3D gamen mit HD6970 und 3D Monitor?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von CyRaX, 18. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. August 2011
    Hallo RR-Gemeinschaft!


    Da BF3 bald sein Release hat wollte ich mir noch mein Home Entertainment aufbessern ;)Habe eine HIS HD6970 als Graka



    Ich will mir ein 3D Monitor/TV anschaffen, der so um die 26 oder 27" hat.

    Nun kapier ich die 3D-Techniken ganz noch nicht..

    An der PS3 habe ich den neuen 3D TV von LG, dort kann man einfach per Fernbedienung auf 3D wechseln.

    Aber wie läuft das am PC? Genau gleich??


    Im Blickfeld hatte ich den Acer HN274Hbmiiid, kann ich bei diesem Monitor auch einfach auf 3D wechseln wie beim LG TV?? Oder benötigt man hier eine Nvidia karte samt 3D Schnick schnack

    Auch der LG Electronics 32LW4500 (dort soll es ja mittels Fernbedienung möglich sein) wäre für mich eine Option, nur ist die Diagonale schon ziemlich fett für die Entfernung zum TV..


    Benötige ich eine Nvidia Karte für 3D Monitore??




    Hoffentlich kört ihr mir ein wenig helfen :)



    Gruss
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. August 2011
    Hoi,

    bei ATI kannste noch 3D knicken ( wenn se es überhaupt rausbringen )
    Treiber soll es angeblich geben, nur de Karten kommen vielleicht net dafür.


    Bist jetzt brauchste leider den ganzen Schnick schnack von Nvidia ( Shutter Brille & Graka )


    Es werden in geraumer Zeit Monitore rauskommen, wo Du gar keine Brille mehr brauchst.
    Genau diesen Monitor werde ich mir morgen auf der Gamescom anschauen, der keine Brille braucht.
    Werde dann direkt fragen, welche Grakas kompatibel sind.
     
  4. #3 19. August 2011
    AW: 3D gamen mit HD6970 und 3D Monitor?

    also beim monitor könnte ich dir nen benq xl2410 t empfehlen. den hab ich auch allerdings musste das 3d vision kit seperat dazukaufen und das kostet dann auch nochmal 130€ glaube ich.
     
  5. #4 19. August 2011
    Mitlerweile " NUR " noch EUR 121,80 ( ohne Versandkosten )

    Noch günstiger, für € 105,31 ( kommen noch € 5,99 Versandkosten drauf )
    Lieber bei Amazon ( driet dann auf die € 10,- ). Aber da weiß man, dat et kütt !

    Jetzt brauchste ja noch ne Graka & Monitor dazu, wenn Du Dir alles beschaffen möchtest.

    Wenn ja, wie hoch ist denn Dein Budget ?
     
  6. #5 19. August 2011
    AW: 3D gamen mit HD6970 und 3D Monitor?

    Das mit dem LG DX2000 hört sich doch ganz gut an, jedoch ist mir 20" viel zu klein.


    Im Blickwinkel habe ich auch den LG D2342P, der soll ja anscheinend "alles" selber umrechnen, einfach 2D to 3D einstellen und fertig.. Sogar VESA 75 ist vorhanden.


    Budget ist relativ, wenn der Monitor oder TV bis zu 700€ kostet ist das schon okey.. was ich aber definitiv nicht will, ist wieder auf Nvidia wechseln ;)


    Vorher lass ich das 3D stecken



    Danke schon mal für eure Tipps :)
     
  7. #6 19. August 2011
    AW: 3D gamen mit HD6970 und 3D Monitor?

    Dann kannste 3D Stecken lassen.
    AMD bringt das mit 3D nicht auf die Reihe.
    Versteh nicht warum man ne Abneigung hat aber ok.
    Ich wechsel meine GPUs sehr oft und wenn ich da rumweinen würde, hätte ich garkeine Auswahl mehr aber gut.

