5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von BuffaloBill, 15. Oktober 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Oktober 2011
    Hallo Leute,
    ich bin im Moment auf der Suche nach einem 5.1 System für mein 16m² großes Zimmer.

    Dazu habe ich folgende Fragen:

    1. Lohnt sich die Sache mit dem A/V-Receiver überhaupt? Angeschlossen werden soll nur der PC und der Fernseher für Sound während des fernsehens.
    2. Wird denn das Fernsehsignal (über normales Kabel) halbwegs vernünftig auf 5.1 gemixt?

    Also ich bin bereit ~500€ für das ganze Paket auszugeben, ich weiß dafür gibts kein High-End, allerdings bin ich auch nicht Soundqualität verwöhnt.

    Ich habe bisher folgenden Receiver ins Auge gefasst:
    Denon AVR-1611 5.1 A/V-Receiver schwarz ab €249,--

    Und dazu z.B. diese Boxen:
    Canton Movie 120 MX 5.1 System schwarz ab €219,--


    Bin gern für weitere Vorschläge offen, allerdings sollte es ins Budget passen. Wenn es günstiger geht bin ich natürlich offen für alles.;)Jede Hilfe bekommt natürlich eine BW.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 15. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Hast du schonmal bei Teufel
    was angeguckt ?

    Die bieten P/L Verhältnis echt das beste an
    und haben auch ein super Kundenservice...

    Concept E400 Digital (haben auch noch mehr gute Angebote für den PC)
    Bei Teufel Digital Angebote brauchst du kein AV/R, dafür ist ja die
    Decoderstation 5 da.

    Zum AV/R würde ich nicht den Denon 1611 nehmen.
    Der ist sein Geld nicht Wert...
    Kannst dann besser den Pioneer VSX 520 nehmen.


    \\ Was hast du überhaupt fürn Fernseher ?
     
  4. #3 15. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Habe "ungefähr" diesen Fernseher:
    JVC LT-37HB1BU ab €597,98


    Bin grad nicht zu Hause und weiß es deswegen nicht ganz genau.
    Hat aber einen Digitalen Audio Ausgang.

    Ich will jetzt kein PC System sondern direkt was für den Fernseher.
    Aber das E400 sieht schon ganz nett aus.

    Was muss ich denn für Abstriche gegenüber einem AV-Receiver machen?
     
  5. #4 16. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    also deine kombo mit dem reciever sieht jetzt ehrlich gesagt für mich besser aus^^.
    ansonsten kannst das edifier system genau so nehmen. sieht auf jeden fall gut aus von den daten und is ein bisschen günstiger. wenn du allerdings nen av reciever kaufst, kannst dir später natürlich nochmal bessere boxen anschließen man sagt ja immer 1 drittel für nen av-reciever und 2 drittel für die boxen. http://geizhals.at/deutschland/367503
     
  6. #5 16. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    das e400 macht zwar nen guten sound, n entscheidener nachteil ist aber, dass keine fernbedienung für das system ansich dabei ist, lediglich für die digitalbox. d.h. für die eigentliche lautstärkeregelung musst du immernoch zum subwoofer laufen und dran rumschrauben.
    in der beziehung war das nicht mehr hergestellte concept F besser (abgesehen davon, dass der subwoofer ein konstruktionsfehler war und die dinger reihenweise reklamiert wurden).

    beim stichwort teufel gibts noch n anderes gutes stichwort: edifier. die sind son bissl im kommen und könnens mit den teufelsystemen ganz gut aufnehmen.
     
  7. #6 16. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Dann belege einmal bitte diese geistreiche Aussage!

    -----------------------


    Ich bin generell gar kein Freund von diesen Teufel Dingern mehr.
    Mini Satelitten inkl. Sub - Hochtöner gepaart mit einem Tieftöner, wo bleiben da bitte die Mitten?

    @BuffaloBill:
    Wäre es eine Option, vllt auch erst einmal mit 2.0 oder auch 2.1 anzufangen und nach und nach auf zu rüsten?

    Zwei mal solche Boxen am Start fände ich deutlich besser, als ein recht preiswerter 5.1 System...dann auch noch ohne vernünftigen A/V (Stichwort Decoderstation)

    nuBox 311 - Nubert-Kompaktlautsprecher


    Oder etwas preiswerter, dafür würdest du mit ~550EUR inkl AV auf 5.0 kommen:
    Heco Victa 200 selection (Paar) black: Amazon.de: Audio & HiFi
     
  8. #7 16. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Ich habe mir vor 2 Monaten auch ein 5.1 zugelegt, habe viel gelesen und habe mich dann für den Onkyo 508 und Das Ifinity Pirmus 5.1 entschieden. Habe etwa 500€ bezahlt und bin echt super zufireden, kann das nur empfehlen!
     
