81 Prozent aller Zweijährigen sind online

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 8. Oktober 2010 .

Schlagworte:
  1. 8. Oktober 2010
    81 Prozent aller Zweijährigen sind online
    Laut einer aktuellen Studie schwappt der Elternstolz immer mehr auf das soziale Web über. Kaum geboren, werden die Namen der Kinder getwittert, Fotos auf Flickr gestellt und Facebook-Profile erstellt.


    Das IT-Sicherheitsunternehmen AVG hat eine Studie durchgeführt, laut der bereits 81 Prozent aller Zweijährigen mindestens mit einem Bild im Web vertreten sind. In den USA sind es 93 Prozent. Europäische Eltern sind etwas zurückhaltender - hier sind nur 73 Prozent der Zweijährigen online zu finden. Ein Drittel der befragten Mütter haben auch Fotos des Neugeborenen online gestellt, 23 Prozent posteten sogar Ultraschall-Bilder. 7 Prozent haben auch schon eine eMail-Adresse für das Kind angelegt, 5 Prozent ein Profil auf Facebook.3

    Angeber

    Über 70 Prozent der befragten Mütter gaben an Inhalte hochzuladen, um die Informationen mit Freunden und Familienmitgliedern zu teilen. 22 Prozent gaben zu, Babyfotos und Infos zu posten, um ihr eigenes Profil bei den sozialen Netzwerken und Portalen interessanter zu gestalten.
    Zum Abschluss der Studie wurden die Mütter noch gefragt, ob sie besorgt sind, dass die Informationen noch lange Zeit online sein werden und ihren Kindern in Zukunft eventuell schaden könnten. Auf einer Skala von 1 bis 5, wobei 5 sehr besorgt ist, liegt der Durchschnitt bei 3,5.


    quelle: Futurezone
     
  2. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    ich hab auch schonmal ein Bild von mir und meiner Schwester (1 Jahr alt) auf Fb hochgeladen. Kommt nun mal gut an bei den Mädel's . Sowas finde ich noch ok.

    Aber wer dann schon für sein Baby ein Profil erstellt, die ganze Infoseite ausfüllt und evtl sogar über den News Feed etwas preisgibt, hat meiner Meinung nach einen an der Waffel!
     
  3. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Das ist einfach mal nur krank mehr ist zu diesem ganzen b .... ähhh Facebook Hype nicht mehr zu sagen.
     
  4. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Verstehe aber ehrlich gesagt auch nicht, warum sowas gut bei Mädels ankommen sollte?
    Wenn sie dich vorher nicht gemocht haben, wird das Foto das nicht ändern und wenn du auf den Foto aussiehst, dann findet dich eine neue Bekanntschaft auch nicht attraktiv, wenn du ein ein jähriges Kind neben dir hast.

    Irgendwelche positiven Effekte sind meiner Meinung nach Einbildung, zumindest wenn es um Attraktivität geht, wenn du nur "nett" rüberkommen willst, dann hat es vllt. einen Effekt, aber sonst?!

    Zum Thema:
    Also ich versteh generell nicht, wieso so viele Leute so viel über sich Preis geben. Vieles davon wäre mir sowas wie von unangenehm.
     
  5. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online



    Ein Bild finde ich ja in Ordnung, aber eine Email-Adresse anzulegen ist schon etwas fanatisch. Dann noch ein eigenes Profil auf FB anzufertigen ist krank... Soziales Netzwerk nehmen die zu ernst... man könnte meinen, das ganze Leben spielt sich online ab.
     
  6. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    also ich hab letztens über jappy eine seite gefunden. da hat ein paar über ihr kind eine richtig schöne seite gemacht. da war echt richtig viel inhalt, fast jeden tag mit tagebuch aus der sicht des babys mit vielen fotos, musik im hintergrund etc. fand ich richtig schön gemacht!!!

    aber die überschrift lässt ja mal wieder als erstes was ganz anderes denken
     
  7. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Der Staat braucht anscheinend gar keine extra Massnahmen um uns zu überwachen,

    bleiben nur die Facebook Unwilligen ...
     
