Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Kopytko, 19. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. August 2007
    Hey Leute!

    Ich hab mal vor Wochen aus dem Internet eine SMS verschicken müssen, da bei sms.de mein limit aufgebraucht war, musste ich mir eine neue Seite ergooglen. Dort fand ich http://www.feel-free-sms.de!

    Schon laut der domain und vertrauen zu google hab ich mir da nix bei gedacht und mir dort flüchtig ein account eingerichtet.

    Jetzt bekam ich vor einer woche eine mahnung per sms und per e-mail, wo steht dass ich 144€ überweisen soll, dabei hab ich doch nur eine normale SMS versand.

    In der e-mail stand:

    Sehr geehrte/r NAME,

    bitte überweisen Sie sofort den unten genannten Betrag.

    Liegt es in Ihrem Interesse zukünftig als zahlungsunfähig geführt zu werden, mit allen
    unangenehmen Folgen, die durch die von uns eingeleiteten Maßnahmen entstünden?

    Dies wäre unter anderem:

    - Mahnbescheid/Vollstreckungsbescheid
    - Zwangsvollstreckung durch den Gerichtsvollzieher
    - Pfändung Ihrer Bezüge, auch Arbeitslosengeld, Rente, Bankguthaben, Versicherungen usw.
    - Abgabe der eidesstattlichen Versicherung (ehemals Offenbarungseid)
    - Eintrag in die entsprechenden Schuldnerverzeichnisse

    Sie haben sich am 17.07.2007 um 16:33:50 Uhr unter der gespeicherten IP XX.XXX.XXX.XX
    bei dem SMS-Service (bitte folgenden Link anklicken) http://www.feel-free-sms.com angemeldet.


    Wir haben Sie mehrmals aufgefordert die Forderung zu begleichen. Ihren Zahlungseingang
    haben wir bis zum erwartet. Bis jetzt ist kein Zahlungseingang von Ihnen zu
    verzeichnen.

    Überweisen Sie 144.00 Euro auf das folgende Konto:


    Kontoinhaber: Cube Media GmbH
    BLZ: 200 100 20
    Konto-Nr.: 722 862 05
    Institut: Postbank Hamburg


    Für Kunden aus Österreich und Schweiz
    IBAN: DE 25 2001 0020 0072 2862 05
    BIC: PBNKDEFF

    Ihre Verbindungen in der Übersicht:


    Versandzeit Absender Empfänger
    17.07.2007 16:34:37 01603830xxx 01759525xxx



    Bitte geben Sie auf dem Zahlungsbescheid Ihre Kundennummer an.
    Ihre Kundennummer lautet: 3000014545

    Die Forderungsaufstellung wurde berechnet für folgende Gläubiger und Schuldner:

    Gläubiger: feel-free-sms.com
    Schuldner: NAME

    Anmeldung bei http://www.feel-free-sms.com:

    Forderung = 144.00 Euro

    Bitte sofort überweisen !!!

    Mit freundlichen Grüßen
    feel-free-sms.com

    Erklärung zur Mahnung:



    Auf dieser Internetseite haben Sie durch das explizite Setzen eines Hakens unsere Teilnahmebedingungen akzeptiert. Aus diesen geht hervor, dass Sie ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen, wenn nicht innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen ein Widerruf erfolgt.


    Auf dieses Widerrufsrecht gem. § 312 d BGB haben wir Sie ausdrücklich hingewiesen. Damit ist Ihr feel-free-sms.com - Zugang in ein kostenpflichtiges Abonnement übergegangen. Das Nutzungsentgelt ist 12 Monate im Voraus zu entrichten, dies ist auch unseren Teilnahmebedingungen zu entnehmen.


    Als Gegenwert erhalten Sie die Nutzungsrechte der Inhalte von feel-free-sms.com für 12 Monate. Um ausschließen zu können, dass sich eine dritte Person mit Ihren Daten anmeldet, haben wir diverse Sicherheits-Checks eingebaut. Dies sind eindeutige Beweise, die wir im Streitfall nutzen werden.


    Es wurde folgende Mobilfunknummer angegeben: MEINE HANDYNUMMER. Diese wurde durch Versand eines Codes an die Mobilfunknummer, dessen Eingabe auf der Seite zur Nutzung der Dienstleistung zwingend erforderlich war, verifiziert. Da in Deutschland KEIN Minderjähriger einen Mobilfunkvertrag abschließen kann (ihr angegebes Geburtsdatum: 10.03.1966), ist dem Argument der Minderjährigkeit jegliche rechtliche Grundlage entzogen. In diesem Fall hätte sich eine ggf. minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalten wir uns die Erstattung einer Strafanzeige vor und werden dementsprechend alle anfallenden Kosten und Auslagen gegen Sie geltend machen.


