Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von BISMARK, 5. Juni 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Juni 2009
    Hi RR,

    Also ... ich gehe seit einiger Zeit ins fitness studio und hab immernoch das gleiche Gewicht. Mein "Fett" is zwar bisschen fester geworden (also unter dem fett sind jetzt harte muskeln) aber das problem ist ich wiege GANZ GENAU so viel wie davor.
    Ich brauch eure Hilfe wie ich abnehmen kann... denn was bringt mir ein sixpack unter einer 3-5cm fettschicht -.-

    also:

    ich hab den diäten sticky mal durchgeschaut aber da sind soooo viele diäten und ich blicke nich mehr durch. was wäre denn die richtige diät für mich ?
    (wenns geht dann postet BITTE einen essensplan also wie ein stundenplan für die schule) damit ich genau weiß was ich montags essen soll ... was morgens was mittags etc...)
    denn wenn mir jemand sagt "ja ess wenig kohlenhydrate" dann bekomm ich das nie hin.
    ich brauch einen festen essensplan wo dann draufsteht "kaffe und vollkornbrötchen" oder so...
    ich koche auch gerne das ganze zeug wenns sein muss ... kann also ruhig auch was kompliziertes sein... weil ohne den essensplan ess ich dann wieder irgendne :poop: und dann hab ich die ganzen kalorien die ich eingespart hab wieder mit einer falschen mahlzeit draufbekommen...

    und halt ein paar tipps wie man im fitness studio am besten fett verbrennt ...
    also laufband, fahrrad kp...
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    am besten lässt du dich in deinem studio beraten, ist immer kostenlos und viel effektiver als ein internetforum, welches sich nicht ausschließlich mit dem thema fitness beschäftigt.

    die in deinem studio machen dir auch einen plan was du essen sollst, alles kostenlos ;)
     
  4. #3 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    hmm...
    ich weis nich ob mein studio so toll ist dass sie mir nen essensplan machen (hab das dort noch bei niemandem gesehen)
    gibts denn keine seite mit so 2wochen essenplänen die man dann immer wieder von vorne "durchisst" ?? bis man zufrieden ist ?
     
  5. #4 5. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    scoobysworkshop.com find ich recht gut




    in diesem clip gibts tipps zu ernährung

    ansonsten funzt abnehmen ganz einfach, mehr energie verbrauchen als man zu sich nimmt ;)


    PS: scooby kocht nur mit der microwelle :D
     
  6. #5 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    Die Essenspläne sind doch von Person zu Person unterschiedlich. Wie viel wiegst du denn jetzt, wie groß bist du?

    Sicher weißt du schon das dein Energieverbrauch > Energieaufnahme seinen muss um abzunehmen. Das heißt du musst mehr verbrennen als du durch Nahrung zu dir nimmst!

    Ein kleiner Tipp von mir ist: Laufen und Rad fahren macht draußen viel mehr Spaß als in einem Fitnesstudio. Hast du nicht vll. noch jemanden der mit dir laufen gehen möchte? Zu 2. kann man sich richtig klasse pushen :]





    Mens Health Diät: Die Mens-Health-Diät - Mens Health


    klick dich da mal durch, ich find die Seite richtig klasse und auch das Magazin.

    Lieben Gruß Enzgar :]
     
  7. #6 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    Ess nur 1mal am tag und Trainier weiter, dann gehen die KG runter.
    Ist aber nicht so gesund.
     
  8. #7 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    Das ist das dämlichste was ich je gehört habe. Omg. :angry:

    Mit Hunger abends schlafen gehen ist auf Dauer aufkeinenfall eine Lösung, geschweige denn gesund!

    Du musst essen, nur eben das richtige :]
     
  9. #8 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    Ganz so einfach einen Essensplan aufstellen können wir nicht, da wir nicht wissen wann du Zeit hast zum Essen, wann du ins Training gehst und so weiter.

    Pauschal kann man nur sagen, dass du weniger Kohlenhydrate, aber dafür mehr Eiweiß zu dir nehmen sollst. Versuch immer nur einmal am Tag Kohlenhydrate zu essen und den Rest des Tages dann Eiweiß, Ballaststoffe und so, damit du gesättigt wirst.

    Und dann nicht nur Krafttraining, sondern viel Cardio...

    Edit/: Schau dir am besten mal die Atkins Diät an.

    Ich esse nur Mittags Kohlenhydrate(z.B Teller Nudel) und schaue dass ich abends auf Kohlenhydrate verzichte, also z.B (Putenbrustfilet mit Salat)
     
  10. #9 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    Er hat gefragt wie abnehmen , ist ja nur ein Vorschlag .
    Ist zwar nicht Gesund aber es Funktioniert.

    Und wegen dem Hunger der Körper gewöhnt sich nach einer Woche daran ,
    kenn mich in dem Fall aus.^^
     
  11. #10 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    also ich bin der meinung du musst garnet großartig deinen esensplan umstellen, ok vill hier und da mal ne tafel schokolade oder packung chips oder so weniger...
    aber ansonsten kann ich dir nur empfehlen, dass du joggen oder fahrrad fahren gehst...
    is für deine ausdauer gut und du nimmst ab...
     
  12. #11 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    Viel Sport treiben, am besten immer was anderes. Damit es nicht langenweilig wird beim abnehmen.;) Mal laufen gehen, mal Fitnessstudio,Schwimmen etc...

    Denke kann aber geclosed werden, Threadsteller ist gesperrt ?(
     
  13. #12 5. Juni 2009
    AW: Abnehmen bzw. in Muskelmasse umwandeln

    naja wenn er wirklich konsequent abnehmen will brauch er mMn einen festen ep. Lad dir am besten den kaloma runter, erstell dir damit dann nen EP. Oder poste am besten mal paar daten von dir(größe, alter etc.).
    Mach grad auch ne Anabole diät. Ist zwar schwer reinzukommen aber wenn man sich daran gewohnt hat und man unterstützung bekommt ists eig gut machbar.
    hier hast mal mein ep:

    Frühstück
    200g körniger Frischkäse 184kcal 8Fett 2KH 26EW
    10g Leinsamen 42kcal 3,09999990463257Fett 1,29999995231628KH 1,89999997615814EW

    Zwischenmalzeit
    50g Gouda (holl.), 45% Fett i. Tr. 185kcal 14,5Fett 0KH 12,5EW
    100g Gurke 12kcal 0,200000002980232Fett 1,79999995231628KH 0,600000023841858EW

    Mittagessen

    300g Putenschnitzel, natur gebraten 483kcal 12Fett 0KH 90EW
    100g Blumenkohl, gekocht 19kcal 0Fett 3KH 1EW --> hier wird variiert zw spinat broccoli etc

    Zwischenmahlzeit:

    100g cabanossi 369kcal 35,2999992370605Fett 0,300000011920929KH 13,6000003814697EW
    100 Paprika 24kcal 0Fett 5KH 1EW oder anderes gemüse

    Abendessen:
    140g Thunfisch (in Öl), abgetropft 406kcal 29,3999996185303Fett 0KH 33,5999984741211EW evtl auch im Salat

    Nachtsnack:

    250g Quark, 40% Fett i. Tr. 290kcal 12,5Fett 7,5KH 32,5EW
    10 Leinsamen 42kcal 3,09999990463257Fett 1,29999995231628KH 1,89999997615814EW

    Gesamt
    2056 kcal 118,10Fett 22,2 KH 214,6EW
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...