44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von minochisena, 5. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Oktober 2007
    Moijn

    oh man... ich wusste vorher schon das ich geblitzt worden bin, jedoch dachte ich es wären nur 10-20 km/h.

    Heute, knapp mehr als 1 monat später hab ich den Brief bekommen.
    Es steht drin 44 km/h zu sschnell..

    Das war echt das erste mal dass mir überhaupt sowas passiert ist , ich bin noch in der probezeit und ich hab gradma ein jahr davon rum...

    Mir ist wichtig dass ich mein lappen nicht verliere.

    Kann mir jemand zu kurz und knapp sagen was immo ansteht in sachen Verkehrsgesetzte?
    Wieviel geld wird alles kosten? (seminar, bußgeld)
    Und wird mir mein lappen weggenommen?
    Wieviel Monate Fahrverbot?

    mfg

    EDIT: hab mich im Busßgeldkatalog informiert. Im Internet. Aber ich weis nicht ob das alles noch aktuell ist!
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    hab ma im aktuellsten bussgeldrechner deine werte eingegeben^^ du bist nich mehr in der Probezeit oder?


    Sie sind außerhalb geschlossener Ortschaften 44 km/h zu schnell gefahren.

    Das wird Sie voraussichtlich 100 Euro kosten.
    Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 25,60 Euro.
    Außerdem 3 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

    Haben Sie bereits einen Eintrag in Flensburg, der noch
    nicht verjährt ist, kann das zu einer höheren Geldstrafe führen !
    Die Punkte werden nach 2 Jahren gelöscht,
    falls in der Zeit kein neuer Punkt hinzu kommt.
    Ansonsten verjähren die Punkte nach spätestens 5 Jahren.

    greetz und viel glück

    Bunique
     
  4. #3 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    d.h ein seminar ist nicht nötig ???


    edizt: ich bin in der probeziet !!!!
     
  5. #4 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    doch seminar is nötig und ansonsten das gleiche wie bei dem oben schon steht..
    das aufbauseminar kostet je nach schule 200-500€ viel spass... (muss kumpel von mir au demnächst durch)
    bist ja immerhin selber dran schuld.. :)
     
  6. #5 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    wenn du noch in der Probezeit bist sieht die sache ein wenig anders aus ....

    Sie sind außerhalb geschlossener Ortschaften 44 km/h zu schnell gefahren.

    Das wird Sie voraussichtlich 100 Euro kosten.
    Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 25,60 Euro.
    Außerdem 3 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

    Haben Sie bereits einen Eintrag in Flensburg, der noch
    nicht verjährt ist, kann das zu einer höheren Geldstrafe führen !

    Weil Sie noch in der Probezeit sind, werden Sie zusätzlich bestraft.
    Wenn dies Ihr erstes größeres Vergehen während
    der Probezeit ist, verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre.
    Ein Aufbauseminar (kostet ca. 250 Euro) ist zu absolvieren.
    Die Teilnahme an allen Stunden ist Pflicht.
    Es kann nach dem Bußgeldbescheid viele Monate dauern,
    bis Sie die Aufforderung zum Seminar bekommen.

    Wurde Ihre Probezeit wegen eines früheren Deliktes
    bereits verlängert, erhalten Sie nur eine Verwarnung.
    Und die Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung.
    Die Teilnahme ist freiwillig und bringt Ihnen lediglich 2 Punkte Rabatt.
    Diese Stufe tritt erst dann in Kraft, wenn bereits das Aufbauseminar
    absolviert wurde. Vorher hat man eine Art Schonfrist, bei der diese Probezeitstufe nicht erreicht wird.

    Beim dritten Mal ist der Führerschein weg.
    Eine neue Fahrerlaubnis kann nach frühestens 3 Monaten erteilt werden.
    Dafür braucht man die üblichen Bescheinigungen:
    Sehtest, Lichtbild, Führungszeugnis.
    Der Antrag über eine Wiedererteilung kann 3 Monate vor Ende der Sperrfrist
    (also bei 3 Monaten direkt nach dem Entzug der Fahrerlaubnis)
    bei der Führerscheinstelle, im Straßenverkehrsamt, gestellt werden.
    Erst nach 2 Jahren ohne Führerschein müssten die Theoretische und Praktische
    Prüfung neu gemacht werden, mit einigen Fahrstunden.

    -----------

    Alle Angaben ohne Gewähr. Diese Seite ist Teil von http://www.bussgeldkataloge.de.
     
