1 Million € und mehr für alle?!?!

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von KillerBoneZ, 28. September 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Würdest du 1€ spenden wenn du danach mit "in der Reihe anstehst"?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 23. Juni 2014
  1. Ja

    33 Stimme(n)
    40,7%
  2. Nein

    48 Stimme(n)
    59,3%
  1. #1 28. September 2011
    Hi board!

    Mir kam da gerade ein Gedanke den sich der ein oder andere auch schonmal gemacht hat.

    Wie könnte man an einer Million Euro kommen?

    Ich meine wenn man jetzt mal darüber nachdenkt könnte man eigentlich ganz einfach ran kommen.

    Das ist jetzt eine rein Theoretische Hypothese meinerseits!

    in Deutschland leben rund 80.000.000 Menschen. Wenn sich jeder jetzt dazu bereit erklären würde EINEN Euro an mich zu spenden oder auch vielleicht nur die Hälfte; sein es entweder 50 Cent oder nur rund 40mio Menschen, so würde ich doch ratzfatz an eine Million Euro kommen und sogar noch weit darüber hinaus!
    Von dieser gewissen summe X die man erhalten hat könnte man anschliessend von den Zinsen leben.
    Wenn ich mir da gerade weiter so meine Gedanken drüber mache, könnte man sogar bis zu 30 Millionäre in Deutschland im Monat "Erschaffen". Jeder in Deutschland lebende der über eigenes Einkommen verfügt (von Hartz bis Selbständiger) müsste wie gesagt nur einen Euro pro tag Spenden. Das wäre dann wie ein Schneeballeffekt. Es würde immer mehr und mehr Millionäre in Deutschland geben. Aber ich befürchte das dadurch die Preise sowas von dermaßen durch die Decke platzen würden, sodass wir wahrscheinlich irgendwann wieder für Brot 1.000.000€ bezahlen müssten.

    Wie gesagt es ist einfach nur mal so ein Theoretisches "dingen" von mir gewesen was ich einfach mal in die Runde schmeissen wollte.
    Bin mal gespannt was ihr so für Meinungen dazu haben werdet!

    P.s: Wenn ich mir das so im nachhinein durchlese kommt es mir nach "Naiver wunschvorstellung" vor. :D

    Greets
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    {bild-down: http://community.us.playstation.com/servlet/JiveServlet/showImage/2-31115834-10402/Not-sure-if-trolling-or-just-stupid.jpg}


    Wie wäre es, wenn jeder jedem anderen 1 Euro spendet, dann wären alle Millionäre......
     
  4. #3 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Hey man es sind "nur" gedanken! ;)
     
  5. #4 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    das problem is, wenn jeder jeden 1 euro gibt, hat man selber nichts mehr. man gibt so viel geld weg (an andere personen), wie man dann zurück erhält. folglich bleibst du auf +-0. außer man nimmt den zeitstrahl in betracht bzw. über einen langen zeitraum mit dicken zinsen... problem is nur, wer is der letzte in der schlange? xD der sollte privatinsolvenz anmelden.

    Mfg DgB!
     
  6. #5 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Wenn jeder an jeden nen Euro spenden würde, wären das trotzdem Ausgaben in Millionenhöhe für jeden.
    Und wenn es so läuft, dass alle in nen Pott zahlen, der jeden Monat an x Leute ausgeschüttet werden, sodass diese von den Zinsen vielleicht mehr in den Pott zahlen können, haben wir massive Inflation. ^^
     
  7. #6 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    sounds like troll-economic to me
    [​IMG]
     
  8. #7 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    falsch ... + 1 - 1 = 0 ;)
     
  9. #8 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    :lol: :lol: :rolleyes: mensch!


    du hast doch den begriff schneeballeffekt schon gesagt, also müsstest du doch auch schon wissen das sowaw nicht geht
     
  10. #9 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    dumme idee! hatte genau die idee zwar schonmal selber bin aber nach spätestens 5 sekunden drauf gekommen, dass im endeffekt niemand nur um einen euro reicher wäre und sich somit selber das geld gibt was man weggibt -> folglich, geld kann man auch direkt behalten und für sich nutzen.

