6600 GT pimpen :D

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von eXodus006, 9. März 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. März 2006
    Wie kann ich am besten meine 6600 gt bissel pimpen (takten) bzw programme oder gibts bestimmte treiber ?? wenn wer progs kennt wie weit darf ich gehen :x würde mich mal intressieren.


    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. März 2006
    Moin,

    da gibt es einen Registry-Tweak, bei dem denn im erweiterten Treibermenu eine Takteinstellung möglich wird. Der erreichbare Takt hängt von verschiedenen faktoren ab, wie Kühlung, güte der verbauten Speicherchips und anderer elektronischer Bauteile. Da hilft dann nur testen und immer wieder testen.
    Hier der Text des Tweaks:

    REGEDIT4

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\NVIDIA Corporation\Global\NVTweak]
    "CoolBits"=dword:00000003
    "QuickTweak"=dword:00010020

    einfach in die Zwischenablage kopieren und dann in den Editor und das ganze als nvtweak.reg speichern. dann per Doppelklick in die Registry einfügen.
    gruss
    Neo2K
     
  4. #3 9. März 2006
    Hi ich hatte ma Riva Tuner das war gut aber naja hab nit sonne top graka ^^ von daher lohnt das nit aber riva is gut !!!
    p.s. wie weit du gehen kannst oder darfst ,siiehst du im prog das is ne markierung und die funktion optimale ...... kannste auch wählen!!
     
  5. #4 9. März 2006
    ansonsten geht das auch ganz normal unter dem Nvidia Treiber. WEnn das nichts von "ClockFrequencySettings" oder so steht dann probier mal mit RivaTuner. Der schaltet dir dann auch die Funktion im Treiber frei.

    mfg King_korn
     
  6. #5 9. März 2006
    lad dir mal das ATI Tool runter... ja ich weiß du hast ne nvidia, is aber egal!
    bei meiner 7800GT gehts auch!

    hier kannst du den maximalen takt auf stabilität testen lassen, is absolut super!
     
  7. #6 9. März 2006
    mhm, also kannst mal genauer definieren welche 6600gt du hast? hast du die pci express oder agp? und welcher hersteller? mit dem original kühler drauf? damit kann es zu problemen kommen, es sind schon einige 6600gt´s abgeraucht, weil die aufgetuned wurden und der original kühler drauf gelassen wurde... also da würd ich vorsichtig sein, aber einen anderen kühler (der besser kühlt, evtl aber auch lauter ist) kriegst du schon günstig für ca 20 bis 30 euros. kannst dir ja mal überlegen, und den riva tuner würd ich auch empfehlen...

    mfg nickys500 :]
     
  8. #7 10. März 2006
    agp! nvidia direckt ^^


    mfg
     
  9. #8 11. März 2006
    Such mal bei Google nach Coolbits und lad dir den neusten Forcewaretreiber runter. Erst den Treiber installieren und dann die Registry-Datei ausführen. So kannst du bequem über den Treiber takten.


    mfg
     
  10. #9 11. März 2006
    denke auch das du am besten mit coolbits oder dem neusten forceware treiben arbeiten solltest. beim forceware hast du immernoch die möglichkeit das gleich testen zu lassen. jedoch rate ich dir nen größeren kühler drauf zu bauen da ja durchs taken ne wesentlich höhere abwärme entsteht.

    ich nutze selber nen nv silencer is wohl auch das nonplusultra denk ich mal für normalos.

    also probiers mal und dann sag bescheid was du für taktraten fährst..

    mfg
    Scaron
     
  11. #10 12. März 2006
    Von welcher Firma ist denn deine Graka?


    mfg
     
  12. #11 12. März 2006
    Servus!!!

    Also zu den Coolbits folgendes:
    Ich hab hier einen Link, mit der Anleitung wie man die Collbits freischält. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob es mit AGP Grakas funktioniert.
    Die Seite mit der Anleitung ist von nVidia, kann man also vertrauen. Hab's auch schon ausprobiert. Seitdem kann ich mit dem nVidia Tool die optimale Taktfrequenz ermitteln lassen oder selber Hand anlegen.

    Also hier der Link:
    [HIDE]http://www.slizone.com/object/slizone_appprofile_howto1.html[/HIDE]

    @00johnny00:
    Die Firma speilt im wesentlichen keine Rolle, da ja alle Chips von nVidia sind. Meistens sind auf Karten von billigeren Herstellern schlechtere Lüfter drauf, deswegen sinkt das Übertacktungspotenziel der Karte.

    Greetz
     
  13. #12 12. März 2006
    ich könnte bei sniper nur noch ergänzen das das ermitteln der optimalen taktrate immer von der aktuellen systemperatur abhänig ist also wenn du es anklickst wenn dein raum kühl ist und der rechner gerade hochgefahren ist ermittelt das proggi immer einen höheren takt als wenn du in nem warmen raum sitz und der rechner schon länger an ist und gut zu tun hatte. also manuell und dann nen bissel testen is wohl immernoch die beste lösung um das optimum zu ermitteln

    mfg
    Scaron
     
  14. #13 19. März 2006
    das ist eine ge force glaub ich! aber mal ne andere frage...wieso willst du das ding noch "pimpen" ? das ding ist doch geil oder nicht? also ein kollege von mir meint das die gut abgeht!
     
  15. #14 20. März 2006
    @fife: *räusper* ähm naja aber du würdest ja auch sicher lieber ein auto fahren das mit 90 ps fahren könnte obwohl es nur 75 hat. versteh es als "das optimum aus der karte rauskitzeln"
     
  16. #15 20. März 2006
    das ist natürlich richtig (auch das mitm auto :D ;) ), aber ich glaube wenn man es vergleicht ein auto mit 75 ps ne geforce 4 oder so wäre...aber ist ja auch egal war eigentlich ein gutes beispiel...^^
     
  17. #16 21. März 2006
    Bei der 6600 Reihe muss man beim Übertakten aufpassen.
    Die schafen teilweise verdamt hohe Taktungen laufen auch stabiel, aber auf einmal sind die Karten Tod.
    Das liegt daran, das die Spannungswandler auf der Karte zu schwach sind. Weil wenn du übertaktest zieht der GPU mehr saft und das verkraften die Spannungswandler nicht.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 6600 pimpen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.477
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.144
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.036
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.280
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.272