WM 2014 in Brasilien

Dieses Thema im Forum "Fußball" wurde erstellt von CliC, 6. Dezember 2013 .

Schlagworte:
  1. 22. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Belgien kann leider die Erwartungshaltung nicht erfüllen. Echt super Team, aber so wie die die ersten 2 Spiele gespielt haben ist beim ersten guten Gegner feierabend!
     
  2. 23. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Sehe ich eigentlich ähnlich. Wobei es ja immer noch Stimmen gibt, die behaupten, Belgien hätte absichtlich langsam und kräfteschonend gespielt, um dann nur mal für 10 Minuten aufzudrehen. So oder so, geklappt hats bisher . Unabhängig davon ist aber klar, dass sich die Mannschaft gewaltig steigern muss, wenn sie wirklich mal gegen einen starken und aggressiv auftretenden Gegner spielen muss. Ob sie das dann können, wird sich zeigen.

    Zu den Gruppengegnern der DFB-Elf: Heute Nacht hab ich bei Portugal - USA kein sonderlich starkes Spiel gesehen. Vor allem Portugal enttäuscht mich. Klar haben sie auch viel Pech mit verletzten und gesperrten Spielern, dennoch finde ich das, was die bisher abgeliefert haben, doch recht schwach. Das Ergebnis passt der DFB-Elf aber ja ganz gut, mit einem Sieg oder Unentschieden im letzten Gruppenspiel ist man sicher weiter und auch Gruppenerster. Und selbst wenn sie das letzte Spiel gegen die USA verlieren sollten, müsste zeitgleich Ghana hoch (oder Portugal noch höher) gewinnen. Ein 2:0 würde den "Black Stars" da wohl kaum reichen. Außer die DFB-Elf würde gegen die USA wirklich hoch verlieren - das halte ich dann aber doch für utopisch.

    Ghanas größte Chance liegt jetzt wohl darin, auf einen Sieg der deutschen Mannschaft zu hoffen und selbst Portugal zu schlagen (was ich Ghana nach der Leistung gegen unser Team auch absolut zutraue). Im Vergleich mit den USA muss Ghana nämlich nur zwei Tore aufholen - das ist machbar. Portugal hat für mich nur noch theoretische Chancen. Das Torverhältnis ist da einfach zu schlecht.
    Insgesamt also ne interessante Ausgangslage für den letzten Spieltag. Ich fürchte fast, die Amerikaner werden sich über den Ausgleich in der Nachspielzeit gegen Portugal noch zu Tode ärgern. Mit dem Sieg wären sie durch gewesen. So würde ich jetzt aber fast tippen, dass sie doch noch ausscheiden und Ghana noch weiterkommt...
     
  3. 23. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    warum hältst du das für utopisch? wünscht du dir, dass die deutsche mannschaft herausfliegt?
     
  4. 23. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Hä? Bist Du sicher, dass du meinen Satz richtig gelesen hast?^^ Oder ist es etwa wahrscheinlich, dass die USA hoch gewinnt?

    Edit: Beim zweiten Überlegen: Beziehst Du dich auf den genauen Wortsinn des Wortes Utopie/utopisch im Sinne einer Wunschvorstellung? Ich meinte es natürlich nur im Sinne von "unwahrscheinlich", so wie es - zumindest soweit mir bekannt- umgangssprachlich häufig benutzt wird....
     
  5. 23. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    hehe ja wollte nur mal wieder den klug r machen und darauf hinweisen, dass eine utopie eben eine wunschvorstellung ist. das gegenteil ist übrigens eine dystopie. möchte ja nicht aus meinem schema fallen!

    ansonsten kann ich dir wohl zustimmen. im spiel portugal - usa haben sich gerade die portugiesen nicht mit ruhm übergossen. portugal ist eben, wie abgedroschen es mittlerweile klingen mag, eine mannschaft wie argentinien: die haben einen spieler (ronaldo/messi) und wenn der gerade mal nicht zündet, dann tun es die anderen auch nicht (soll jetzt nicht heißen, dass da keine anderen guten jungs dabei sind).
    an sich halte ich ghana auch für die zweitbeste mannschaft in unserer gruppe nach den deutschen, doch die usa haben sich mit rückblick auf die letzten jahre schon verbessert. da geht nunmal viel über kampf.
    -> ghana traue ich es am meisten zu, portugal hat sich in diesem turnier fast ausschließlich schwach gezeigt (bis auf die ersten pressing-aktionen gegen deutschland) und den usa gönne ich es irgendwie.
     
