Werbeplakat unterm Strich?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Twitch, 14. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hi ich würde gerne eure Meinung zu diesen zwei Plakaten sehn. Da ich aus der Schweiz komme ists hald ned ganz so bekannt aber ne Meinung dazu hat sicher jeder.

    [​IMG]
    {img-src: http://www.20min.ch/images/content/1/4/6/14636588/1/1.jpg}


    Zum ersten Plakat:

    SP ist ne Linksorientierte Partei. Ich finde das Plakat ist untem Strich. Ich finde man sollte nicht so ein Thema mit dem 11. Sept. in verbindung bringen oder sich darüber "lustig " machen. Es starben immerhin 3000 Leute unschuldig und jetzt macht eine Linksorientierte Partei sich ein Wahlplakat draus...



    {bild-down: http://is.blick.ch/img/gen/w/E/HBwEfjWv_Pxgen_r_180xA.jpg}


    Zum 2ten Plakat:

    SVP ist eine rechtsorientierte Partei. In der Schweiz wird das Plakat riesig kritisiert. Ich finde das alles nicht so schlimm ist ja eine gerechtfertigtes Propaganda Plakat und man macht sich nicht lustig (wie oben) über einen schrecklichen Vorfall. Viele Verstehn das vllt falsch und meinen schwarze (wegen dem schwarzen Schaf) Leute sollen ausgeschafft werden. Dabei meint die Partei die redewendung schwarze Schafe also Übeltäter die Ausländer sind sollten ausgeschaft werden was ich eigentlich auch ganz nachvollziehen kann.

    Würd mich über Meinungen freuen und mfg Twitch
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    Meiner Meinung nach sind beide Plakate provokant.

    Es handelt sich außerdem um ein Problem das von den Parteien nur unterschiedlich angpackt wird so verstehe ich das zumindest.
    Die Linke Partei will nicht das so etwas wie am 11ten September hier vorkommt und dann auch noch in nem Atomkraftwerk. Deswegen wollen sie die Kraftwerke abschaffen.

    Die rechte Partei will das selbe verhindern wie die Linke aber die wollen halt die schwarzen Schafe abschaffen. Ist halt einfach ungünstig gewählt mit den schafen weil schwarzes schaf ausgrenzen von den weißen und so das verstehen viele dann gleich wieder falsch.

    Aber mann kann das Sprichwort ja schlecht umdrehen und aus den weißen schafen schwarze machen und aus dem schwarzen nen weißes nur damit keiner nen rassistischen Hintergrund vermutet. Also ich persönlich finde das Plakat und auch das Prinzip (falls ich es richtig verstanden habe) der rechtsorientierten Partei besser.

    Unter der Gürtellinie sind die Plakate aber eigentlich nicht finde ich! :) ;)
     
  4. #3 14. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    Finde das zweite Plakat schlimmer.
    das erste ist natürlich absoluter schwachsin, möchte mal wissen wer sich sowas ausdenkt...

    Aber das das 2. plakat so in der Schweiz erlaubt ist wundert mich
     
  5. #4 14. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    Beide sind provokant, aber beide sind auch gut, find ich zumindest. Es wird sich nicht über die Opfer des 11.9. lustig gemacht, sondern es wird viel eher auf ein Risiko hingewiesen, also ganz und garnicht lustig...
     
  6. #5 14. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    also ich finde dass des obere plakat irgendwo recht hat, so ein anschlag ist denkbar und wäre schrecklich. dass man sich hier lustig macht über die opfer oder die ereignisse in irgendeiner form herunterspielt denke ich nicht, auch wenn ich finde dass es vielleicht etwas makaber ist, aber anscheinend brauchen die wähler sowas heutzutage...
    des untere plakat finde ich eine frechheit. dass der spruch "sicherheit schaffen" tatsächlich so verwendet werden darf und damit ausländer als eine art fehler im system betrachtet werden die scheinbar eine von grund auf hohe kriminalitätsrate haben und so die sicherheit der einheimischen gefährden ist traurig.
    dass mit der farbe des schafs nur das sprichwörtliche "schwarze schaf" gemeint ist und nicht etwa eine anspielung auf dunkle bzw dunklere hautfarbe glaub ich so nicht - solches verwenden zweideutiger botschaften mit eigentlich eindeutigem hintergrund zur legalen verbreitung rechter propaganda kennt man ja schon von anderen rechts-aussen parteien..
    naja soviel dazu von mir
     
  7. #6 14. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    rofl das mit dem schwarzen Schaaf glaubste doch wohl nicht selber^^

    Die sagen das vll so in der Öffentlichkeit, und wissen genau das man das so oder so sehen kann

