9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von bushido, 10. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. April 2017
    Auch wenn dieses Thema kontrovers diskutiert wird, bitte ich alle Teilnehmer von Diffamierungen Abstand zu nehmen. Unsachliche Posts, Beleidigungen, Offtopic Posts und Spam werden gemeldet und durch die Mods gelöscht. Wie der Mainstream Verschwörungstheoretiker charakterisiert ist ebenfalls bekannt und hier somit überflüssig. Wen die Diskussion generell stört, der sollte den Thread ignorieren. Ich bitte vor allem die Skeptiker zu bedenken, dass die offizielle Version der Ereignisse ebenfalls eine Verschwörungstheorie ist!


    Nach wie vor sind die Anschläge vom 11. September 2001 nicht aufgeklärt. Die US Regierung verweigert immer noch eine rechtsstaatliche Untersuchung der Anschläge, trotz der Bitten von Angehörigen der Opfer, Architekten, Ingenieuren, Piloten und vielen Gruppierungen mehr. Eine stetig steigende Anzahl von Menschen weltweit steht der offiziellen Geschichte mit Skepsis gegenüber. Die 9/11 Commission hat sich als Farce herausgestellt, der NIST Report als unwissenschaftliches Lügengebilde. Offene Fragen ignorieren die Verantwortlichen, wenn man sie damit konfrontiert. Sie haben allerdings in Büchern zugegeben, dass man sie systematisch belogen hat, Militärangehörige haben Meineide geleistet. Es hat sich zudem herausgestellt, dass eine einzige Person im Pentagon für den Standdown / die Verzögerung des Einsatzes der Abfangjäger verantwortlich gewesen ist. Die meisten Mainstreammedien verhalten sich, von einigen Ausnahmen und zaghaften Versuchen abgesehen, nach wie vor asozial, in dem sie sich auf das Diffamieren, der in ihren Augen Verschwörungstheoretiker, beschränken. Man kann den MSM nach wie vor nur Versagen vorwerfen, sie erfüllen ihre Aufgabe als Kontrollorgane der Demokratie überhaupt nicht. Es scheint als versuche man den Schleier, den die US Regierung seit diesem Tag über die Ereignisse gelegt hat, mit aller Macht festzuhalten.

    Seit 9/11 wurden die Freiheiten von Menschen weltweit, vor allem aber im Westen, mehr und mehr beschnitten, Verfassungen wurden ausgehebelt und Gesetze ohne mit der Wimper zu zucken gebrochen. Den Menschen wird erzählt, dass man um Sicherheit zu erlangen, persönliche Freiheiten aufgeben müsse und ein Großteil der Menschen scheint dies auch noch für richtig zu halten. Letztlich führt auch dies nicht zu einem Mehr an Sicherheit, sondern geradewegs in Diktatur, Überwachungs- und Polizeistaat und letztlich in den Faschismus. Jetzt, da der Krieg gegen den Terror, nach dem offiziellen Tod von OBL, seinem Ende entgegen geht, stellt sich zudem die Frage, was man als nächstes unternimmt um uns in Angst und Schrecken zu versetzen.


    Zitat von Hermann Göring:

    18. April 1946

    Abend im Gefängnis. Görings Zelle:

    ,,...das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land."


    -------------------------------------------------------------------------------------------


    Quellen zum Thema


    Die neue Doku von Architects and Engineers for 911 Truth

    9/11: Explosive Evidence -- Experts Speak Out (Full)




    Große Kampagne der führenden US-Organisationen in Sachen Aufklärung

    Spoiler

    "The Black Banners": CIA zensiert Buch über 9/11

    http://www.gegenfrage.com/the-black-banners-cia-zensiert-buch-uber-911/

    CIA möchte in Kürze erscheinendes Buch vom FBI-Ermittler Ali Soufan zensieren

    http://www.911-archiv.net/Blog/CIA-...h-vom-FBI-Ermittler-Ali-Soufan-zensieren.html

    FALSE FLAG Fox Host Agree With Neocon "Another 9/11" Would Unite Us

    Spoiler

    Joschka Fischer relativiert Bedeutung des 11. September 2001 für die Geschichte

    http://www.netzticker.com/allgemein...s-11-september-2001-fur-die-geschichte/106883

    9/11 : Der niemals endende Terror

    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/09/10/911-der-niemals-endende-terror/

    10. September: "Freiheit statt Angst"-Demonstration in Berlin

    https://netzpolitik.org/2011/10-september-freiheit-statt-angst-demonstration-in-berlin/

