Abwechslung fürs Aquarium

Dieses Thema im Forum "Haus, Garten, Tiere & Pflanzen" wurde erstellt von shizzle, 26. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Januar 2009
    Hallöchen,

    Bei mir im Wohnzimmer steht ein Aquarium.
    Mich nerven die guppis einfach nach der Zeit (Es sind ausschliesslich guppis drin),
    ich wette dass es vielen auch so geht ^^.

    Nun wollte ich fragen, ob erfahrene Aquarienbesitzer, mir helfen könnten, ob es vllt was interessantes gibt, ohne die guppis da raus schmeissen zu müssen.
    Soweit ich weiss, vertragen sich manche Arten nicht mit anderstgesellten Arten.
    Bin ja kein Unmensch.

    Also Legt Los ! :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Du kannst dir z.B Garnelen reinmachen... eine Axolotl, saugschmerle, schnecken usw. ^^

    Ich hab auch an die 60-80 Guppys mir gehen die nich aufn senkel :p
     
  4. #3 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    und die guppis leben mit garnelen und axo-bla im aquarium ohne sich anzustressen?

    weil ich und meine mutter haben mal ne üble erfahrung gemacht:
    wir hatten neonfische und guppis drin.
    am anfang liefs gut, doch irgendwann fingen die neons an amok zu laufen und wurden total kannibalisch. sie haben dei guppis angefressen und glaube sogar sich selbst.
    ist aber lange her ^^
     
  5. #4 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Dann waren sie aber Krank. Is mir neu das sich "ausgewachsene" neons übereinander herr machen.

    Die Guppys sind eine sehr friedliche tierart. Ein Axolotl übrigends auch. Außerdem find ich den knuffisch ^^

    Garnelen graßen z.B gerne Moosbälle ab. Alle sehr friedlich. Bei mir funzt auch alles. Hab halt nur keinen Axolotl da meine Schildkröte den sowieso fressen würde :p
     
  6. #5 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    ich hatte damals noch schwertträger (1 männchen, 2 weibchen) bei den guppys dabei.
    vertragen sich eigentlich super bis auf eine kleine einschränkung: die schwertträger fressen die jungen der guppys und die bepflanzung wird auch gerne angeknabbert...

    dass neons andere fische angreifen ist mir neu, becken zu klein, oder fische krank?!
     
  7. #6 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    hm also hab axolotl gegoogelt und hab herausgefunden dass sie kleine fische fressen, was problematisch werden könnte.

    [​IMG]
    sie sehen schon etwas eigenartig aus^^

    und diese saugschmerle sind ja diese "putzer" die das aquarium sauber halten indem sie die ganzen algen essen oder?
    und gegen schnecken hätte ich in der regel auch nix..
    garnelen scheinen interessant zu sein, normalerweise ess ich die dinger :D :D
    wie siehts aus mit kampffischen?

    EDIT:
    hm das mit den schwertträgern wird dann problematisch, weil die guppi-weibchen bei uns andauernd neue kinderchens gebären^^
     
  8. #7 26. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Ich empfehle dir Platys, gewissen saugwelse oder Marmorpanzer- oder Leopardwelse...

    Corydoras_trilineatus_002.jpg
    {img-src: //www.scalare-online.de/aquaristik/db_fische/siluriformes/callichthyidae/Corydoras_trilineatus_002.jpg}


    die finde ich chic^^

    oder eine Haibarbe:


    {bild-down: http://www.aqua-global.de/Bilder/balantiocheilus_melanopteru.jpg}


    exotisch....und vertragen sich 100%. sehr friedfertiger fisch...


    kampffisch ist auch drin:

    page2-1008-full.jpg
    {img-src: //www.aquaristik-stephan.de/page2/files/page2-1008-full.jpg}
     
  9. #8 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    das weiß ich... bei einer ausreichend großen anzahl an weibchen macht dies aber nichts aus...
    voraussetzung ist, dass du genug versteckmöglichkeiten anbietest, da verstecken sich die kleinen schon. (gefressen werden sie aufgrund der größe eh nur in der ersten woche, danach sind sie für die schwertträger schon uninteressant)

    geburtenkontrolle ist bei guppys wichtig... die vermehren sich ansonsten zu stark, wenn 2 jungtiere pro wurf erwachsen werden, ist es schon mehr als ausreichend...
    außerdem: "survival of the fittest" kennst ja bestimmt von darwin...
     
