5.1 Soundsystem an LCD-TV

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von variat, 21. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juni 2009
    Setup:
    Samsung B650
    Terratec HomeArena TXR665

    Vorweg:
    Ich weiß, dass meine Anlage bei weitem in keinster Weise High-End ist, doch vor allem bei DVDs sollte der 5.1 Sound schon eine echte Bereicherung darstellen. Beim normalen TV schauen kann ich ja auch die internen Lautsprecher zurückgreifen, wobei die sich sicherlich nicht viel nehmen (im Vergleich zu dem Satelliten des 5.1-Systems).

    Mein Budget beziffer ich mal auf 150-200€.



    Da mein neuer Fernseher (s.o.) das direkte Abspielen von allen möglichen Videoformaten von einer externen Festplatte unterstützt und ich somit weder PC noch DVD-Player dazwischen schalten muss, möchte ich gern mein 5.1 Surround System direkt an den TV anschließen.

    Bei meinem 5.1-System fungiert der Subwoofer als Main-Unit, an die ich die zwei Front und die zwei Rear Lautsprecher anschließe. Über Cinch-Stecker im Output wird die Anlage dann angeschlossen. Derzeit noch via Cinch-auf-Klinke an meinen PC.
    Mein PC gleicht aber einem Düsenjet der Luftwaffe, zwar nicht von der Bewaffnung, doch von der Lautstärker her nehmen die sich nichts. Daher fällt der PC für mich als Zuspieler raus.

    Problem ist nur, dass ich nicht meine Anlage an den TV anschließen kann. In einem anderen Forum bin ich zumindest so schlau geworden, dass der TV an sich wohl 5.1 unterstützen soll, aber lediglich über den optischen Anschluss (den wiederum ja meine Anlage nicht besitzt).
    Mit Cinch kann ich nur ein Front-System an den TV anschließen, also quasi ein Frontsystem als Ersatz - das reicht mir aber nicht.

    Meine Idee ist derzeit halt, mein altes 5.1 System vom PC abzuschließen und an den TV anzuschließen. Dazu soll dann ein neues 2.1 oder 2.0 System für den PC kommen, hauptsächlich für Musik (oder sogar eher ausschließlich).

    Was kann ich denn nun machen?

    Mir fallen persönlich folgende Möglichkeiten ein:
    a) neuen DVD-Player mit HD-Unterstützung (BD oder HDDVD mit HDMI)
    b) AV-Receiver

    a)
    Zwar müsste ich dann meine ext. Festplatte an den Player anschließen, jedoch hätte ich im Endeffekt dennoch meinen 5.1 Surround-Sound-Genuss beim Filmegucken. Preislich würde das aber auch bei deutlich über 100€ liegen, wenn ich HDMI vorraussetze.

    b)
    Erscheint mir derzeit als eleganteste und interessanteste Lösung. Mit AV-Receivern habe ich jedoch null Erfahrung, weshalb ich Eure Hilfe zu Rate ziehen muss.
    Denkbar wäre hier für mich ein AV-Receiver an den ich mein 5.1-System für den TV, eventuell sogar auch mein neues Soundsystem für meinen PC, anschließe. Jedoch würde ich dann den Receiver via HDMI-Kabel an meinen TV anschließen wollen, was den Preis wiederum steigert.

    Habe eben mal in einem Conrad-Katalog geschnüffelt, aber mir kam es nicht so vor, als ob das Hauptanwendungsgebiet von AV-Receivern für Problem wie das meine geschaffen sind. Oder gibt es extra AV-Receiver für den Sound-Bereich?

    Wäre nett wenn ihr mir mal eure Erfahrungen mitteilen, mir Ratschläge geben und mir einfach ein wenig weiterhelfen könntet. Bewertung für hilfreiche Beiträge ist natürlich selbstverständlich.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Du kaufst dir also fürn heidengeld nen TV und hast dann keine Kohle mehr für den Sound.
    Das hätte ich ja andersrum gemacht.
    Vor allem, weil der Samsung bei weitem nicht alles abspielt, keine DTS Unterstützung hat und
    auch x264 nicht kann. Da wärst du mit nem WD TV für 80 Euro besser bedient.

    AVRs der Einstiegsklasse gibts gute von Yamaha, Pioneer, Harman und vielleicht noch Kenwood und Sherwood. Sony ist klanglich ok, ich mag sie aber trotzdem nicht.