    9/11 threat from al Qaeda operative intercepted, official says

    http://edition.cnn.com/2011/US/09/09/terrorism.threat/index.html

    Reservists plan mass-casualty training exercise for 9/11 weekend

    http://www.wfaa.com/news/local/Rese...ning-Exercise-for-9-11-Weekend-129569548.html

    Die Fakten belegen 9/11 wurde inszeniert!

    http://www.911-archiv.net/Personalakten/die-fakten-belegen-911-wurde-inszeniert.html

    Schünemann will Bundeswehr im Innern einsetzen

    http://www.rp-online.de/politik/deu...ndeswehr-im-Innern-einsetzen_aid_1022229.html




    Update 11.09.2011


    Ten years on, details of 9/11 cover-up released

    http://www.todayszaman.com/news-256359-ten-years-on-details-of-911-cover-up-released.html


    FBI probe into Sarasota home's link to 9/11 hijackers wasn't reported to Congress, commission

    http://www.mcclatchydc.com/2011/09/07/123431/fbi-probe-into-homes-link-to-911.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Füssen

    Sehr trauriger Tag in der Menschheit der die Welt verändert hat.
    Zuviele unschuldige Menschen sind gestorben und ich möchte hoffen das da heute nix passiert.
    Sicherlich ist der 11 sept. das heißeste was Verschwörungstheoretiker sich vorstellen können.
    Meine Meinung zum 11 sept. ist das die amis das selber waren, das ist meine eigene Meinung.
    Ich hoffe nur das die lügen irgendwann mal aufgedeckt werden , das sind sie den leuten einfach schuldig die dort gestorben sind.
    Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen , das thema wurde ja schon mehrfach heiß diskutiert und die leute die glauben es war OSB sind sowieso nicht davon wegzukommen weil sie eben alles glauben was in der glotze erzählt wird !
     
  4. #3 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Füssen

    Nehmen wir mal an es würd irgendwo einen Leak geben und alle Behauptungen gegen die Regierung würden wahr sein.

    Nachdem sich erstmal alle Verschwörungstheoretiker einen gejodelt hätten.

    Was würde dann geschehen? Wahrscheinlich nichts, weil die Menschen ihren ***** nicht von dem Pc bekommen
     
  5. #4 10. September 2011
  6. #5 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Füssen

    Wahnsinn der post....
    wollte eigentlich hierzu garnix mehr schreiben , aber ich mach mir nochmal die mühe.

    Die ganze kriege die die usa führen , basieren auf den 11 september. So haben sie natürlich immer ein grund zu sagen warum ich da oder da mein krieg führe um mal einen teil zu nennen.

    So jetzt stell dir mal was vor . Du bist ammi und hast ein sohn der im krieg gefallen ist, der garnicht hätte sein müssen , findest das gut ? Oder all die anderen länder die dort unten mithelfen, unsere jungs sind da unten auch schon gefallen .

    Mit der wahrheit und wenn sie wirklich alles offen legen würde, was meinst du wie schnell die soldaten da unten weg sind und nach hause fahren können. Du musst das ganze halt von mehreren seiten betrachten, nicht nur von eine.
    Und ich garantiere dir ,es würde sich einiges ändern auf der welt, ob positiv oder negativ kann ich dir nicht sagen da die zeit schon zu lange her ist und das das was man angerichtet hat im laufe der zeit nicht wieder gut machen.

    Eigentlich sehr traurig das es leute gibt die solche posts abgeben wie du.
     
  7. #6 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Füssen

    Also ich glaube, dass viele die nicht an die ofizielle Version glauben einfach nur ihren eigenen Weg der Verarbeitung gefunden haben.

    Für viele ist es einfach unvorstellbar schrecklich, dass es für diese Männer so einfach war ihre sinnlose Tat zu begehen. Das es wieder passieren kann überall aus jedem noch so sinnlosen Grund und es kein allmächtiges Gegenmittel gibt.

    Nicht umsonst gibt es besonders viele die die ofizielle Version ablehnen in den USA selbst.
    Für viele dieser Menschen ist es einfach unbeschreibbar beängstigent, unvorstellbar und unvereinbar mit ihrem Glaube an ihr Land und ihre bisherige Wahrnehmung, dass sie von ihrem eigenen Militär, ihren Geheimdiensten , ihrer Polizei und ihrer Regierung nicht beschützt werden konnten.
    Für die meisten bricht da eine Welt zusammen das die USA in diesem Fall machtlos, wehrlos und verletzbar war.

