56K Modem Problem (sporadischer Abbruch)

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von SU Ottmen, 4. Juli 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Juli 2007
    Moin moin,

    Ihr werdet es nicht glauben aber ich hab nen Probelm ;) Der Titel verrät um was es geht. Ich hab bei nem bekannten ein 56K Modem eingebaut PCI is klar, denn es gibt noch Orte in Deutschland wo die Teletabbies kein DSL anbieten. Treiber alles drauf funzt super. Da wir keinen festen Provider haben, wählen wir uns mit Oleco (Preisfinder-Tool) ins I-net ein. Das läuft auch noch alles ok. Er verbindet sich sofort holt die neusten Daten und man kann surfen.

    Nun aber zum eigentlichen Problem, das surfen ist nicht von dauer :angry: Die Leitung bricht aus unerklärlichen Gründen einfach zusammen. Er macht zwar sofort ne wiedereinwahl aber das ist kein Zustand. Was mir aufgefallen ist das er zu unterschiedlichen Zeiten die Verbindung trennt, meistens bricht die Verbindung ab wenn ich ne Seite aufrufe mit viel Inhal. Referenz beim Testen war die http://www.t-home.de Nur was komisch an der Sachlage ist als ich mein Notebook angeschlossen habe lief die Verbindung ohne mucken. Also habe ich das Modem beim bekannten deinstalliert und neu installiert auch die ganzen Modemeinträge über den haufen geworfen doch der Fehler ist immer noch der gleiche.

    Es ist ein Analog-Anschluss und das Modem hat den V.92 Standart also ist es schonmal ausgeschlossen das die Verbindung abbricht wenn einer Telefoniert ;) Hab so schon im Netz gelesen das Service Pack 2 etc. pp vorhanden sein sollte, aber der Rechner ist auf den neusten Stand. Auch habe ich gelesen das die analogen Leitungen manchmal nicht mit der Datenmenge klarkommen, doch dann hätte ich auf Notebook den selben Fehler haben müssen. Auch ist nicht eingestellt das die Verbindung nach so und soviel Minuten getrennt werden soll, wie gesagt sporadischer Abbruch mal nach 2 min oder 5 min oder schon nach 30 sekunden.

    Habt ihr noch nen Plan woran es liegen kann ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Juli 2007
    AW: 56K Modem Problem (sporadischer Abbruch)

    der Internet stream is ja heutzutage gewaltig.. vielleicht liegt es daran das eine Verbinung mit einem 56 k Modem einfach zu lahm ist und das beim aufrufen der Seite einfach zu viele infos durch wollen und der Rechner deswegen abspeckt... Jedoch müsste das bei dir dann auch passieren...

    ich habe auch mal Oleco benutzt und da war das auch nicht anders.. der hat auch ab un zu mal einfach neugestartet.. aber nicht so extrem wie bei dir!..
     
  4. #3 5. Juli 2007
    AW: 56K Modem Problem (sporadischer Abbruch)

    ~push~

    2 karte besorgt und anderen rechner benutzt selbe problem, bin der meinung das der chip von motorola schuld sein könnte der wird bei beiden karten benutzt. gucke heute noch nach nem anderen chip bzw. karte !

    hoffe einer von euch weiß noch etwas was zur fehlerbeseitigung beitragen könnte :D
     
  5. #4 5. Juli 2007
    AW: 56K Modem Problem (sporadischer Abbruch)

    Du redest immer von einer Steckkarte: PCMCIA für's NB oder PCI für den PC?

    Ich geh mal vom PC aus ...

    Hast Du auch schon mal einen anderen PCI-Steckplatz ausprobiert?

    Viellleicht hat der nen Schuss oder es handelt sich um einen ge"shared"en

    Wie wär's wenn Du das ganze mal mit einem externen Modem (USB oder seriell) probierst?

    Da kannst Du dann irgendwelche Softwareprobleme ausschließen.
     
  6. #5 6. Juli 2007
    AW: 56K Modem Problem (sporadischer Abbruch)


    moin moin,

    erst mal habe ich die ganze zeit von PCI gesprochen ;) aber danke für dein comment

    " ihr werdet es nicht glauben aber ich hab nen Probelm Der Titel verrät um was es geht. Ich hab bei nem bekannten ein 56K Modem eingebaut PCI is klar "

    Ich habe das Problem gefunden und es ist wirklich so wie ich vermutet habe der chip von motorola ist der letzte scheiß, bei beiden pci karten ist der drauf gewesen und wählte sich ein, hat aber die verbindung nach wenigen minuten getrennt. ich habe gestern dann in meiner stadt 5 läden abgeklappert bis ich eine steckkarte mit einen conexant chipsatz gefunden habe (das habe ich auch im notebook) und siehe da die i-net verbindung läuft super.

    fazit: conexant :klatsch: und motorola :bulle:
     
  7. #6 6. Juli 2007
    AW: 56K Modem Problem (sporadischer Abbruch)

    zu meinen 56 k zeiten hat ich das selbe Problem. Ich hatte mich mit dem Smartsurfer von web.de eingewählt.

    Ich hatte dann mal nach geraumer Zeit festgestellt das das Kabel von Modem zu Telefonbuchse am ***** war. Die nächste Telefonbuchse war im Zimmer nebendran und hatte n 7 Meterkabel immer rüberlegen müssen.
    Wurde halt immer in der Türe eingequetscht und nach ner Zeit war das Kabel am ***** und hatte nen Wackler.

    Bei meinem Vater mit Windows 98 war es komischerweise viel instabieler als bei mir mit XP ( nach neugekauftem Kabel)

    Sorry kann dir nicht viel zu deinem Thema helfen, aber hasts ja auch schon gelöst ;)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 56K Modem Problem
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    635
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    512
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    212
  4. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    982
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    357