    Bestes P/L um 200 Euro hat Kenwood, Pioneer und Sony, 5.1 AVRs für unter 200 Euro mit ausreichend Leistung.

    HDMI :
    Bei 300 Euro würde ich aber schon auf moderne Tonformate achten.
    Damit gewinnt Onkyo, TrueHD für unter 300 bietet sonst keiner.
    Auch sonst sind die Onkos Klasse.


    Imho lohnt sich ein AVR mehr als z.B. eine Decoderstation von Teufel, da viel mehr Substanz
    zum späteren Aufrüsten und besserem Klang geboten wird.
     
  4. #3 21. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Also
    jetzt gebe ich mal meinen Senf dazu.
    Verstehe genau was dein Problem ist.
    Und würde dir Raten keinen Dvd-player zu kaufen, da du die Dvd funktion wahrscheinlich eh nciht nutzen würdest weil du wahrscheinlich immer deine Filme als Dateien direkt am Tv abspielst.

    Nun zu den Av-Receivern:
    (Ersteinmal kenne mich damit gut aus, bei Fragen einfach ne PN schreiben)
    Würde dir empfehlen nen Av-receiver zu nehmen.
    Denn daran kannst du deinen Tv via. Koaxil oder Toslink (Also Digital) anschließen.
    Und auch noch deinen Pc(einfach via. Cinch mache ich auch so mit nem 15m Kabel ohne jegliche Probleme)
    Kannst dann immer mit Fernbedinung einfach umschalten.

    Also würdest du auch keine extra 2.1 Anlage für dein Pc brauchen und könntest stattdessen damit deine vorhandene Anlage etwas aufwerten (z.B. durch nen besseren Subwoofer)

    Das Anschließen wäre bei etwas kompliziert. Jedoch keine große Herausvorderung oder gar ein Problem!
    Denn an den Av-receiver mus Man mit normalen Lautsprecherkabeln ran, deine Sateliten haben jedoch den Cinch Stecker, ist imprinzip das selbe nur beim einen steckt man die Kabel einfach so rein, beim andern ist ein Stecker drauf. Daher könntest du einfach die Kabel aufschneiden, das äusere(Schirmung) ist Masse, und das innere ist Plus. Könntest dir auch einfach z.B. bei Conrad Cinchbuchsen kaufen und ein Stück LautsprecherKabel daranlöten(oder einen deiner freunde, und auch wenn du noch nie gelötet hast, ist eine super einfache arbeit! und schaffst du auch beim 1. mal ;) glaubs mir) das ist natürlich die elegantere lösung!
    Habe ich schon öfter bei Bekannten gemacht und auch bei mir. Ist wirklich einfach,die Kabel bleiben alle heil un kostet nicht wirklich geld. !

    Um den Subwoofer anzuschließen musst du einfach ein Klinke auf Cinch Adapter kaufen und in den Preausgang von dem Av-receiver den einen Cinchstecker rein, und dann das eine klinke Kabel in deinen Subwoofer. Ist kein großes ding, hört sich schwerer an als es ist.


    So nun Av-receiver würde ich dir definitv gebraucht empfehlen!!!
    z.B. einen wie meinen habe ich für 70€ (ist auch ein Snäppchen gewesen normal 100€ gebraucht) gekauft. Pioneer Vsx-609 Rds

    kann dir alle Av-receiver der marken:
    Yamaha
    Denon
    Pioneer
    Onyko
    Empfehlen.
    Und Natürlich auch z. B. Marantz ( wird blos über deiner Preisklasse sein)

    Edit: Die welche mein Vorredner nannte sind natürlich auch super hatte ich blos vergessen, geht ihm bestimmt genauso ;)

    Oder halt neu ab ca. 230€
    Beste Preise und Beratung bei http://www.hirschille.de


    So also würde dir def. den Av-receiver empfehlen.
    Ist echt ne super sache!

    Hoffe ich konnte helfen,
    bei Fragen einfach Pn ;)
     
  5. #4 21. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Zuallererst einmal:
    a) der Fernseher ist nun wirklich nicht der teuerste, was Preis/Leistung angeht ist er doch mitunter top.
    b) es ist ja nicht so, dass ich das Geld nicht habe, die Frage ist nur ob mir der 5.1 Sound direkt mal 200€ Wert ist.

