700-800€ Pc

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Kurdish, 7. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Januar 2008
    Moin. Wollte mal wissen, was ihr von folgender Config haltet:

    Intel Core 2 Duo E4500 Tray 2048Kb, LGA775, 64bit

    Gigabyte GA-P35-DS3R ,Intel P35, ATX, PCI-Express

    Scythe Andy Samurai Master, Sockel 478,775,754,939,AM2

    2048MB-KIT DDR2 Patriot PC800 CL4

    Coolermaster Elite 330 ohne Netzteil schwarz

    ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 400 Watt / BQT E5

    ASUS GF-8800GTS T2xD,640MB ,NVIDIA 8800GTS, PCI-Express

    Samsung SH-D162D Bulk schwarz

    WD Caviar SE 400GB, WD4000AAJS, SATA II

    Samsung SH-S203D bulk schwarz


    Was ich jetzt von euch wissen will ist, ob das Netzteil ausreicht, wenn ich den CPU übertakte. Außerdem ist halt die Frage, ob ich den CPU holen sollte oder vllt. doch lieber einen 6550er. Ist der auch gut übertaktbar bzw. auch so schon besser als der 4500er übertaktet ist? Oder gleich nen Q6600 Quad holen? Bringt es das?
    Wie ist denn der Speicher? Lässt der sich gut mitübertakten oder sollte ich zu einem anderen greifen?

    Wäre um schnelle Antworten dankbar.
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    Anstatt des E4500 lieber einen E6750, es sei denn du willst heftig übertakten, da ist der höhere Multiplikator von Vorteil.
    Bei der Grafikkarte keinesfalls ne alte 8800GTS. Entweder eine 8800GT (220€) oder eine 8800GTS (G92) mit 512MB (280€)
    Beim RAM würde ich eher MDT oder A-DATA nehmen (35€ bzw. 40€)
    Netzteil ist ausreichend für die Konfiguration, der Rest ist auch soweit i.O. und Gehäuse ist Geschmackssache, aber auf jeden Fall günstig und wahrscheinlich ähnlich wie der Rebel9.
     
  4. #3 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    Hmm an deiner stele würde ich diese mainboard nehmen Gigabyte GA-P35-DS3, P35 S. 775 ( preis cs. 90€ )

    Prozesor würde ich E6750 nehmen ( preis. ca. 150€ )

    Die 8800 GTS würde ich durch die 8800GT holen ( ist billiger und besser ) ( preis ca. 220€ )

    Und netzteil da würde ich bei BQT bleiben nur ich würde einen mit 450 wenn besser noch 500WATT nehmen ( preis ca. 70€ )

    EDIT
    was den prozesor und raka angeht war Eazolator schneller =) sorry
     
  5. #4 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    Ich will nicht unbedingt bis an die Grenze übertakten, aber soweit wie es stabil und nicht zu heiß läuft, sollte es schon sein. Ist denn die E6750 so schlecht bis gar nicht übertaktbar? Sollte ich dann gleich die Boxed Version kaufen?
    Ist der Speicher von MDT oder A-DATA zum OCen sicher besser, weil ich schon des öfteren Gutes über den Patriot gehört habe.
    Da die 8800GT ja schwer zu bekommen ist, würde ich halt gerne die GTS kaufen, da das schneller geht. Woran erkenne ich denn, ob es G92 ist oder nicht?
     
  6. #5 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc


    in gegenteil den E6750 kannst du sogar sehr gut übertakten, und nein auf keinen fall die Boxed version die kühler da sind mies nimm den dazu Scythe Mugen ( kostet 36€ ) ist leise und sehr efektiv
     
  7. #6 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    Die G80 Versionen der 8800GTS besitzen 640MB/320MB VRAM, die G92 Versionen hingegen 256MB/512MB/1024MB, wobei da nur die 512MB zu empfehlen ist.

    Der E4500 hat einen Multiplikator von 11, der E6750 einen Multiplikator von 8.

    Bei 200MHz FSB hast du mit dem E4500 also 2,2Ghz. Wenn du den RAM voll ausnutzt bei 1:1 Speicherteiler schaffst du also 400MHzx11=4400MHz. Das wird definitiv nicht stabil laufen, d.h. Speicher sollte kein Problem sein. (nur theoretisch, praktisch erreicht man kaum 400Mhz.)

    Beim E6750 hast du 333MHz FSB und somit 2664MHz. D.h. bei 400MHz FSB schaffst du 3,2GHz. Dannach wird es sowohl mit MDT als auch mit A-DATA RAM kritisch. PCGH meint, dass die MDT 480MHz und die A-DATA 470MHz schaffen. Das ist aber alles stark von den einzelnen Modulen und den verbauten Chips abhängig. 450MHz sollten allerdings drin sein, dann hast du mit dem E6750 3600MHz und das sollte auch die Obergrenze mit Luftkühlung darstellen.

    Wegen Boxed oder Tray. Nimm auf jeden Fall Boxed, dann kannst du sicher sein, dass die Ware 100% neu ist und unbenutzt. Es kommt nicht selten vor, dass man bei Tray CPUs diejenigen geliefert bekommt, welche umgetauscht/zurückgegeben wurden, vllt. aufgrund mangelnder OC Eigenschaften.

