3D Boom geht zurück!

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von fatmoe, 4. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hab in der jetztigen TV Spielfilm folgenden Artikel gesehen und wollte ihn euch nicht vorenthalten, besonders da ich immer lese dass 3D hier nicht auf volle Akzeptanz trifft.
    (hab leider grad kein scanner, aber ich denke man kann alles sehen)

    Bleibt zu hoffen das Hollywood wirklich nur wenige Filme in 3D bringt in naher Zukunft!

    [​IMG]

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Update 11.02.2012
    So, vor einigen Tagen ist Star Wars Episode I in 3D gestartet.
    Dieser Film wurde komplett nachkonventiert vom Original Bild.

    Aber ich zitiere mal den ksta:
    Da wird einiges auf uns zukommen, hoffen wir das die Zuschauer diesen Trend nicht mitmachen, wer weiß welche Filme sonst noch zum Geldverdienen das gleiche Schicksal wie Titanic oder Star Wars erleiden (besonders Titanic, bei nem Actionfilm okay, aber da?!?!).

    Ich werde bei 3D remakes nicht ins Kino gehen, meiner Meinung nach total Abzocke. Sollten gerechterweise den Eintrittspreis halbieren, die Kosten wurden doch schon x-Fach wieder eingespielt.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Bei den meisten Filmen hat sich 3D auch nicht im Ansatz gelohnt bis auf 2-3Szenen a 10Sekunnden. Persönlich hab ich dafür nie einen Aufschlag zahlen wollen und mir deshalb die 2D angetan bzw. den Film gar nicht erst geschaut.

    Zudem wandert das 3D Erlebnis auch immer mehr in die Wohnzimmer und wird damit nichts mehr außergewöhnliches.
     
  4. #3 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Ist das IRGENDWIE überraschend?

    Technik neu, gab es vorher in der Art nicht (oder schlechter), ist etwas besonderes, jeder will es ausprobieren.
    Mittlerweile kann mir doch niemand sagen, dass es etwas besonderes ist, einen Film im Kino in 3D zu gucken, oder?

    Interessant wäre es, wenn ein Film eher durch eine gute Story, engagierte Schauspieler und eine gute Stimmung überzeugt und nicht durch schicke 3D-Effekte.
     
  5. #4 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Wenn die 3D Effekte denn wenigstens hübsch wären. Mir ist bisher kein Film untergekommen von dem ich sagen würde: "Der Aufpreis für 3D hat sich gelohnt, weil die Effekte mich umgehauen haben."

    Alles was man von 3D kriegt ist ein leerer Geldbeutel und Kopfschmerzen. Die Technologie ist eine nette Idee, aber noch zu unausgereift.
     
  6. #5 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Avatar.

    Denn von der Story usw. ist der Film eher langweilig, aber die Effekte usw. sind schon schick und da war ich wirklich nur wegen der 3D Geschichte im Kino.

    p.s. wir vergleichen hier nicht zwischen 0EUR für illegal herunterladen und 11EUR oder was das ticket incl. 3D auch kostet, sondern zwischen normalpreis und 3D Aufschlag (3EUR bei uns hier) ;)
     
  7. #6 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    ach, diese technik gabs doch schon vor 20 jahren. es lohnt sich meiner meinung einfach nicht bis zu 5€ mehr zu bezahlen, für ein bisschen 3D.

    die technik is einfach noch nicht ausgereift genug, damit sich 3D lohnt.
     
  8. #7 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Ich bin mit meiner damaligen Freundin eingeschlafen ;D
    Das kann ich nur so unterstreichen, hab den Film zwar persönlich nicht in 3D gesehen aber vom hören sagen alle das wäre der einzige Film der sich in 3D gelohnt hätte, da wurde aber laut Berichten auch viel Zeit und $ investiert.