    Da ist es doch viel angenehmer für die Psyche und die Seele man dreht es andersherum und macht die USA vom machtlosen Opfer zum wieder machtvollen Täter.
    Damit lässt es sich für viele angenehmer weiterleben...



    Mein Beitrag soll bitte vollkommen Wertfrei über diesen Weg der Verarbeitung betrachtet werden.
     
    1 Person gefällt das.
  8. #7 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Füssen

    Das kannst du allerdings auch herumdrehen und auf die Leute um münzen, die NUR der offiziellen Version glauben. Das ist ja die Schwierigkeit bei der Diskussion. Auf der Basis kommt man nicht weiter. Das ist das was ich verhindern wollte und was nicht in diesen Thread gehört.

    Zudem gibt es dutzende von offenen Fragen, die die offizielle Geschichte in Frage stellen, ja mittlerweile als Lüge entlarvt haben. Das solltest du bei deinem Urteil berücksichtigen.



    Bitte Ontopic bleiben. Es geht nicht um die Psyche der einen oder anderen Seite. Danke.
     
  9. #8 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Füssen

    Ist alles ne sehr komplizierte sache, aber es liegt nicht an uns über die US Regierung zu urteilen was die 11 september sache angeht, es ist genauso wie ein ziviler ausschuss über die handlungen eines soldaten urteilt nach einem kampfeinsatz, sie weiss das dies und jenes geschenhen ist, was sie jedoch nicht weiss, ist wie es dazu kam und vor allem unter welchen umständen es geschehen ist.

    So ähnlich läuft es gerade hier ab. Die regierung hat etwas getan, was für den otto normalbürger unmenschlich aussieht. gefolgt von aktionen die für den otto normalbürger genauso schrecklich erscheinen. Was jedoch das möchtegern intelligentes pack übersieht bei ihrer selbstgerechten suche nach der wahrheit, ist dass sie genau wie der zivile ausschuss keinen blassen schimmer haben unter welchen umständen dieser plan entstanden ist und was viel wichtiger ist, was bei seiner durchführung verhindert worden ist.

    Manchmal muss man um ein "großes" übel zu verhindern ein "kleines" übel begehen.
     
  10. #9 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Füssen

    ARD Mediathek TTT Beitrag

    Ich find den Beitrag sehr interessant wie der Autor des Buches hinterfragt.

    Krass finde ich das nur Mohammed Atta sein Gepäck vergessen hat und dann der Inhalt des Gepäcks : Testament, Bescheinigung das er Flugstunden genommen hat... ka was noch drin war. Steht bestimmt im Buch.

    mfg Gman
     
  11. #10 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Füssen


    Du hast meinen Post 100% Falsch verstanden.

    Was würde die Deutsche Regierung gegen Amerika tun, außer Scharf kritisieren?
    Garnichts würde sich ändern, wir würden alle unser Leben ganz normal weiter führen.

    Es würde keine Sanktionen gegen die USA geben, es würde nichts passieren.

    Du glaubst doch nicht, dass wir in Afghanistan und Irak wegen den Terroristen sind.

    Es geht alleine um die Rohstoffsicherung.

    Alles ein Mittel zum Zweck.
     
  12. #11 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    @busihido: gehen wir davon aus, deine Verschörungstheorien seien richtig und die USA war so blöd und hat ihre Wirtschaft selbst ruiniert. Dann passiert erstmal das: nix. Keiner in der Regierung wird dies auf irgendeiner weise publik machen und somit wird es auch nie einen Prozess geben. Erst viele Jahre später, wenn alle schuldigen für diesen angeblichen Komplott verstorben oder nicht auffindbar sind, dann wird vielleicht (aber nur vielleicht) diese Verschwöhrungstheorie aufgedeckt. Einen Prozess dafür wird es somit nie geben und somit ändert sich nix. Vielleicht erlebst du den Tag noch.
     
  13. #12 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Da liegt schon der Fehler Thrake7. Wenn du davon ausgehst verändert sich alles. Spätestens dann musst du deine Realität in Frage stellen.

    Die USA waren schon vorher längst pleite. Im Übrigen haben bestimmte Wirtschaftszweige ganz hervorragend verdient in der Zeit ab 2001.

    Ich weiss, dass du nicht daran glaubst. Ich will dir meine Meinung auch gar nicht aufdrängen und vielleicht hast du Recht und es wird nichts aufgedeckt, aber warum sollte das uns Menschen davon abhalten berechtigte Fragen zu stellen?

