     Modulgröße 512 MB (1 rows, 4 banks)
     Modulart Unbuffered
     Speicherart DDR SDRAM
     Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
     Modulbreite 64 bit
     Modulspannung SSTL 2.5
     Fehlerkorrekturmethode Keine
     Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
     Maximale CAS Wartezeit 3.0 (5.0 ns @ 200 MHz)
     2te Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)
    
     Speichermodulbesonderheiten:
     Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
     Auto-Precharge Nicht unterstützt
     Precharge All Nicht unterstützt
     Write1/Read Burst Nicht unterstützt
     Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
     Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
     On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
     Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
     Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
     Differential Clock Input Unterstützt
     Redundant Row Address Nicht unterstützt
    
    


    Was bringt mehr? Ein neuer Arbeitsspeicher oder ein neues Mainboard?

    Er bräuchte das ganze bis Montag, denn dann fährt er mal wieder einkaufen ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    Ich würd mir für 50 € nen neuen 512 MB RAM Riegel holen.
    Aber kein Billig Schott z.B. sollte es Infineon, Kingston oder Corsair sein.

    Das Mainboard geht denk ich erstmal.
     
  4. #3 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    hi

    also da kannste deinem kumpel sagen,spar die kohle, denn für 50 euronen bekommste weder nen vernümpftiges mainboard noch nen guten riegel speicher ^^
     
  5. #4 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    Jop, neuer Ram-Riegen rein ;)

    Wieso sollte er Mainboard austauschen ?

    /edit : Nen guten 512er Riegen bekommt man für 50€ allemal ;)
     
  6. #5 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    also für 50€ kanst du es kniken da bekommst du kein RAM.voralem kein marken Speicher.und bord ab 60€ das sin aber auch bilig bords.Also Ram ligt bei 69€ und Bord wens nen gutes sein sol 90€ aufwerts.bb
     
  7. #6 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    @SU Ottmen
    Natürlich bekommt man für 50 € nen Vernünftigen RAM Riegel.

    z.B.

    Aeneon 512MB DDR PC3200 (AED660UD00-500) CL3 DDR: DDR-RAM Preisvergleich - Preise bei idealo.de //Infineon 512 3200 40,7
    Kingston ValueRam 512MB DDR PC-3200 (KVR400X72C3A/512) CL3 DDR-RAM Preisvergleich - Preise bei idealo.de //Kingston 512 3200 44,87
    Corsair Value Select 512MB DDR PC3200 (VS512MB400) CL2.5 DDR: DDR-RAM Preisvergleich - Preise bei idealo.de //Corsair 512 3200 43,91

    alles plus Versand zwischen 3,5 und 7€.

    Und ein besseren braucht der Rechner eh nicht.

    EDIT: Der Rechner unterstützt eh nur 2100er RAM
     
  8. #7 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    hmm hst recht.naja hab mal voh 2woche mal gekuckt da waren die preise ganschön übel hoch.da hab ich vür ein MDT DDR 400 noch 75€ geplecht für nen kumbel.
     
  9. #8 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?


    Da liegt einer der Punkte wo er sich net sicher ist.


    Der momentane Ram (768 ) bringt es auf 133 Mhz, gedrosselt.

    Würde der Pc denn viel an Leistungssteigerung bekommen wenn die ram´s dann auf 400 Mhzz laufen?
     
  10. #9 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    Das ist was ich nicht verstehe, warum ist der RAM gedrosselt?

    EDIT:
    Hier mal die Hersteller angaben:

    http://www.fujitsu-siemens.co.uk/rl/servicesupport/techsupport/Boards/Motherboards/FSC/D1386/D1386.htm

    Normalerweise sollte der RAM auf 266 mhz Laufen, vielleicht sollte er das mal im BIOS ändern.
    Der RAM wird in seinem System keine 400 mhz schaffen, mit übertaktung vielleicht etwas mehr als 300 mhz.

    Ja wenn die RAM Schneller sind also mehr mhz bringt das natürlich mehr Geschwindigkeit.
    Also da es bei seinem System 133 Mhz unterschied sind also das Doppelte, sollte er schon einen Unterschied merken.

    Beachten sollte er nur, das alle RAMs so schnell getaktet werden wie der langsamste.
     
  11. #10 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    In der Beschreibung zum Motherboard steht Pc 2100.


    Soviel ich weiss bedeutet das doch 133 Mhz oder täusche ich mich das sehr?


    Zudem können im Bios kaum Werte verändert werden, auch ram timings oder so können nicht bearbeitet werden.
     
  12. #11 6. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    Aber warum schreibst du dauernd gedrosselt?
    Das muss doch irgendeinen sinn haben.

    Soweit ich mich noch erinnern kann ist

    PC2100 = 266
    PC2700 = 333
    PC3200 = 400


    DDR Ram mit 133 gibts glaub ich garnicht!?!
    Das ist wenn SD Ram die sind mit 133 getaktet.

    EDIT habs grad nochmal nach gelesen:
    PC-/PC2-/PC3/PC4-Spezifikation (JEDEC)

    meine Angaben stimmen.
    DDR hat ab 2 * 133 = 266

    Die Geschwindigkeit des RAM ist übrigens nicht nur vom Mainboard sondern viel wichtiger von der CPU abhängig.
     
  13. #12 7. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    ich würd auch in ne schicke RAM-erweiterung investieren.
    empfehle bei samsung RAM zu bleiben, denn davon hat er ja nun schon 765 drinne.

    nochma 512 dazu, dann wird man glücklich :D
     
  14. #13 7. Januar 2007
    AW: Was wäre besser?

    Moin,

    der Grundtakt bei PC2100 DDR-SDRAM entspricht 133MHZ, da die Datenbits sowohl bei der ab- und aufsteigenden Flanke des Taktsignals übertragen werden, ergeben sich daraus 266MHZ.
    Nimm den Samsung-Speicher.

    DDR = Double Data Rate

    gruss
    Neo2K
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...