Wie mach ich nen Home Netzwerk auf, für Daten übertragung

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von !yoshi, 14. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2009
    Hi,
    undzwar:
    in unserem Haushalt sind 3 Laptops über einem Router mit W-Lan im Internet..
    Jetzt frag ich mich grad, kann ich irgendwas machen, um zB einem anderen Laptop Daten zu geben, wie zB Filme/Musik ?
    Also was viel schnelleres und einfacheres wie zB sachen über icq schicken, wie wir das jetzt noch machen, kann man da was machen, das ich das übers Netzwerk schicken kann ?

    Wir haben 2 Vista rechner und 1 xp rechner um haus..

    - ich kenn mich mit dem Netzwerk sachen nicht so aus, also bitte um ne einfache erklärung :p

    Gruß Yoshi
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 14. November 2009
    AW: Wie mach ich nen Home Netzwerk auf, für Daten übertragung

    Ups bedankt ^^

    Naja wenn du mir ne Fernwartung zur Verfügung stellst und TS dann kann ichs dir erklären. Alles aufschreiben wär mir grad zu lange.
     
  4. #3 14. November 2009
    AW: Wie mach ich nen Home Netzwerk auf, für Daten übertragung

    Naja, wenn alle an einem Router hängen, ist dein Netzwerk ja schon aufgebaut.
    Du musst jediglich noch [G]netzwerkfreigaben erstellen[/G].

    Greetz
     
  5. #4 14. November 2009
    AW: Wie mach ich nen Home Netzwerk auf, für Daten übertragung

    freigaben mit der option dass der eine beim anderen auch dateien schreiben und verändern darf.
    von vista auf xp null problemo aber manchmal von xp auf vista.
    schneller ist es aufm stick und weitergeben. durch netzwerk dauert es lange gerade bei viel datenbewegung.
    viel spaß, der olle kyndros
     
  6. #5 18. November 2009
    AW: Wie mach ich nen Home Netzwerk auf, für Daten übertragung

    etwas wichtiges im zusammenhang mit vista habt ihr alle übersehen:
    der neue unterbau von vista ist da etwas störrisch im zusammenspiel mit xp.

    1. in den Computer eigenschaften / Netzwerkeigenschaften die gleiche " Workgroup" einstellen
    2. sehen das die rechner nicht gleiche Namen tragen
    3. an der Windows firewall die Datei und Netzwerk freigabe als ausnahme regel mit einem Häckchen versehen
    4. auf den rechnern einen extra ordner erstellen und den frei geben( schreibgeschützt wegen Virengefahr).
    (bitte nicht unbedingt einen bestehenden oder den Homeordner freigeben sonst kann mann alle daten rippen wenn ihr mal ausserhalb seid und das wlan am lapi an ist.)
    mit einen gesonderten ordner ist das sicherer, da legt ihr dann die Daten rein die sich die anderen holen dürfen!

    zur freigabe des ordners einfach mit der rechten maustaste auf den ordner klicken und die Freigabe aktivieren.

    wenn ihr wollt könnt ihr auch noch ein passwort festlegen.
    achtung wenn ihr auf eurem Benutzer unter Windows ein Passwort eingetragen habt,
    kann der andere laptop (bei Vista) nur an den Netzwerkordner des anderen Laptops, wenn auf beiden rechnern die gleichen benutzer aktiv sind!!!

    einige hersteller meinen dieses Feature aktiv zu schalten um euch zu schützen.

    so das waren die gröbsten Hürden.
    viel spass beim Networken.

    p.s. im windows mediaplayer könnt ihr auch die musikordner und Filmordner freigeben.
    wenn ihr das macht, und die Filme im divx format vorliegen und die Musik im mp3 Format (nicht itunes oder musikload) dann könnt ihr auch mit dem mediaplayer des anderen rechners auf die musik des anderen zugreifen ohne die musikdateien selber auf eurem rechner zu haben.
    tolle sache.

    mit speziellen und z.t. kostenlosen mediaplayern geht das auch mit filmen.
    das Windows mediacenter kann es übrigens auch (finde ich nur nicht ganz so toll, ich meine das windows mediacenter von Vista)


    hoffe es hilft weiter.


    mfg. Arolo
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...