50.000 Kinder sterben in Deutschland wegen Gewaltanwendung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Rheowen, 3. November 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. November 2006
    Über 50 000 Jungen und Mädchen sterben nach Angaben des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen (Unicef) jedes Jahr auf Grund von Gewaltanwendung.


    3500 von diesen Kinder würden in den Industrieländern Opfer von Gewalt, sagte der Geschäftsführer von Unicef-Deutschland, Dietrich Garlichs, am Freitag bei der Vorstellung einer Studie in Berlin. Diese gibt erstmals einen Überblick über das weltweite Ausmaß und die Ursachen von Gewalt an Kindern. Gewalt gegenüber Kindern werde vielfach hingenommen und sogar in zahlreichen Ländern erlaubt. Es müsse ein starkes, unmissverständliches Signal gesetzt werden, „dass die Gesellschaft Gewalt gegen Kinder nicht akzeptiert“, forderte der Leiter der Studie, Paulo Sergio Pinheiro.

    Gewalt gegen Schüler Usus

    In etwa jedem zweiten Land der Erde ist nach der Studie Gewalt gegen Kinder in der Schule erlaubt. Lediglich in 102 von mehr als 200 Staaten seien „körperliche Disziplinierungsmaßnahmen“ in Schulen verboten. In 31 Ländern sind sogar körperliche Strafen vom Auspeitschen bis hin zu Amputationen möglich. Jährlich werden der Untersuchung zufolge mehr als 220 Millionen Mädchen und Jungen unter 18 Jahre sexuell missbraucht oder vergewaltigt. Über eine Million Heranwachsende seien in Gefängnissen eingesperrt – die meisten wegen Bettels oder kleinerer Diebstähle. Weltweit würden rund 218 Millionen Kinder unter 15 Jahren regelmäßig arbeiten, um das Überleben ihrer Familien zu sichern.

    Zwei tote Kinder pro Woche in Deutschland

    Das tatsächliche Ausmaß der Gewalttaten an Kindern werde noch immer verdrängt, kritisierte Unicef. Zudem werde die Einhaltung gesetzlicher Verbote nicht ausreichend überwacht. So sei in den Industriestaaten zwar die Zahl der Todesfälle durch Misshandlung und Vernachlässigung in den vergangenen Jahrzehnten gesunken. In Deutschland und Großbritannien stürben jedoch noch immer zwei Kinder pro Woche, in Frankreich seien es drei, in Japan vier, in den USA 27.

    Die Regierungen müssten die Hauptverantwortung für den Schutz der Kinder übernehmen, forderte Pinheiro. „Kinder dürfen nicht als Mini-Bürger mit Mini-Menschenrechten angesehen werden“, sagte er. Unicef-Geschäftsfährer Garlichs mahnte: „Schläge und Misshandlungen beeinträchtigen die gesamte Entwicklung und ziehen eigenes gewalttätiges Verhalten nach sich – gegenüber Gleichaltrigen oder später als Erwachsener gegenüber den eigenen Kindern“.

    quelle: focus.msn.de
    ______________________________________________________________________________

    find ich heftig ............ was sagt ihr?

    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. November 2006
    AW: pro jahr 50000 tote deutsche

    Ähm.... ja es ist schon :poop:, aber ich möchte dich mit diesem Post auf einen Fehler deinerseits aufmerksam machen... Du hast geschrieben über 50000 tote deutsche jedes jahr... in deinem Beitrag steht aber zwei tote jede woche.... damit kommst du nicht ganz hin ;) du meinst wahrscheinlich 50000 tote Kinder.

    b2t: wie schon gesagt, es ist ziemlich :poop:, aber da kann man soleicht nichts gegen machen genauso wie fast alle anderen "schlimmen Sachen" auf der Welt...
    :(

    MfG Fitz
     
  4. #3 3. November 2006
    AW: pro jahr 50000 tote deutsche

    Naja mir war sowas schon bewusst bevor ich diese news gelesen habe . Aber das ist halt nunmal so , leider :( .Menschen Sterben , Menschen kommen zur Welt..

    mfg
     
  5. #4 4. November 2006
    AW: pro jahr 50000 tote deutsche

    mhm.. das ist schon seit langem so, in letzter zeit jedoch wirds immer heftiger..
    aber dagegen machn können wir nix, jeder von uns könnte "möglicherweise" etwas dazu beitragen indem er nicht einfach zusieht.
     
  6. #5 4. November 2006
    AW: pro jahr 50000 tote deutsche

    natürlich wirds immer heftiger. die menschen werden eben nicht weniger und dadurch der kampf ums gute leben immer härter. dass dadurch auch die schutzbedürftigen leiden ist schrecklich aber leider nicht zu ändern.
     
  7. #6 9. November 2006
    AW: pro jahr 50000 tote deutsche

    dagegen muss auf jedenfall etwas getan werden! gerade die kinder sind auf schutz angewiesen und ich finde es echt traurig, wenn die eltern nicht dazu in der lage sind. ein 7-jähriges kind sollte man z.B. nicht alleine zur schule laufen lassen oder sonst irgendwo hin .. klar, sie müssen irgendwann selbstständiger werden, aber heutzutage sollte man sich gut überlegen wie man dies seinen kindern beibringt ..
     
  8. #7 9. November 2006
    AW: 50.000 Kinder sterben in Deutschland wegen Gewaltanwendung

    meiner meinungnach ist das ein rießen problem hier in deutschland . . . die kinder sind schließlich die zukunft für uns, es wird sogar in der politi darüber diskutiert wie man dagegen ran gehen soll, aber jetztma wirklich, das bringt nix, rein gar nix, die politik kann sich net um alles kümmern . . .

    nehmen wir uns ma ein beispiel, zb mit dem kleinen kevin

    der junge war (in eigenen worten auszudrücken) in einer assi familie und das problem was ihm zur verhängnis wurde, ist die erziehung . . . ich spreche net von der erziehung die seine eltern an ihm leisteten, ich spreche von der erziehung seines stiefvaters und seiner mutter . . . dagegen kann unser sozialstaat nichts leisten, außer das sie die kinder aus solche unterschicht familien rausnehmen und sie wo anders unterbringen, kinder wie der kleine kevin brauchen gerade in diesem alter sehr viel liebe und das bekam der kleine junge net, und unser staat kann ja wohl sicher schlecht liebe ausstrahlen :D :D :D . . . naja, jedenfalls will ich damit sagen das unsere gesellschaft selber an allem schuld ist, niemand kann das verhindern,erst recht nicht unser staat^^ . . .

    peaze methodman
     
  9. #8 10. November 2006
    AW: 50.000 Kinder sterben in Deutschland wegen Gewaltanwendung

    jo das is voll schlimm 50.000 Kinder....Mensch Mensch Mensch da sieht man mal wieder wozu Menschen fähig sind:eek:
    Es ist ziemlich hart das so viele Kinder sterben und es immer nur so niedrige Strafen gibt.
    Echt schlimm

    mfg
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...