  7. #6 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    Ja in den Bußgeldkatalog 2007, aktuell und übersichtlich. Google erste Seite ganz oben.Steht natürlich nix aktuelles drin:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:




    (Strafen für Pkw mit Anhänger und Lkw ab 3,5 t zul. Gesamtgewicht hier beim KBA)
    Ab 40 Euro kommen 25,60 Euro Gebühren hinzu.

    innerhalb geschlossener Ortschaften (gilt auch für 30 km-Zone !)
    41-50 km/h 125,- EUR, 4 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

    außerhalb geschlossener Ortschaften (z.B. Landstraße, Autobahn, auch in Baustellen)
    41-50 km/h 100,- EUR, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot


    Wer einen A-Verstoß oder zwei B-Verstöße begeht und einen Führerschein auf Probe hat, wird zusätzlich zur Maßnahme aus dem Verwarnungsgeld- bzw. Bußgeldkatalog folgendermaßen bestraft:

    Beim ersten Mal
    verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre.
    Ein Aufbauseminar (ASF = Aufbauseminar für Fahranfänger) wird angeordnet.
    Dieses Seminar muss an einer dafür zugelassenen Fahrschule absolviert werden.
    Es besteht aus einer Nachschulung von insgesamt 4 Sitzungen zu 135 Minuten.
    Zwischen der ersten und der zweiten Sitzung gibt es eine Fahrprobe von mindestens 30 Minuten Dauer.
    Diese Fahrprobe hat keinen Prüfungscharakter.
    Der Kurs wird in Gruppen von 6 bis 12 Teilnehmern abgehalten, die durch
    aktiven Erfahrungsaustausch und gemeinsame Analysen ihres Fahrverhaltens
    lernen sollen, wie sie Unfallrisiken künftig vermindern können.
    Eine durchgehende Teilnahme an allen Stunden ist Pflicht.
    Die Kosten betragen durchschnittlich 250 Euro, maximal etwa 400 Euro.
    Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Seminare nicht durchgehend angeboten werden.
    Eine Fristüberschreitung wird als Weigerung angesehen und hat den Entzug der Fahrerlaubnis zur Folge.
     
  8. #7 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    Ok diese ganzen Infos konnte ich auch ergooglen

    d.h jetzt im klartext:

    - 100€ Strafe + ca 30€
    - 1 Monat Fahrverbot
    - Aufbauseminar nötig (300€ ca.)
    - 3 pkt. in Flensi


    Ausgaben - ca 400-450€

    Gut das geld hab ich , aba die zeit für so ein Seminar nicht!

    Wann bekomm ich das Seminar, und wie lange gehts??
    Kann ich bei jeder fahrschule meiner Wahl so ein seminar machen?
    Weil mein Führerschein hab ich ganz wo anders gemacht , ne ganz andere stadt
    jetzt wohn ich aber wo anders..

    sry bin etwas unerfahren in den ganzen dingen...


    danke 4 help (bws gehn raus)
     
  9. #8 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    das seminar kannst überlal machen, wo so eins angeboten wird und die sagen dir ja dann die termine, könn wir dir au nich genau sagen, da es jede fahrschule für sich regelt...
     
  10. #9 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    vllt wäre es ratsam wenn deine ma oder dein dad die strafe übernehmen.

    wenn einer von beiden nicht berufstätig ist und nich auf ein auto angewiesen ist, dann könnte man das besser so laufen lassen. also einfach angeben, dass deine ma gefahren ist.

    dadurch spart ihr die erheblichen kosten für das aufbauseminar.

    allerdings wird dir das sicher ein paar mal abwaschen, wäsche bügeln etc einbringen ^^
     
  11. #10 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    So einfach geht das nicht. Erstens haben die ein Foto. Wenn man ihn sieht,kann man schlecht sagen ich wars nicht.

    Außerdem wenn er es auch schafft zu überzeugen,dass er nicht der Fahrer ist,wird ihm ein Fahrtenbuch gegeben.Dort wird es verpflichtet sein jeder Fahrt einzutragen und wer gefahren ist.Uhrzeit und so weiter.Jede Kleinigkeit.Jedes mal wenn er irgendwohin fährt.
     
  12. #11 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    a) häufig ist es recht einfach, weil die fotos schlecht sind. den offiziellen stellen ist es auch ganz egal wer gefahren ist, hauptsache es findet sich ein schuldiger. in unserer family sind zb alle autos auf meinen dad angemeldet und er bekommt immer alle post. die gibt er natürlich dann an uns weiter, bzw es wird dann eben angegeben, wer gefahren ist.

    b) fahrtenbuch bekommt man nur als auflage, wenn sich KEIN schuldiger findet, dh wenn zb innerhalb der family oder firma die schuld hin und hergeschoben wird und behauptet wird, es ließe sich nicht mehr nachvollziehen wer der fahrer war.
     