    Ich hab bisher lediglich gemerkt, dass er bei einem Film die Tonspur nicht abspielen kann. Soweit hat bisher eigentlich alles funktioniert (glaub mpg/mpeg kann er auch nicht?). Es ist ja auch nicht so, dass ich nur Filme gucke, ich gucke ja auch Fernsehen. Daher gleicht es jetzt keinem Weltuntergang, dass ich bisher keinen 5.1 Sound hatte, aber nettes Feature wäre es schon.
    Ansonsten konnte ich alle .mkv's problemlos abspielen - und darum geht es mir dabei in erster Linie. Denn ein extra Zuspieler kostet ja auch Geld.

    Was ist denn ein WD-TV? Ist das diese multimediale Docking-Station für die externen HDDs von WD?

    Du würdest mir aber generell zu einem AVR raten? Also eignet sich ein AVR als Lösung für eine Sound-Problematik wie die meine?


    edit:
    Um den obigen Punkt b) nochmal ein wenig zu erläutern, sollte ich eventuell dazu sagen, dass ein AVR im Wert von 150-200€ wirklich drei bis vier mal so viel kostet wie damals das 5.1 System. Ich hatte halt vor einem Jahr mal den Beamer von einem Bekannten hier, an den konnte ich meine ganze Anlage anschließen und ich war von dem Sound (Film: 2 Fast 2 Furious) einfach nur begeistert. Klar hatte ich das auch auf meinem 22" Monitor, aber mit der größeren Bilddiagonalen kommt das wohl einfach nur noch nen Ticken besser.

    Desweiteren plane ich ja auch mir ein neues Soundsystem für Musik anzulegen, was die Gesamtkosten wiederum steigen lässt. Ich will ja nicht lediglich durch mein Sound-Setup meinen gesamten Wohnungswert verdoppeln. ;-)

    edit2:

    Gar nicht bemerkt, dass in der Zwischenzeit ein zweiter Post hinzugekommen ist. Danke vielmals, trotz der späten Stunde. ;)

    Habe mal Antworten und Kommentare in das Zitat deines Posts farblich markiert eingefügt. Hoffe das ist so nicht all zu schwer zu lesen. :)

    Muss auch nochmals anmerken, dass es mir wichtig ist, dass ich den AVR via HDMI an den TV anschließen kann. Das wäre schon was feines.

    Da ich ja zur Zeit auch parallel über die Anschaffung neuer Boxen/Standlautsprecher nachdenke, könnte ich dies doch direkt mit dem AVR kombinieren, oder nicht?
    Relativ gute Standlautsprecher (klein - mittelgroß) als Musik-System und den Rest des 5.1 Systems als Ergänzung dazu für Filme.

    Danke auf jeden Fall erstmal für eure Hilfen. Auf der verlinkten Seite werde ich mich erstmal kurz umschauen..
     
  6. #5 22. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Ich gehe es einmal der Reihe nach durch:
    Subwoofer sind in der Regel immer aktiv...
    Denn der AVR hat nur einen Preout für den Subwoofer!(Ist immer so)
    Also der AVR verstärkt den Subwoofer nicht sondern regelt nur automatisch die Lautstärke mit.



    An den AVR wird immer alles so wie früher mit den Klemmen gemacht!
    IMMER!
    (können auch so Schraubverschlusse sein es kommen aber immer offene Adern[oder falls du drauf machst Bananenstecker] in den AVR!!)
    Es gibt keine nennenswerte AVR´s mit Cinchausgängen! Das sind alles nur Eingänge! ;)



    Achso, wenn alles in dein Subwoofer schon mit Cinchsteckern gemacht wird is super, denn dann kannste einfach mit einem Cinchkabel(ja eins, falls nötig ein Y-kabel, das macht aus einem cinchstecker, Zwei!!) vom Preout des AVR´s in den Subwoofer, den Cinchstecker machen welcher für den Tiefton zuständig ist!



    Das mit den Standlautsprechern klingt auch super, mache ich auch so..
    Ich trenne Heimkino von Musik/Stereo komplett!

    Für den 5.1 Sound nutze ich ein Logitech Set, habe selbst auch Adapter gelötet von Cinchsteckern auf normale Lautsprecherkabel.

