1 MBit/s: Der Sehnerv ist so leistungsfähig wie eine DSL-Leitung

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 28. Juli 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Juli 2006
    Link:

    Mit 1 MBit/s vom Auge ins Gehirn

    Diese fünf Zeilen zu lesen dauert etwa zehn Sekunden. Derweil rasen bis zu zehn Millionen Informationseinheiten von der Netzhaut im Auge bis zum Hirn. Kein Wunder, denn: Der Sehnerv ist so flink wie ein Breitband-Anschluss, berichten Neurowissenschaftler.

    Cambridge - Rasant geht es zu in den Datenströmen zwischen Computern mit Breitbandanbindung und Internetservern. Ähnlich schnell, wie Informationen über eine Standard-DSL-Leitung, fließen Bilder von der Netzhaut ins Gehirn: Der Sehnerv eines menschlichen Auges überträgt etwa eine Million Bits pro Sekunde. Das haben Wissenschaftler von der University of Pennsylvania und der Princton University errechnet.

    Im Fachblatt "Current Biology" berichten die Biologen und Physiker von Experimenten an Netzhäuten von Meerschweinchen. Die Ergebnisse hätten zum einen gezeigt, wie leistungsfähig die Datenverarbeitung in Nervensystemen ist. Zum anderen könnten die Erkenntnisse bei der Entwicklung künstlicher Sehorgane helfen, schreiben die Wissenschaftler.

    Die Netzhaut gehört zu den am feinsten ausgebildeten Organen des Organismus. Neben den eigentlich lichtempfindlichen Zellen - den Zapfen und Stäbchen - enthält die Netzhaut Ganglienzellen. Die leiten in elektrische Signale umgewandelte Bildinformationen weiter, teilweise werden diese Signale auch schon vorverarbeitet.

    Welche Datenströme dabei fließen, ermittelten die Neurowissenschaftler um Peter Sterling in Labortests. Mit einem engen Gitter von Messelektroden konnten sie die von den Ganglien ausgesandten Nervenimpulse registrieren. Dabei machten die Forscher verschiedene typische Signalmuster aus.

    Übertragungsrate auf Menschen hochgerechnet

    Aus dem Zusammenspiel dieser Muster ergebe sich die Übertragung der Signale, heißt es in der Studie. Mit diesen Informationen berechneten die Wissenschaftler die übermittelte Datenmenge. Die Einheit entlehnten sie aus der Informatik, Bit pro Sekunde. Ein Bit entspricht der kleinsten möglichen Informationseinheit - beispielsweise ein Schalter, der entweder ein- oder ausgeschaltet ist.

    Die Berechnungen ergaben, dass rund 100.000 Ganglienzellen in der Netzhaut eines Meerschweinchens etwa 875.000 Bits pro Sekunde übermitteln. Hochgerechnet auf die etwas größere Netzhaut eines Menschen sind dies etwa eine Million Bits pro Sekunde, oder 1 MBit/s - soviel wie durch eine voll ausgelastete Standard-DSL-Leitung fließen können.
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Juli 2006
    ja ist wie man ´´sieht´´ nicht langsam :tongue: , also wirklich schnell die übertragungsrate bei uns und vorallem wenn man es mal mit anderen sachen vergleicht unter anderem dsl ^^
     
  4. #3 29. Juli 2006
    ich habe irgendwo mal gelesen, dass der mensch pro sekunde insgesamt 13gb/s an daten aufnimmt, also alles halt, jeder einzelne nerv, sehen, fühlen riechen etc.

    insgesamt 13gb, echt ne menge^^
     
  5. #4 29. Juli 2006
    joa, und dann würd ich das so sehen, 13gb daten per sec.. tja 3 drittel hirn, 2 werden effektiv genutzt.. ES IST EIN RAID!
     
  6. #5 29. Juli 2006
    hmmm, das gehirn als neue festplate. wie war das ? :D gibt es bestimmt bald ;) ich finde es echt krass wieviele daten wir aufnehmen und wie leistungsstark unstere sinne sind. die real-life grafik soll mir erstmal irgentweine graKa nachmachen :D

    MfG
    Flippo
     
  7. #6 29. Juli 2006
    Jetzt müssen wir es noch noch schaffen den die Downstream zu manipulieren und wir können anfangen richtig zu Gamen :D
     
  8. #7 29. Juli 2006
    hm, irgendwie seltsam das sich das "virtual reality" zeugs nie durchgesetzt hat^^

    naja, reallife grafik? ne will ich garnich^^ ich will geile effeckte, gute grafik, shcöne texturen, aber so, das es eben noch nicht echt aussieht, nur super^^ denn echt wär ja langweilig, das gibts ja schon! :]
     
  9. #8 30. Juli 2006
    Ich glaube mal mit ein wenig Übung, würden wir noch viel schneller werden mit der Informations-
    aufnahme. Ist doch wie 30 Bilder in 1 min merken. Irgendwann kann man sich dann 60 Bilder in der Minute merken.
     
  10. #9 30. Juli 2006
    ach echt? hast du angst, dass du iwann nicht mehr weißt ob du grad im rl bist oder vllt doch spielst^^
    dann machst du vllt ne aktion (zB nackt durch die stadt laufen) und dann merkst du iwann, dass du doch gerade im rl warst :)


    ich glaube, wenn wir was erlernen (also zB diese 60 bilder pro min) dann vergessen wir andere dinge
    das gehirn kann schließlich nicht alles behalten...aber eigentlich sollte diese übung eine pflicht für grundschüler sein, denn dann verlernt man das nicht so schnell, wenn man das oft macht und die übung bringt nur vorteile mit sich, da man in seinen nächsten jahren schneller verschiedene sachen verarbeiten kann und somit wahrscheinlich auch der iq steigt.
     
  11. #10 3. August 2006
    das gehirn kann sich fast alles merken , nur wir haben kein zugriff darauf. Und stell dir mal vor wie schlimm es wäre wenn man sich ALLES merken würde, da kannst du ja garnicht mehr raus.
     
  12. #11 3. August 2006
    Der Computer ist doch die Zukunft so sagt man zumindest. Ich glaube ja nicht unbedingt das der Mensch irgendwann es schafft soviele Informationen zu verarbeiten und man sich gleichzeitig an alles erinner kann.

    Aber ich denke mal das man es irgendwann schafft eine symbiose zwischen dem Gehirn und einem Computerchip herzustellen. So das der Mensch es schafft sich alles zu merken und jederzeit darauf zugreifen kann.

    Nur wollen wir uns auch alles merken. Ist euch schon mal in den Sinn gekommen wenn man sich alles merkt dann man nicht mehr vergessen kann. Keine nervende Ex tragische Momente soweit zu vergessen das sie nicht mehr an einen Nargen? Ich bin froh vergesslich zu sein somit merke ich mir nicht jedes Elent auf dieser Welt, beziehungsweiße was ich so erlebt und erleiden habe!
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...