  6. 23. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Holland Chile auf ganz hohem Niveau. Kann man sich echt gut anschauen. Robben wieder in top form, der Macht glaub ich noch eine Bude. Ein Glück mäßen wir nicht gegen Chile spielen :-D

    Bin EXTREM auf das Spiel Mexiko Kroatien gespannt. Überlege ob ich da auch noch Geld drauf setze aber bin etwas ratlos. Tor- oder Eckenwette vielleicht?

    Aber erst mal ein Weizen. Prost Männer!

    e: sehr interessantes spiel. wird nachher brasilien kamerun gezeigt und mexiko karum nur bei tor?
     
  7. 23. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Das 2. Spiel wird auf "Einsfestival" übertragen.
    Programmplan | Einsfestival
     
  8. 25. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Luis Suarez - Noch einer der ein Problem im Oberstübchen hat, zumal es nicht die erste Beißattacke des "Kannibalen von Uruguay" ist.

    WM 2014: Luis Suarez mit Biss-Attacke im Italien-Spiel



    Und das die Griechen weiter sind ist eine Schande nach den grottigen Leistungen in der Vorrunde. Aber irgendwie muß man dem Land ja ein bißchen Auftrieb geben. Der Elfer war jedenfalls keiner!

    SKANDAL!
     
  9. 25. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Den 11er für die Griechen kann man durchaus geben, mMn. Der Ivorer stellt seinen Fuß in den Laufweg des Griechen, dem ich nichtmal absichtliches Einfädeln unterstellen würde, weil das von hinten passiert ist. Ich fand den schon in Ordnung so. Das Favoritensterben geht aber weiter, jetzt da die Elfenbeinküste auch raus ist. Kolumbien allerdings wirkte seeeeehr stark, die können weit kommen!

    bzgl Suarez: Der wird diese WM sicher nicht mehr spielen. 4 Spiele Sperre mindestens.
     
  10. 25. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Bezüglich Suarez muss ich dir diesmal Recht geben bushido. Bei dem läuft im Kopf wirklich was falsch. Pepe hab ich ja noch verteidigt weil ich es teilweise nachvollziehen kann, aber Gegenspieler zu beißen hat nichts mit Sport zu tun und das kann man auch nicht mit Emotionen und so entschuldigen. Müsste jetzt schon das dritte mal gewesen sein, dass er zugebissen hat. Einmal als er noch in Holland bei Ajax gespielt hat, dann vor etwas mehr als einem Jahr Chelseas Ivanovic und nun schon wieder...
    Was willst du mit so einem machen? Mit Sperren scheint man ihn nicht auf den richtigen Weg zu bringen. Die 10 Spiele Sperre nach der letzten Beißattacke haben wohl keinen Eindruck hinterlassen.

    Ich hab da kein Verständnis für!


    Beim Elfmeter muss ich dir widersprechen. Der Ivorer trifft den Griechen am Fuß und verhindert damit seinen Torschuss. Ganz klarer Fall in meinen Augen, was gibts da zu lamentieren?
    Ich fands auch extrem schade für die Elfenbeinküste, hätte es ihnen gegönnt.
    Aber so ist der Fußball, es passieren immer unvorhersehbare Dinge, und das macht ihn so attraktiv!
     
  11. 25. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    super, so sehe ich es auch!
    zum elfmeter muss ich mich meinen beiden vorpostern anschließen. war einfach einer, da, wie bereits gesagt, eine klare torchance verhindert wird. inwiefern das nun absicht war oder nicht spielt keine rolle.
    die griechen waren über das spiel gesehen die gefährlichere mannschaft, was sich nicht zuletzt in den drei aluminium-treffern widerspiegelt. man denke auch an den freistoß in der zweiten hälfte. insofern will ich mal sagen, dass das nicht ganz unverdient war.