    Habe mir dann einen extra Subwoofer gekauft(Die von den 5.1 Sets sind halt meist nicht so gut..)
    Habe mir einen : http://www.hifishop24.de/hifishop24.storefront/de/product.php?MerchantID=ciao&product_sku=0415782082

    Yamaha YST-SW 012 gekauft (in schwarz, bei Hirsch und Ille die haben den auch noch in Schwarz einfach anrufen^^ für 82€)

    Und das schöne bei meinem AV receiver(hat auch fast jeder AVR) habe ich für die Frontlautsprecher, einen A anschluss udn einen B anschluss!
    Also kann ich 2 verschiedene Ls-paare anschließen udn dann mit Fernbedinung umschalten über welche ich hören möchte, Für 5.1 nutze ich die Logitech, und für Musik benutze ich meine 2 Canton Standlautsprecher(+ Subwoofer bei z.B. Hip Hop wenns einfach mal wumsen soll =) )


    Und Avr mit HDMI brauchste schon Glück oder musst etwas mehr Geld investieren..
    der billigste, welcher mir jetzt einfällt und auch schick ist, gut Leistung hat und gut klingt ist der hier:
    http://www.hirschille.de/hishop1/product_info.php/info/p2079_Pioneer-VSX-818-V-K.html
    und

    http://www.hirschille.de/hishop1/product_info.php/info/p2813_Pioneer-VSX-519-K--schwarz-.html


    wobei der erstere für das Geld besser ist ;)
     
  7. #6 22. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Nur um den Salat in meinem Kopf zu ordnen - beim AVR:
    Eingang: vom TV oder PC an den Receiver
    Ausgang: vom Receiver an die Lautsprecher

    Das mit dem Cinch-Kabel für Sub --> AVR stimmt schon. Entsprechende Kabel werde ich hier mit Sicherheit auch noch rumfliegen haben.

    {bild-down: http://imageshack.us/a/img231/3434/dsc06008df.jpg}



    Wie auf dem Bild zu sehen ist bräuchte ich doch nur ein normales Cinch-Kabel oder? Also kein Y-Kabel. (oben werden die Lautsprecher angeschlossen; unten gehts an den PC)
    Mit dem Umlöten wäre auch kein Problem.. Lautsprecherkabel dranlöten, Schrumpfschlauch drüber und schon isses schon auch optisch in Ordnung.

    Wie es mit Standlautsprechern oder zumindest mit halbwegs vernünftigen 2.0 Boxen aussieht werde ich allerdings erst später sehen. Wäre aber dann wahrscheinlich auch die praktikabelste Lösung, wenn ich die parallel zu den Front-LS vom 5.1 System an den AVR schließe.

    Wie verbinde ich denn den AVR mit dem PC - geht das dann mit normalen Cinch --> Klinke Kabeln?
    Wenn nicht HDMI, wie sollte ich denn sonst meinen TV an den AVR anschließen?


    Ich hab mich derzeit schon ein wenig umgeschaut, um mir einen groben Überblick über AVR mit HDMI zu verschaffen. Wie es ausschaut werde ich wohl 200-250€ dafür investieren müssen. Vorzugsweise hätte ich auch gern einen in (metallic) schwarz, so dass er zu meinem TV passt.
    Da aber derzeit noch andere Anschaffungen (Anlage im Auto, TV-Rack, externe 2TB HDD, Boxen, ...) möchte ich halt relativ günstig wegkommen.
    Bei eBay hab ich bisher nur wenig gefunden, und das war auch nicht vollends überzeugend.

    Da ich ja derzeit nicht gerade eine HighEnd-Soundanlage besitze habe ich auch nur entsprechende Anforderungen an einen AVR. Möchte halt nur die Möglichkeit des 5.1-Genusses am TV haben.
    Aber wie es ausschaut ist ein AVR auch für die Zukunft ein wichtiges Element für mein Wohnzimmer. Daher schwanke ich gerade zwischen "billig und geht gerade so" und "guter Sound, aber dafür etwas teurer". Wobei ich ehrlich sagen muss, dass mit 280€ schon dafür zu viel sind.
     
  8. #7 22. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Wieder der Reihe nach^^:

    Eingang Vom Pc oder Tv (einfach mit fernebedinung des Avrs dann umschalten ist ja klar)
    Ausgang vom Avr an Lautsprecher.


    Stimmt so wie du es geschrieben hast

    Das kabel stimmt so brauchst kein besonderes ;)
    (Bild war super Idee ;) )

    Zum löten deine Idee ist schon richtig habe es auch so gemacht.(Auch mit schrumpfschläuchen)
    Aber ich habe mir bei Conrad cinchbuchsen gekauft ( für 1 oda 2€)
    Und daran gelötet! Somit kann ich dann einfach die cinchbuchse aufstecken und hinten raus kommt das Ls kabel und ich muss nix zerschneiden ;) kann dir auch ein bild davon schicken falls du es nicht verstehst.