    Mich stört's nicht, dieser 3D hype ist an mir irgendwie vorbeigezogen :thumbsup:
     
  9. #8 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Ich hab einen Film in 3D geschaut und das war Avatar...
    war zwar nett, aber als ich ihn später mit 'ner Freundin nochmal "normal" geschaut habe, gefiel mir das deutlich besser, da die Farben viel heller und deutlicher erscheinen, als durch die etwas abgedunkelte 3D-Brille.

    Also mein persönliches Fazit: Ich brauch kein 3D und somit sinds gute News für mich.
     
  10. #9 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Bei mir ist diese 3D-Technik noch gar nicht angekommen, weder beim Kinobesuch noch beim Heimkino. Für mich ist die Technik nur teuer und 2D reicht vollkommen aus.
     
  11. #10 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Auf jeden Fall ist 3D nur lukrativ für die Filmstudios, selten steckt da auch wirklich ein Sinn für den Zuschauer hinter. Ich habe mir vllt. um die 10 3D-Filme im Kino angesehen, überzeugt haben mich nur Avatar, Resident Evil 4 und Transformers 3. Ansonsten alles nur hingequetschte Scheiße, wobei die drei Filme ja auch in 3D gedreht wurden, was dann eh schonmal besser ist. Zuletzt habe ich Harry Potter 7.2 dann auch in der 2D-Fassung geschaut, weil mans nicht einsieht. Captain America hatte ich dann wieder in 3D gesehen und musste erneut zugeben, dass es einfach nichts bringt.

    Meine eigene negative Meinung wird dadurch unterstützt, dass mir die Brillen einfach nicht passen, und immer nach vorne wegrutschen. Auch empfinde ich das Bild als viel zu Dunkel, da gehen so viele Farben einfach verloren.

    Daher muss ich auch sagen, dass mich der Rückgang vom 3D-Boom freut, sollen sie in ein paar Jahren ausgereifter auf den Mark bringe, ich denke am Preis wird wohl niemand was verändern^^
     
  12. #11 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Das Ganze wird erst dann interessant, wenn man 3D ohne Brille schauen kann. Die Filme, die ich bisher gesehen habe, fand ich einfach schlecht von dem 3D Erlebnis her. Ich werde auf jeden Fall noch eine Weile ohne 3D auskommen, evtl. auch für immer, Blueray reicht mir einfach.
     
  13. #12 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    solang man brille braucht und es nicht bezahlbar ist...werde ich mir nicht öfter als 1-2 mal im jahr nen film in 3D geben. ganz einfach.

    hatte ausserdem auch oft das gefühl, dass es nicht passt bzw störend wirkt. obwohl ich avatar in einem echt neuen guten großkino gesehen hab.
     
  14. #13 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    genau wie bei mir. war 1 oder 2 mal in nem 3d film drin, aber das war nix besonderes, hab sogar die namen der filme wieder vergessen.

    2d reicht mir als unterhaltung.
    wenn 4d oder 5d kommt, überdenk ich meine einstellung vll nochmal..

    lg.
     
  15. #14 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Hab mal was gelesen oder war's vllt. im TV, dass sich die aktuelle Art der 3D Filme nicht durchsetzen wird / kann, weil es zu unnatürlich und unangenehm für unsere Augen ist, sich länger als ein paar Minuten auf eine Bildfläche zu konzentrieren, bei der sich die Tiefe laufend ändert, während man sich selbst nicht vom Fleck bewegt.
    Manche reagieren darauf empfindlicher als andere, weshalb immer noch einige Kinobesucher über Kopfschmerzen nach dem 3D Kinobesuch klagen.
    Die jetzige Technik, vor allem unter Zuhilfenahme einer speziellen Brille, ist auch in meinen Augen nicht massentauglich genug.
    Mal sehen was uns die Zukunft bringt, kann nur besser werden.
    Und zu Avatar 3D: war nett bis gut, aber "WOW" haben diese 3D Effekte nicht bei mir ausgelöst, weder im Kino noch auf 'nem 3D TV.
     