    Zudem haben wir Ihnen an Ihre Emailadresse MEINE E-MAIL einen Aktivierungscode gesendet, der von dieser Emailadresse aus durch Anklicken des Hyperlinks in der Email bestätigt wurde.


    Als letzte Sicherheitsinstanz wurde die bei der Anmeldung übermittelte IP-Adresse XX.XX.XXX.X und der dementsprechende ISP XXXX gespeichert.
    Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden anhand der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.



    Bei Fragen und Anregungen hilft Ihnen unser Serviceteam unter der Rufnummer 0180-5978465
    weiter.


    NAMEN UND NUMMERN wurden von mir hier jetzt verändert.

    Was mach ich nu?
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Wie alt bist du ? Wenn du noch nicht 18 bist, bist du beschränkt Geschäftsfähig, d.h du kannst keine Verträge oder sonstiges ohne Genehmigung deiner Eltern unterschreiben.

    Somit würde dir nichts passieren. Wenn du 18 bist würd ich sagen Pech gehabt, dann würd ich zahlen, oder besorg dir einen Anwalt, das wird dich jedoch auch auf hohe Kosten bringen.

    Mfg
     
  4. #3 19. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    sry nix zum thema, aber du hast da noch deine IP stehen, unten ist sie weg, aber relativ in der mitte steht sie noch ;)

    mach sie lieber weg^^

    //€DIT: schon passiert;)
     
  5. #4 19. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Ich bin 17, aber hab Daten meiner Mutter genommen o_O!
    Sprich Namen und Geburtstdatum von ihr, sie weiss davon jedoch nix und hab auch nicht vor ihr davon zu erzählen, sonst bin ich tot und futsch is mein I-net =(
     
  6. #5 19. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    dir kann nix passieren.
    zahl auf keinen fall!!!

    das is das gleiche wie tricky.at war, etc...
    du wirst noch ein paar mal emails bekommen, aber mehr auch nicht.

    Die Seite hat den Fehler gemacht, weil sie überall stehen hat FREE SMS, etc...
    und nirgends nen preis dafür. Das ganze führt dich in die Irre und verwirrt dich bzw. jeden benutzer.

    Es muss ausdrücklich erklärt werden, dass ein Vetrag zustande kommt.
    Aber das steht ja nur klein gedruckt in den AGB's und das ist unzulässig.

    Also, wenn du unter 18 bist, is es eh egal, wenn du drüber bist, ignorier das ganze einfach!

    gruß
    gl
     
  7. #6 19. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    da hat ja wer große :poop: gebaut xDDD warum haste denn die daten deiner mutter genommen? =( so seiten sind IMMER fake da steht dann gaaaanz klein wieviel das kostet...also leute: immer schön durchlesen!!
     
  8. #7 19. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    aW: abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Lies dir einfach mal den Thread hier durch vielleicht hilft der dir weiter
     
  9. #8 19. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    naja du hast soweit ich mich auskenne nun 2 sachen>

    1) ist es nicht klar ersichtlich dass das angebot kostenpflichtig ist, was aber im zweifelsfall dein anwalt / der richter entscheiden müssen. Auf der Seite steht ganz klar "frei-sms". und der text ganz unten, in kleiner schrift, fast garnicht vom hintergrund lesbar bei hohem gamma dürfte wohl nicht so wirklich ausschlaggebend sein.

    2) ich weiss nicht genau wie die rechtlichen bestimmungen über internet abgeschlossene verträge aussehen, soweit ich weiss ist die ip und das anhaken nicht rechtstauglich und du müsstest eigtl. nen schriftlichen vertrag anfertigen (wie bei jeder seriösen firma - muss man i.d.r. nen vertrag per post/fax abschicken).

    aber es gibt hier sicher einige im board die sich mit der rechtslage wesentlich besser auskennen :)
     
  10. #9 19. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    bzw. gulli:board
    so ab seite 34 wirds interessant für dich! ;)
     
  11. #10 19. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Danke für die Antworten, ich werd wohl via e-mail widerrufen, doch kann mir einer sagen/zeigen was genau ich in sone Widerrufung schreibe!

    Zahlen werde ich auf keinen Fall, das steht schonmal fest, weitere gedanken würd ich mir erst machen, wenn einer von denen persönlich vorbeikommen würde^^
     
  12. #11 22. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Auf garkeinen Fall bezahlen. Hatte das gleiche Problem damals mit Tricky. at ;) Haben mich auch mehrmals angeschrieben, auch per Post und mich mit Inkasso Büros bedroht, habe dennen eine nachricht geschickt, dass ich meinen Anwalt einschalte und dass ich noch keine 18 bin. Halt mit Perso und alles und dass wenn sie nicht aufhören ich damit bis zum Gericht gehe. Ruck zuck waren sie ruhig und haben sich bei mir sogar per e-mail Entschuldigt, fand ich recht geil. Also auf keinen fall nachgeben. Im Notfall geh halt zu einem Anwalt.
    lg VuckinVogT
     
  13. #12 22. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Ruf die Verbraucherzentrale an und die wird dir genau sagen was zu tun ist.