    Soviel ich weis hat dein Tv einen Digitalen Audio Ausgang!
    Entweder Koaxial oder Toslink!
    (Kannst mir n bild vom Anschluss schicken dann sag ichs dir)

    Über diesen ausgang kannst du mit einem Kabel 5.1 Sound an deinen AVR anschließen.
    Und über Lichtwellenreiterkabel hast du perfekten Sound, habe selbst bei abnormal teuren anlagen (weit über 5000-6000€ keine klangliche differenz hören können!)

    Und Pc kannste via. Klinke Cinch Anschließen.


    Und ja ein AVR ist ein wichtiger punkt im Heimkino!
    Ein Knotenpunkt wo eig. alles drüber läuft!
    Deswegen sollte es schon was gutes sein!
    ABER:
    HDMI brauchst du schlichtweg nicht^^
    ist unnötig für dich glaub es mir..

    Kaufe dir einen schönen gebrauchten AVR ohne HDMI!
    Da bekommste für 200€ was tolles!
    Und glaub mir auch in 2 oder 3 Jahren wirste damit noch zufrieden sein!




    PS:
    Ne 2Gb Hdd sollte wohl nicht so teuer sein ;) :D :D :D
     
  9. #8 22. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Ein Bild zur Illustration wäre nett! ;)
    Ich habe hier wirklich einen Haufen von Audio- und Videokabeln, darunter gibt es auch etliche Adapter mit Kupplung für Cinch dran. So eins könnte ich ohne weiteres zerschnippeln. So wird mein Kanton wenigstens ein wenig leerer.


    Ist Toslink der optische Anschluss ("optical output" oder so laut Bedienungsanleitung)?

    Die Bilder habe ich schon vor einigen Wochen aufgenommen, leider ist die Qualität absolut nicht berauschend, aber ich hoffe mit meiner Beschriftung als Ergänzung funktioniert das.

    {bild-down: http://imageshack.us/a/img87/3304/dsc06012b.jpg}
    {bild-down: http://imageshack.us/a/img194/1105/dsc06012.jpg}


    Das zweite Bild zeigt noch mal den Ausschnitt näher, wo sich der optische Ausgang befindet.

    Über diese Schnittstelle wurde ich auch schon einmal zuvor informiert, jedoch fehlte mir das Wissen, wie und vor allem WOMIT ich diese nutzen kann. Ich muss sogar ehrlich gestehen, dass ich teilweise überhaupt nicht nachvollziehen kann wofür die ganzen Audio-anschlüsse sind. Lediglich die Funktion von den einen der beiden Audio-anschlüsse für ein ersatzweises 2.0-Frontsystem sind mir klar. Halt ein Ersatz für die internen Speaker.

    Wie es ausschaut kann ich ja dann die Anlage über einen AVR an den optischen digitalen Output anschließen - mit Toslink.
    Gibt es keinen Adapter, an den ich die drei Strippen (also 1x Front, 1x Rear, 1x Sub und Centre) anschließen kann und von dem aus dann ein Toslink-Kabel rausgeht?
    Das wäre ja schließlich recht einfach. Oder ist ist hier das Problem, dass das eine analog, das andere digital ist?


    Achso, ich dachte bisher, die aktuellste Methode Video- UND Audiosignale zu übertragen sei HDMI. Und da mein TV ja 4x HDMI hat wäre es ja ohne weiteres machbar. Das Problem bei mir ist ja auch, dass ich einfach nicht das Equipment besitze, dass (leistungstechnisch) einen AVR (also mit Verstärker) vorraussetzt. Sicherlich werde ich das in ein paar Jahr benötigen, derzeit aber nicht zwangweise, lediglich für die Lösung meines aktuellen Problems.

    Wann und wofür wird denn dann HDMI an einem AVR genutzt? Für BD-Player?