  16. #15 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    die Brille und der Aufschlag müssten weg! Dann würde sich das auch jeder antun! Zudem muss Kino allgemein mal wieder Billiger werden. Hab letztens für einen Abend 35EUR bezahlt (Cinemaxx 2 Pers.) Was meiner Meinung nach sich die meisten Menschen leider nicht mehr leisten können.
     
  17. #16 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Im Welchen Bundesland wohnst du das, dass so teuer ist.

    Bei uns in Berlin Kostet ein 3D Besuch 7,50 € oder so.

    Aber naja wollte nur sagen das ich ein 3D Fernsehr habe eigenlich ein guten Samsung 7 Serie.

    Und wenn ich ein 3D Film schaue kriege ich augenschmerzen nunja ansichtssache.

    3D Steckt ja noch in den Kinderschun
     
  18. #17 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Ich weiß ja nicht in welche Kinos du gehst aber Bsp.weise im Cinemaxx kostet eine "normale" 3D Vorstellung zwischen 12,50€ & 13,50€! Im CineStar kostet es am "Kinotag" mind. 9€ ansonsten auch um die 11€!

    Die 35€ für zwei Personen sind also mehr als nur real und wie ich finde viel zu viel! Ich bin auch ein sehr großer freund von 2D Filmen da ich die Brille (Kostenfaktor&Belastung) sowie den ganzen Effekt nicht wirklich mag. Ich gucke immer die 2D Version (wenn verfügbar) und freue mich daher zu lesen, dass der 3D Boom endlich anfängt abzuschwächen (was meiner Meinung eh nur eine Frage der Zeit war)!
     
  19. #18 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Also ich war bisher nur in einem einzigen 3D Film, wo die Effekte richtig geil waren. Ob ihr es glaub oder nicht, es war Final Destination 4. Die Story ist vllt nicht so geil, aber von den 3D Effekten kommt da bisher kein Film dran.

    Ach ja und Avatar fand ich in 3 D total lahm.
     
  20. #19 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Also wegen 3D Technik: Ich hab nen 3D Bildschirm mit fast der gleichen Technik wie im Kino (Polarisation). Die Brillen vom Kino funktionieren auch bei meinem Bildschirm. Dazu habe ich noch 10 3D Filme.

    Einen Unterschied sieht man, keine Frage. Die Handlung beeinflusst natürlich 3D nicht. Avatar ist trotz 3D ein langweiliger Film außer man lässt sich von den tollen Effekten beeindrucken, die sind bei Avatar sehr gut gelungen. Das einzige, was 3D gut macht, ist eine bessere räumliche Darstellung. Dadurch wird die Qualität des Filmes auch nicht schlechter. Ich habe jetzt von den 10 Filmen 8 gesehen und muss sagen, dass 3D schon gut aussieht und es mir mehr spaß macht, nen Film zu schauen. Gleiches gilt auch bei Computerspielen wie Need for Speed oder UT3. Und ganz ehrlich: Duke Nukem Forever sieht in 3D gar nichtmal so schlecht aus. Darksiders ist auch lustig in 3D und effekte kommen besser in geltung. Und Crysis 2 sieht auch deutlich schöner aus als es schon ist.

    Es gibt nur einen Film, den ich im Kino in 3D gesehen habe, und das war Kung Fu Panda 2. Ich fand den Film lustig und der wäre auch in 2D lustig gewesen. Ich denke nur, er hätte nicht ganz so viel Spaß gemacht, wie ihn in 2D zu kucken.

    Wer fragen hat, kann ja hier fragen. So ein 24 Zoll 3D 16:9 Bildschirm kosten um die 250Euro (keine Shuttertechnik) und die normalen Polarisationsbrilllen aus dem Kino funktionen problemlos.
     
  21. #20 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Die Besten 3D Effekte kommen sowieso nur in der Vorwerbung XD.
    Finde bissher hat es sich auch noch nicht wirklich gelohnt, für mehr Geld sich Filme in 3D anzuschauen.

    Aber die Kinos "zwingen" das einem manchmal auch auf, da die 3D-Versionen meist in den größten Sälen mit besten Sound/Technik gezeigt werden.
     
