Abit IP35 Pro Frage!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von secanon, 29. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. #1 29. Februar 2008
    Hey Jungs,

    habe endlich meinen neuen Rechner hier stehen. Nun habe ich mir auch 2 Festplatten von Segeate genommen um eine Raid Verbindung zu erstellen. Nun kommt meine Frage:

    Wie kann ich prüfen ob meine Raid-Verbindung (Radi 0) vorhanden ist oder nicht im System.
    Wenn sie nicht eingestellt ist, wie kann ich das machen???

    Für schnelle Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    PS: Die Leute mit dem selben Board können mir doch bestimmt am schnellsten helfen
     
  2. #2 29. Februar 2008
    AW: Abit IP35 Pro Frage!

    da gibts auch ne allgemeine Antwort (ich hab das Board noch nicht)

    wenn du zwei 500 Gigabyte Platten drin hast, dann hast du im RAID 0 Verband 1TB als Festplattenspeicher

    wenn das nicht so ist, dann kannst du eh kein Windows installieren
     
  3. #3 29. Februar 2008
    AW: Abit IP35 Pro Frage!

    Ist ok, die ganze Aktion hat sich erledigt. Hab es selbst iwie rausbekommen xD habe jetzt auf C:50GB und auf D:900GB

    -> Fazit: Raid 0 , oder???
     
  4. #4 29. Februar 2008
    AW: Abit IP35 Pro Frage!

    wieviele platten mit welcher Größe hast du denn?

    ich glaub du hast Raid 0 noch nicht ganz verstanden, das bedeutet, das du zwei Platten in PC reinhängst und der Maiboard-Chipsatz deine Daten aufsplittet, das bedeutet, das du die Kapazitäten deiner Festplatten addieren kannst
    (allerdings wenn mal eine den Bach runter geht bist du am A... )

    du dachtest viellleicht das du zwei Partitionen machen kannst und dann ist Raid 0 drauf?!?

    PS: wenn ich mich irre, sry, hört sich für mich nicht ganz verständlich an
     
  5. #5 3. März 2008
    AW: Abit IP35 Pro Frage!

    nein nein xD , sorry wegen den undeutlichen Sätzen. Habe 2x500GB Platten drin. Vorher konnte ich ja nur zB C: 500GB und D: 500 GB machen. Jetzt habe ich Raid 0 gemacht (hoffe ich mal) und konnte dann die 2 Platten zusammenfassen. d.h. C:50 GB und D: 900GB. Wenn ich die Platten nicht in Raid laufen lassen würde wär das doch technisch mit 2 Platten nicht möglich, da man ja wie ich vermute 2 platten nicht als eine Partition angeben kann. (also C:1000GB ohne Raid)

    MFG -Secroit-
     
  6. #6 5. März 2008
    AW: Abit IP35 Pro Frage!

    sry, da irrst du dich leider
    wenn du Festplatten als RAID anschließt, werden diese vom Betriebssystem als eine Platte erkannt
    Das bedeutet das du vor RAID C: 500GB und D: 500GB hast, mit RAID C: 1000GB
    Diese eine (RAID) Platte kannst du dann partitionieren
    das heißt also du kannst dann auch wider C: 500GB und D: 500GB machen, doch laufen die als RAID 0 und bei einem Systemabsturz(Plattenfehler) ist alles weg

    wenns nicht so verständlich erklärt ist bitte korregiert mich, hab nicht ganz das Talent für sowas
     

  7. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Abit IP35 Pro

  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    843
  2. Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.169
  3. Abit IP35, E, PRO ?!?
    raised.fist, 21. März 2008 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    379
  4. Abit IP35 Frage / Problem?
    Damani, 11. Februar 2008 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    2.588
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    347