    In der Zeit von 1933-1945 hat man ähnlich argumentiert und nicht reagiert. Die Konsequenzen daraus sind uns allen bekannt. Man hat uns nur so lange unter Kontrolle wie wir mitspielen und passiv sind. Nicht umsonst sprechen amerikanische Senatoren/Kongressabgeordnete davon, dass man die 9/11 Bewegung infiltrieren müsse. Man hat Angst, dass etwas ans Tageslicht kommt, dass man die Kontrolle verliert.
     
  14. #13 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Was war der erste Satz des Threads:
    "Auch wenn dieses Thema kontrovers diskutiert wird, bitte ich alle Teilnehmer von Diffamierungen Abstand zu nehmen."
    Hälst dich nichtmal an deine eigenen Regeln

    Dafür möchte ich mind. 100 Nachweise/Belege, denn ich weiß, dass das Quatsch ist. Die Ausgaben und die Verluste waren immens.


    Welche Fragen? Das einzige, was ich immer nur Lese von den ganzen Verschwörungstheoretikern sind irgendwelche Behauptungen, die komplett auf wackligen Beinen stehen, wie du es ausdrücken würdest.

    Übertreib mal nicht... Die Judenermorderung oder der zweite Weltkrieg sind überhaupt nicht vergleichbar mit dem Terroranschlag. Sehr sehr schlechter Vergleich.
     
  15. #14 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Inwiefern war das was ich geschrieben habe eine Beleidigung? Entweder du diskutierst hier mal ohne deine Anti Bushido Einstellung oder du lässt es bleiben.

    Ich antworte mal so, wie du es in einem anderen Thread getan hast. Ich brauche nichts zu beweisen. Natürlich haben die Kriege den Staat Billionen gekostet, Unternehmen wie KBR, Haliburton usw. haben allerdings Milliarden verdient. Die ganze Rüstungsindustrie verdient bombastisch seit diesem Tag.

    Nehmen wir nur mal eine Frage. Die offizielle Geschichte behauptet, ein Flugzeug sei ins Pentagon geflogen.

    Warum legt man uns nicht ganz einfach die über 80 Aufzeichnungen der Videokameras vor, die das FBI konfisziert hat?

    Ganz einfache Frage. Das würde jegliche Spekulationen, zumindest was das Pentagon angeht, beenden.

    Weißt du wie viele unschuldige Zivilisten seit dem 11. September ums Leben gekommen sind?

    Es geht nicht um einen direkten Vergleich mit dem Holocaust, sondern um das Schweigen einer Bevölkerung, die weiss, dass Unrecht geschieht, dies aber still schweigend hinnimmt.
     
  16. #15 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    habe ich fett makiert... hör lieber du auf mit deiner Anti Thrake7 Einstellung

    Kleiner Tipp: Billionen minus Milliarden = Billionen.
    Die Regierung gibt Billionen an Geld an die Rüstungsindustrie aus, wovon der Staat nicht wirklich was verdient.

    welche 80 Aufzeichnungen? Welche Kameras sind denn das alles?

    Ja, du etwa nicht oder warum fragst du?

    Du meinst damit deine Verschörungstheorie als Unrecht, richtig?
     
  17. #16 10. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    GENAU das ist auch mein reden und lässt mich auch am meisten zweifeln.
    Aber die ganze Aufzeichnungen wurden ja binnen minuten nach den anschlägen unterschlagen.
    Sollen sie diese mal offen legen und wir alle werden sehen was wirklich passiert ist, aber wir wissen was los ist, denn wenn ein flugzeug hinein geflogen wäre , dann würde man daraus kein staatsgeheimnis machen !!

    @thrake , würde gerne mal von dir ein plausible antwort darauf sehen warum sie die bänder nicht rausrücken , vielleich kann ich dich dann besser einschätzen.
     
  18. #17 11. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Ich heiße Thrake7 und ich habe schon oben geschrieben, dass ich nicht weiß, welche 80 Kameras Bilder aufgezeichnet haben soll. Vielleicht kannst du mir ja die Frage beantworten, von welchen Kameras die rede ist.
     
  19. #18 11. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Tut mir leid ich sehe da keine Beleidigung, und ich bin mir sicher der Rest des Forums auch nicht.

    ???

    Korrekt. Die ganzen Kriege haben die US Regierung bis jetzt ca. 4 Billionen USD gekostet. Ich habe von der Wirtschaft, also der Rüstungsindustrie in dem Fall gesprochen.