  13. #12 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    hmm also ich hab gehört die Photos sollen sehr gut sein. Außerdem es ja nicht so schweer sein, einen 40 Jährigen von einem 45 Jährigen oder so zu unterscheiden. Naja zum Glück wurde ich noch nicht geblitzt, aber wenn das mal der Fall sein sollte, werd ich es auch versuchen auf meinen Dad zu schieben^^
     
  14. #13 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    also genau das selbe prob wie du hatte ich auch bei mir waren es 42 zu schnell inner ortschaft. habe 125€ bezahlen müssen 1 monat fahrverbot und 3 poins bekommen. wirst auch noch ne probezeitverlängerung von 2 jahren bekommen. nachschulung musste ich keine mehr amchen. die hatte ich schon vor paar jahren machen müssen wegem zu schnellen fahrens. habe die immer am freitag abend oder samstag abend machen müssen. und zu den fotos. da kannste die pickel aufdeiner nase erkennen, also andere person angeben etc haste keine chance.der monat geht auch rum mit dem fahrverbot. das einzig gute ist wenns in die dico geht kannste saufen;)

    falls das auto auf deine eltern angemeldet idt können die ein aussageverweigerungrecht machen. das würde ich aber sein lassen weil dann kann es sein dann bekommst nen fahrtenbuch wo jeden km eintragen musst und wenn da mal was net stimtm dann gibts richtig ärger.
     
  15. #14 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    jo aber selbst wenn die fotos gut sind...
    es prüft doch keiner nach.
    solange die einen schuldigen haben sind die zufrieden.
     
  16. #15 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    Âlso ich hab den bescheid bereits ausgefüllt , habe zugegeben gefahren zu sein und dass ich zu shcnell gefahren bin!

    Das ist ja auch nicht das eigentlich problem jungs ;)

    Die Kohle hab ich , die Punkte sind mir soweit :poop:gal (es sind doch nur 3)
    die probezeit hindert mich zu nichts ^^

    es geht mir um den 1 Monat fahrverbot und um die Termine (seminar) weil ich ziemlich :poop: beruflich unterwegs bin und kaum zeit habe mich am ***** zu kratzen :rolleyes:

    Also ich weis dass man den fahrverbot verschieben kann (um 4 monate oder sowas ka.. vll wisst ihrs besser?)

    aber die termine mit dem seminar kotzen mich an ich hab 2 schichten

    1 woche früh nexte wieder spät usw

    meinem Chef kann ich nicht erklären dass ich früher feierabend brauch wegen nem seminar ^^ der lacht drüber und sagt nein ;)

    kann man bei der fahrschule z.b sagen : ich kann nur alle 2 Wochen ab 14 uhr ?
    Die Frage ist nur , wieviele Tage geht so ein scheiss seminar ^^?


    scheiss gesetzte :D können ein richtig die laune verderben !
     
  17. #16 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    jetz ma zu den fotos... meine cousine und tante haben es ebenfalls so gemacht gehabt damals..
    meine cousine fuhr zu schnell... 1monat fahrverbot... hat jedoch angegeben ihre mutter is gefahren, da diese ihren lappen nich brauch usw... schwuppdibups war sie aus dem schneider, es waren keinerlei ermittlungen o.ä. einfach nur ein brief an meine tante, ob die stimmt usw....
     
  18. #17 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    Ja ist doch okay, aba dass ist mir relativ egal ;)
    Mir gehts nur um meinem Job ;) Wie ich es zeitlich machen soll usw..

    Hab wie gesgat den ganzen wisch ausgefüllt und per post zurück geschickt ;)
     
  19. #18 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    war ja au nich auf dich bezogen sondern auf die andern da oben ^^

    ne und ruf doch einfach ma bei irgendeiner fahrschule in deinem umfeld an, wie die das dann handhaben ?!

    ich denk mal das kann dir hier keiner so genau sagen...
     
  20. #19 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    + 2 Jahre mehr Probezeit!!!
     
  21. #20 5. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    hmm ja denk auch mal das das mitm foto ein echtes prob is...

    naja ein aufbauseminar kannste eigtl in (fast) jeder fahrschule machen... manche bieten es halt net an oder so... aber viele tuen es... naja an die zeiten MUSST du dich halten ALLE stunden sind PFLICHT!