    Zum ersten Plakat kann ich nur sagen: Soll es doch so bleiben und fertig. Es zeigt nur dass die Leute daraus gelernt haben oder lernen und fertig. Leute man brauch jetzt nicht 200 Jahre lang um diese 3000 da trauern, ist halt passiert und fertig...Versteh es nicht warum einige hier und auch natürlich in der Öffentlichkeit immer diese "Trauer" vorspielen und so tun als wären sie ja sooo betroffen. Genau wie mit den ganzen Afrika-Kindern und der Hungersnot...alle labern iwas von "Oh wir müssen denen aber helfen die haben doch so Hunger" und im selben Moment fressen die mit 3 Bissen nen BigMac...Man SOWAS regt mich auf...

    Denke nicht dass ich alleine mit meiner Meinung hier bin...auch wenn es nicht alle zugeben wollen^^
     
  8. #7 14. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    klar lassen beide plakate raum für interpretationen und so denkt jeder, das was die plakate eingentlich vermitteln. Wenn man es mal neutral ansieht, ist das erste nicht real ( wayne interesierts wenn der kühlturm kaputt geht -> notabschaltung) aber man assoziiert doch mehr damit, als auf dem plakat ist, man malt sie sozusagen ein szenario aus. Auch wenn die Schweiz wohl kaum ein Terroranschlagsziel sein wird, schürt das Plakat angst.
    Beim zweiten Plakat ist es fast genauso, kleine lustige schäfchen, aber mit (je nach interpretation) bösen hintergrund.
    die kritik ist vollkommen richtig.
     
  9. #8 14. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    bin auch deiner meinung *zustimm*

    kleine Frage an alle wer hat den das thema Atomenergie durchgenommen und wer nicht?
    Das Plakat nr 1 finde ich ist totaler schwachsin
    Ein Flugzeug das in einen Kühlturm eines AKW stürzt toll
    wer wusste denn das AKW's so gebaut werden das sie auch einen Flugzeugabsturz aushalten?
    plakat 2 finde ich nich rassistisch wer da an schwarze raus denkt sollte sich mal selber fragen wer rassistisch ist...:rolleyes:
     
  10. #9 15. September 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    1. Plakat :

    Es wird die potentielle Gefahr verdeutlich die durch einen etwaigen Terroranschlag entstehen könnte. Das Flugzeug was in einen Kühlturm fliegt würde in der Realität keine Großen folgen ( Abschaltung des AKW ) verursachen.
    Die symbolische Wirkung ist klar und wurde auch schon in Deutschland nach dem 11.Sep. Disskutiert. AKW's können Angriffe Terroristischer Gewalt werden!!! Angeblich würden es AKWs aushalten wenn ein Flugzeug in sie hineinrast, aber es kann keiner beweisen.... und drauf verlassen würde ich mich auch nicht. Wenn Terroristen in der Lage sind 2 Flügzeuge in 2 Türme fliegen zu lassen, so sind sie auch in der lage 2 Flugzeuge auf die gleiche Stelle fliegen zu lassen und was dann ?? Haltne die AKWs das aus ??

    Ich glaube nicht!

    Das Plakat ist sehr Provokant und regt zum Nachdenken an, auch wenn es recht billig ( Fotobearbeitungstechnisch ) gemacht ist. Aber halt eine links Partei ;)



    2.Plakat:

    Auf den ersten Blick erinnert es mich an die "Aufkleber" in der Deutschen Bahn, im Bezug auf Schwarzfahrer ;)

    Rein Objektiv würde ich auch erkennen, dass es um den Auschluss von Farbigen geht. Banal, ist aber so!


    Mit der Hintergrundinformation, dass sie "schwarze Schafe" "ausmerzen" wollen finde ich das Plakat recht gelungen.
    Als außenstehender kann ich aber nicht beurteilen, was und wer mit den schwarzen Schafen gemeint ist.

    Mit dem Wissen, dass es sich um eine "Rechtspartei" handelt, könnte ich durch Plakat darauf schließen, dass es sich um die Speration der nativen Bevölkerung von der Anderen Bevölkerung handen könnte....

    Ob man durch die Ausschließung nichtnativer oder "Schwarzer Schafe" für mehr Sicherheit sorgt, ist fraglich.....

    Beide Plakate lassen Raum für viel Spekaulationen. Deutsche Rechtsparteien haben hingegen eindeutige Slogans :
    img_9_2.jpg
    {img-src: //www.ausreisezentren.de/az/Fotos/img_9_2.jpg}


    Daher finde ich das, was die Schweizer machen aus taktischen Gründen geschickt. Wenn es aber um das gleiche Thema wieder bei der NPD geht aber genauso verwerflich..