    Mehr dazu
     
  8. #7 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    - die 8800gts mit g92 hat 512mb ram die anderen 320 und 640.
    - der e6750 lässt sich sehr gut übertakten
    - wenn du selbst zusammenbaust ruhig die boxed verision kaufen, da du länger garantie hast und es keine retour ware ist (wobei ich selten davn gehört habe)
    - ram ist ok, ist auch nicht schlechter als mdt
    cpu geht in ordnung
    ram kannste auch mdt oder patriot nehmen, da du eh nicht soviel übertakten möchtest, aber eher 2 gb für 2 mal soviel geld
    vllt größere festplatte (500gb hat besseres p/l verhältniss)
    sonst geh alles in ordnung.
     
  9. #8 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    Der absolute Witz bitte trotzdem die Boxed Version Kaufen !
    Boxed isses aufjedenfall ne niegelnagelneue CPU die noch nie benutzt wurde was bei der Tray nicht immer der Fall ist ausserdem hat der Boxed mehr Garantie was aber nich so wichtig is, CPU Kühler würd ich dann nen Scythe Mugen nehmen etwa 35 € und beim Ram den Takems für etwa 30 € iss insachen OC laut einigen berichten sogar noch besser als der Adata, und lieber ne 8800 GTS 512/256 MB die Neue GTS hats 512/256 MB und die alte 640/320 MB daran siehste schon den unterschied.

    bb.Cello
     
  10. #9 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    Der MDT Speicher hat aber CL5-Timings und der Patriot CL4. Macht das denn nichts aus?

    Und weißt du auch ob der Scythe Andi das ist, der nicht fest genug auf der CPU sitzt? Weil für irgendeinen Scythe gab es mal ein Kit mit anderen Befestigungen.
     
  11. #10 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    Die Latenz macht bei Intelsystem kaum etwas aus, das wird sich im rahmen von 2-3% bewegen.
    Hier ein (etwas älterer) Test dazu:
    Bericht: RAM: Takt oder Timings? - ComputerBase

    Wegen dem Kühler:
    Die Pushpins von Intel bieten im Allgemeinen nur wenig Halt für schwere Kühler. Deswegen lohnt es sich ein Kit einzubauen, dass auf Sockel 775 Mainbaords die Befestigung von 478er Systemen ermöglicht. Den Kühler, welchen du meinst, ist vermutlich der Scythe Infinity/Mugen.

    Hier das Scythe Universal Retention Kit (SCURK01)
    Scythe Universal Retention Kit (SCURK01) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    6€

    Außerdem wird durch das Set ein höherer Anpressdruck ermöglichst und so sitzt der Kühler entsprechend fester auf dem Sockel.
     
  12. #11 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    zum topic mdt vs patriot, timings sind bei intel wie schon von eazolator richtig gesagt eher zweitrangig, allerdings ist auch der ram takt nicht besonders wichtig für die performance in games.
    ich denke mdt und patriot nehmen sich nicht viel, und mit beiden geht das übertakten in gewissen maßen.
    das scythe retention ändert nicht unbedingt viel an den temps, aber schadet nicht viel, eigentlich braucht man es nur wenn man den kühler oft wechselt, weil da die push pins schnell ausleiern.
     
  13. #12 7. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    zwischen den beiden gibt es doch einen recht großen unterschied. die patriots gehen auf jeden fall besser als die mdt.

    ich würde statt zum 6750 oder irgendeinen anderen conroe, lieber zu einen der neuen wolfdale greifen. die bleiben sehr viel kühler und lassen sich besser takten.
    im gegensatz zu den yorks wurde bei den duo wolfs der termin im jan. nicht verschoben. launch soll so um den 20. rum sein.
    in frage würden z.b. der 8200 mit 2,67ghz oder der 8400 mit 3ghz kommen. die preise sollten sich ca. zwischen 150 und 180€ bewegen.
     
  14. #13 8. Januar 2008
    AW: 700-800€ Pc

    Genau so sehe ich das auch, es kann sich nur mehr um einige Tage handeln bis diese CPUs bei den Shops sind.

    Einige Shops haben ihn schon gelistet.
    Vorschlag:
    Intel Core 2 Duo E8200, 2x 2.67GHz, 333MHz FSB, 6MB shared Cache, boxed
    Intel Core 2 Duo E8200, 2x 2.67GHz, boxed (BX80570E8200) Preisvergleich | Geizhals EU
    oder
    Intel Core 2 Duo E8400, 2x 3.00GHz, 333MHz FSB, 6MB shared Cache, boxed
    Intel Core 2 Duo E8400 (C0), 2x 3.00GHz, boxed (BX80570E8400) Preisvergleich | Geizhals EU

    Wenns nicht ganz schnell gehen muss dann warte die paar Tage ab bis diee CPUs verfügbar sind.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 700 800€
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    391
  2. PC für 700-800€ *gähn*

    BinLaden , 18. März 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.055
  3. Barebone PC 700-800€

    GenO37 , 7. Oktober 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    320
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    466
  5. Neuer PC 700-800€

    Fabjuone , 5. April 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    358