    Auf jeden Fall erst einmal vielen Dank für deine kompetente Hilfe, hast mir schon ein gutes Stück weitergeholfen! Also weiter so ^^



    ;) Meinte selbstverständlich eine 2TB. :p
    Und die ist nun wirklich auch nicht günstig, gerade deshalb will ich für den AVR nicht all zu viel ausgeben. Ich hab schon eine 2,5" 500GB von WD, dazu soll halt noch die 2TB (vorzugsweise auch von WD) kommen.
    Und für eine 2TB HDD darf ich schon wieder über 230€ einplanen. Leider gibt es keine entsprechende 1,5TB von WD, aber glaub das wär mir nachm Formatieren mit NTFS auch schon wieder zu wenig Kapazität. ^^
     
  10. #9 22. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Bild mache ich nachher, sitze hier gerade seit 2 Uhr an ner Facharbeit in Physik über Akustik^^
    Sitze gerade aufm Balkon mim Laptop^^

    Also auf dem Bild wird der optical Ausgang unten rechts leider von dem Scartkabel halb verdeckt^^
    Aber ich tippe auf Toslink..
    dsc06012b.jpg
    {img-src: //img269.imageshack.us/img269/3304/dsc06012b.jpg}


    Das ginge dann natürlich mit solchen Kabeln:

    http://www.hirsch-ille-technik.de/shop/index.php?cPath=66_59

    (die beiden oben sind die möglichkeiten die es gäbe, Toslink oder Koaxial siehst also auch kostet beides nicht die Welt und die Kabel hier sind schon TOP!!)

    Und ich muss zugeben ich habe selbst auch schon Kabel zerschnibbelt^^, mache dir dann nachher grad ein Bild davon.


    So nun zu der Frage von Toslink auf Analogen 5.1 Aschluss (Sprich Toslink rein --> Cinch raus)
    Ist sicherlich möglich!! Jedoch wäre der aufwand dazu sehr groß^^ und würde sich finanziell sich so denke ich nicht lohnen! (Mache gerade Fachabitur in Physik/Elektrotechnik und weis somit das es geht aber weis auch das es schwer sein würde^^)

    Und das mit HDMI ist eigentlich nur kommerz..
    Klar is es viel besser als z.B. Scart was das Bild betrifft.
    Doch schon bei Component sieht man oft keinen Unterschied mehr zum Hd ;) (klar bei 1080p HD zeugens sieht man den Unterschied von HDMI zu Component Kabel da beim HDMI kabel schlichtweg mehr Informationen übertragen werden und somit eine höhere Auflösung übertragen werden können ;) so einfach ist die Rechnung)

    Doch nur seeeehr wenige Filme (Blu Ray und HDDVD[ Wobei HDDVD kann man eig. eh vergessen in 2 Jahren weis niemand mehr was das ist! denn alle großen Filmproduzenten setzen auf Blu-Ray und HDDVD stirbt aus] ) haben eine so hohe Bildqualität das man einen Unterschied sieht..
    Aber in ein paar Jahren gibt es natürlich viel mehr Filme in dieser hohen Bildqualität, also wird sich HDMI noch viel stärker durchsetzten für Bildübertragung..

    Doch beim Ton "sieht" das ein wenig anders aus =)
    Denn, schon allein wen man gute Cinchkabel benutzt hat man einen Ton wo man zu HDMI kabeln so gut wie keinen Unterschied mehr hört!
    Klar sagen dir die Hersteller" kaufe das 200€ Oehlbach HDMI kabel, du bist doch dumm wenn du das Cinch nimmst das ist total veraltet und kostet deswegen nur 40€" Doch da gibt es nur eine seehr kleine Klangdifferenz die du mit deinen Lautsprechern schonmal gaar nicht merkst! ;)
    Das wäre eine ganz andere Preisklasse!!!

    Und wenn du ein gutes optisches Kabel nutzt, hörst du wohl selbst bei 10000€ Anlagen keinen Unterschied!
    Es ist zwar wissenschaftlich bewiesen das , das HDMI-Kabel genauer und mit noch weniger verfälschung überträgt!
    Doch 1. Können das deine Lautsprecher( auch wenn du einmal gute Standlautsprecher hast) gar nicht so super wiedergeben!
    2. Nimmt das dein Gehör gar nicht so genau wahr( soll Menschen geben die das raushören.. darüber kann man sich streiten.. aber dazu gehörst du wohl eh nicht)
    Und 3. Wollen dir die Anbieter immer "bessere und teurere Kabel andrehn.."
     
  11. #10 23. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Was den entsprechenden Anschluss am TV angeht ist alles geklärt. Derzeit bin ich noch auf der Suche nach einen AVR, ob gebraucht oder neu ist noch nicht entscheiden.
    Bisherige eBay-Angebote haben mich nicht überzeugt, außer preislich.

