Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von neovo, 23. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. März 2009
    Hey Leute, wir hatten letztens ne Diskussion und ich soll für die Schule noch etwas recherchieren. Ist schon etwas länger her, die politischen Ziele Bismarck's kenn ich ja noch, aber wie setzte er diese durch? Ich weiß nur noch das er ja von Anfang an auf den Krieg mit Österreich plante etc. Aber um eine genaue "kleine" Zusammenfassung zu schreiben reicht mein Wissen nicht. Ich hab auch im Internet nichts Konkretes gefunden und alte Schulbücher hab ich leider nicht mehr...

    edit: Kleiner Hinweis noch, ging um die Zeit von 1862 - 1866

    So help pl0x...
    BWs gibts auf jedsten!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. März 2009
    AW: Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

    hm, ic hab jetzt aus meiner abiturvorbereitung bismarcks ziele von 1871 bis 1890, vll kann dir das ja auch helfen :D ich denk mal seine methoden sind immer gleich geblieben, geheimdiplomatie, verträge und die gegener gegeneinander ausspielen.

    also:
    ziele:
    Isolierung Frankreichs, Status Quo, Verhinderung eines 2 Fronten Krieges, Annäherung an GB
    Orientierung:
    Kontinentalpolitik, Defensie Bündnisse, West Orientierung
    Mittel:
    Bündnissysteme, bilaterale Bündnisse, geheimdiplomatie
     
  4. #3 23. März 2009
    AW: Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

    "Zuckerbrot und Peitsche" fällt mir zu Bismarck immer ein. Also er gab den Menschen einiges, verlangt aber ihnen auch einiges ab.
    Welche politischen Ziele meinst du denn genau? Außen- oder Innenpolitisch?
     
  5. #4 23. März 2009
    AW: Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

    Danke schonmal!
    @doomhsf, eher Außenpolitisch! Keine bestimmten, Allgemein gefasst.
     
  6. #5 23. März 2009
    AW: Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

    hier is nochmal die außenpolitik mit bündnissen und isolierung frankreichs erläutert
    Otto von Bismarck – Wikipedia
     
  7. #6 23. März 2009
    AW: Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

    Stichwort Realpolitik!
    Bsp. Russland: Um nen potenziellen 2-Fronten-Krieg zu verhindern, hilft er den Russen, die nach einem eigenen Staat schreienden Polen zu unterdrücken --> dem Nationalismusgefühl des eigenen Landes verschafft er Befriedigung durch die Einigung, aber um diese Einigung zu behalten, unterdrückt er das Nationalismusgefühl der Polen.

    Generell war er einfach ein politisches Genie, was nur des öfteren jeder moralischen Integrität entbehrte. Provoziert Kriege und schiebt die Schuld dann auf die anderen -> Bsp. die Emser Depeche, spielt mit den Parteien, etc.
     
  8. #7 24. März 2009
    AW: Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

    So, hatte heute mal etwas Zeit mir ein paar Sachen durchzulesen.

    Also in der Zeit die du beschreibst gab es ja den Deutsch-Dänischen und den Deutsch-Österreichischen Krieg. Eigentlich ist es immer noch das, was oben einer geschrieben hat: Bündnisse (im Deutsch-Dänischen Krieg mit Österreich, im anderen Krieg mit diversen "Nordstaaten") und Staaten gegeneinander ausspielen. Bismarck setzte auf das Nationalgefühl und konnte so viele Staaten bewegen, sich ihm anzuschließen, woraufhin ja erst der Norddeutsche Bund entstand und 1871 schließlich Deutschland nach dem Deutsch-Französischem Krieg.
     
  9. #8 25. März 2009
    AW: Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

    werfe mal noch n stichdings in den raum:


    heeresreform (stichwort dt.-österr. krieg) durchgesetzt durch den genannten krieg.

    parlament hatte ja der reform (bzw. dem etat) nicht zugestimmt, daher -> krieg (nicht nur dieser).

    nach erfolgreichem ausgang (Schlacht bei Königgrätz – Wikipedia) der kriege (der link behandelt nur den dt. -österr., nicht den dt. - dän.) -> heeresreform durchgesetzt.

    hoffe mal, ich bin selber nun nicht durcheinander gekommen.

    mfg-
    sero


    //E:
    später -> zeit der geheimbünde (lt verfassung von 1871 -> staatsverträge in der hand des kaisers -> geheimverträge [vgl. auch: machtverhältnis kanzler <-> kaiser (lt verfassung)]
     
  10. #9 25. März 2009
    AW: Wie setzte Bismarck seine politischen Ziele durch?

    Zuckerbrot und Peitsche. Einerseits die Sozialversicherungen für die unteren Schichten, also Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und andererseits die Sozialistengesetze die die Sozialdemokraten quasi mundtot machten (dazu noch etwas unten)

    Das Machtkartell zwischen CDI (Centralverband Deutscher Industrieller) und BdL (Bund der Landwirte) fordert hohe Schutzzölle um den Import von billigeren Rohstoffen und Getreide vorzubeugen. Nahrungsmittel und solche Sachen (überhaupt das ganze Leben) wurde für die unteren Schichten kaum noch bezahlbar, doch Bismarck der durch sein Sozialistengesetz die Sozialdemokraten mundtot machte, gab diesen somit keine Möglichkeit Propaganda gegen das Machtkartell zu führen. Bismarck gelang es mit dieser eindeutigen Mehrheit fast alle Beschlüsse durchzusetzen.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...