    Oder geh zu nem Anwalt, in der Regel beraten die bei sowas klarem auch umsonst...und wenn nicht zahlste halt die 10€ und fertig^^

    Ich kann dir aber schon sagen was die dir sagen werden: Nicht zahlen, den Vertrag widerrufen etc.

    Die haben keine Chance, glaub mir ;)
     
  14. #13 23. August 2007
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    in Den Agb´s steht das 14 tagen wiederrufsrecht is wenn du noch in der frist bist dürfen sie dir keine rechnung stellen ich wahr auch mal in so ner :poop: zum glück ahb ichdann nix zahlen müsen also nix wie anrufen un kündigen!!!

    mfg massac3re
     
  15. #14 26. Mai 2008
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    hallo ihr lieben,
    ich habe mich auch letzes jahr im august bei feel-free-sms angemeldet...und als ich die 2. mahnung per mail bekommen hatte habe ich schon schiss bekommen und die 144 euro überwiesen...da ja in den agbs steht das man das "abo" mindestens 2 jahre haben muss..müsste ich ja jetzt dieses jahr im august noch einmal 144 euro zahlen..was ich eigentlich nicht will...ich denke man kann da jetzt nichts mehr machen wegen widerrufung und so oder?
    außerdem wenn ich jetzt noch einmal 144 euro zahle..hab ich angst das ich das nächste jahr noch einmal machen muss..obwohl ich schon eine kündigungsbestätigung per mail bekommen habe..

    Bitte um Hilfe!!!

    LG swingie
     
  16. #15 26. Mai 2008
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Ich will ja nix sagen aber diese Seite existiert gar nicht mehr dann ist alles andere ja auch hinfällig. Das Geld wirst natürlich nicht mehr zurückkriegen. Aber Überwiesen hätte ich von vornherein nicht.
     
  17. #16 26. Mai 2008
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    klar existiert die seite noch....http://www.feel-free-sms.com
    kann ich mich noch jeden tag einloggen und 5 sms schreiben...
     
  18. #17 26. Mai 2008
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Steht alles in den AGB:

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=1}

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=2}

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=3}

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=4}

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=5}

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=6}

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=7}

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=8}

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=9}



    Das Problem ist das du beim anmelden den AGB zugestimmt hast, somit ist der Vertrag zustande gekommen. Bin mir nicht sicher ob hier auch eine Regelung bzw rücktritts Regelung gilt, die es dir ermöglicht innerhalb der ersten 14 Tage vom Angebot zurück-zu-treten.

    // edit // ja diese 2 Wochen regelung gilt auch hier!

    {bild-down: http://www.feel-free-sms.com/agb_img.php?t=26}
     
  19. #18 26. Mai 2008
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    bist du denn schon 18??
    wenn nicht kann dir das alles egal sein da du noch kein vertrag unterschrieben kannst ;)
     
  20. #19 26. Mai 2008
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    ja ich bin 19..that´s the problem...weiß echt nich was ich tun soll..will eig nich nochmal 144 euro zahlen..hab ich ja jez schon einmal..aber ich glaub da führt kein weg drum rum..
     
  21. #20 26. Mai 2008
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    hab grad sowas ähnliches an der backe x) fahrschulquiz.com oder so. hab die email warnungen ersma ignored wie es im internet immer steht, danach kam ein brief zu mir nachhause, wo ich ersma buff war, dass die meine adresse hatten^^ (nunja aber im brief stand "An Frau "RabFire" (RabFire jetzt als rl name ersetzt), obwohl ich schon mal männlich bin^^)
    dann haben wir halt die verbraucherzentrale angerufen, die haben gemeint ich soll son musterbrief schicken, welcher eine rückantwort bekommen muss, gesagt getan, nun ist seitdem eine woche vergangen, warte immernoch auf post :p
    also einfach gechillt bleiben, nich drübernachdenken, wir sind noch auf der gewinner seite xD
     
  22. #21 26. Mai 2008
    AW: Abgezockt bei angeblichem "free-sms", was nu?

    Boardsuche nutzen. Gibt es diverse Themen zu. Close
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Abgezockt angeblichem free
  1. wurde über ebay abgezockt

    Can , 11. Juli 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.049
  2. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.089
  3. [Video] Abgezockter Autodieb

    Cooder , 12. Januar 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    536
  4. Auch abgezockt von Millionenexpress

    Marni , 30. September 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    926
  5. Abgezockt bei flirt-fever

    asdf2k , 25. August 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.412