50-100Mbit Root mit 50-150MB space für wenig geld ?

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von Frankie00rz, 9. August 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. August 2006
    Ich suche einen root anbieter für die wenig benutzer,ich brauche nicht viel webspace oder viel traffic im monat , er muß nur schnell sein und zuverlässig,wenn er nebenbei noch wenig geld kostet wäre das natürlich auch klasse.

    Leider kommt von der großen firmen keiner meinen wünschen nach wie s4u,strato und co.
    gibt es noch gute und günstige alternativen `?
     

  2. Anzeige
  3. #3 9. August 2006
    wenn ich fragen darf: warum so wenig space bei einem root? kannst doch auch normalen webspace nehmen oder nicht?

    mfg
     
  4. #4 9. August 2006
    Nimm nen Vserver.. root is reine geldverschwendung
     
  5. #5 9. August 2006
    150 MB Speicher und ne Schnelle Anbindung liefern dir auch ein Freewebspace. Denke mal nen Root oder ein vserver wäre reine Geld Verschwenung, wenn du dennoch dafür bezahlen willst, ist wohl ein Webspace das richtige.
    Roots gibts ja auch erst ab größeren Speicherkapazitäten ;)
     
  6. #6 9. August 2006
    Schau mal hier vorbei www.toptip.net...

    Ist recht günstig, hast genug Space und unlimited traffic, was will man mehr ?

    mfg
    Ic3m4n
     
  7. #8 9. August 2006
    Dieser Root geht auch sehr gut und ist auch recht günstig:

    Link
     
  8. #9 10. August 2006
    danke für die vielen links , root damit ich exe files ausführen kann.Mein programm verursacht nicht viel traffic , braucht aber dringend eine halbwegs gute anbindung um anfragen schnell bearbeiten zu können , das mit dem v-server lese ich mir mal genauer durch , für das wenige geld klingt es ja super.

    soweit mir bekannt gibt es keinen free anbieter der executing rechte erlaubt oder ?
     
  9. #10 10. August 2006
    richtig..

    achja: eine .exe auf einem linux-root verträgt sich lguab ich nicht ;) hoffe du weist das!

    unterschied root <-> vserver: im grunde genommen ist ein vserver genau wie ein root: du hast shell, deinen eigenen space (oft auch zugesicherten ram). bei einem root hast du die leitsung des cpu für dich alleine, bei vserver teilst du die leistung mit mehreren leuten... (bei angeboten mit zugesichtertem speicher kannst du die zahl der leute die drauf sind abschätzen, indem du annimmst, dass nen server zum hosten von vservern 3-4gb ram haben...)
     
  10. #11 10. August 2006
    Das ist uns glaub ich "allen" klar ;)
    Er kann den Server ja einfach mit Windows nehmen kostet bei manchen nix und bei manchen 15-25€ =)
     
  11. #12 11. August 2006
    wegen der lizenz sind win-server immer teurer

    mfg moep
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...