  10. #9 26. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Ja die fressen fische aber guppys sind sehr sehr schnell wenn die gesund sind.
    Außerdem frisst nen kleiner Axo keine ausgewachsenen guppys xD Meine sind locker an die 5-6cm lang.

    Und das schwertträger neugeborene fische fressen is normal. Selbst Guppys fressen ihre neugeborenen wenn sie noch ganz klein sind ;)

    Deshalb viel grünzeug in dem sich die jungen verstecken können

    PS: Axos sin aber au schnell ne ^^ Aber meist begeben sich die fische net direkt vors maul
     
  11. #10 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    alles ganz toll, ich verstehe dass sie ja auch nur das gleichgewicht instand halten, aber sagt das mal meiner mutter XD

    @ galaxydarknes: jah ich hab auch keine ahnung wie groß diese axolotl sind^^

    ich schau mal ob ich ein paar exemplare herkrieg von den fischen, die ihr mir beschrieben habt.

    und zu den kampffischen hab ich gelesen, dass die männchen sich gegenseitig batteln, wenn sie das bedürfniss haben ihr revier verteidigen zu müssen, kann sowas schlimm ausgehen?
     
  12. #11 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    in nem aquarium ja... ich würde es auf jeden fall nicht ausprobieren wollen, kommt aber schlussendlich auf die art an, ob sie sehr aggressiv sind oder nicht...
     
  13. #12 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Ich steh auch lieber auf die Abstracteren Fischarten,darum habe ich mir vorgenommen 3 von diesen hier zuzulegen http://www.interaquaristik.de/aquaristikbedarf-goldstaubmuraene-gymnothorax-tile-p-10790-1.html?sessID=7d3ef8fc3845d1ce3da1fccd9c63e550
    und einen von diesen hier http://www.interaquaristik.de/aquaristikbedarf-weissstirnmesserfisch-apteronotus-albifrons-p-8653-1.html?sessID=d37c519c4c2828f3848eb3549f0135f2
    Der Schwarze Fisch sieht aus wie n Derbes Monster aus der Urzeit und hat keine so Blöden Großen Augen wenigstens^^
    Auf die Muränen freu ich mich am meißten ,ziehts euch mal rein :)) http://www.youtube.com/watch?v=k0JBVeJOcHg
    Hoffe nur,daß die nicht auf die Speisekarte von meinem Nilwaran kommen,sonst hat er echt zu Restaurantpreisen schmackofazt^^
    Am Allergeilsten wären aber diese hier http://www.interaquaristik.de/aquaristikbedarf-genetzter-suesswasserrochen-potamotrygon-reticulatus-p-8894-1.html?sessID=d37c519c4c2828f3848eb3549f0135f2
    Nur habe ich da Angst,daß die den Waran a la Irwin plattmachen können : (


    Und die Standardfische wo ich gerade habe,sind das Futter :p
     
  14. #13 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Hi.

    Ich hatte mal einen kleinen Frosch im Aquarium und zwei Krebse. Ist nicht ganz Pflegeleicht aber eine kleine Attraktion. Problem ist natürlich, dass du dann eine Art Wurzel mit rein machen musst. Aber die kann ja an der Oberfläche schwimmen. Ich kann es dir nur empfehlen, denn das bringt viel Spaß beim zugucken. Die vertragen sich auch mit anderen Fischen sowohl Frösche, als auch Krebse.

    greetz
     
  15. #14 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Garnelen und Krebse sind sehr interessant.
    Meine Mum hat so große Blaue süßwasser Kebse sehen so aus:{bild-down: http://www.koelle-zoo.de/themen/aquaristik/niedere-tiere/fnt-14-1.jpg}
    .
    Die sind sehr Fischverträglich.
    Wir haben die mit wild Guppies zusammen, sind auch sehr schön.
     
  16. #15 26. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    purpurprachtbuntbarsche...sind zwar barsche, aber sehr friedfertige tiere..hol dir ein häuschen aus ner halben kokosnussschale und ein päärchen von diesen fischen...sind schöne und interessante fische was ihre jungen und ihr balzttänze angeht....


    barsch1.jpg
    {img-src: //home.arcor.de/thomas.lindinger/aquaweb/aquaimages/barsch1.jpg}
     
  17. #16 26. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Das is ein Blauer Floridakrebs. Auch sehr schöne tiere. Kämpfen aber eigentlich immer wenn sie sich gegenseitig in die Quere kommen. Abgetrennte arme sind da keine seltenheit... wachen aber wieder nach und vermehren sich auch ordentlich. Können allerdings bis zu 15cm werden
     
  18. #17 27. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    welse in den verschiedensten formen und größen... machend dein aquarium rein und mit fischen gibts auch keine streitereien XD (schlechter Reim) XD
     
  19. #18 27. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    gut dann eben ein kampffisch-männchen und ein paar weibchen :p

    @ oder: alle deine genannten arten sind
    1. viel zu groß
    2. fressen die den ganzen guppibestand weg, und das will ich nicht, den bei jedem stand sowas ähnliches dran: "... können nicht mit kleinen Fischen vergesellschaftet werden, diese werden gefressen. "
    außerdem waren das nicht mal süßwasserfische.