    edit: stimmt, mit -1+1=0 hätte man es schneller erklären können und ich hätte mir den text gespart :D
     
  11. #10 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    stimmt am ende hat man +-0 aber für den zeitraum hat man das geld! Und wenn einer nicht bezahlen könnte gäbe es andere die dann an diesem tag bezahlen somit wäre immer geld da aber das problem ist die menge der leute die daran teilnehmen.LG K-D
     
  12. #11 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    wenn ich 80 millionen leuten 1EUR gebe und 1mio erhalte habe ich -79 mio EUR. clever.
     
  13. #12 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Sowas hab ich mir auch mal überlegt...dann wurd ich 6 und kam in die schule
     
  14. #13 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    am besten wir enteignen alle millionäre und milliardäre der welt und deutschland lebt von den zinsen des gesamtvermögens. was haltet ihr davon?
     
  15. #14 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Wie high bist du grad... ernsthaft ...
    Wenn ich 80.000.000euro bekomme und 80.000.000 Leuten einen Euro gebe, dann hat am Ender wieder jeder so viel wie am Anfang.
     
  16. #15 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    naja er hat auch iwas von zinsen usw geredet:D wobei die zinsen die bei 80mio euro anfallen auch äußerst gering wären wenn man sie wieder auf 80mio leute verteilt^^
     
  17. #16 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Wunschgedanken sind doch immer was schönes, darf man wohl haben. Aber ist nicht gut durchdacht deine Theorie^^
     
  18. #17 28. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    also wenn ich könnte, würde ich dich zum finanzminister vorschlagen! ich kann mir vorstellen du hast noch ein paar gute ideen in der hinterhand um die weltwirtschaftsprobleme zu lösen oder?^^
     
  19. #18 29. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    das gibst doch schon. siehe hier: YouTube

    Spoiler
    ernsthaft: lotto.de - LOTTO.de - Online spielen beim Original das ist praktisch nix anderes. Alle zahlen in den Pot ein, einige Glückspilze kriegen was vom Pot ab. Blos das die Lottogesellschaften einiges behalten.
     
  20. #19 29. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    haha eben! :D

    mir kam der gedanke auch spätestens in der grundschule ;)
     
  21. #20 29. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Und er vergisst, dass einige Leute 80mio schulden haben bevor sie wieder 80 erhalten, und die schuldzinsen sind einiges höher als die zinsen, die man für gesparte 80mio bekommt...
     
  22. #21 29. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Vorschlag abgelehnt ;):thumbsdown:
     
  23. #22 29. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    und wenn man ein konto eröffnet wo jeder aus deutschland 1EUR einzahlt.
    dann wartet man bis man die ersten Zinsen dafür bekommt. 86 Millionen EUR geben bestimmt gut Zinsen(wie viel wären es?) und zahlt chillig in 10.000EUR schritten die leute nach und nach aus. 1EUR input | 10.000EUR output.

    wie viel zinsen kriegt man bei einem kontostand von 86Millionen EUR

    oder ist das genau so eine doofe idee wie die erste? =)
     
  24. #23 29. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Hier meine Kontodaten:

    Bankleitzahl: 35055
    Kontonr: 12345

    Bei Betreff bitte "geschenkt" angeben

    Danke im Voraus^^
     
  25. #24 29. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Über den Berg ist schneller als zu Fuß!
     
  26. #25 29. September 2011
    AW: 1 Million € und mehr für alle?!?!

    Zinsatz ist vllt 0,5%
    Auszahlungszeitraum: vierteljährlich

    Kapital*(Zinssatz/100)*(Anzahl der Tage/360)


    86.000.000€ * (0,5%/100) * (90/360) = 107.500€

    da kommt noch Zinseszins drauf ;)

    jetzt kriegen alle 3 Monate 10 Leute 10.750€

    :lol:
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...