3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 11. Dezember 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Das israelische Unternehmen 3DV Systems hat die nach eigenen Angaben erste erschwingliche 3D-Kamera für den Anschluss am PC vorgestellt. Das Gerät soll Bewegungen im Raum in Echtzeit erkennen können und so neue Bedienungskonzepte ermöglichen, bei denen keine herkömmlichen Eingabegeräte mehr nötig sind.

    Der Hersteller sieht für sein Produkt in verschiedenen Anwendungsbereichen gute Chancen. So soll die "ZCam" genannte 3D-Kamera unter anderem bestens für die Bedienung eines ganz normalen Computers geeignet sein. Laut 3DV soll das Gerät vor allem für die Nutzung von Spielen interessant sein.

    Darüber hinaus will man aber auch in anderen Bereichen Fuß fassen, darunter endkundenorientierte Elektronikgeräte, die Automobilindustrie und Robotik. Das Prinzip, welches bei der ZCam zum Einsatz kommt erinnert ein wenig an die von der PlayStation bekannte EyeToy-Kamera, diese kann aber nur zweidimensionale Bilder aufnehmen.

    Die Kamera von 3DV nutzt hingegen kurze Infrarotpulse und misst deren Reflexionen durch Objekte. Mit einer speziellen Software wird es der Kamera möglich, die Distanz der Objekte zu erkennen und zwischen ihnen zu unterscheiden. Das Ganze soll eine so hohe Genauigkeit besitzen, dass sogar zwischen einzelnen Fingern unterschieden werden kann.

    1197370232.jpg
    {img-src: //screenshots.winfuture.de/1197370232.jpg}


    Dadurch kann zum Beispiel entweder mit vollem Körpereinsatz oder nur mit dem Daumen navigiert werden. Der Spieler kann außerdem in das Spiel eingebunden werden, wozu er einfach von der Kamera gefilmt wird. Die Bedienung kann auch mit einem beliebigen Objekt erfolgen, es ist also kein spezieller Controller nötig.

    Mit einer Frequenz von 60 Bildern in der Sekunde will der Hersteller eine höchstmögliche Genauigkeit seines Produkts gewährleisten, ohne dass dabei Latenzen auftreten. Dabei soll die Software der Kamera die CPU des jeweiligen Rechners nur wenig beanspruchen. 3DV will mit der neuen Kamera nun die Bedienung von Spielen revolutionieren.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,36337.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Dezember 2007
    AW: 3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

    yay, der zeitpunkt des ganz-körper-umfassenden spieles ist näher gerückt ^^ kewl, sehr kewl.
     
  4. #3 11. Dezember 2007
    AW: 3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

    Woaaah *__*

    das hört sich ja super an. Aber hoffen wir mal dass das nicht nur leere Worte waren ;) denn nicht alles was glänzt ist Gold :(

    Ma gucken wie sich das noch entwickelt ^_^
     
  5. #4 11. Dezember 2007
    AW: 3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

    der spieler wird immer mehr ins spiel eingebunden die interaktivität wird erhöht... doch ich frage mich ob der mensch und seine psyche mit dieser informationsflut zurecht kommt... ob er den anschluss zu der realität verlieren würde...
     
  6. #5 11. Dezember 2007
    AW: 3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

    frag ich mich auch..wenn das nicht bei einigen schon längst der fall ist
    aber mit so einer kamera könnte man ein richtig geiles boxspiel erschaffen
    zusammen mit nem anzug, der entegegenkommende schläge simuliert wär das ja mal n richtiger burner =) wobei man beim boxen nicht so einen anzug sondern eher so eine maske braucht ;)
    naja dieses wär spiel in DE dann sowieso verboten..von daher brauch ich nicht weitertraumen^^
    gibt aber sicherlich noch andere nützliche anwendungsbereiche für diese zcam ;)
     
  7. #6 11. Dezember 2007
    AW: 3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

    Ich meine auf der Cebit oder der GC gab es einen Helm /brille mit welchem man nur mit dem Kopf Shooter spielen konnte (Augen etc). Es dauert echt nicht mehr lange bis der Mensch mit fast allen Sinnen in Spiele eintaucht. (wobei das tasten recht schwer aber nicht unmöglich ist)


    mfg cursed
     
  8. #7 12. Dezember 2007
    AW: 3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

    Ähmm ich versteh das nicht so ganz.
    Also: Ich habe jetzt diese Kamera Schließ sie an und kann mit der dann spiele Spielen ohne Kontroller. Okay noch alles klar.
    Aber wird dies dann nur für Bestimmte spiele gehen oder für alle? ich mein da hab ich ja dann nixmehr in der hand wo ich navigieren kann bei Shooter oder sonstiges? Aufklärung währ coooll ;)
     
  9. #8 12. Dezember 2007
    AW: 3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

    so wie ich das verstanden habe erkennt es auch die bewgungen der einzelnen finger d.h wenn du zb in der luft so machst als hättest du nen controller erkennt die cam das so als hättest du einen und erkennt an den bewegungen dann was du für tasten gedrückt hättest ^^

    finde das bis jetzt ganz cool aber wird eh wieder nich ganz perfekt funktionieren , ausrdem will ich beim zocken was in der hand haben :p

    für kampfspiele wärs sicher lustig aber das is auch blöd so in der luft rumfuchteln , auserdem mach ich dann lieber echt sport
     
  10. #9 12. Dezember 2007
    AW: 3D-Kamera für Spiele macht Controller überflüssig

    Hoho, bald gibt es richtigen Cybersex *gg
    Nicht nur beobachten, sondern interaktiv mitspielen :D
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kamera Spiele macht
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    8.349
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    3.165
  3. Drohne mit Kamera für ± 250€

    fatmoe , 17. Dezember 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.135
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    765
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    854