    Ich hätte gern einen AVR in schwarz (am besten schwarz-metallic) mit einem "modernen" Design, so dass er sich passend zu meinem LCD einfügt.

    1.
    Welche Internetshops (neben hirschille) sind denn zu empfehlen? Leider finde ich nichts gescheites.

    2.
    Welche Modelle alt/neu sind denn empfehlenswert.

    Was einen gebrauchten angeht, wäre ich gewollt bis zu ~170€ auszugeben, wobei zwischen 80 und 140 schon besser sind. Der muss ja auch nicht die nächsten 10 Jahre halten, wenn er 2-3 Jahre noch hält ist das vollkommen ausreichend. Ist halt eine halb-Übergangslösung.

    Bei einem neuen würde ich Geräte bis zu einem Preis von 250€ in Betracht ziehen.

    -------------------------------------------------------------------------------
    Hab mir hier mal ein paar Modelle / Angebote rausgesucht:

    a) Sony STR-DH500 & Sony STR-DH 500 & Sony STR-DH500
    b) Kenwood KRF-V 6300D-B
    c) Kenwood KRF-V 5300D-B
    d) Onkyo TX-SR 304
    e) Sherwood RD-7502


    eBay:

    1) YAMAHA RX-V657
    2) Yamaha RX-V1600
    3) Yamaha RX-V661
    4) Yamaha RX-V520RDS
    5) Digitaler Sony AV Receiver STR-DB790
    6) Sony STR DG 520


    -----------------
    Thema Lautsprecher:

    Vernünftige große Standlautsprecher erscheinen mir zu teuer, zumindest wenn die Qualität und die Leistung auch meine Erwartungen erfüllen soll. Deswegen bin ich mittlerweile am überlegen, ob ich eher zu so kompakteren Dingern tendieren sollte. Also Maße so in etwa (BxHxT) 200x400x200, die sollen ja auch vorrangig der Wiedergabe von Musik dienen, aber das steht derzeit eh an zweiter Stelle, von daher werde ich darauf ein anderes Mal gänzlich eingehen.
     
  12. #11 24. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Die Yamahas mit HDMI werden alle dein Budget sprengen.
    Überhaupt bringen gebrauchte AVRs bei ebay meist gute Preise.
    Gut für Verkäufer, schlecht für Käufer.

    Die Sonys musst du beobachten.
    Wobei du nur AVRs mit HDMI gesucht hast, die dir nichts bringen.
    Denn HDMI ist erst dann sinnvoll, wenn auch die neuen Tonformate TrueHD und DTS-MA
    decodiert werden. Das können die Sonys aber nicht.

    Der günstigste AVR, der das kann, ist der Onkyo 507, den es neu für ca. 300 gibt.

    Gebraucht schau eher nach Kenwood, die haben keinen so guten Ruf, klingen aber
    ordentlich und sind günstig zu schiessen bei ebay.
    Auf HDMI würd ich keinen Wert legen, macht es nur teurer.
    Grundsätzlich brauchst du nur nach DTS zu schauen. Wenn ein AVR das hat, hat er
    min. fünf Kanäle und DD sowieso. Nur zuuu alt sollte er auch nicht sein, das gibt wieder
    Ärger mit knacksenden Umschaltern.
     
  13. #12 24. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Habe bei eBay aber lediglich nach AV-Receivern gesucht, dass die meisten/alle sogar HDMI haben ist da eher Zufall. Habe da diejenigen Angebote rausgesucht, die mir vom ersten Eindruck (auch optisch) zugesagt haben.

    Der Sony STR DG 520 läuft ja bald ab, ist auch noch relativ billig, weshalb ich ihn gerade genauer beobachte.
    Bei dem Receiver handelt es sich aber schon um das, was ich suche oder? Die Artikelbeschreibung des Verkäufers ist irgendwie leicht verwirrend.

    edit:
    Der Sony ist mir quasi schon in meinen Händen noch genommen worden. Schade, glaube 115€ ist ein guter Preis.
    Wieso aber ist es bei dem DG520 so, dass der Mehkanal-Ton nicht über HDMI ausgegeben werden kann, sondern lediglich über den optischen Digitaleingang? (nicht, dass ich damit nicht zufrieden wäre..)

    edit2:
    Hab soweit wohl alle passenden eBay-Angebote durchforstet und bin leider ein wenig traurig darüber, dass ich mir den Sony DG 520 nicht geholt habe. Ich denke, für den Preis wäre ich vollends zufrieden mit dem Gerät geworden.. vor allem sagte der mir auch optisch total zu.
     
