0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von M.I.G, 22. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Dezember 2007
    Hallo Leute,

    Ich habe ne Datei auf dem Desktop, die ich weder verschieben noch löschen kann. Die Datei hat laut Fehlermeldung keine Quelldatei. Ich habe schon versucht sie über die Eingabeaufforderung zu löschen und mit Hilfe eines Disk Cleaners, welcher 0-Byte Dateien löschen sollte, alles versucht. Habe dann noch versucht mit Hilfe von Tune Up Shredder die Datei wegzukriegen, aber selbst der scheitert daran.

    Naja ich glaube Bilder sagen mehr als Worte... So sieht das aus:

    {bild-down: http://img4.imagebanana.de/img/kuauqvq/Fehler.JPG}


    Ich hoffe mal ihr könnt helfen. BWs gehen raus bei allen Antworten...

    MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    Schon mit Unlocker versucht? Könnte auch ein fieser Virus oder Trojaner sein.
     
  4. #3 22. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    AmoK DelayDel (Official Website)

    Runterladen installieren und die Datei auf den Neu erschienenen Mülleimer ziehen, dann neustarten und die Datei ist weg.

    Grüße,
    Crizzo
     
  5. #4 22. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    ^^Kann ich auch empfehlen. AmoK DelayDel löscht die Datei, bevor Windows gestartet wird.
     
  6. #5 22. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    Ist kein Virus.
    Bin ich zu 100000% sicher. War mal ne .rar Datei doch beim Packen ist irgendwie was abgeschmiert und die Datei wurde zu ner 0-Byte Datei ;)


    @ -Zerberus- & crizzo: Danke euch beiden, ich versuche es gleich mal;)

    Bws gehen raus

    PS: -Zerberus- Dich hab ich schon irgendwann bewertet. Geht nimmer
     
  7. #6 22. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    @ M.I.G ist nicht schlimm
    @-BatmaN- da muss man aufpassen, denn umbenennen hilf meist nicht weiter, da man sie danach immer noch nicht löschen kann. Es kann aber auch sein das dann die selbe Meldung kommt un d man sie nicht mal umbenennen kann. Diese Löschmethode hilft vor allem, wenn Zugriff verweigert kommt.
     
  8. #7 23. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    Ich habe die Datei reingezogen und neugestartet doch es hat auch nicht geholfen.

    Zu dem Umbenennen: Noch nicht mal das geht. Es folgt immer wieder eine Fehlermeldung.

    Habt ihr vielleicht sonst noch Vorschläge was ich machen könnte?(

    MfG

    BWs Raus
     
  9. #8 23. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    lad das tool mal:
    Process Explorer
    dann öffnest du es, drückt [STRG] + [F] und tippst in der box den namen der Datei ein.
    Vielleicht findet er dann Prozesse die auf die Datei zugreifen, dann musst du nur diese Prozesse schließen und nochmal versuchen die Datei zu löschen
     
  10. #9 23. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    also, dass der unlocker nicht geht wunder mich

    hast du schonmal im abgesichterten modus versucht?

    greetz
     
  11. #10 23. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    wenn das o.g. alles nicht geht -> cmd -> "chkdsk c: /f /r /x"

    evt das ganze im abgesicherten Modus oder in der Reparaturkonsole machen
     
  12. #11 23. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    Stimmt...
    Abgesicherter Modus. Hätt icha uch selbst drauf kommen können. Ich probiers mal gleich aus.

    @dermuedejoe: Was passiert bei dem Befehl :D


    MfG

    BWs raus
     
  13. #12 23. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    Könntest auch ne Linux Boot-CD reinwerfen..
    Vllt kannste das denn auch löschen...
    Oder mal mit TuneUp versuchen...
     
  14. #13 23. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    Tune Up hab ich shcon druf und habs damit auch versucht. Geht aber nicht;)

    Ich teste gleich erstmal das andere... Dann gucken wir mal weiter.

    Bw ist raus
     
  15. #14 23. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    das was de joe gesagt hatt würd ich dir auch empfehlen
    der befehl checkt die fesplatte nach fehlerhaften sektoren/dateien
    danach sollte die datei zu löschen gehn
    war bei mir zumindest so^^
     
  16. #15 24. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    sone dreck 0 byte hatte ich auch mla aufn desktop wo sich auch nicht mit progs löschen lies
    unter dos konnte ich dann ohne probs löschen
     
  17. #16 29. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    ich hab genau das selbe problem
    nur nicht mit einer datei
    sondern mit ein paar ordnern: "eigene Bilder" "Miranda IM" "Wc3" "z" (mein "ehemaliger" pron ordner) "S2" die ordner sind bei mir alle in "eigene dateien".. ich hatte die ordner auf "nicht freigeben" eingestellt, da ich meinen gesamten eigene dateien ordner freigegeben hatte.. und jetzt musste ich wegen neuem mainboard + cpu den rechner neu aufsetzen (jedenfalls C:, Eigene dateien liegt bei mir grundsätzlich auf ner anderen partition als windows!) und nun kann ich die dateien nicht mehr benutzen

    hat irgendwer ne idee was ich machen muss damit windows mich wieder darauf zugreifen lässt? (über utubu ging es aber ich konnte mich mit utubu nicht anfreunden weil utubu sich mit dem mainboard treiber nicht anfreunden konnte, über den abgesicherten modus und per admin konto ging es nicht)

    @mods schreibt mir ne PN wenn ich lieber nen eigenes thema aufmachen soll als irgendwo zu posten, außerdem: per sufu hab ich interressanter weise fast nur ug themen gefunden... vermutlich nen bug
     
  18. #17 29. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    jo klar, ein 0 byte großer Virus ^^ der zerstört dann alle WLAN-Kabel =)

    Das mit den 0-Byte-Dateien kommt öfters vor.
    CHeckdisk über die betroffene festplatte laufen lassen. wenns immernoch nicht funktioniert mit ner XP-CD die Rescue-konsole ausführen und die datei im DOS löschen. hat bei mir in 90% aller fälle geklappt
     
  19. #18 29. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    warum booteste nicht vonner live cd und schiebst die dateien einfach wo anders rüber?
     
  20. #19 30. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    <3 danke
    gute idee
    mal testen

    /edit:

    ubuntu klappte soweit, bis es darum ging mich auf die oberfläche zu lassen, da dachte es sich: sorg ich dafür das der bildschirm schwarz bleibt und alle paar min ein kurzes signal bekommt (das knistern (röhrenmonitor) kam und ab und zu für 0,5sec das symbol das das kabel nicht steckt)
    hab mir dann knoppix gezogen, das gleiche problem..
    hab dann meine 2. graka ausgebaut und der chip auf non sli mode gestellt: das gleiche problem

    jetzt bin ich frustriert
     
  21. #20 30. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    sez dein windows einfach zurück dürfte auch klappen eigentlcih
     
  22. #21 30. Dezember 2007
    AW: 0-Byte-Datei auf Desktop ist nicht löschbar

    Schon mal HijackThis probiert. Gratis tools en diensten - Trend Micro

    - Starten
    - Open the Misc Tools section
    - Delete a file on reboot

    Hat bei mir bisher im funktioniert.
     
  23. #22 30. Dezember 2007

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Byte Datei Desktop
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.025
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.671
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    828
  4. [XP] normale Datei -> 0 Byte Datei

    graci , 11. Februar 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    470
  5. [Linux] Datei um 1 byte vergrößern

    JMP , 23. September 2007 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    354