Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 11. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. März 2009
    Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten
    Position eines Camcorders im Kinosaal kann festgestellt werden
    Ein bei der IEEE eingereichter Forschungsbericht beschreibt, wie sich beim illegalen Abfilmen von Kinofilmen die Position des Camcorders ausmachen lässt. Über Wasserzeichen in den Tonspuren soll sich der Sitzplatz des Schwarzkopierers orten lassen.


    Das bereits im Februar 2009 beim "Institute of Electrical and Electronics Engineers" (IEEE) vorgelegte Papier schlägt vor, im Mehrkanalton von Kinofilmen ein akustisches Wasserzeichen anzubringen. In welchem Kino ein abgefilmter Streifen aufgezeichnet wurde, lässt sich schon länger über Wasserzeichen im Bildmaterial feststellen.

    Dieses Verfahren ist seit Jahren gängige Praxis, erstmals wurde die Öffentlichkeit in Deutschland Mitte 2004 darauf aufmerksam. Damals versah die Constantin Film alle Kopien von Michael "Bully" Herbigs "(T)Raumschiff Surprise" zum Kinostart mit Wasserzeichen. Bereits eine Woche später tauchte eine per Camcorder erstellte Version des Films in Tauschbörsen auf, die einem kleinen Lichtspielhaus zugeordnet werden konnte. Constantin feierte das mit einer Pressemitteilung, die noch immer als PDF einsehbar ist.

    Mit solchen Methoden ist das Abfilmen selbst nicht zu verhindern. Außerdem ist nur klar, in welchem Kino die Schwarzkopie erstellt wurde, nicht aber von wem. Wenn die Filmbranche dem Vorschlag der Forscher um Ryuki Tachibana (IBM) folgt, soll das schon bei der Vorführung sehr genau möglich sein. Das Verfahren der Ortung von Wasserzeichen soll auf 44 Zentimeter genau arbeiten. Im Idealfall reicht das, um einen einzelnen Sitz im Kino zu identifizieren.

    Die verräterischen Signale werden in allen Spuren des Filmtons versteckt und sollen die Klangqualität nicht beeinträchtigen. Zeichnet ein Camcorder sie per Mikrofon in Stereo oder Mono auf, entstehen dabei Laufzeitunterschiede der einzelnen Wasserzeichen. Ähnlich wie bei anderen Ortungsverfahren, etwa GPS, soll sich so eine Peilung ergeben, die den Ort der Aufzeichnung recht genau wiedergibt. Die nötigen Signale dürften recht robust sein und auch mehrfaches Umwandeln in andere Dateiformate überleben - dazu hatte Ryuki Tachibana bereits 2002 eine Arbeit (PDF) veröffentlicht.

    Rechtlich problematisch wird bei den nun vorgeschlagenen Wasserzeichen aber die spätere Identifizierung des Filmabfilmers. Da die Methode nicht die Aufzeichnung selbst verhindern kann, geht es darum, nach der Veröffentlichung der Kopie festzustellen, wer auf dem Platz saß, an dem die Aufnahme angefertigt wurde.

    Hat sich der Schwarzkopierer mit seiner Kunden- oder Kreditkarte für das bevorzugte Kino eine Eintrittskarte gekauft, ist das einfach. In anderen Fällen müssten wohl Überwachungstechniken oder die Aufnahme von Personalien genutzt werden, um jederzeit festzuhalten, wer welchen Film auf welchem Platz gesehen hat.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    Hört sich krass an! Ob es denn nun wirklich wieder durchgeht ist eine andere Sache!

    Damals wurden ja angeblich auch schon die Leinwände mit einer extra beschichtung ausgestattet, welches das Abfilmen unmöglich machen soll.

    Natürlich verstehe ich die Verluste die die Raubkopierer Szene machen, doch es wird immer wieder dagegen gearbeitet werden!

    Ob es denn nun was bringt wird sich zeigen!
     
  4. #3 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    Toll, sag der Schuldige einfach ich hab mich 2 Reihen weiter nach vorne gesetzt weil ich von dort besser kucken konnte. Ich saß nicht auf besagtem Platz....

    Tolle Technik, aber ungefähr 0,76% zum nächsten Schritt gegen Mitfilmer unternommen...