  22. #21 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Wenn du Kinotag gehst + Ermäßigung kannst du bis zu 7-8 EUR zahlen. Kommt auch drauf an was für ein Film ob lang oder kurz teuer oder lobuged film.

    und 35 EUR für 2 Personen ist kein Realer Preis, weil dann jede Person 17,50 EUR zahlen muss. (teuer aber naja). Deswegen habe ich gefragt aus welchem Bundesland er kommt denn bei uns egal ob Ermäßigt oder nicht kein 3D Film in Berlin kostet 17,50 EUR.
     
  23. #22 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Ist bei uns ähnlich. Wenn ich da sowas lese von 7,50 EUR für 'nen 3D Film... dann müssten es ja gerade mal 6 - 6,50 EUR für die normale Vorstellung sein!? Bei solchen Preisen würde ich auch definitiv wieder öfter in's Kino gehen, aber so...

    War vorletztes WE bei Freunden, auf deren 40" 3D TV haben wir "Drachenzähmen leicht gemacht" geguckt, und hätte ich den Film nicht bereits in "normaler" Fassung gesehen, hätte ich echt kaum was von der Handlung mitbekommen weil ich desöfteren für 'nen Moment die Shutterbrille abnehmen musste, weil mich das Bild einfach nur noch genervt hat. Und eigentlich bin ich da nicht empfindlich, aber es ist echt noch sehr unausgereift. ^^
     
  24. #23 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Und hier sieht man mal wieder wie manche leute eine Statistik nicht lesen können.
    Es werden immer noch um die 50% 3D filme besucht, das ist jeder 2.
    und die statistiken gehen zurück weil man von einem wert um die 90% ausgeht.
    das verfälscht jede statistik, denn hier sagt man die quote fällt von 90 auf 40 Prozent.
    Aber nicht jeden film kommt ein blockbuster in die Kinos, den man in 3d sehen muss von daher sagt die statistik nur aus, dass es sich bei ca 50% einpändelt.

    Erst mal ne statistik anschauen, analysieren und dann ne antwort geben würde nicht schaden!
     
  25. #24 4. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    du vergisst zu erwähnen, dass man in VIELEN Kinos nicht die Wahl zwischen 2D & 3D hat. Der Kunde wird gezwungen 3D zu gucken.
    Zudem muss auch erwähnt werden dass 80% der genannten Filme Schrott sind.

    Warscheinlich sind das nur Zahlen für Deutschland, kann gut sein das der Trend in anderen Ländern umgekehrt ist.

    --
    Zum Thema Preise, mit Popcorn & Cola kommt man locker auf 35EUR bei 2 personen.
    Ich hab nur für Avatar 14EUR bezahlt.
     
  26. #25 5. September 2011
    AW: 3D Boom geht zurück!

    Wie ja viele schon sagten, leider geht der Boom nicht zurück. Die Begeisterung schwindet ein wenig, das Neue wird Routine und schon überlegt man sich zweimal, ob man den Aufpreis bezahlen möchte (vorausgesetzt man bekommt vom hiesigen Kino überhaupt die Wahl). Nichtsdestotrotz erscheint nahezu jeder zweite Film als 3D Version, schlicht und ergreifend aus Profitwahn der Filmstudios und ganz im ernst, wer möchte es ihnen verübeln, so sie denn erfolgreich damit sind. Schließlich ist es der Verbraucher selber Schuld, wenn er den 3D Boom fördert, indem er sich die Filme anguckt.

    Ich für meinen Tel wäre heilfroh, wenn sich das ganze noch viel weiter zurückzieht. Filme wie Avatar bereichern das Kinoerlebnis in 3D wirklich und da lohnt sich auch ein Aufpreis, keine Frage. Aber ein Jackass 3D beispielsweise, braucht doch nun wirklich kein Mensch ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Boom geht zurück
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.205
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.482
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.726
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.869
  5. Frankie go boom

    firef0kz , 14. August 2012 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    755