120gb verschlüßeln?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von callboy, 9. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Januar 2006
    Hallo gibt es ein Programm das 120gb verschlüßeln kann? Da ich das mit TrueCrypt nicht hinbekomm.... er sagt der Datenträger ist zu groß :(


    also die 120gb ist eine Festplatte die auf Slave läuft, dort möchte ich meine "Sicherheitskopien" absichern ;)
    wie kann ich das am besten machen?

    gruß
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Januar 2006
    versuch daraus ne rar datei zu mahcen mit 10 stelligen pw asu zahlen und buchstaben is so gut wie unmöglich das pw zu knacken
     
  4. #3 9. Januar 2006
    ich will ja noch drauf zugreifen können.... ich möchte das alles nicht imemr wieder entpacken :(
     
  5. #4 9. Januar 2006
    ich nehm zum verschlüssel "Steganos safe 8"

    Das Prog verschlüsselt aber nicht die Festplatte, sondern erstellt eine geschützte Datei auf der Platte. Die Größe kann man nachträglich verändern (zB. wenn die Platte recht voll ist, kann man nen großteil der Dateien in den "Safe" legen und danach das Ding vergrößern und den Rest reinhauen....)

    Das lustige an dem "Safe" ist, dass man ihn mit einem 100 stelligen Passwort schützen kann und einen "Schlüssel" auf einen USB Stick (oder MP3 Player) legen kann.......dann kann man den "Safe" öffnen indem man den Stick anschließt. :D

    Das Prog gibts glaub ich hier auf`m Board.
     
  6. #5 9. Januar 2006
    ja... aber ich glaube "Steganos safe 8" ist wieder son backdoor programm.....

    ich such sowas wie truecrypt.... was open source ist ;) (ist sicherer)
     
  7. #6 10. Januar 2006
  8. #7 10. Januar 2006
    eine frage neben bei ich habe ein externe platte die 250 Gb hat.
    Kann man die damit schützen also ein passwort drauf machen das nur die auf machen kan der das passwort kennt.
    Aber ich will auch keine neue partitation dafür erstellen.
    ich weill die externe als 250 Gb so wie sie ist einfach nur ein passwort drauf machen. kann man das mit einem prog ?
     
  9. #8 10. Januar 2006
    @creative.
    was du suchst, ist ein programm, dass nur den zugriff schützt.

    lies dir einmal diesen artikel durch

    http://www.heise.de/ct/05/07/136/
    oder schau ein wenig auf dieser seite
    http://www.cipherbox.de

    die enthallten alle grundlagen, die du brauchst,

    du wirst lernen, dass ein reines setzen von rechten nicht wirksam ist, und du nur so eine art daten safeanlegen kannst,
    du wirst also nicht drumherum kommen, die festplatte entsprechend einzurichten, was aber auch dazu führt, dass du die bisherigen daten vorher sichern musst.

    ich empfehle jedem, der eine geschützte festplatte nutzen möchte, zuvor sämtliche festplatten richtig zu löschen.
    um ein wiederherstellen der bisherigen daten unmöglich zu machen.
    und von ganz vorne zu beginnen.

    nichts desto trotz, bliebt da noch eine antwort für deine frage.
    http://www.soft-ware.net/system/dateien/verschluesseln/p04129.asp
    freeware für maximal 4 verzeichnisse.
    aber denk dran, das klappt nur an einem pc, wenn du die (usb-) fesstplatte an einen anderen pc anschließt, kann man die daten ohne weitere lesen.
    genauso, wie wenn man den pc über eine boot cd startet.

    mfg spotting
     
  10. #9 11. Januar 2006
    ja gibts von steinberg, dieses safe 8 kann das
     
  11. #10 11. Januar 2006
    Hey,
    würde dir auch Steganos empfehlen. Abgesehen von der Benutzeroberfläche, ist es auch ziemlich sicher. Ich hab bis jetzt noch nich gehört, dass es geschafft worden ist, Daten erfolgreich zu Entschlüsseln, ohne das PW einzugeben.
    greetz
     
  12. #11 11. Januar 2006
    Also ich kann spotting nur zustimmen und wenn erst alles einmal läuft dann läuft es auch immer habe selber eine 160 Platte mit True Crypt und bin sehr zufrieden. Auch bei Externen Platten würde ich zu True Crypt greifen weil es sich echt einfach bedienen lässt.

    Mfg KAptain27
     
  13. #12 11. Januar 2006
    Also wenn du nur verschlüsseln willst ohne gleich Ordner und Dateien unzugänglich zu machen, dann kannst du doch die Windows-Verschlüsselung nehmen. Und die ist im Gegensatz zu vielen anderen Microsoftprodukten auch sehr sicher. Allerdings musst deine Platte dann NTFS formatiert sein. Falls nicht kannst du leicht FAT in NTFS umwandeln, ich würde dabei aber vorher die Daten auf der Platte sichern, weil es immer zu einem Fehler dabei kommen kann.
    Die Verschlüsselung erreichst du indem du einfach einen Rechtsklick auf die zu verschlüsselnden Dateien/Ordner machst und dann im Karteireiter Allgemein auf Erweitert gehst und den Hacken bei "Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen" setzt.

    Dabei ist zu beachten, dass der Algorithmus zum entschlüsseln mit dem Benutzer von Windows zusammenhängen. Das bedeutet wenn du zum Beispiel über die Wiederherstellungskonsole versuchst dein Password wiederherzustellen, dass du nicht mehr in der Lage bist die Daten zu entschlüssel, daher solltest du dir den Schlüssel zum Entschlüsseln kopieren und da aufbewahren wo kein andere Zugriff hat.

    Hoffe geholfen zu haben,

    Bye,
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 120gb verschlüßeln
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    819
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    641
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    446
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    335
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    562