0,5 Promille bei Fahranfängern

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Jeffe [prd], 19. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juli 2007
    Meine Fahrlehrerin meinte heute, dass Fahranfänger in der Probezeit 0,5 P. haben dürfen!

    Stimmt dass? Ich dachte immer sie dürfen nur 0,0 haben!

    Was passiert wenn man mit 0,4 z.B. einen Unfall baut!



    Prost
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    lol ich und der bedanken button xD

    also früher war es so bis 0.2 is alles ok

    bei nem unfall oder fahrauffälligkeiten ab 0.3 Promill rechtliche Probleme

    und bei normaler kontrolle ab 0.5 Promill

    aber seit neustem nur noch 0.0 Promill und Rauchverbot hinterm steuer bis 21 Jahre
     
  4. #3 19. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    Bis jetzt besteht die 0,5 promille Grenze für Fahranfänger noch. Ich weis nicht ob es schon sicher ist, aber ab 1. August soll die 0,0 Promille grenze in Kraft treten.

    Ab 0,3 werden Fahrauffällige Manöver des Autofahrers sofort bestraft. D.h. auch wenn du z.b. einen Gulli umfahrst, weils im Auto sonst so ruckelt, gilt das als Fahrfeheler und du wirst zur Kasse gebeten.

    Wenn du einen Unfall baust, wirst du natürlich kräftiger zur Kasse gebeten bzw. wird dir der Führerschein eingezogen. bzw. erhälts ein Fahrverbot, auch wenn du an dem Unfall nicht schuld warst. Aber wie genau das geregelt ist, weis ich auch nicht 100%ig.


    mfg Black_Hawk


    edit: da war wohl jemand schneller......@vorposter: bist du dir mit der 0,0 promille Grenze sicher? Oder kann das sein das das von den Ländern entschieden wird? und es bei uns deshalb noch nicht gilt.
     
  5. #4 19. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern


    Hier in Baden-Württemberg,
    meine ich in der Zeitung gelesen zu haben, dass ab dem 1. August 0,0 Promille angesagt
    sind.Ich hoffe ich habe da richtig gelesen, habe dagegen auch ehrlich gesagt nichts ist
    nur vernünftig.
    Aber einfach generell merken: beim Fahren nichts trinken.
    Es gibt ja doch nur Probleme wenn dann was passiert... also lassts gleich.
     
  6. #5 19. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    ICH SAG NUR:

    KEIN ALKOHOL AM STEUER ! klappt in anderen ländern auch.
     
  7. #6 19. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    Hab mal ein kleiner Ausschnitt vom Wiki kopiert:

    0,0-Promille-Grenze ab 1. August 2007 (neuer § 24c StVG) [Bearbeiten]

    Für Fahranfänger innerhalb der Probezeit und Jugendliche unter 21 Jahren wurde mittlerweile ein absolutes Alkoholverbot eingeführt. Dieses Gesetz (§ 24c StVG) wird am 1. August 2007 in Deutschland in Kraft treten. Ordnungswidrig handelt, wer in der Probezeit nach § 2a StVG oder vor Vollendung des 21. Lebensjahres als Führer eines Kraftfahrzeugs im Straßenverkehr alkoholische Getränke zu sich nimmt oder die Fahrt antritt, obwohl er unter der Wirkung eines solchen Getränks steht. Dies bedeutet nicht nur ein hohes Bußgeld von meist 125 Euro, Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg sowie eine Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre, falls man sich noch innerhalb dieser befindet. Wegen des sogenannten „A-Verstoßes“ wird eine Nachschulung von insgesamt 4 Sitzungen zu 135 Minuten sowie eine Fahrprobe von mindestens 30 Minuten Dauer angeordnet (Kosten: etwa 300 Euro). Eine Fristüberschreitung zum Aufbauseminar wird als Weigerung angesehen und hat den Entzug der Fahrerlaubnis zur Folge.


    Kompletter Text: Wikipedia
     
  8. #7 19. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    0,5 ist die grenze (zumindest zurzeit) ... führt dann zu bußgeld und 1 mon. fahrverbot + 4 punkte... bestraft werden kannst du auch schon aber bei 0,3 promille jedoch müssten zum beispiel fahrauffälligkeiten zu sehen sein..

    mfg samba ;)
     
  9. #8 19. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    Es wär gut, wenn noch 5 Leute sagen würden, dass ab 1. August die 0,0 P Grenze besteht... -.-

    Btw. Die 0,0 P Grenze besteht jetzt schon, seid 2 Wochen, aber mehr oder weniger in der Gewöhnungsphase. Die richtigen Strafen kommen dann erst, wie schon 4 mal gesacht ab 1. August...
     
  10. #9 20. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    LOL.. dann hat deine lehrerin wohl richtigen bock gelabert.. seit neusten gilt 0,0 bei in der probezeit ^^

    Mfg ymaas
     
  11. #10 20. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    da kann ich Ducati_Freak nur zustimmen =)

    es ist einfach besser, nichts zu trinken.. du weißt nie, wieviel du getrunken hast und passiert was, hast du richtige probleme.. muss nichtmal selbstverschuldet sein

    und was deine fahrlehrerin sagt.. meine Güte =) Frau am Steuer :p

    und btw:
    die Regel bzw. das Gesetz gilt bereits in einigen Bundesländern! Also lieber genau informieren.. aber lass es besser gleich bleiben. Du tust nicht nur dir damit einen Gefallen

    wenn mir mal son alki in meine karre reinrauscht.. bring ich den um, auch wenn ich mir dabei vorher das genick gebrochen hab
     
  12. #11 20. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    wie schon gesagt: ab 1. August ist 0,0 Promille bis 21 Jahre - was ich auch sehr gut finde


    Aber bis zum 1. August darfst du 0,5 haben, wobei du bei jedem Unfall, den du mit über 0,3 hast zur Rechenschaft gezogen wirst.

    --> Lasst das trinken einfach, wenn ihr fahren müsst, ob ihr nun 2 Bier trinkt oder es ganz sein lasst, das kann doch nicht so schwer sein, bei mir klappts auch ;)
     
  13. #12 20. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    btw stimmt das echt mit dem absoluten rauchverbot hinterm steuer ??

    da hält sich ja mal niemand dran...

    is ja auch irgendwie shice, was soll man denn noch machen während dem autofahren, trinken darf man nicht, rauchen darf man nicht, handy telefonieren darf man nicht, is doch voll langweilig, such mir n anderes hobby =)=)=)
     
  14. #13 20. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    also von dem rauch und unalkoholischem trinkverbot hab ich ja noch nie was gehört?!

    kann das jemand anhand von quellen oder erfahrungen mit der rennleitung bestätigen?

    mfg
     
  15. #14 20. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    Nenn mir mal dafür ne Quelle, hab von sowas noch nie gehört!

    Wäre nett wenn du es "beweist"
     
  16. #15 20. Juli 2007
    AW: 0,5 Promille bei Fahranfängern

    Rauchverbot am steuer bis 21? :D wo hast du das denn aufgeschnappt.

    Im Moment ist es so, dass die Politiker überlegen allgemein(!) ein Rauchverbot hinterm Steuer anzusetzten, da gibt es keine Altersgrenze
    Quelle

    allerdings wird erwähnt, dass es in einigen Fällen vlt. eine Raucherlaubnis ab 21 Uhr geben soll...vlt. hast du da was vertauscht^^

    Mfg.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Promille Fahranfängern
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.743
  2. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.048
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.753
  4. Promilleberechnung

    foxer , 27. April 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.455
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.596