zylinder einfahren?!

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von franzreb, 3. Mai 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Mai 2007
    wollt mal wissen wie lang man so ein neuen zylinder von nem roller einfahren sollte (50ccm), und vorallem wie
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Mai 2007
    AW: zylinder einfahren?!

    Du solltest ihm nich mit höchstgeschwindigkeit einfahren sondern schön langsam und so zwischen 300-400 km
     
  4. #3 3. Mai 2007
    AW: zylinder einfahren?!

    hallo ja du sollst ca 500 km mit halb gass fahren also nie vollgass fahr wenns geht net so schnellll.
     
  5. #4 3. Mai 2007
    AW: zylinder einfahren?!

    Ich habs immer so gemacht das ich meinen Zylinder 350-400 km eingefahren habe. Du solltest drauf achten das wenn du tankst vielleicht etwas Öl mit in den Tank gibst damit er besser geschmiert wird. Dazu solltest du auch drauf achten, das du den Zylinder nicht nur auf kurzen Strecken einfährst sondern ihn etwas länger belastest aber auch nicht mit Vollgas.

    Dann sollte er eigentlich nicht zu Schade kommen. Ich habe mal einen Zylinder kurz vor nem Rollerwochenende gewechselt und diesen dann nur ca 20-25 km eingefahren. Danach dann aufm Rollertreffen nur vollgas. Der hält bis heute allerdings würde ich das net nochmal machen war nur halt nich anders möglich ;)
     
  6. #5 3. Mai 2007
    AW: zylinder einfahren?!

    also roller sollte man erstmal gar nicht fahren!^^
    nee wie gesagt ,nich zu schnell fahren und die zeit mit mittlerer geschwindigkeit ausweiten,schadet nich,wenn du mehr als 400 km langsamer fährst.
    mfg
     
  7. #6 4. Mai 2007
    AW: zylinder einfahren?!

    Zwischen 300-400 km langen völlig un vor allem in verschiedenen drehzahlbereichen also kannst du auch ma nach ner zeit ma mit vollgas fahrn. Am besten wenn du am wochenende ma ne kleine tour machst un einfach ma schön mit deinem roller fahrn.

    Ich kenn auch einen der en neue 70ccm zylinder im stand 5 minuten laufen lässt un dann zum steilsten berg in seinem dorf fährt un da dann mit vollgas hochzufahren. Sein zylinder läuft immer noch ohne probleme!!!
     
  8. #7 4. Mai 2007
    AW: zylinder einfahren?!

    lol..
    Leute ihr seit gut, ihr wisst nochnichtmal was fürn Material er meint ?!?!?!?! Ob Alu oder Graugus??
    Dass machtn riesen unterschied !


    Dies gilt für beide:
    Direkt nach Zylindereinbau: anmachen, vergaser möglichst versuchen abzustimmen, ambesten zu Fett, dann ölt er besser, klar haste dann nicht sooo die beste leistung, aber fürn motor isses die ersten KM´s gut ! Dann auchmal ZK rausschrauben nach paar km´s und gucken ;) Ambesten Rehbraun, wenn weiss dann ambesten karre niewieder in dem Vergaserzustand anmachen ;)
    ZUDEM MUSS ICH SAGEN DASS DIE GESCHWINDIGKEIT KOMPLETT EGAL IST; ES KOMMT AUF DIE DREHZAHL an ! Also richtig schwere gewichte inne Vario knallen, und dann kannste auch deine 40-50 km/h fahren ( weil andere, die *normal* abgestimmt haben, diese Drehzahl dann schon bei 35 kmh haben ;) ) Also wern drehzahlmesser hatt.. immer schön niedrig bleiben !


    Bei Graugus:
    - Vor Fahrbegin im Stand laufen lassen ( 2-3 Minuten ) ( sollte man aber sowieso immer machen )
    - ersten KM behutsam fahren, ganz langsam, vorallem im winter ! ( nach gefühl, man merkt ja dass die karre nochn bisschen, naja, bockt )
    - Dann ( kommt auf die Drehzahl an ) zwischen 30-50 km/h Aber mehr als 50 auf garkeinenfall...
    - auf garkeinenfall vollgas ! Höchstens halbgas !
    - Auch zu beachten: aufgarkeinenfall immer ne geschwindigkeit kostant fahren! imme so 5 kmh Plus minus
    -EInfahrkilometeranzahl: 350-400 km!
    - ab 250 km kann man schonmal bisschen mehr gas geben, und sich den ***** über die Leistung abfreuen ^^
    Glaube dass wars jetzt ;) Graugus is halt net dass beste Material.

    Alluminium:
    1. Aluminiumzylinder sind so aufgereift, dass der Kolben sich an den Zylinder fast garnichtmehr anpassen muss = Fast garkein einfahren !
    - Vor Fahrbegin im Stand laufen lassen ( 2-3 Minuten ) ( sollte man aber sowieso immer machen )
    - ersten KM behutsam fahren, ganz langsam, vorallem im winter ! ( nach gefühl, man merkt ja dass die karre nochn bisschen, naja, bockt )
    - Ich bin meine Alu zylis immer so 100km eingefahren, manche machen auch 200 oda 300, aber die haben doch keinen Plan vom Material ;)
    - 100 km reichen da völlig aus, und dann kannste ihm schon geben ;) Ich kenn auch genug Leute, die es so gemacht haben und teilweise sogar schon bei 50 km Vollgas gedrückt haben, die Zylinder leben heute noch und dass ist moooonate her dass die den dass 1. mal drinhatten ;) also von daher...


    Ich glaub dann weisste jetzt Bescheid ;)
     
  9. #8 4. Mai 2007
    AW: zylinder einfahren?!

    ICh würd sagen, die ersten 150km fährst du auf jeden fall langsamer als max., um die hälfte!
    und nach dem 150km, solltest du das öl im motor bei jeder fahrt warm werden lassen und dann kannstdu wieder "aufdrehn"
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - zylinder einfahren
  1. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.978
  2. Zylinder,Kegel,Kugel

    Znow , 20. Februar 2012 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    684
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    604
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    901
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    726