    das meine ich nämlich auch. daher halte ich von diesem trend, alles mit technik genaustens zu überprüfen, nicht ganz so viel. da hat man dann auch immer eine ausrede parat ;D das ist jedoch ein anderes thema.
    griechenland hat sich in der zweiten hälfte ordentlich zeit gelassen und nach dem ausgleich war es dann die elfenbeinküste, welche es ganz ruhig angehen ließ. die nachspielzeit war, auch im hinblick darauf, meiner meinung nach viel zu knapp angesetzt und hat sicher viele griechen erzürnt, doch letztlich spielte ihnen diese wieder in die hand nachdem der elfmeter verwandelt wurde, sodass die ivorer nur noch eine letzte "torchance" hatten bevor das spiel abgepfiffen wurde.


    suarez: krank. das ist einfach nur krank; völlig ohne sinn und verstand. zehn spiele sperre gabs ja damals und er hat nicht daraus gelernt. sowas schön auf internationaler bühne bei einer wm zu bringen... eine drakonische strafe ansetzen und den kerl erstmal aus den augen der zuschauer schaffen. das will keiner sehen, bzw. diejenigen, die es sehen wollen, sind keine fußball-fans
     
  12. 25. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Na gut belassen wir es dabei.

    Wie ich gerade festgestellt habe, gab es bereits zwei solcher Vorfälle. Insofern plädiere ich für eine lebenslange Sperre. So ein Irrer darf nie wieder spielen.

    Bild
     
  13. 25. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Jungs, das war niemals nen 11m! Samaras macht da den Inzaghi, aber richtig.

    Zu Suarez wurde schon alles gesagt...
    Gestern gab es einfach zu wenig Output von Italien, die Rote Karte war zwar mal wieder lächerlich, aber teilweise mit einer 6er Abwehrkette zu spielen und null Kreativität nach vorne zu zeigen war halt zu wenig.

    Und er gute alte Mondy ist ältester Spieler einer WM ever, genial!
    Mit 43 Jahren: Faryd Mondragon knackt den WM-Rekord | WM 2014 | EXPRESS

    Zu Ronaldos Haarschnitt:
    Die Falschmeldung der Narbenrasur
     
  14. 26. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: WM 2014 in Brasilien

    10428571_10154273410625321_3864755430702695127_n.jpg


    Ich bin mal gespannt, wie es wird
     
  15. 27. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Fand das Spiel nicht besonders überragend. Deutschland mit einigen Chancen. Ging viel über die Seiten. Jedoch fehlte immer der Abschluss. Und im Strafraum waren sie oft zu zögerlich.

    Hätte eigentlich auch mit einem erfolgreichen Konter der USA gerechnet. Kam zum Glück für die Deutschen nicht so.
    Trotzdem gewonnen. Jetzt gegen Algerien.

    Russland "verdient" verloren. Die hatten extreme Probleme sich in den Strafraum zu arbeiten. Und falls sie mal in die Nähe kamen, fehlten die anzuspielenden Leute.

    Deutschland - Russland hätte ich gerne gesehen
     
  16. 27. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Ich fand das Deutschlandspiel aus taktischer Sicht ziemlich geil. Die USA sind jetzt auch keine Laufkundschaft, man hat es aber trotzdem gleichzeitig geschafft sich Chancen zu erarbeiten, Ballbesitz zu spielen und sämtliche Offensivbemühungen des Gegners durch kluges Stellungsspiel im Keim zu ersticken. Für den Zuschauer wars nicht immer schön anzusehen, nachdem aber ein Unentschieden völlig ausreichend war, war die Mannschaft taktisch perfekt eingestellt.
     
  17. 27. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    seh ich ähnlich, die USA stand aber auch sehr Tief. Bei Angriffen der deutschen Teilweise mit 4-5-1. Das war auch ein typisches "ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss" Spiel, nachdem Treffer war das Spiel quasi vorbei.
     
  18. 28. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Ich fand das Spiel auch nicht gut. Der Aufbau war viel zu langsam. Höwedes und Özil mal wieder schlecht.
    Löw versucht nur das Bayern-Spiel zu kopieren. Der Mann hat keine eigenen Ideen.
    Hätte z.B. Lahm bei Bayern nicht auf der 6 gespielt, dann hätte Löw das niemals erwägt... Lahm war in der Defensive überragend, jedoch kann er im Angriff nichts. Er strahlt keine Torgefahr aus und traut sich nicht zu schießen.
    Schweinsteiger war gut.
    Boateng außen vorne war auch nicht gut.
    Klose war mal wieder top.
    Wenn wir so gegen Algerien spielen, dann verlieren wir hoffentlich und Löw, der alte Popelfresser, tritt endlich zurück. Den kann doch keiner ernst nehmen...
     