    @ lazzor: aber die frösche brauchen doch auch ein stück land oder nicht? ansonsten sind krebse auch ganz interessant.

    der blaue krebs scheint auch etwas zu groß zu werden..
     
  20. #19 27. Januar 2009
    AW: Abwechslung fürs Aquarium

    Hol dir Quallen wie in dem Film Sieben Leben =)

    Nur ein Vorschlag, musst du dich mal mit ausseinander setzen ;)
     
  21. #20 30. Januar 2009
    Das die Tiere Groß werden und Platz brauchen stimmt,du hättest aber was zu deiner Beckengröße posten sollen damit man dir besser helfen kann

    So wie es da steht ,sind es Süßwasserfische :]
    Zwar wird die Muräne in Brackwasser empfohlen aber können auch im Süßwasser leben

    Das die Tiere den Guppibestand wegfressen ist doch Wurst,sind doch voll die Langweiligen Fische im Gegensatz zu Muräne und Messerfisch oder dem Süßwasserrochen :D
     
  22. #21 30. Januar 2009
    Sag mir erstmal wieviel Liter dein Aquarium hat bzw die Ausmaße (LxBxH). Dann müsste ich noch wissen wie gut dein Filtersystem ist (Eckfilter,externes System etc.) und du müsstest sagen ob du bei deinem jetzigen system (Südamerika) bleiben willst oder auf etwas anderes umsatteln willst (Afrikanisch, Meerwasser oder Asiatisch).

    Meerwasser würd ich dir nciht empfehlen da du zu 99% zu wenig weist und für nen Afrikabecken brauchst du min ne Länge von 100-120cm!!!;)
     
  23. #22 30. Januar 2009
    Kampffische und Platis sind überhaupt kein Problem ;)

    Aber man kann sein Aquarium ach anders aufpeppen, mit z.B. ner neunen Höhle oder irgendwelchen ausgefallenen dingen.
    Ich z.B. hatte mal eine Schatztruhe, wo alle paar sekungen der Deckel aufging und auch noch Sauerstoff raus kam, sprich ich hatte sogar noch eine Sauerstoffzufur dabei und es sah stylisch aus =)

    Hoffe ich konnte ein wenig helfen.
     
  24. #23 31. Januar 2009
    Platys könntest du dir noch zulegen sind wie die Guppys recht preiswert :) vllt auch noch nen Welz so hast immer schön saubere Scheiben.
    Was auch sehr schön ist sind diese kleinen zier Barsche die sind allerdings recht teuer aber ein echter hingucker.
     
  25. #24 31. Januar 2009
    Aquarium aufpeppeln

    Also es kommt immer drauf an neh also,denke mal du hast kein Meereswasseraqu... Ich habe seit 5 Jahren jetzt ein Aquarium und vor drei Monaten hab ich mir ein 1200Liter Becken geholt . Also was viel ausmacht sind Wurzeln und Pflanzen z.B. Aquascaper Ambulia und zu Guppies würden Skarlare passen oder Diskus Fische. Allerdings sind diese schwerer zu halten. Hab selber 10 Diskus Fische und bin begeistert.Kannst jah nach den mal Googlen ;-)
    mfg ALKII
     
  26. #25 31. Januar 2009
    Schnecken nicht rein ist nicht sehr gut :-X


    Habe seit etwa 10 jahre ein Aquarium sind auch viele guppis drin aber die verkauf ich immer wieder oO
    was ich dir empfelen kann sind Skalare, sind nur ein wenig teuer ^^ die Kampffische sind auch sehr interressant aber NIE alleine lassen immer im pärchen sonst sterben die oO.

    #Low
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Abwechslung fürs Aquarium
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    675
  2. AbwechslunG!

    TitusHut , 21. März 2010 , im Forum: PC & Konsolen Spiele
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.253
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    521
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    478
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    437