Wuerdet ihr einen Doener vergiften (also nur ein bisschen)?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Gutschy, 30. Oktober 2021 .

  1. #1 30. Oktober 2021
    Ich frage mich, wenn ich Afrikaner waere oder im Mittleren Osten leben wuerde. Also ich als Afgany oder Syrer. Ich komm nach Deutschland und kenne mich aus welchen Gruenden auch immer mit Chemie aus, oder habe einen Landsmann der gut in Chemie ist. Und dann Quatsch ich so mit meinen Kollegen, oder mit Albanern, oder mit Leuten aus Sierra Leone. Vielleicht mit einem Bier dabei oder Joint. Und sagt einer: Du, ich hab hier Cadmium rumliegen, habe ich mal gefunden und mir gedacht, Cadmium kann man immer gut gebrauchen. Also wenn du von dem Zeug ne kleine Prise in den Doener tust, da merkt die Kartoffel nix von, ausser in einem Jahr. Darmkrebs. Bingo!

    Wuerde ich auf so eine Idee kommen. Garantiert, jetzt wirklich! Gut, ich bin Deutscher, seit zig Generationen, aber ich bin auch angepisst. Jetzt hatte ich allerdings immer eine Wahl, musste mir diese allerdings oft sauer verdienen. Aber die wirkliche Vollkatastrophe war mein Leben nie. Wirklich nicht. Bin trotzdem frustriert und sauer. Nein, ich fange nicht an irgend wenn zu vergiften. Nicht mal im Traum.

    Aber mit ein paar Leuten aus Syrien abhaengen und dann so ins labern kommen, was waere wenn. Die haben auf jeden Fall Grund sauer zu sein. Und dann erzaehlt das einer seinen Freunden, habe ich gemacht, einen viertel Teeloeffel ins Zatziki. Glaubt ihr der wird von seinen Kollegen verraten? Oder dann doch eher Schulterklopfen.

    Also, ich finde das sehr naheliegend. Habt ihr zu dieser Theorie eine Meinung?
     
  2. #2 30. Oktober 2021
    Verstehe nicht ganz was du meinst, du denkst also das beim Döner evtl eine vergiftet Soße bekommt weil die Migranten dort schlechte Laune haben?

    Normalerweise ist der Eigentümer auch der dort die Döner macht, zumindest in den kleineren Buden. Der will seine Kundschaft ja behalten und zudem kassiert der gut Geld, riesige Marge, billiges Produkt hoher Preis und das ganze rechnet er im Kopf zusammen weil er keine Kasse hat aus steuerlichen Gründen. Zuhause fährt er mit seinem neuen Porsche SUV und rechnet gerade aus was die nächste Ladung Gammelfleisch kostet, so wie das halt üblich ist bei Fastfood Der hat keinen Grund für schlechte Laune.


    Also wenn dann würde das ein Angestellter machen, nur das bringt ihm auch nichts, weil er kann ja gar nicht beobachten ob jemand wirklich dran stirbt - das heißt er hat nichts davon. Also ein Terrorist will ja seine Taten ihm zugeordnet haben. Aus psychologischer Sicht ist das nicht kompatibel. Also entweder er will unerkannt bleiben und heimlich seine Opfer vergiften, dann will er aber auch beobachten und sehen was passiert. Zumindest ist mir jetzt kein Fall bekannt oder psychologisches Profil, wo jemand einfach Gift ins Essen kippt ohne den "Erfolg" zu überwachen.
    Sicher kann er das so machen wenn es ein Stammkunde ist und jeden Tag schauen wie es ihm schlechter geht... gab ja schon Fälle wo Arbeitskollegen vergiftet wurden über Jahre, einfach aus Frust. Kommt sicher immer mal wieder ab und zu vor.

    Also Prinzipiell glaub ich eher das die sonstige Körperflüssigkeiten mal in die Soße geben, genauso wie der Schankwirt am Weihnachtsmarkt mal gern in seinen Glühwein etwas Mittelstrahl verfeinert aber sonst sehe ich da jetzt kein erhöhtes Risiko. Da ist wohl Wahrscheinlicher das man sich mit irgend er Seuche infiziert wegen unhygienischer Zustände in den Lebensmittelbereichen. Und von zuviel Fastfood Essen, Rauchen und Veranlagung, da bekommst den Darmkrebs auch so...


    Also meine Meinung zur Theorie in Kurz: halt ich jetzt eher für Unwahrscheinlich.

    Kauf einfach nicht beim Döner, der wird eh immer schlechter und teurer. Es ist einfach nicht mehr das Jahrzehnt für Döner, die 00er sind vorbei
     
    klaiser gefällt das.
  3. #3 31. Oktober 2021
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2021
    Jemand anderes ist für seine Probleme Schuld? - Die Zeit wo man seinen Kopf mit sowas füllt könnte man gut nutzen um Lösungsorientiert zu denken: Wie kann man das Leben von allen verbessern? Oder wie seht ihr das? - Zudem machen sollche Themen depressiv. (Wer will schon vergiftet werden?)

    Was sind den die oft wiederkehrenden Themen bei euch?

    Ich kann den Frust auch verstehen: Alle Preise steigen, wenig bis kaum Verdienst.
     

  4. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Wuerdet ihr Doener

  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.776
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.034
  3. Was haltet ihr vom /e/-OS? (degoogled)
    klaiser, 4. April 2021 , im Forum: Mobile OS & Apps
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.470
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.499
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.248