    Unter anderem Kameras, die auf dem Dach des Pentagon installiert waren und sind, die deutlich zeigen müssten, was eingeschlagen ist. Man merkt, dass du dich NULL mit dem Thema auseinandergesetzt hast.

    Prima, dann eröffne mal aus Respekt vor diesen ganzen zivilen Opfern einen eigenen Thread. Findest du nicht, dass diese das verdient hätten?

    ???

    Bitte berücksichtige, dass die Version an die du glaubst auch eine Verschwörungstheorie ist. Ich verweise dich auf meinen Hinweis im Startpost. Das sehen übrigens auch Mainstreamquellen so.
     
  20. #19 11. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Bitte unterlasse deine Provokationen. Ich versuche wirklich ernsthaft mit dir zu diskutieren.

    Mein Wortlaut war "ÜBER 80 Aufzeichnungen". Diese Kameras sind um das Pentagon verteilt, sowie auf dem Dach des Pentagons installiert. Das habe ich oben aber bereits geschrieben.

    Wenn ich mich richtig erinnere waren es 84 insgesamt.
     
  21. #20 11. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    "Tut mir leid ich sehe da keine Beleidigung, und ich bin mir sicher der Rest des Forums auch nicht."
    Ich verstehe die "???" nicht.
    Was sind denn Billionen minus Milliarden? Das frage ich jetzt schon zum dritten mal und kriege immer noch keine Antwort.

    Nochmal zum dritten mal: Wo stehen die über 80 Kameras denn alle?
    Was sagen denn die Verschöhrungstheoretiker über das Motiv ins Pentagon reinzufliegen?
     
  22. #21 11. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Da ich den Film Zeitgeist gesehen habe bin ich mir sicher das 9/11 eine Staats Inszenierung war!

    Alleine diese ganzen offenen Fragen die nicht grade unbedeutend sind z.b das ein Nebengebäude einfach so in sich gestürzt ist, oder wieso Monate zuvor ein ganze Stockwerke gesperrt wurde und ich glaube nicht das die Bauarbeiter da einen Ikea Schrank aufgebaut haben ;)
    @Trake7 .... welche Kameras ? Sorry aber wie alt bist du ? Solche Gebäude haben IMMER Überwachungskameras !! Übrigends am Reichstagsgebäudes gibt es auch Überwachungskameras ;)

    Editt:
    Motiv ? Denk doch mal nach um die Grundgesetze auszuschalten muss man schon das Pentagon angreifen oder glaubst du die zerstören eines Wall-Markts hätte gereicht um in Irak hinein zu marschieren !!!
     
  23. #22 11. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Was soll diese Rechnung beweisen?

    "Verschwörungstheoretiker" ist eine Beleidigung und genau mit diesem Zweck nutzt du dieses Wort. Du bist auch ein Verschwörungstheoretiker, da du an die offizielle Version glaubst. Bleibe also bitte sachlich. Das Nutzen dieses Begriffes hebt dich nicht über die Meinung anderer.


    FBI hides 84 Pentagon videos - 911myths

    FBI Withholding 84 More Tapes of Pentagon on 9/11

    Offizieller "geleakter" Beleg für 16 Tapes

    Mstr B153 RDOD04019658 Fdr- FBI Property Sheet- 16 9-11 Pentagon Surveillance Tapes 021


    Hier sind ein paar Photos von einigen Kameras

    Spoiler
    Pentagon


    [​IMG]
    {img-src: http://www.tinypic.com/63ax9xg.jpg}


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Video%20cameras/pcam2.jpg}


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Video%20cameras/pcam1.jpg}


    [​IMG]
    {img-src: http://i277.photobucket.com/albums/kk43/SPrestonUSA/SPUSA/Berkley_gen_trailer_cameras.jpg}

    [​IMG]
    {img-src: http://911digitalarchive.org/REPOSITORY/IMAGES/PHOTOS/144.pjpeg}

    [​IMG]
    {img-src: http://www.defense.gov/dodcmsshare/newsstoryPhoto/2001-09/hrs_200109139f_hr.jpg}

    {bild-down: http://i422.photobucket.com/albums/pp306/22205_911/0001heliportcamera144zzgraphic.jpg}


    [​IMG]
    {img-src: http://i422.photobucket.com/albums/pp306/22205_911/0001heliportcamerafema5919zgraphic.jpg}

    [​IMG]
    {img-src: http://i422.photobucket.com/albums/pp306/22205_911/0001hrs_200109139f_hrzzgraphic.jpg}

