50 Verletzte nach Krawallen in Slowakei

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von F4br3g4s, 1. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Oktober 2007
    Bratislava (dpa) - Mehr als fünfzig Menschen mussten nach Ausschreitungen slowakischer Fußballfans in Krankenhausbehandlung.

    Wie die Regions-Polizeidirektion Trnava den Medien berichtete, seien unter den Verletzten vier Polizisten. Einer von ihnen habe durch Steinwürfe einen Oberkieferbruch erlitten.

    Zu Ende des Meisterschaftsspiels zwischen den beiden Spitzenclubs Spartak Trnava und Slovan Bratislava hätten sich Anhänger beider Lager gegenseitig attackiert, aber auch Steine auf Polizisten geworfen, sagte eine Polizeisprecherin. Die Polizei habe daraufhin Wasserwerfer eingesetzt und Randalierer mit Pferden und Polizeiautos abgedrängt. Zehn Personen seien wegen Gewaltanwendung bzw. «Verbreitung von Extremismus» verhaftet worden.

    Quelle: http://de.eurosport.yahoo.com/01102007/30/50-verletzte-krawallen-slowakei.html

    Sowas gehört nicht zum Fussball!
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Oktober 2007
    AW: 50 Verletzte nach Krawallen in Slowakei

    Immer wieder da leidige Thema!

    Das ist wenn die Leute aufgrund von Alkohol und Emotionen sich nicht mehr zusammenreissen können! Obwohl nein, das stimmt auch nicht ganz!

    Es ist noch schlimmer, es gibt genug Dokumentationen und Interviews, wo Leute auspacken!

    Das ist doch alles vorsätzlich, die wissen genau was sie tun! Und die nennen sich Fans, die der Mannschaft und dem Fussball schaden!

    Genau so Image schädigend wie das Doping beim Radsport!

    Hooligans braucht keiner!
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...