3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von cable, 7. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. August 2007
    In Deutschland können 3,7 Millionen Kinder einen Computer nutzen. Das sind laut "Kids-Verbraucher-Analyse 2007" des Egmont Ehapa Verlags 300.000 mehr als vor zwei Jahren. Während das Geschlecht bei der Computernutzung keine Rolle spielt, ist das Alter weiter bedeutend. Über 80 Prozent der 10- bis 13-Jährigen sitzen zu Hause vor einem Rechner – vor zwei Jahren waren es noch 74 Prozent –, bei den 6- bis 9-Jährigen sind es 46 Prozent gegenüber 38 Prozent im Jahr 2005. 93 Prozent der jungen User spielen an ihrem Computer, 64 Prozent gehen ins Internet und 56 Prozent verfassen am Rechner eigene Texte. 52 Prozent nutzen Lexika- beziehungsweise Sprachsoftware und 50 Prozent Lernprogramme. {bild-down: http://oas.wwwheise.de/RealMedia/ads/adstream_lx.ads/www.heise.de/newsticker/meldungen/gesellschaft/240442370/Middle1/he-test-contentads/zaehler.html/35343834346533373436623836383730?_RM_EMPTY_}

    Insgesamt sind also hochgerechnet 3,3 Millionen Kinder online. Während 80 Prozent der 10- bis 13-Jährigen mindestens ab und zu im Netz unterwegs sind gegenüber 63 Prozent im Jahr 2005, ist es bei den 6- bis 9-Jährigen jeder Dritte. Dies bedeutet bei den jüngsten Usern fast eine Verdoppelung innerhalb der letzten beiden Jahre. Die jungen Internetnutzer gehen zu 77 Prozent online, um sich für die Schule zu informieren. 57 Prozent tauschen sich per E-Mail aus, und 50 Prozent gehen in Chats. 55 Prozent spielen online.
    2,1 Millionen Kinder, also 37 Prozent, besitzen ein eigenes Mobiltelefon. 62 Prozent der 10- bis 13-Jährigen haben ein eigenes Handy, aber nur 11 Prozent der 6- bis 9-Jährigen. 82 Prozent der jungen Mobiltelefonierer haben Prepaid-Karten. 39 Prozent telefonieren mit dem Gerät mindestens einmal täglich, 46 Prozent verschicken häufig Kurzmitteilungen und 36 Prozent besorgen sich Klingeltöne. Die Handykosten für ein Kind betragen monatlich 26 Euro, ergab die Studie.
    Außer bei teureren technischen Anschaffungen wie einem Handy sind die Eltern oft bereit, dem Markenbewusstsein ihrer Zöglinge nachzugeben, am häufigsten, nämlich zu 57 Prozent, bei Sportschuhen. Darauf folgen Taschen und Rucksäcke sowie Bekleidung. "Zum eigenen Style gehören bei vielen Kids nicht nur Klamotten und Accessoires, sondern auch individuelle Produkte zur Körperpflege", resümiert die Studie außerdem. In den vergangenen Jahren nahm generell die Verwendung von Duschgel, Cremes, Haarpflegeprodukten oder Parfums bei Kindern zu. "Dabei haben immer mehr von ihnen ihre eigenen Produkte im Bad stehen."
    Weiter habe sich gezeigt, dass weniger genascht wird. Gaben zu Beginn des neuen Jahrtausends noch fast die Hälfte aller Kinder an, mehrmals pro Woche Bonbons zu lutschen, so sind es inzwischen nur noch 41 Prozent. Kaugummi wird von 42 Prozent gekaut und damit im Vergleich zu 2001 etwas weniger. Besonders gerne genascht werden außerdem noch Fruchtgummis, Tafelschokolade und Schokoriegel. Bei Getränken greifen die Kinder immer öfter zum Mineralwasser als zur süßen Limo oder Cola.
    Für die Studie wurden laut Mitteilung innerhalb von sechs Wochen 1588 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren über ihr Medien- und Konsumverhalten befragt. Die Umfrage ist nach Angaben der Autoren repräsentativ für die befragte Altersgruppe.

    Quelle: 3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer | heise online
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. August 2007
    AW: 3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer

    Ich find das korrekt, wundert mich aber wie viel % von den minderjährigen auch schon killerspiele zocken ^^ denke da ist die tendenz auch sehr steigend. Denke aber dass die zahlen der kinder am computer sowie im netz konstant steigen wird und irgendwann z.b. hier noch jüngere kinder leechen wollen, wo sie noch nich mal richtig rechtschreiben können ;)
     
  4. #3 7. August 2007
    AW: 3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer

    jep was soll man hier noch sagen?

    kann scratch nur zustimmen :p

    lol - deo? parfum? ^^

    greetz teNTy^
     
  5. #4 7. August 2007
    AW: 3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer

    Das die Anzahl an Kiddies steigt merkt man. Vor allem in Games wie Wow , möchte wetten dass da ne Menge Prozent nur durch dieses Game hinzugekommen sind. Ansonsten is es aber doch ganz gut, dass sich auch die Jüngsten mit der "zukunft" sprich Computer beschäftigen.
     
  6. #5 7. August 2007
    AW: 3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer

    Diese Generaton wird einfach extrem Medienabhängig - noch mehr als meine Generation (Jahrgang 1988).
    Mein erstes handy hatte ich zur Konfirmation (14) bekommen. Einen eigenen PC mit 13.
    Deo nutze ich auch seit ich 12 oder 13 bin. Parfume ca. seit 4 Jahren.

    Aber der Online-Hype wurde durch WoW sicherlich enorm gesteigert. Wenn ich ab und zu online gehe.... omg!!! Zu viele Kiddies. Zum Teil habe ich den Eindruck im TS, dass ein paar nichtmal das Game laut USK spielen dürften !!!


    Bin mal gespannt, wie sich diese Generation entwickelt


    mfG
     
  7. #6 7. August 2007
    AW: 3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer

    Das macht mir eher angst ... zB schlingern sich ****phile im internet rum und vertrauen auf die anonymität ... und kriegen die kinder rum. Ist zwar auf der einen Seite gut dass Kinder schon jetzt an zukunftsorientierte medien rankommen aber die Eltern sollten alles im Zaun halten. Ich achte bei meinen schwestern auf jeden fall darauf mit wem sie chatten und so. Man kann nie genug vorsorgen.
     
  8. #7 7. August 2007
    AW: 3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer

    Ich nicht, ich bin kein Kind mehr.


    Ich denke, das oft auch die Eltern schuld sind. Bevor mein Kind gemobbt wird kaufe ich lieber eine PS3, ein Handy und schaffe einen PC an.

    Außerdem steigt der Druck in der Schule immer. Kinder brauchen immer mehr News auf dem Netz.

    Aber ich denke auch, das ich meinem Kind recht früh einen PC kaufen werde bzw ihn am meinen ranlasse. Aber unter Aufsicht.
     
  9. #8 8. August 2007
    AW: 3,7 Millionen Kinder in Deutschland nutzen einen Computer

    das kannst du aber nicht immer machen!!

    er wird später auch mal 16-17 und dann will er mit seinen freunden bisschen zocken (i-café) sodass du noch nichtmal merken wirst, was er grad tut.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...