  19. 28. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Kann meinen Vorrednern hier nur zustimmen. War aus taktischer Sicht wirklich ein gutes Spiel der deutschen Mannschaft. Mal kein großes Spektakel, dafür aber größtenteils sicher und diszipliniert einen 1:0-Sieg eingefahren.

    Das dürfte die DFB-Elf ja aber mitlerweile gewöhnt sein. So ziemlich jede Mannschaft spielt mittlerweile gegen die DFB-Elf in dieser Form: Mit allen Spielern hintendrin stehen, aggressiv draufgehen und dann möglichst im Umschaltspiel zum eigenen Torerfolg kommen. Dieses System hat sich ja mittlerweile als Königslösung gegen den Ballbesitzfußball der Spanier oder Deutschen etabliert. Siehe die Spiele der Spanier bei der WM oder auch auf Vereinsebene die CL-Spiele der Bayern gegen Real. Ich gehe davon aus, dass auch Algerien im ersten KO-Spiel am Montag diese Taktik in der ein oder anderen Form anwenden wird.

    Die DFB-Elf muss da also immer extrem wachsam sein. Was mir bei dem Spiel der deutschen Mannschaft teilweise noch ein wenig fehlt, ist der letzte Pass, die letzte zündende Idee, wenn sie vor dem gegnerischen 16m-Raum in Ballbesitz sind. Da kommt mir persönlich manchmal zu wenig bei rum. Teils habe ich da auch den Eindruck, dass sich da manchmal zu wenig bewegt wird, um die gegnerische Abwehr mal durcheinanderzuwirbeln und Lücken zu reißen. Wobei natürlich zu viel "wirbeln" die eigene Stabilität bei einem möglichen Ballverlust wieder negativ beeinträchtigt.
    Auch das Umschaltspiel könnte besser sein: Gegen die USA waren mir die wenigen Kontersituationen, die die DFB-Elf hatte, viel zu träge und langsam ausgespielt. Oft kamen nicht schnell genug ausreichend Spieler mit nach vorne oder der Ballführende hat die Kontersituation sowieso ab der Mittellinie verschleppt bzw. den Konter ganz abgebrochen. Da würde ich mir mehr Konsequenz wünschen.

    Insgesamt sollte gegen Algerien aber ein Sieg drin sein, wenn die DFB-Elf eine gute Leistung abrufen kann. Algerien spielt gut, aber nicht überragend in meinen Augen. Wie gegen so ziemlich jede andere Mannschaft wird eine mittelmäßige Leistung aber nicht reichen, denn die sogenannten "Kleinen", die man im Vorbeigehen wegputzt, gibt es schlicht nicht mehr. Das hat dieses Turnier ja wieder mal eindrucksvoll bewiesen (Paradebeispiel: Costa Rica).

    Zumindest in dieser Form gilt das aber auch für deine Meinung
     
  20. 28. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Prandelli, Hodgson und del Bosque hatten keine wirklich eigenen Ideen und dachten, sie könnten ihren Stiefel aus Europa auch in Südamerika durchziehen. Löw hat das schon vor nem halben Jahr prophezeit und die eigene Aufstellung und Taktik dahin gehend erweitert.

    Es grenzt schon an Verzweiflung, wenn man einem Nationaltrainer den Vorwurf macht, dass er Spieler dort einsetzt, wie sie auch die komplette Saison über gespielt haben und der Spieler selbst auch seine Stärken sieht...
    Die komplette Taktik war erstmal auf die Defensive konzentriert. Und wieso man als 6er, wenn man noch Kroos und Schweinsteiger neben sich stehen hat, großartig im Angriff aktiv werden soll, verstehe ich auch nicht.
    Das disqualifiziert dich dann endgültig für ne objektive Diskussion.
     
  21. 28. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Lahm ist sehr oft im Angriff aktiv! Das weiß doch jeder, der die Spiele gesehen hat...
    Aber er traut sich nicht auf das Tor zu schießen; er hatte oft genug die Gelegenheit.
    Aber ein Mittelfeldspieler, der vorne aktiv ist und keine Torgefahr besitzt, sollte lieber hinten bleiben. Im Mittelfeld haben wir genug Spieler. Da gibt es viele Alternativen.

