1&1 DSL umziehen...brauch ich einen Telekomanschluß?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von GaYlORd, 24. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. November 2009
    Hi!

    Bevor ich diese Hotline anrufe, wollte ich hier nachfragen:
    Ich bin umgezogen und wollte meinen 1&1DSL anschluß mitnehmen, da ich den erst im august2010 kündigen kann.
    Jetzt schreibt 1&1 in der UmzugsFAQ:

    Ich mein, eigentlich wollte ich ja auf den Telekomanschluß verzichten, und 1&1 schreibt das ja auch in ihr angebot mit rein, dass kein TKom anschluss mehr notwendig ist.

    Bevor ich auf der teuren hotline anrufe, wollte ich hier vorher nachfragen!

    gruß und schonmal danke!

    gl
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 24. November 2009
    AW: 1&1 DSL umziehen...brauch ich einen Telekomanschluß?

    der tkom anschluß ist schon seit geraumer zeit nicht mehr nötig. es kann allerdings sein, das dir 1&1 stattdessen einen zuschlag berechnet. dieser liegt dann bei 5€ im monat für den regio tarif.
     
  4. #3 25. November 2009
    AW: 1&1 DSL umziehen...brauch ich einen Telekomanschluß?


    Wenn 1&1 damit in deiner Region wirbt, dann ist das auch so. Egal ob es wirklich so ist. Bei mir z.B. wars dann so, dass mir es zwar auch versprochen worden ist, aber es dann doch nicht möglich war.

    Ich musste dann die Anschlussgebühr von TKom bezahlen, die hab ich dann später von 1&1 zurück gekriegt. Außerdem mietet jetzt 1&1 die TKomleitung von mir und vermietet diese dann an mich ;).
     
  5. #4 26. November 2009
    AW: 1&1 DSL umziehen...brauch ich einen Telekomanschluß?

    erstmal danke euch beiden :)

    Also:

    ich hab grad mit sonem Hans von denen telefoniert und er meinte, ich brauch auf jedenfall nen Tkom anschluß, damit die mir die Leitung freischalten und 1&1 kündigt danach wieder den Vertrag mit Tkom für mich.
    Ich hab ihn auch gefragt ob ich das Geld zurückbekomme (sind immerhin 18€ + ~60€ anschlußgebühren) und er meinte, dass er dazu nix sagen kann. Außerdem kommen nochmal 60€ umzugsgebühren ovn 1&1 drauf.

    Drecksverein!

    Ich glaub ich kündige da bzw. lass ihn ganz normal auslaufen und geh zu vodafone. Da braucht man meines Wissens überhaupt keinen Tkom anschluß mehr.
     
  6. #5 26. November 2009
    AW: 1&1 DSL umziehen...brauch ich einen Telekomanschluß?

    wohnst du in einem neu gebauten einfamilienhaus wo noch kein anschluss vorhanden ist? wenn ja, ist das normal das die dtag erstmal die erstversorgung vornehmen muß...auch bei vodafon und co. wenn nicht ist die aussage von 1&1 schlichtweg falsch. kein anbieter verkauft heute noch klassische resaleanschlüsse. die werden alle über bitstreamanschlüsse realisiert und da mietet der provider die leitung für dich bei der dtag.
     
  7. #6 27. November 2009
    AW: 1&1 DSL umziehen...brauch ich einen Telekomanschluß?

    Ne, wohn in nem uralten Altbau.
    Bin hier halt frisch eingezogen. Denk schon, dass der Vormieter einen Telefonanschluß hatte :D
    Wohnung stand meines Wissens nen knappes Jahr oder so leer.

    naja. hab gestern 1&1 gekündigt und bin zu vodafone (auf mydealz gibts da grad nen angebot).

    und mit dem neuen vertrag bin ich immernoch billiger, selbst wenn ich da auch kurz den Tkom anschluß brauche.

    gruß
    gl
     
  8. #7 27. November 2009
    AW: 1&1 DSL umziehen...brauch ich einen Telekomanschluß?

    Selbst wenn du jetzt zu Vodafone gewechselt bist, wirst du demnächst Post bekommen mit einem Termin, wo ein Telekomtechniker bei dir vorbei schaut um den Anschluss für deine Wohnung freizuschalten. Habe das gerade auch hinter mir ;)
    Bin in eine Wohnung eingezogen, habe natürlich gleich DSL bei Vodafone bestellt, dieses Surf-Sofort Paket wo du erstmal noch nen UMTS Stick bekommst der für 3 Monate umsonst läuft. Wiegesagt dann bekommst du irgendwann nen Brief mit einem Anschalttermin, wo du dem Techniker den Zugang zum Schaltkasten fürs gesammte Haus ermöglichen musst. Wenn das alles erledigt ist, haste endlich "vernünftiges" DSL ;)

    Gruß
     
  9. #8 27. November 2009
    AW: 1&1 DSL umziehen...brauch ich einen Telekomanschluß?

    1. hab ich auch 1&1 und hab gleich mal ne günstigere Nummer für Dich

    1&1 Umzug = 01805-231636
    1&1 Account = 01805-001006

    Sind besser als die 0900 Nummer.

    2. Bin ich selbst mal 3 Strassen weiter gezogen und die Arxxxlxcher haben mir glatt einen neuen Auftrag erteilt. Ca. 100,-€ musste ich dafür zahlen. Sagten zu mir, dass ich den Anschluss so nicht mitnehmen konnte, da der Techniker hier am Verteilerkasten was machen müsste. Also informier Dich vorher.

    3. Das mit Call-net-plus sehe ich nicht so. Ich hab bei der Telekom auch einen Anschluss für 14,90 ?! (etwa) und 1&1 überweist mir den Betrag jeden Monat, da ich dort den Regio Tarif habe und hoffentlich bald den Komplett Anschluss ohne T-Com. Natürlich wird dann der Preis entsprechend teurer.


    =====

    Edit: Wie ich gerade sehe, bist Du nun bei Vodafone.. hmm.. viel Glück
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 1&1 DSL umziehen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.729
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.678
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.118
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.175
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    735