40 Gb datenverlust auf externe Platte

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von papa-can, 11. Januar 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Januar 2007
    Hallo,

    ich habe ein sicheres Laufwerk erstellt auf einer Exterene Platte, mit dem Programm Steganos Security Suite 2006, um die 60 gb, alles gut bis dahin
    ging auch alles reinbungslos, aber als ich den Odner mit meinen Daten in einen neu erstellten Ordner im sichern Laufwerk verschieben wollte, kam ein Fenster auf wo stand das es nicht möglich wäre, weil er von eine anderen Quelle benutzt wird. Dann habe ich im Fenster OK gedrückt und habe danach nochmal im Sichern Laufwerk nochmal reingeschaut und sehe das 40 Gb Daten verloren gegangen sind und ich die nicht mehr finde.

    Bitte bitte helft mir, ich brauche diese Daten und ich weiß nicht mehr weiter.

    Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen

    Gute Bewertung von Harun, G-Haad und mir, bei Problem Lösung
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Januar 2007
    AW: 40 Gb datenverlust auf externe Platte

    ups, bedanken wollte ich mich jetzt gar nicht.

    Wenn sich einfach nur die Partition aufgelöst hat, kann man den größten Teil der Daten noch retten. Gute Datenretter sind zum Beispiel EasyRecoveryPro und O&O DiskRecovery. Wenn die Daten allerdings verschlüsselt wurden, bevor die Platte gecrasht ist, dann gibt es fast keine Möglichkeit mehr sie wiederherzustellen. Da könnte man höchstens mal beim Support von Steganos anfragen...

    Gruß, Rakete

    Edit: hab gerade nochmal nachgedacht: Die Dateien sind doch gar nicht erst im verschlüsselten Ordner angekommen, oder? Dann einfach mal eins der Datenrettungstools über die Quellpartition, also die von der die Daten kamen, laufen lassen. In dem Fall wurden die Daten einfach nur gelöscht und sollten sich leicht wiederherstellen lassen. WICHTIG ist, keine Daten mehr auf die Platte schreiben und icht defragmentieren. Dann werden nämlich die alten Daten überschrieben und sind unwiederuflich weg...
    Viel Glück
     
  4. #3 11. Januar 2007
    AW: 40 Gb datenverlust auf externe Platte

    Die Daten waren die ganze Zeit in der verschlüsselten Partion, ich habe nur einen neuen Order erstellt und wollte in der verschlüsselten Partion diese neu erstellten Odner mei daten verschieben. Und Defrakmatiert habe ich auch schon. Den Support vonSteganos habe ich auch schon gefragt bzw eine E-Mail geschrieben, ich habe noch keine Antwort bekommen
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - datenverlust externe Platte
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    965
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.165
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    286
  4. Datenverlust! Externe is Platt ! Hilfe !

    z3r0 , 4. Oktober 2007 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    245
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    209