  9. #8 16. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Danke erst mal für die Zahlreichen eindrücke.
    Hat erst mal jeder ne BW bekommen.


    Wie gesat, ich bin kein Soundfetischist und bin bisher auch eigentlich mit den Boxen emines Fernsehers zufrieden. Allerdings möchte ich halt gern was räumliches und vielleicht was etwas "voller" klingendes.

    Die Edifier Sachen sehen auch ganz gut aus, aber ich möchte absolut kein PC-System, ich denke einfach das ist nix halbes und nix ganzes.
    Das mit der Decoder Station wäre noch akzeptabel.

    2.0 oder 2.1 sind auch nichts für mich.
    5.0 wäre das mindeste und mangels guten Platz für den Sub fast noch besser geeignet.
    Allerdings sind 500€ wirklich die Schmerzgrenze. Außer müssen die Boxen einfach schwarz sein, sonst passt das ganze nicht.;)

    Am liebsten wäre mir auch noch weniger auszugeben.;)

    Die Heco sind super Boxen was ich gelesen habe, allerdings auch ziemlich riesig mit 165 x 265 x 230 mm (BxHxT) und 3,2kg, da muss man schon sehen wie und wo man die an die Wand bekommt.
     
  10. #9 16. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Oder einfach dann so:

    2x
    Heco Victa 200 selection (Paar) black: Amazon.de: Audio & HiFi

    1x
    Heco Victa Center 101 (Stück) 2-Wege Bassreflex Centerlautsprecher ebony black: Amazon.de: Audio & HiFi

    Alles in schwarz, keine Angst ;)
    Bist du bei ~240EUR

    Dazu:
    Onkyo TX-SR309 5.1 AV-Receiver (3D Ready, HDMI, Dolby TrueHD, DTS HD Master Audi) schwarz: Amazon.de: Heimkino, TV & Video

    => ~480EUR insgesamt.

    Hast einen vollwertigen A/V Reciever dabei - seitdem ich meinen Denon 1610 habe, will ich ihn definitiv nicht mehr vermissen!

    PS3, Sat-Reciever, Wii, CD-Player hängt alles dran - ein einziges HDMI-Kabel geht zum TV
    Lässt sich wunderbar alles drüber steuern.
    Dazu noch PC und MacBook per Toslink für Musik verbunden, perfekt ;)
     
  11. #10 17. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Kann man diese "riesigen" Boxen ohne Probleme an die wand hängen?
    Kann man die überhaupt an die Wand bringen? Denn ich habe sonst absolut keinen Platz für die Rears?!

    Mein Fernsehsignal kommt normal über Kabel, wie kriege ich das auf den Receiver? Wahrscheinlich auch per Toslink wa?

    Hat der Onkyo Vorteile gegenüber den Denon?
    Hier mal im Vergleich: Produktvergleich Onkyo TX-SR309 schwarz, Denon AVR-1611 schwarz | Geizhals Deutschland
    Der Denon scheint mehr Formate zu unterstützen, der Onkyo hat aber 10W mehr pro Kanal?!
     
  12. #11 17. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Also wirklich riesig sind die Boxen auch nicht, das sind ganz normale, kleine Rear-Boxen für den Surround Betrieb ;)
    Da gibt es ganz andere Kaliber.

    Passende Halterungen gibt es definitiv, ich kann dir aber leider keine empfehlen - kenne keine :/


    Das Kabel fürs TV Signal muss ganz normal in den Fernseher.
    Um den Sound zu übertragen musst du schauen, was dein TV für Ausgänge hat.
    Entweder Toslink oder zur Not Cinch.


    Hmm, schwierige Frage.
    Denon hat jedenfalls versucht, mit der XXX1er Serie massiv Geld zu sparen - das sieht man extrem an den Ausgängen. Wenn ich die Rückseite von meinem 1610er mit der des 1611er vergleiche, habe ich fast doppelt so viele Anschlüsse ;)

    Auch wenn ich soweit nix schlechtes über meinen Denon sagen kann und ich diese beiden nicht direkt vergleichen kann:
    Ich würde wohl zum Onkyo greifen
     
  13. #12 17. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Bei dem Denon sind viel mehr Formate aufgezählt, spielt das ne Rolle oder sind das eh nur alte Schinken oder unnötige?