  8. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Muss jeder für sich selbst ( sein Kind ) wissen, was er macht und was nicht. Ich find es völlig legitim ein Bild von seinem Kind / Baby auf seiner Seite zu veröffentlichen. Aber gleich ne eigene Seite mit dem Namen des kindes anzulegen, find ich übertrieben.
     
  9. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Da stimm ich dir zu. Fotos evtl. auch ma ein Video von seinem Kind hochzuladen ist völlig in Ordnung...
    Solange es dabei bleibt und solange das Kind dabei nicht grade irgendwas schlimmes macht (z.B. ne Biene essen oder so)
    Ein Profil für ein Kind zu erstellen ist dann aber wirklich nicht mehr normal!
     
  10. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Verwandten und Bekannten online Fotos von nem Baby zu zeigen finde ich in Ordnung. Aber jetzt schon E-Mail Adressen oder Profile zu erstellen finde ich etwas absurd. Leicht fanatisch sogar.
     
  11. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Ich finds auch in Ordnung seinen Verwandten/Freunden die man nicht täglich sieht Fotos im Internet zu zeigen. Allerdings meine ich mit Internet nicht Facebook.
    Sondern zb. eine eigene Homepage bzw. einen eigenen Homepagebereich der Passwortgeschützt ist und das dann so herzeigt.

    Aber ich würde niemals von meinem eigenen Kind einen Acc bei Facebook erstellen oder eine E-Mailadresse speichern... Das geht doch viel zu weit.
     
  12. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Hab es schon des öfteren gesehen, dass Kleinkinder nen ESL Profil von den Eltern eingerichtet bekommen haben. wenn man dann 16 ist kann das kind dann wenigstens sagen: "Ich hab nen 09er Account, ich bin imba"

    naja ich find das nicht schlimm, dass soviele Kinder schon im inet stehen. Ich hab auch Bilder von meinem Patenkind im Profil.
     
  13. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Das schöne ist, wenn Mütter meinen alles über ihren stolz im Inet zu verkünden.

    "Ich hab meinem kleinen gerade das erste mal die Windel gewechselt"
    "Er macht die ersten schritte"
    "Achja, morgen kommt sie in den Kindergarten, bin schon ganz aufgeregt"

    Klar das sie stolz sind, aber sowas gehört doch nicht ins inet. Genauso wie ich es nicht verstehen kann das man kleine Schwestern mit aufs Foto nimmt damit man im Inet weiber anbaggern kann.

    Irgendwie hat man sich früher auf Partys, in Discos oder einfach nur auf der Strasse kennen gelernt. Naja bin so furchtbar altmodisch, sorry
     
  14. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Ich glaub, wenn ich Vater werden würde, dann würd ich mich erstmal auch so freuen, dass ich das überall wos geht erzähle.
    Udn ich würds niemandem übel nehmen, der hier einen Thread eröffnet wegen dem...

    man is ja schließlcih auch stolz undso, auch wenn man als Mann wenig damit zu tun hat. :-D
     
  15. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Ich finde es bescheuert wenn Eltern von ihren Babys Fotos hochladen.
    Jeder sollte selbst die Entscheidung treffen ob er im netz von seinem real life bilder hochlädt oder infos preis gibt. Einem Kind diese Entscheidung abzunehmen find ich einfach ne sauerei.

    Ich würde meinen Eltern Vorwürfe machen wenn sie von mir Infos oder Bilder ins netz getan hätten.

    Das ist ja auch ok und man soll sich auch freuen und es seinen verwandten und bekannten erzählen.
    Aber Bilder oder Daten von seinem Kind gehören einfach nicht ins inet.
     
  16. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Hi,

    man könnte meinen ,, eine neue große Krankheit" sei ausgebrochen. Ich frag mich was das für einen Sinn hat ein kleines Kind ins Internet zu stellen. Nur um sich eine bestätigung abholen zu wollen wie ,,ach wie süß". Naja ich bezweifel ob die Kinder es lustig finden wenn sie 16-17 sind und sich selber als Baby mit Schnuller im Netz wiederfinden. Vor allen jeder kann ja die fotos sehen.

    Naja ich würde es nie machen, denn das ist nur Krank.