    Ich kann keinen 54-Jährigen ernst nehmen der Popel frisst, und das im TV wo millionen Menschen zusehen. Wenn Ihr das könnt, schön für euch.
    Er repräsentiert Deutschland.

    btw: Jeder, der hier schreibt, ist subjektiv!

     
  22. 28. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Nur hat das nichts mit dem Fachwissen über Fußball zu tun. Nur weil du dich vielleicht morgens nach dem Aufstehen am ***** kratzt, kann ich auch nicht darauf schließen, ob du gut Auto fahrne kannst oder nicht....oder so :-D
     
  23. 28. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Nur weil der geneigte Couch-Bundestrainer meint, das wäre ne Schussgelegenheit, heißt das noch lange nicht, dass das Tor nicht doch versperrt ist. Du siehst vom Sofa sicherlich nicht, wie der Winkel zum Tor ist, wie der oder die Gegenspieler den weg und die Sicht versperren oder der Torwart steht. Da vertraue ich lieber auf die Meinung eines Lahm.

    Und wann im Spiel gegen die USA hat ein zu weit nach vorn gerückter Lahm Toschüsse des Gegners ermöglicht? Dass sich ein torungefährlicher 6er trotzdem ins Offensivspiel einschalten soll, sehen halt verschiedene Bundesligatrainer ähnlich...

    Ich kann sagen, dass Christiano Ronaldo keine gute WM gespielt hat, weil seine Frisur doof ist, oder weil er sich wenig ins Defensivspiel eingeschaltet hat, in drei Spielen dem Pressing zum Opfer gefallen ist und aus seinen Chancen zu wenig gemacht hat. Ersteres ist eine subjektive Meinung, zweiteres lässt sich auf Fakten stützen.
     
  24. 28. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Deutschland hat sehr schnelle Spieler in der Offensive, denke es war Taktik nicht wirklich 100% zu geben, schon allein wegen den Wetterbedingungen.
    Da hat es die Brasilianische n11 viel besser, die spielen immer Abends und haben bei Nike drauf bestanden, löcher in die Seite zu stanzen.


    Ich bin kein Fan von Löw (und jetzt nicht weil er Kießling nicht mitnimmt, das finde ich sogar super!), aber er Spielt das 3. Turnier und die Mannschaft wurde immer in höchsten Tönen gelobt, aber irgendwann muss der Titel her. Wenn ich das nicht auf der Vereinsebene haben kann, dann bitte mit der Nationalmannschaft ^^
    Wenn er mit leeren Händen zurückkommt, soll er doch bitte gehen!

    Ich schätze Algerien etwas schwächer als die USA ein.
     
  25. 28. Juni 2014
    AW: WM 2014 in Brasilien

    Natürlich, das ist der Maßstab, an dem er sich messen lassen muss. Er hat ne gute Mannschaft, vllt die beste deutsche Mannschaft aller Zeiten, aber sicherlich nicht die beste Mannschaft im Turnier.

    Ich glaube der Scholl hat das mal in ner Analyse vor der WM gesagt: Um ein Turnier zu gewinnen, braucht man nicht nur ne gute Mannschaft und ne gute Taktik, sondern auch ne Menge Glück. Das war 54, 74 und 90 so. Ab dem Halbfinale ist ein Turnier Lotterie. Da kann ne Fehlentscheidung des Schiedsrichters (zB Finale 66), ein unberechenbarer Fehler eines Spielers (Halbfinale 2012) oder ein glücklicher Standard (Halbfinale 2010) alles zunichte machen.

    Ein Turnier in dem Modus ist für den Zuschauer spannend und vllt im Sommer das Richtige, zur Entscheidung, welches die beste Mannschaft der Welt ist, halte ich es aber ungeeignet.
     

  26. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: 2014 Brasilien

  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.336
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.509
  3. BEST NEWS BLOOPERS 2014
    analprolaps, 29. Dezember 2014 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.567
  4. Statistisches Jahrbuch 2014
    Michi, 18. November 2014 , im Forum: Politik, Umwelt, Gesellschaft
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.654
  5. FIFA WM 2014 in Brasilien
    Jericho, 30. Oktober 2007 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.137