    Selbst wenn es dafür passende Halterungen gibt kann und möchte ich mit keine 23cm tiefen boxen über das Sofa hängen, das sieht 1. :poop: aus und 2. ist das schon recht gefährlich. ;)

    Ich werde demnächst mal zu MM und mal hören was die da so haben.

    Edit: Mir ist grade aufgefallen das ich bei dem 23cm tiefen Boxen+ Halterung mehr oder weniger direkt unter den boxen sitze, weshalb hinten fast nur kleine Satelliten gehen.

    So, jetzt habe ich grade mal gemessen, zwischen Wand und Rückenlehne (Ohren) sind es 30-12,5 cm, von daher fallen leider boxen die tiefer als ~15cm sind definitiv aus.

    Das das der Soundqualität nicht zuträglich ist ist mir auch klar, aber wenn ich hinter der Box Sitze hilft mir auch der beste Sound nichts.
    Zudem habe ich gehört das das ganze bei Filmen sowieso nicht so dramatisch ist wie z.B. bei Musik.

    Habe jetzt folgende Systeme in der engeren Auswahl:
    Canton Movie 120 MX 5.1 System schwarz ab €219,--
    Magnat Interior 5001A 5.1 System ab €208,--
    Teufel Consono 25, 5.1 System ab €179,--
    Teufel Consono 35, 5.1 System ab €266,11

    Favoriten ist im Moment das Canton gefolgt vom Magnat.

    Und diese beiden Receiver:
    Denon AVR-1611 5.1 A/V-Receiver schwarz ab €249,--
    Onkyo TX-SR309 5.1 A/V-Receiver schwarz ab €239,--

    Wobei der Onkyo auf Grund der Anzahl der Anschlüssen Aktuell mein Favorit ist.
     
  14. #13 17. Oktober 2011
    AW: 5.1 System, A/V-Receiver & Boxen

    Bei den angegebene Decoder- und Encoderformaten/verfahren brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
    Da ist Geizhals einfach nur schlampig bei der Auflistung.
    Der Funktionsumfang aktueller A/V Receiver ist unmöglich in diesem geringen Umfang auflistbar.
    Beide Geräte können absolte das Gleiche, wobei auch die unterschiedliche Ausgangsleistung nicht ins Gewicht fällt.

    Bei den neuen Denons hat mele1 vollkommen Recht. Die Schnittstellenreduzierung und die popelige Plastikfront werden immer schlimmer.
    Onkyo hält sich da zumindest nocht etwas zurück, deshalb würde ich in dem Preissegment auch dazu tendieren.

    Zur Boxenaufstellung:
    Dein Abstand zu den hinteren Boxen ist in jedem Fall auch mit kleinen Satellitenboxen völlig ungeeignet.
    1m Abstand ist ein grober Richtwert, drunter werden die Rear-Signale nicht diffus genug und klingen absolut grässlich.
    Alternativer Trick (sieht abenteuerlicht aus wirkt aber Wunder bei einer Aufstallung wie deiner) Boxen hinten mit Lautsprecher nach oben gerichtet auf den Boden legen.
    Damit erhälts du eine brauchbare Laufzeit und der Ton verteilt sich schön wird bzw. erst von der Decke reflektiert und dann wahrgenommen.

    Auch bei den Boxen würde ich zu den Hecos tendieren.
    Auch wenn man sich gegen hier "groß" erscheinende Boxen wehrt, mit den kleinen kommt kein Spass auf und spätestens nach der ersten Musik CD beißt man in den Couchtisch wenn man das kleine Gequäke hört.

    Die hinteren Kanäle sind bei 5.1 auch eher untergeordnet bei der Erstanschaffung.
    Da kann man eigentlich jede Billigbox hinlegen, die man von irgendwelchen Kompaktanlagen rumfliegen hat, bis zum Austausch besser als nix.

    Wenn möglich geh mal in eines der "Hörstudios" in MM oder Saturn und versuch selbst einen Unterschied zwischen Regalboxen wie den kleinen Hecos und Satelliten auszumachen.
    Falls die dumm genug sind eine ihrer tollen 2000EUR Bose Würfelsysteme neben die richtigen Lautsprecher zu stellen sollte dir schon ein Licht aufgehen.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - System Receiver Boxen
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    705
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    685
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.564
  4. Receiver für 2.1 System

    juppwatis , 7. November 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    569
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.099