    Gruß
     
  17. 8. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    eine bekannte hat auch gleich nach dem sie Erfahren hat, das sie schwanger ist, alles online gestellt. Also damit mein ich wirklich alles!
    Bin da etwas geteilter Meinung.
    Zu eins, stellt man meistens solche Bilder online, auf die man sehr stolz ist:
    - neues Auto
    - Urlaub
    - tolle Erlebnisse
    dazu gehört bei den meisten Eltern (sollte man meinen) auch die Geburt ihres Kindes.
    Was man da aber online stellt und was nicht, ist natürlich auch wichtig.
    Aber wer dann bei FB oder im VZ ein eigenes Profil für sein Kind anlegt, das geht dann wirklich zu weit.
    Da währe es sinnvoller ein Konto für dieses anzulegen und monatlich was überweist!
     
  18. 9. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Also ein paar Bilder von seinen Kindern auf dem eigenen Profil zu veröffentlichen geht ja noch aber ein komplett eigenes Profil incl. Email und so weiter anlegen ist ein wenig krank ^^.

    Und Facebook selber ist sowieso nurnoch ein n/c wert was Leute da teilweise von sich posten...
     
  19. 9. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    lol normal ist das aber nich? oO ich erstell doch nich für meine zweijährige tochter ein internet profil? gehts noch?

    ich mein das können die selbst machen, wenn sie älter sind.
    mich würde interessieren was die da für leute befragt haben xD

    wenn man mal ein bild hochlädt find ich das auch okay. meine güte..
    man muss es aber nicht gleich so übertreiben.
     
  20. 9. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Ich bin ja selbst Facebook/Lokalisten nutzer und kenne die Vor- und Nachteile von solchen Sozialen Netzwerken aber das ist echt schon etwas krank, vorallem das mit dem eigenen Account.

    Eltern stolz schön und gut, aber irgendwo lassen wir Fremde zusehr in unser Leben und wenn ich jemals Vater werde, werd ich zu dem Zeitpunkt hoffentlich noch wissen was Privatsphäre ist und was nicht
     
  21. 9. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Hallo? Viel krasser is in der Quelle der erste Kommentar
    Was geht ab? Arme kinder! und schaut ma wie der typ aussieht. was gehtn ab?
     
  22. 9. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    in 10 vllt 20 jahren wird man warscheinlich schon mehr online leben als real.
    ist nunmal die entwicklung, schnellere und effektivere kommunikation und information.
    wird zwar nur bei der etwas reicheren bevölkerung der fall sein, aber aufhalten kann mans nicht.
    vor 10 jahren war man ein nerd, wenn man täglich 2h am pc verbracht hat, heute isses ganz normal..
     
  23. 9. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    zu den zahlen sollte man wohl sagen, dass die umfrage wahrscheinlich online durchgeführt wurde und die realen zahlen somit wesentlich darunter liegen müssten. ich meine, wer nie online geht wird dann auch nicht erfasst
     
  24. 9. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    so is es. und ich denke da spricht auch gar nichts dagegen.

    früher hatte man eben bücher mit bildern usw.
    ist ja nicht schlecht wenn das jetzt online für die ganze familie zu betrachten ist


    die paar % die ihre kinder bei facebook anmelden machen das schätz ich mal aus langeweile oder aus spaß. ziemlich unnötig, aber von "krank" kann man doch nicht gleich in allen fällen sprechen.
     
  25. 10. Oktober 2010
    AW: 81 Prozent aller Zweijährigen sind online

    Ich glaube viele vergessen hier einfach das ein Teil der FB-User NUR Familienangehörige bzw. enge Freunde adden, die sie evtl. nur sehr selten sehen. Und nicht tausende von Online-whores deren pic sie mal eben süß finden oder so ein Schmarrn.

    Dann ist es doch völlig in Ordnung mal ein paar Baby-Pics reinzustellen oder ein paar Statusmeldungen. Wären Euch Updates über den guten alten Briefweg lieber?

    Ausserdem gibts ja noch die Privatsphäre-Einstellungen. Ich finde diese ganzen Verschwörungstheoritiker im Netz viel schlimmer, von wegen Überwachung etc.... seit ihr Terroristen???
     

  26. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Prozent aller Zweijährigen

  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.185
  2. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.896
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    677
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    419
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    649