  14. #13 25. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    ICh halte halt nicht so viel von Sony..
    Ich bleibe bei meiner Aussage such dir was ohne HDMI für den Preis gibts nichts mit HDMI (das mit der decodierung der neuen Tonformate hatte ich vergessen zu erwähnen eins der einzigen sachen die HDMI kann aber ich finde man hört keinen echten Unterschied und dich betriffts eh net.



    Ich schaue jetz mal bei Ebay nach ein paar verstärkern..

    Ich schreibe dann mal die Links hier rein.

    Kenwood mag ich leider auch nicht so finde die Dingger einfach nicht so Ansprechend...


    Edit:



    Finde ich sehr genial:
    Yamaha



    So und jetzt noch ein paar die ich gefunden hab, sind auch 1 oder 2 mit HDMI dabei, aber das ändert bei den Modellen nichts,

    Yamaha

    Yamaha

    Yamaha

    Yamaha

    Pioneer

    Den hab ich selbst, Pioneer

    Pioneer

    Pioneer

    Denon

    Denon
     
  15. #14 25. Juni 2009
    AW: 5.1 Soundsystem an LCD-TV

    Von denen, die du rausgesucht hast, muss ich ehrlich gestehen, gefallen mir nur 2 oder 3 Modelle. Manche Modelle sind ja schon fast 10 Jahre alt. Ich dachte eher an neu-4/5 Jahre alte Modelle.

    Ein Sony STR-DB790 ist mir gerade durch die Lappen gegangen, der ging für 115€ weg.

    Unter den Neugeräten gibt es ja kaum noch welche ohne HDMI, selbst die günstigsten besitzen welche. Auch wenn ich weiß, dass ichs wohl net brauche, kann ich das ja dann wohl als Feature sehen, eventuell ist es ja irgendwann doch für etwas zu gebrauchen.

    Hab hier nochmal das eine oder andere Angebot, egal ob gebraucht auf eBay oder neu in einem Shop, genauer betrachtet und mir paar Notizen dazu gemacht. Preislich möchte ich definitiv unter 200€ bleiben. Die Spanne zwischen 160 und 190€ halte ich dabei für realistisch, um meine Erwartungen zu erfüllen.
    ------------------------------------------------------------


    Yamaha RX-V 461 (eBay)
    • Optik +
    • Leistung +
    • Anschlüsse ü
    • leider ein etwas höherer Preis zu erwarten -


    KENWOOD KRF V-5300-D (eBay)
    • optisch durchaus akzeptabel +
    • Leistung +
    • hat alle Standards, die ich benötige +
    • + preislich liegt er noch voll im Budget (NEU 165 - 190 €)
    • eventuell nicht ebenbürtige Qualität im Vergleich zu einem Yamaha -

    Yamaha RX-V363 (eBay)
    • auf den trifft selbiges zu wie auf den obigen 461 +
    • aber wahrscheinlich auch relativ teuer-

    Yamaha RX-V 640 (eBay)
    • ebenfalls wie die beiden anderen Vertreter von Yamaha einzustufen (in Qualität und Leistung) ü
    • aber auch preislich schon im Bereichs des schmerzhaften -

    DENON AVR-2308 (eBay)
    • kann ich schwer einschätzen, da ich nicht viel über das Gerät gefunden habe, denke aber, dass es meinen Ansprüchen vollkommen genügt, wenn nich sogar mehr +
    • falls ich irgendwann einmal von 5.1 auf 7.1 aufrüsten sollte, kann ich den AVR problemlos weiternutzen
    • preislich wird er sich aber auch in Richtung ~200€ bewegen -
    -- is jetzt schon über 200,- ^^



    Neugeräte, non-eBay:

    Kenwood KRF-V 5300
    • ist ja auch schon unter den eBay-Angeboten aufgeführt, aber hier sehr günstig
    • hat einfach alles das, was ich brauche, nicht mehr, aber auch nicht weniger

    PIONEER VSX-418K


    Sony STR-DH 500
    • zwar ein Sony, der auch noch HDMI hat, aber preislich ok und hat was ich benötige
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Soundsystem LCD
  1. 5.1 Soundsystem macht Probleme

    Horstroad , 30. Januar 2016 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    807
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.860
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    596
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.554
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    3.939