    Also wo genau bist du den ngefahrn?! wenn du sagst das du ca 10km/h zu shcnell gefahren bist dann kanns ja sein das du da grade in einer 30ger Zone gekommen bist und das net gesehn hast


    also ich meine das so: Normal innerorts: 50km/h du sagst du fandest du warst 10km/h zu schnell... also wären das dann ca 60km/h

    und wenn du dann in einer 30ger Zone warst dann hätteste schon mal mindestens 30km/h zu viel... musste ma schauen WO du geblitzt wurdest und welche begrenzung dort ist... weil es kann auch sein das das Gerät falsch aufgestellt wurde... habe gehört das das eigtl immer nur km/h draufzählt wenn man es falsch aufstellt... wenn es eine mehrspurige bahn war dann schau mal aufs foto ob evtl ein auto neben dir ist weil dann kannst du hingehen und sagen der neben mir war zu schnell ich bin vorschriftmäßig X km/h gefahren wobei X die geschwindigkeitsbegrenzung ist! das ist auch schon öfters vorgekommen das man geblitzt wurde aber der neben einem zu schnell war...


    vllt kannste ja mal das pic reinposten? oder iwo hochladen und link angebn^^ wäre ma QL also mit dem bescheid wie schnell und wo dan nschaue ich mir das mal im inet an wo das ist mit welcher begrenzung und was ich da mal so herausfinden kann...
     
  22. #21 6. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    außerhalb geschlossener ortschaften sind es bei über 41 km/h (fest installierte anlagen) 4 punkte und 3 monate fahrverbot....so hat es mir damals der polizist gesagt als ich mit über 70km/h über limit angehalten wurde.....;)
     
  23. #22 6. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    ja ich bin ausserhalb geschlossene ortschaft , wo 50 erlaubt war angeblich mit 94km/h langegebrettert.
    Es war nach der arbeit. das komische ist, kurz vor dem blitzer ist ein bahnübergang der etwas holperig ist, wo ich aufjednfall bremse und auf mind 10 Km/h runter gehe, erst danach beschleunige ich wieder und so schnell ist mein auto nicht , ich fahre bis zu 40 Km/h ungefair und vor mir seh ich dann das 70ger schild , und beschleunige dann sofort. Die wollen wir weis machen dass ich dann auf knapp 100 Km7h gekommen bin ? das kann nicht sein ich kenne mein auto und ich hätte es schon im gefühl gehabt wenn ich wirklich mit q00 da langgebrettert wär...


    ich will nicht gegen vor gehen , das gibt nur papierkram...

    aba wegen den stunden : ich muss wirklich hin? Verschieben und zeiten selber einteilen kann ich also nicht??
    verdammt...
     
  24. #23 6. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    schon mal dran gedacht die sache dem anwalt zu übergeben !? seid ihr rechtsschutzversichert !? weil sich das ganze etwas komisch anhört alles....
     
  25. #24 6. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    na ja , ich hab ehrlich gesgat überhaupt kein bock auf diesen ganzen papierkram , hab genug durch machen müssn mit gerichtsterminen und anwaltsgespräche , ich hab da echt keine lust drauf.

    Ich könnte wetten , das ist nen reines Abzockervölkchen , diese flitzerblitzer dinger.

    Ein arbeitskollege hat mir heute erzählt:

    Er sei bei einer Straße (innerorts) wo tempo 60 erlaubt war , 70 Km/h gefahren. Er wurde geblitzt (er hat es nicht mitbekommen), an dieser straße jedoch hat er gewendet, und wurde nochmal geblitzt (laut papiere!)

    Er bekam nur ein brief mit einem beweisfoto usw...

    20€ strafe , er hats gezahlt.. dann kam wieder ein brief. gleicher sachverhalt gleiches beweisfoto..

    als er da angerufen hatte um zus agen dass er den scheiss schon bezahlt hatte , sagte man ihm "Ja sie wurden 2 mal geblitzt , einmal hin und einmal als sie gewendet haben!"

    das komische ist aber: auf beiden Beweisfotos sind zeit , tempo und datum identisch

    wie soll er in der selben sekunden 2 mal geblitzt worden sein wenn er doch gewendet hat?!


    Das ist abzocke , glaubt was ihr wollt , aber der staat weis wie er sich seine kohle wieder rein holt.


    Achso nochwas, ein kollege von mir meinte , wegen dem seminar.. ich brauche nur zu einer bestimmten Fahrschule gehen (nummer will er mir geben!)

    da brauch ich nur erzählen was los ist , und sagen dass ich meinen führerschein brauche usw.. und die würden mir nen zettel geben wo drauf steht was ich für termine bekomme , ich brauche ihn dann nur unterschreibene und gehen und nie wieder kommen


    ist das überhaupt erlaubt? kann man es zurück verfolgen?
     
  26. #25 6. Oktober 2007
    AW: 44 km/h schneller in Ag.Orts.! Was wird passiern?

    @ 010100111001

    das ist net so wie du es hier schreibst. das kontrollieren die schon unzwar bei nem kollegen von mir als er angegeben hat sein vater ist gefahren sind die zu nachbaren gegangen mit dem beweisbild und haben die gefragt wer das is. die sind net so blöd wie se vielleicht aussehen;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...