    Das einzig problematische wäre halt das dieses Kino in Zukunft näher überwacht wird, aber es gibt ja nicht nur 10 Sääle auf der Welt
     
  5. #4 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    rofl wie gestört sind die eigentlich...

    also sry aber die sollten mal sowas net ganze Zeit versuchen zu verhindern sondern eher mal drüber nachdenken wie sie die Preise senken können....

    ausserdem dann lösch ich halt die ganzen hochgeladenen sachen wieder und kann sagen und was gefunden?!

    schon wars das mal davon abgesehen wie wollen sie jemanden finden der Bar bezahlt hat...

    demnächst brauch ich auch noch nen Clubmitgliederausweiß fürs Kino 11elf....
     
  6. #5 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    o_O^^

    Naja, ich ich finds schon etwas übertrieben ;) Und ich glaube das es nicht so wirklich funzen wird, wie es beschrieben ist..

    Naja, CAM etc. ****t auch derbst

    DvdRip <3 :)
     
  7. #6 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    Einfach lächerlich die bringens nie hin das zu stoppen, dann filmen se halt net und nehmen nur ton auf und filmen in russland oder so ist ja egal!
    Es wirds immer geben. Genauso wie Tauschbörsen die werden nur noch grösser!!

    mfg Worldofwar
     
  8. #7 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    Boh das ist doch schon längst bekannt, guckt mal abundzu TV das wurde schon letzten Monat berichtet. Jedes Kino kriegt ein eigenes Wasserzeichen... Und wenn ein Kino öfters auffällt wird dort bei den Premieren oder bei allgemein vorstellungen kontrollen gemacht, d.h wärend der vorstellung gehen angstellte rum, taschen kontrolle und und und in manchen kinos gibt es bei premieren extra metalldetektoren. naja Funzen tust nur ein bisschen... die leute löschen aber auch die filme wenn sie sie im web finden und diese auch klick hoster wie uploaded oder rs geladen sind
     
  9. #8 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    die TS bzw CAM Qualität ist so misserabel und die aufnahmekameras liefern so ein schlechtes bild, da bin ich gespannt wie die die wasserzeichen entschlüsseln wollen.
     
  10. #9 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    ja das hab ich auch letztens in einer zeitschrift gelesen. klingt alles sehr interessant. ich denke schon dass die das überall durchsetzen. aber ob es was bringt weiss ich nicht. ich denke den filmklau verhindern können sie nicht. es wird alles so weitergehn wie immer
     
  11. #10 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    sollen sie doch machen...wird es eben keine cam rips mehr geben und auch nichts mic dubbed...um so besser...wird es eben keine scheiß rls mehr geben....dvdscreener, r5, dvdrip ftw
     
  12. #11 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    Wenn ich es richtig gelesen habe,ist das Wasserzeichen doch im Ton...
    Also Abfilmen und von nem anderen rls den Ton nehmen ka ob es funzt..^^
     
  13. #12 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    Das kann nur dann klappen, wenn die Zuschauer vor dem Kinobesuch identifiziert werden. Dies wiederum heißt dann schon wieder mehr Datenspeicherung. :kotz:


    Ich bin dafür, dass jeder Bürger eine Uhr bekommt, die in der Haut implantiert ist und mit dem Herzen verbunden ist. Beim versuchen sie rauszunehmen stirbt man gleich.

    Die Uhr hat die Funktionen:
    - Ortbarkeit des Trägers
    - Videoaufnahmen
    - Tonaufnahmen
    - Geruchsaufnahmen
    - Lügendetektor
    - Gehirnmanipulation



    Dann wäre Herr Schraube locker zufrieden. :crazy:
     
  14. #13 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    Dann fährt man halt mal ne Stunde weiter ins übernächste Kino und nimmt dort den Ton auf...
    Kriegt doch eh niemand mit und vorallem woher wollen die wissen wer im Kinosaal saß?

    Wenn man sich im Kino nun wirklich ausweisen müsste würde ich niemals mehr die 10 Ocken dafür ausgeben da guck ich mir lieber anonym nen Film im I-Net an.
     
  15. #14 11. März 2009
    AW: Wasserzeichen im Filmton sollen Kopierer orten

    also der fortschritt in der technik ist echt übel...
    aber mich kratzt das nicht so wirklich da ich mir eigentlich nur r5s/dvdrips und in ausnahmefällen mal screener reinziehe... und meistens auch mit line....
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Wasserzeichen Filmton sollen
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.502
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.898
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.305
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.135
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.396
  • Annonce

  • Annonce