    MfG
    F.


    //EDIT : Alkohol
     
  11. #10 15. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    Nur die Energienfirmen meinen das AKWs gegen Flugzeugabstürze geschützt sind. Greenpeace und andere Organisationen/Parteien sehen das anders...

    und von den Plakaten her find ich beide nicht wirklich gut.

    Plakat 1 : Thema gut, aber sieht billig gemacht aus
    Plakat 2 : naja eine Ausgrenzung der "schwarzen Schafe" ist auch nicht die Lösung des Problems... außerdem weiss ich nicht obs nicht vllt doch n bissel gegen Ausländer ist/war.
     
  12. #11 15. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    Also zum ersten plakat kann man sagen, dass es wirklich nicht sein muss und man sich schon was besseres hätte einfallen lassen können!
    Und beim2 seh ich einfach des problem, dass es einfach zu leicht missverstanden werden kann!
     
  13. #12 15. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    schon irgendwie Provokant ! Vor allem das mit den Schafen das findsch hart ! Aber ich sag mal so möchte man einen Botschaft wvermitteln dann muss sowas s auch auf einen provokante Art und weise passieren damit sich alle darüber unterhalten , andererseits gibt es auch ander MEdien :motz:
     
  14. #13 15. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    Beider ziemlich Provokant.

    Obwohl ich zum ersten sagen muss es wäre doch vorstellbar das irgend jmd das bringen würde sowas zu volbringen.Ich denke mal man sollte den Terrorismus nicht unterschätzten.

    Meien Devise auf das beste hoffen aber auf das schlimmste vorbereiten
     
  15. #14 16. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    finde das erste plakat garnichtmal so schlimm....sehe nicht wo man sich da über etwas lustig machen würde, es wird eher auf eine gefahr hingewiesen, eine ernste zukunftsvision und kein schlechter scherz, wenn man das plakat mit der linksorientieren partei zusammenbringt ändert es nicht viel, man weis vlt nur warum die grad nen atomkraftwerk wählen

    das zweite plakat finde ich persönlich verwerflicher.
    mit dem hintergrund, das das " schwarze schaf" gemeint ist, scheint es in erster linie nicht verwerflich, mit dem hintergrund, das es von einer rechtsorientierten partei stammt, bekommt es eine ganz andere bedeutung...sowas ähnliches wie "ausländer raus", das ganze wird halt von dem schwarzen schaf, das von einem weißen schaf hinausgeworfen wird! dick unterstrichen...läst leicht auf rassismus und co schliesen^^
     
  16. #15 19. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    Um auf das Atomrisiko hinzuweisen gibt es andere Möglichkeiten als auf Plakat eins . Find ich unpassend.
    Bei Plakat zwei bin ich genau der Meinung wie andere hier, es gibt deutlich radikalere Plakate.
     
  17. #16 19. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    Plakat 1:
    Sieht ziemlich billig aus :D Aber es ist vom Ding her genau das richtige um Stimmen zu gewinnen. Indem sie mit der Angst spielen (auch wenns eventuell Quatsch ist, kenn mich da nich aus) kriegen die auf jeden Fall mehr Kreuzchen aufm Stimmzettel.

    Plakat 2:
    Naja, is ja wohl eindeutig was da gemeint ist: Das is ne rechtsgerichtete Partei und somit sind Ausländer gemeint. Da gibts nichts zu interpretieren wenn man genau darüber nachdenkt. Allerdings sagt die Partei es nicht so direkt wie zB auf dem Plakat der NPD dass hier gepostet wurde wurde, insofern ist es um einiges cleverer, aber natürlich trotzdem :poop:it :)
     
  18. #17 19. September 2007
    AW: Werbeplakat unterm Strich?

    zu nr 1:

    find ich ok, is jetzt ja nicht so, dass über des thema nicht dikutiert wird, und von daher kann man schon seine politik so in szene setzen, dass man mit der angst der leute spielt und sie provoziert mal über eine solche katastophe nachzudenken.

    zu nr 2:

    der erste gedanken war: schweizer NPD ??? denn damit wird ja wohl genau das gleiche ausgedrückt wie die NPD das will mit ihrer rechten propaganda. und ich finde es vollkommen gerechtfertigt, dass darüber diskutiert wird. denn das plakat mag vielleicht ganz niedlich assehen, aber es drückt deutlich rechtes gedankengut aus, nämlich das ziel ausländer abzuschieben.

    mfg
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Werbeplakat unterm Strich
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.139
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    313
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    516
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    303
  5. werbeplakate

    Knexx , 27. Mai 2006 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    463