Ab wann festplatte verschlüsseln?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von mr.knut, 10. April 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Verschlüsseln ab...

  1. 1

    5 Stimme(n)
    22,7%
  2. 10

    1 Stimme(n)
    4,5%
  3. 50

    3 Stimme(n)
    13,6%
  4. 100

    3 Stimme(n)
    13,6%
  5. 200

    2 Stimme(n)
    9,1%
  6. >250

    8 Stimme(n)
    36,4%
  1. #1 10. April 2007
    Da Hausdurchsuchungen etc pp immer öfter vorkommen und sich jeder schützen will würde mich mal interessieren ab wieviel gb ihr es für nötig haltet eure festplatte zu sichern.

    EDIT: mal angenommen das sind WAREZ in gb
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    das kommt nicht auf die Menge sondern eher auf den Inhalt an. Wenn du angst vor ner HD hast crypte, wenn die Daten wichtig sind crypte, ansonsten lass es
     
  4. #3 10. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    warum gibts da keine "nie" antwortmöglichkeit?

    aber wenn man auf nummer sicher gehen will, sollte man schon ab den ersten kleinen bisschen warez verschlüsseln.
    ob die bullen jetzt 100 gb anstatt 250 gb warez finden, wird sie sicher nicht von einer anzeige abbringen.
     
  5. #4 10. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    Mir is mal so um die ohren gekommen, dass unser Freund und Helfer^^ eher rechner mit 1000 GB und mehr gesaugtem Material filzen.
    kann auch sein das es nicht stimmt bin mir nicht sicher
     
  6. #5 10. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    also ich sage mal das kommt net auf die anzahl der gb an sondern auf den inhalt! wenn du 150gb legalen stuff hast brauchste net verschlüsseln^^ aber wenn du 1gb p0rnz hast macht des schon mehr sinn ;-) muss halt jeder selber wissen ob sich der "aufwand" lohnt! ich selber hab meine hdd mit dem stuff verschlüsselt, ist halt geringer aufwand für relative sicherheit...

    mfg AMX
     
  7. #6 10. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    Also ich würde meine mühsam angesammelten Datenmengen sicher nicht crypten...
    Irgendwie ist mir die Gefahr zu groß, dass Daten verloren gehen.
    Denn soweit ich weis kann bei einer asymetrischen Verschlüsselung ein verkehrtes Bit schon das Ende für 100GB Daten sein...
    Edit: Hm, überlest das besser.
    Ich glaub das ist ziemlicher Unsinn, was ich gerade geschrieben habe...
     
  8. #7 10. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    Wegen inhalt: wir gehen mal davon aus das das ganze nicht pics oder sonst was ist: musik filme etc, warez halt
     
  9. #8 10. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    @grafix: ich weiß net ob du recht hast, aber ich verliere lieber meinen stuff als das ich das den bullen einfach so aussetze! scheiß auf ne hdd wenn du sonst mit geldstrafen oder so rechnen musst...

    mfg AMX
     
  10. #9 11. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    Ich persönlich rate dir dazu ab dem ersten Megabyte zu verschlüsseln und ein vernünftiges Passwort zu wählen (also 100 Zeichen und mehr).
    Bevor du jetzt fragst mit welchem Programm man am besten arbeitet sage ich es dir gleich: TrueCrypt

    @grafix: Das das so schnell geht glaube ich nicht. Ich habe schon mehr als einmal einen Absturz des Systems gehabt und den encrypteten Festplatten ist nichts passiert (mir rutscht auch jedesmal das Herz in die Hose ^^).
    Wie amx schon sagte "verliere" ich lieber Daten die sowieso nicht mir gehörten als das ich die nächsten Jahre für meine Unvorsichtigkeit zahlen darf.