    [​IMG]
    {img-src: http://i422.photobucket.com/albums/pp306/22205_911/010912-N-3235P-019bL.jpg}


    Sheraton


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Video%20cameras/video1.jpg}



    Navy Annex


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Video%20cameras/annex1.jpg}


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Video%20cameras/annex2.jpg}



    Double Tree Hotel


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Pentagon/Pentagon%20folder%202/doubletree4-1.jpg}


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Pentagon/Pentagon%20folder%202/doubletree4.jpg}


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Pentagon/Pentagon%20folder%202/doubletreecameras1.jpg}


    {bild-down: http://i14.photobucket.com/albums/a327/lytetrip/Video%20cameras/doubletree.jpg}



    P.S.: Dein Postfach ist voll, deshalb muss ich es dir auf diesem Weg mitteilen. Es heißt Verschwörungstheoretiker. Du schreibst das Wort permanent falsch.


    -------------------------------------------------------------------------------------------



    Die neue Doku von Architects and Engineers for 911 Truth

    9/11: Explosive Evidence - Experts Speak Out (Full)

     
  24. #23 11. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    z.B. sry das ich dein name falsch geschrieben habe .
    Ich reden von den kameras die aufn pentagon waren und die kameras auf dem freeway und rund um das pentagon, alleine die tatsache das ich das hier erläutern muss zeigt mir schon wie wenig ahnung du wirklich hast , oder meinste das pentagon hat nur eine kamera an der schranke ???? Glaube mehr muss ich jetzt nicht mehr dazu schreiben oder ?
    Das weiß jedes kind das so ein wichtiges gebäude nicht nur eine schrankenkamera hat ;)


    Bushido sehr schön diese bilder , dort sieht man wenigstens ein paar dieser kameras.

    So nun bin ich erneut auf einer Antwort von Thrake7 gespannt !

    Ich könnte noch ewig weitere argumente bringen auf die du keine antwort finden wirst, glaub du an deiner version , ich an meiner , dazu hat jeder das recht. Ich belasse es jetzt hier dabei , denn wir kommen eh nicht auf ein und den selben punkt da du mir keine vernünftige erklärungen abgeben kannst auf meine comments außer mit billigen gegenfragen !
     
  25. #24 11. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Okay, danke für die Bilder. Und jetzt erkläre mal, wie es das FBI schafft, 84 Videos verschwinden zu lassen, ohne das irgendwelche an die öffentlichkeit gelangen? 84 ist schon eine beträchtliche Anzahl. Das geht nämlich nicht. Wie ich sehe sind die 84 Kameras nicht alle beim Pentagon. Und da liegt glaub ich das Problem.
    Bei 84 Kameras hätte es mit Sicherheit eines nach draußen auf Youtube oder so geschafft. Wie erklären denn die Verschwörungstheoretiker das? Vielleicht ist ein UFO vorbeigeflogen und hat ein Loch ins Pentagon geschossen. Haben das die Verschwörungstheoretiker auch ausgeschlossen? Wäre eine erklärung dafür keine Videos davon veröffentlichen zu wollen.
    Oder die haben die Videos deshalb unter verschluss gehalten, damit ihr glaubt, dass es sich um eine Verschwörungstheorie handelt. Haben das die Verschwörungstheoretiker auch ausgeschlossen?

    Dafür brauchen sie sicherlich nicht das Pentagon anzugreifen, das WTC hat gereicht.
     
  26. #25 11. September 2011
    AW: 9/11 - 10. Jahrestag - Das Lügengebilde steht, wenn auch auf wackeligen Beinen

    Es ist Fakt, dass diese 84 Kamerauafzeichnungen konfisziert wurden. Jegliches Anzweifeln ist überflüssig. Die meisten Kameras waren am Pentagon und anderen staatlichen Gebäuden befestigt, somit kein Problem. An der GITGO Gas Station sowie dem Sheraton waren FBI Beamte schon Minuten nach dem Einschlag. Auch das ist sehr seltsam und höchst verdächtig.


    Schau mal wann Youtube gegründet wurde. Dann kannst du dir die Frage selbst beantworten.

    Und auf die Frage, warum das FBI diese Aufzeichnungen bis dato nicht veröffentlicht hat, hätte ich von dir, als Vertreter der offiziellen Verschwörungstheorie, gerne eine Antwort.

    Das war nämlich meine Ursprungsfrage.
     
    1 Person gefällt das.

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...