73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 9. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Dezember 2009
    73% der privaten Haushalte haben Internetzugang
    In Deutschland nimmt die Zahl der privaten Haushalte mit Internetzugang weiterhin zu. Sie ist von 27 Millionen Haushalten im Jahr 2008 auf 29 Millionen im Jahr 2009 gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit.

    Im Jahr 2009 verfügten damit 73% der privaten Haushalte über einen Internetanschluss. Im Vorjahr war der Anteil mit 69% noch um vier Prozentpunkte geringer gewesen. Ebenfalls weiter angestiegen - auf knapp 23 Millionen - ist 2009 die Zahl der privaten Haushalte, die einen Breitbandanschluss besitzen. Von allen Haushalten mit Internetzugang verfügten damit 82% über einen schnellen Anschluss (2008: 73%).

    Nach wie vor verwenden die meisten privaten Haushalte als Gerät für den Internetzugang einen stationären Computer, auch wenn der Trend rückläufig ist. Setzten 2008 noch 81% einen Desktop-PC für den Internetzugang ein, waren es in diesem Jahr nur noch 76%. Zunehmend beliebter wird dagegen der Internetzugang über mobile Computer.

    Der Anteil der Haushalte mit Internetzugang, die solche Geräte verwendeten, ist im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozentpunkte auf 56% gestiegen (2008: 47%). Vergleichsweise selten wird dagegen das Handy für den Internetzugang in Privathaushalten verwendet (2009: 17%, 2008: 16%).

    Als Zugangsart zum Internet ist der DSL-Anschluss am weitesten verbreitet. 75% der Haushalte mit Internetanschluss nutzten im Jahr 2009 diese Art des Breitbandanschlusses. Andere Breitbandanschlüsse wie das TV-Kabel oder UMTS wurden in 9% der Haushalte verwendet.

    Stark rückläufig ist der Einsatz von analogen Modems oder ISDN. 2009 nutzten nur noch 16% der Haushalte mit Internetzugang diese Möglichkeit, während im Jahr 2006 der Anteil noch bei 54% lag.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 9. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    Ich gehe auch mal davon aus, dass das noch weiter steigen wird irgentwann haben bestimmt 98% Internet... Is ja auch ne sehr praktische Sache und für einige Dinge fast unferzichtbar geworde.
     
  4. #3 9. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    wow. interessante sache!! erzähl mir mehr davon^^
    ich meine solche infos sind doch total uninteressant oder?^^
    ich finde solche threads könnte man auch gleich sein lassen...
     
  5. #4 9. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    wird mal zeit das das 100% werden und zwar jeder mit dsl ;-)

    damit die menschheit sichauch mal informieren kann und so auch noch neue möglicheiten hat sich jobs zu suchen!
     
  6. #5 9. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    ich dneke es wird nicht mehr lange dauern (so in ca 4 jahren),
    dann werden wir bei 85-90% angekommen sein.
    selbst hartz 4 empfänger haben meistens schon internetzugang.
     
  7. #6 9. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    jetzt sollten nur noch die bandbreiten ausgebaut werden...
     
  8. #7 12. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    Ich hätte gedacht das es bis an die 80% schon ran kommt.
    Ich denke auch das jeder internet hatt, ausser die alten menschen, die kennen und brauchen sowas nicht.
    aber alle die unter 50zog sind haben internet.
    Ist ja auch zu günstig kostet heutzutage nichts mehr.
     
  9. #8 12. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    Ich denk mal die letzten 30% sind die ganzen alten Leute.
    In 20 Jahren haben bestimmt 98-99% Internet ;)
     
  10. #9 12. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    also es gibt immer noch genug Leute, die keinen Internetanschluss kriegen, weil

    - Glasfaser -> das war damals bei uns auch das Problem
    -alle ports belegt
    - Leitung zu lang "Dämpfung etc"
    - Vermittlungstellte nich ausgebaut.

    100% werden wir wohl nie erreichen -> selbst wenn wir 100% erreichen würden, bin ich mir sicher, dass nich jeder einen Highspeed Anschluss kriegt, auch wenn er wollte?!...^^

    Zudem würd mich mal intererssieren, was für dsl anschlüsse im allgemeinen so genommen wird?!
    Standartmßig, im allgemeinen würd ich dsl6k als standartmäßig bezeichnen.... ;) oder?!
     
  11. #10 13. Dezember 2009
    AW: 73% der privaten Haushalte haben Internetzugang

    ja das is ja etz nix so erstaunliches. das wird genauso wie mit nem fernseher oda nem radi werden. ich mein welcher haushalt hat heutzutage keinen fernseher mehr und in ein paar jahren wird man sich das mit dem inet fragen 100% werden es nie sein da es imma leute geben wird die sich dagegen wehren werden, aba über 90 werden es auf jedenfall sein.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - privaten Haushalte haben
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.171
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.979
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.227
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.769
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.783
  • Annonce

  • Annonce