    Wenn man sinnvoll seine Daten verwaltet wird man damit auch keine Probleme haben (von Seiten des Verlusts). Das soll heißen das man seine wichtigsten Daten (Profilbackup von Firefox; KeePass-Datenbank; etc.) regelmäßig sichert.
    Ich für meine Person sichere meine wichtigsten Daten (Passwörter und FF-Profil) alle 24-48h online auf einem sicheren Offshoreserver (dort natürlich auch verschlüsselt).
    Den kompletten TC-Container vom USB-Stick (ich arbeite zu 95% mit PortableApps die verschlüsselt sind) sichere ich alle 3-5 Tage auf Mini-DVD-RWs bzw. CD-Rs.

    Ich habe insgesamt rund 600GB Daten verschlüsselt vorliegen, ohne das mir auch nur 1 Bit durch das verschlüsseln abhanden gekommen ist (abhanden kommt mir nur was durch meine eigene Schusseligkeit ^^).
    Allein bei der Vorstellung das bei ner HD diese Datenmenge unverschlüsselt vorgefunden wird... *schauder*

    BTW: Es existiert bei mir auch nicht eine CD/DVD mit unverschlüsselten Daten (also illegalen Daten versteht sich)

    PS: Ich weiss das das für 80% von euch komplett paranoid klingt, aber lieber Vorsicht als Nachsicht... oder wie war das...

    Gruß

    wuwa
     
  11. #10 11. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    ich halte es zwar für nötig bereits ab >10gig zu verschlüsseln aber ich war bis etz einfach zu faul^^
    bzw hab noch keine zeit gefunden mich damit genauer zu befassen

    MfG

    btw:hab 280+ gig @ extern davon mindestens 200 illegal^^
     
  12. #11 11. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    Rofl, ich finde die Frage bereits schon lustig. Ich denke mal dass es immer erforderlich ist seine illegalen Daten zu sichern. Zudem sollte man auch über seine "online-sicherheit" mal nachdenken. Ich denke da z.B. an Bekannte die sich mit ihren Haupt e-m@il addys in warez-boards angemeldet haben usw. ich habe eine e-mail adresse bei gmx. diese leitet die Mails über mehrere andere Konten bei anderen hostern an eine addy weiter die ich regelmäßig abrufe. Dies tue ich allerdings über das W-Lan meines Nachbarn.

    Wenn man seine HD Crypted sollte man allerdings nicht so dämlich sein und das PW über die Tastatur eingeben oder sich das PW aufschreiben. Ich gebe die PW's immmer über die virtuelle Tastatur ein kostet zwar Zeit ist aber schon ein bisschen sicherer. Auch mein HD Passwort ist mittlerweile 59 Stellen lang und ein Mix aus persönlichen Dingen die nur ich kenne.

    Auch höre ich regelmäßig das die Festplattenleistung nachlässt. Ja das tut sie, aber je nach verschlüsselung ist das so wenig, dass ihr es bei normaler Nutzung nicht auffällt.

    Ich gebe jedem der hier nen bissel ahnung hat den Rat sich mal mit dem crypten usw. zu beschäftigen.

    @ absolut|wuwa

    Danke für die Tipps waren noch 2-3 interessante Dinge dabei

    Greez
     
  13. #12 11. April 2007
    AW: Ab wann festplatte verschlüsseln?

    es kommt immernoch auf den inhalt des illegalen an... also wenn du z.b. ein paar GB lieder hast und du wirst damit erwischt dann gehen die schadensersatzforderungen schon in die 1000er (böse musikindustrie^^)...
    man muss halt auch aufpassen das man keine eintragung in das da bekommt: Was genau ist das Führungszeugnis? Verfahrensrecht 123recht.net
    wäre sau blöd^^ dann kannste dir jobs mit PCs abschmiken... dazu brauchst aber schon sehr viel GB^^

    ich glaub ältere user (+18 ) verschlüsseln schon bei geringen sachen, die wissen eben was auf dem spiel steht... wenn man jünger ist denkt man da natürlich nicht so besonders nach, da ist einem das relativ egal..

    ich finde aber diese umfrage auch sehr sinnlos, weil es eben jeder selber entscheiden muss...
    aber man sollte sich schon nach dieser redensart richten "Kleinvieh macht auch Mist" :]


    *closed
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...