Whax auf USB Stick

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Irondust, 20. November 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2006
    Huhu,

    als habe folgendes vor:
    Ich möchte mir Whax o Backtrack2 auf nen USB Stick ziehen und davon booten.
    Habe allerdings noch ein paar Fragen, die mir leider Herr Google nicht beantworten konnte,
    auch hatte leider Fräulein SuFu nichts passendes auf Lager ...

    Kann ich einfach die .iso entpacken und den Inhalt auf den Stick ziehen
    oder muss ich Whax starten und mit der Installationsfunktion das Ganze auf
    den Stick "installieren"? ( ich kann von USB-Sticks booten )

    Wenn das funktionieren würde, wie muss ich den Stick formatieren?
    In Fat, Reiser, ... ka, was es da noch gibt.
    btw: wie kriege ich das unter Linux hin, Windoof unterstützt ja nur Fat 8o

    Ich weiß, dumme Fragen, aber ich hoffe, es gibt darauf intelligente Antworten :]

    Assu, unter Whax rennt mein D-Link DWL-122 (Prism2), aber unter Backtrack2 nicht...warum ?
    Und wie kann ich das beheben...
    Wer mir die letzte Frage beantworten kann, dem bin ich sogar ganz besonders dankebar :]

    Greetz Irondust
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. November 2006
    AW: Whax auf USB Stick

    Damn Small Linux (DSL), 50 Megabytes Penguinenergie - DSL (DamnSmallLinux) ist eine solche Distribution, die u.A. für den Einsatz auf einem USB Stick konzipiert wurde.

    In diesem Fall wird der USB Stick von der Distribution pasend formatiert, sodass ein BootLoader darauf passt und eben diese Distribution gestartet wird.

    Brenne diese Distribution einfach mal auf eine CD, pack den USB Stick in den Rechner, boote von der CD und installiere DSL mit einem Klick im Kontextmenü auf den USB Stick. Dann schau dir einmal den genauen Aufbau dieses USB Sticks an, welcher vorher natürlich einmal Formatiert wird. Du wirst feststellen, dass das ganze ganz und gar nicht soo einfach ist. Wie man jedoch speziell dein Problem löst habe ich nicht herausgefunden. Ich hoffe jedoch, dass DSL dir eine Alternative bietet bzw. eine grundlegende Idee, z.B. eine USB Stick Installation mit den Daten des Whax ISO zu überspielen.
     
  4. #3 21. November 2006
    AW: Whax auf USB Stick

    theorethisch müsstest nur den stick mit nem programm für linux lesbar machen, den isoinhalt rüberkopieren und dann einfach vom bios aus eingestellt haben, dass der bootet...also ich denk mal, dass das funktionieren würde...
     
  5. #4 21. November 2006
    AW: Whax auf USB Stick

    Danke vorerst mal, ich werd beide varianten mal ausprobieren, letzteres zuerst ^^

    Greetz
     
  6. #5 21. November 2006
    AW: Whax auf USB Stick

    [X] Erledigt.

    ~closed~

    Mfg,

    Kolazomai
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Whax USB Stick
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    522
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    372
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    8.093
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    936
  5. Whax 3.0 Driver Problem

    tee , 21. November 2007 , im Forum: Sicherheit & Datenschutz
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    339