50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von superstar, 1. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. September 2007
    Hoi ...

    Ich habe grad vor mir das 50 Pfennigstück meiner Uroma liegen, dass sie vor ein paar Jahren schenkte.

    50 Pfennig von 1918 (Kriegsnotgeld)

    Das Geldstück ist verrostet und zerkratzt!

    Wie kann ich das Beste aus dem Pfennigstück rauskriegen, ohne, dass ich es noch weiter kaputt und nachher unlesbar mache :x

    GERADE für mich ist es sehr wertvoll!!
    _
    Danke schonmal
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    Cilit Bang hat das in der Werbung mal gemacht, war die Münze wieder sauber :D

    Kann aber auch oxy action oder wie das heißt gewesen sein.
     
  4. #3 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    glaube du muss es in essig stecken ne weile drin lasse nund dann ins normale wasser rein danach rausholen und dannn gut abtrocken dann sollte der rost usw. weg sein.
    aber pass auf das du nachdem du dein pfennigstück ins essig gesteckt hast sofort ins andere wassser steckst sonst kommt da so schimmliges zeug usw. und gut abtrocknen.
     
  5. #4 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    SO ich hab nun auch mal in Foren nachgelesen. Viele meinen Cilit Bang hilft wirklich.
    Also würd ich es mal damit probieren. Ansonsten kannste auch verdünnte Essig odr Salzsäure nehmen, bin mir aber nicht sicher, ob eine 50 Pfennig Münze von 1918 das aushält... :)
    Viel Erfolg ^^
     
  6. #5 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    versuch mal das Stück in Säure zu legen. Aber nicht zu stark, so dass sich das Metall ganz auflöst :D
    Müsste eigentlich gehen.
     
  7. #6 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    verletzt die münze... (sieht man zwar nicht auf den ersten blick aber es passiert)

    erstmal einen kleinen becher nehmen, ein bisschen zitrone rein (entweder richtige ausgepresste zitrone oder die im supermarkt erhältlichen behältnisse, die noch einige chemische geschmacksmittel enthalten, aber für die münze nicht schädlich sind) und dann natürlich die münze hinein...

    dauert ne weile bis man auch ein bisschen erkennt, dass sich an der münze was geregt hat, aber es ist eben nicht schädlich für sie...

    falls du allrdings nicht allzuviel wert auf das geldstück legst, kannst du auch zum ratschlag des ersten posts greifen, die münze an sich hat einen minimalen sammlerwert, da das kontingent an ausgegebenen münze zu dieser zeit schon so erheblich hoch war, das genügend exemplare auf der welt vorhanden sind, dass sogar manche münzhändler sie zu schleuderpreisen unters volk bringen...

    peacz.
     
  8. #7 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    die methode die sich total pervers anhört und wo man denk es nimmt schaden ist in wirklichkeit aber effektiv und schonend:

    nimm das geldstück und erhitze es mit nem bunsenbrenner dass es richtig glüht und schwarz ist. stell dann paar meter enfernt davon eine schüssel mit spiritus hin und sobald dein geldstück ausreichend erhitzt ist, mach den bunsenbrenner aus und schmeiß das heiße geldstück in den spiritus. du siehst sofort dass es sauber ist, anschl. in klares, sauberes wasser und abtrocken. fertig. keine kratzer oder dreck oder verkohlte rückstände. SAUBER^^
     
  9. #8 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    rost geht am besten mit säuren ab... sprich salzsöäure etc.. die lösen die oxid schicht auf aber das metal nicht...

    würde dir trotzdem der einfachheit halber das oben genannte empfehlen.. nur zu notlösung mal ind ie apotheke die verkaufen salzsäure
     
  10. #9 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    Ich kenne einige Leute, die das mit Zitronensäure machen. Soll angeblich klappen. Ich würde das aber erstmal an einer anderen Münze ausprobieren. Nicht, dass dann die schöne alte Münze kaputt geht.
     
  11. #10 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    Also in der Schule haben wir das immer mit Schwefel gemacht geh mal in die Apotheke und frag nach ob du welches bekommst dann das geldstück erhitzen und ein wenig schwefel auf tragen dann abwarten udn einmal kurz säuber und es glänzt wieder
     
  12. #11 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    habe meine münzen mit cilit bang sauber gemacht, wie die das auch inner werbung machen! kann ich nur empfehlen, die sahen aus wie neu danach
     
  13. #12 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    In essig einlegen reicht vollkommenm aus.
    Habe ich selbst schonmal gemacht, mit manchen von denen muss ich es nochmal machen
    aber ansonsten war es ein feines ergebniss.
    So brauchst du nicht irrgendwas in der apotheke zu kaufen oder cilit bang oder so, und essig hast du bestimmt zuhause.
     
  14. #13 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    ich würds eher mit schwefelsäure probieren weil die die einzige ist die das metal nicht angreift. Salzsäure dagegen schädigt das metal, genau wie phosphorsäure etc.

    cilit bang würde ich nicht nehmen wenn du viel wert auf den erhalt der münze legst. hab nicht genau nachgeguckt aber ich weiß das das das metal angreift.
     
  15. #14 1. September 2007
  16. #15 1. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    Versuch es doch mal mit Autopolitur oder Chrompolitur ... Damit hab ich immer gute Ergebnisse bei verschmutzen metallischen Oberflächen bekommen
     
  17. #16 2. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    Kann ich ihn nur zustimmen! hab die zitronensäure bei meinen verrosteten tank genommen und siehe da bewirkt wunder! gibts in jeden drogeriemarkt wenn ich mich nicht irre ;) und falls dir die münze wirklich was wert ist teste es davor mit einer anderen wie schon erwähnt wurde ^^
     
  18. #17 2. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?


    jap das hilft, hab ich auch mal probiert, kommt aber halt drauf wie stark die verschmutzung, der münze ist. aber generell ist das so die beste art die mir bekannt ist;)
     
  19. #18 2. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    wir haben in der schule mal römische münzen wieder lesbar gemacht und zwar erstmal in speiseöl eingelegt und dann mit so wattestäbchen bearbeitet... hat aber net ganz so toll funktioniert... probiers mal mit vanish oxy action wie in der werbung...da werden die 5 cent auch sauber...
     
  20. #19 2. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    In nen Teller legen, Salz drauf schütten und mit Zitronensaft zu ner Pampe anmischen.
    Danach ordentlich reiben.

    So krieg ich alte Cent-Münzen zumindest sauber.
     
  21. #20 2. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    Mit natürlichen Säuren geht das ohne probleme. Apfelsaftkonzentrat, Zitronenkonzentrat, (Das aus der Plastikzitrone:D) Da lässt du die Münze über nacht drin liegen und danach ist sie wieder sauber. Ist viel schonender.
     
  22. #21 2. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    hahaha genau das war auch mein erster gedanke als ich den thread titel gelesen hab (bw is raus ^^)

    aber das cilit bang zeug geht echt ab...is zwar sauaggresiv aber hat echt was drauf
     
  23. #22 2. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    Ich würds erstmal mit ner anderen münze ausprobieren und dann mit den.. also mach mal mit cillit bang oder so^^
     
  24. #23 5. September 2007
    AW: 50 Pfennigstück von 1918 wieder in Schuss bringen! Wie?

    NIcht mit Säure hantieren. Das macht die Münze wertlos.
    Geh mal zu nem sammlerladen und frag nach speziellen mitteln.
    Ich hab mit der Methjode eine Münze zerstört
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Pfennigstück 1918 Schuss
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    301