    Wenn du 3D spielen willst brauchste Leistung.
    3D gucken geht auch so.
    Aber zum spielen empfehle ich dir ein schnelles SLI gespann sonst haste 3D Poliluxx Edition.
     
  8. #7 19. August 2011
    AW: 3D gamen mit HD6970 und 3D Monitor?

    AMD hat kaum Interesse an 3D, weil der Markt einfach viel zu klein und überschaubar ist. Kosten <-> Nutzen und so ;)
    Wobei die Kapazitäten bei AMD auch nicht gerade die größten sind.

    Ich meine mich zu erinnern, einmal einen Artikel gelesen zu haben, dass AMD einfach nur "3D fähige Treiber" bereitstellen will - was damit aber gemacht wird, liegt in den Händen der Entwicklungsfirmen (Soft- &Hardwareentwickler).

    Wir müssen uns nix vor machen, wenn wir behaupten, dass 3D in Spielen ein Randprodukt ist (und wahrscheinlich bleiben wird - meine Meinung).
     
  9. #8 20. August 2011
    AW: 3D gamen mit HD6970 und 3D Monitor?

    Wir müssen uns nichts vormachen das stimmt.
    Warum ist das so?
    Nicht weil die Treiber fehlen sondern weil 95%+ der User nicht die passende hardware hat.
    Hätte auch kein Bock mit einer GTX 560/570 3d zu spielen.

    Da der TE keine Nvidia wünscht muss er ebend auf 3D verzichten.
     
  10. #9 20. August 2011
    AW: 3D gamen mit HD6970 und 3D Monitor?

    Ich hatte das GLück, da wir Fachhändler sind, letzten November an einer Nvidia Shutter Schulung teilnehmen zu können, in dessen Zuge wir für die Promotion im Laden auch ein Nvidia 3D Kit aus Brille und Receiver bestehend erhalten haben. Somit mußte ich mir nur noch nen passenden Monitor dazu kaufen und der Spaß konnte losgehen. Ich habe mitleriwele etliche Filme (Avatar, Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen, Ich, einfach unverbesserlich, Polarexpress) auf dem Rechner gesehen und da ist das 3D Erlebnis wie im Kino. Gerade Avatar ist in Sachen 3D immer noch Referenzklasse. Die animierten FIlme sehen eh immer gut aus. Bei echten Filmen kommts immer drauf an, ob der Film lediglich konvertiert wurde oder wirklich in 3D gefilmt wurde.

    Be den Spielen kommts immer n bischen auf das Spiel an. Zu Avatar gibts ein Spiel, das wirklich vom 3D Effekt lebt. Crysis 2, Portal2, etc. haben teilweise Fehler. Mal wird das Fadenkreuz nicht sauber in 3D berechnet, oder es entstehen Geisterbilder. Bei dunkler Umgebung ist es für mich angenehmer zu spielen, die Augen ermüden nciht so schnell.

    Die Technik ist da und funktioniert grundsätzlich, wie sie eingesetzt wird, hängt immer vom Spieleherstelelr ab. Gibt gute, gibt schlechte.
     
  11. #10 22. August 2011
    AW: 3D gamen mit HD6970 und 3D Monitor?

    Hm, scheint so.. Ich weine hier nicht rum, sondern ich habe auch schon meine Erfahrungen mit Nvidia


    Mit AMD habe ich bisher immer die besten Erfahrungen (Preis/Leistungsverhältnis) gemacht.
    Zudem ich früher mit einer 460€ Nvidia voll ins Klo gegriffen habe (Hitzeabstürze, etc.)


    Ich werde nun den Markt weiter beobachten und ggf. mal mein PC an den LG Fernseher hängen um die Funktionalität und 3D-Qualität anzuschauen.. Das selber ist es sicher nicht, aber vllt reicht es schon ;)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - gamen HD6970 Monitor
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    500
  2. Laptop zum Gamen 600EUR

    Cartmanpunk , 10. Januar 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.152
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    820
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    423
  5. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.822