Abweichungen bei E=mc² unter 0,00004 Prozent

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 28. Dezember 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Dezember 2005
    Link:

    David Pritchard vom Massachusetts Institute of Technology zählt zu den Physikern, die eine Überprüfung der Genauigkeit von E=mc² vornahmen. Sie nutzten hierzu spezielle Verfahren, die an Silizium und Schwefel angewendet wurden.
    Wie in der "Nature" als Ergebnis mitgeteilt wurde, lag das Ergebnis für die Formel bei Differenzen von höchstens 0,00004 Prozent. Der Test erbrachte einen verbesserten Überprüfungsfaktor von 55 gegenüber bisherigen Verfahren.
    Die Physiker bestätigten mit ihrem Test erneut die Gültigkeit des Äquivalenzprinzips, das Albert Einstein mit seiner Formel innerhalb seiner Speziellen Relativitätstheorie vorgestellt hat.
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2005
    Ich finde das erstaunlich, wie genau der Einstein das alles damals alles errechnet hat, ohne auch nur ein einziges Experiment dazu gemacht zu haben, auch wenn die Formel ziemlich schwer zu versteheni st.
     
  4. #3 29. Dezember 2005
    Einstein kam bestimmt aus der Zukunft, hat einen Spitzenwissenschaftler ermordet, seine Zeitmaschine geklaut und die Wissenschaftsergebnisse seiner Zeit dann als seine eigenen ausgegeben (vorsicht: Ironie!) ;)
     
  5. #4 29. Dezember 2005
    Es gab schon einige Reportagen über weltbekannte Physiker, die sich mit den Formeln Albert Einsteins auseinandergesetzt haben.
    Dabei kam unter anderem raus, dass die Physiker auf mehreren zig Seiten das errechnet haben, was Albert Einstein auf einem einzigen Blatt Papier berechnet hat. ^^

    Ich will gar nicht wissen, wieviel der Kerl allein im Kopf gerechnet hat...
     
  6. #5 29. Dezember 2005
    ihr wisst schon, was die theorien aussagen?
    c= lichtgeschwindigkeit
    m=masse ...

    kurz und knapp: wenn man sich der lichtgeschindigkeit annähert (c = max) wird die masse immer größer!

    wenn man z.b an einem schwarzen loch ist, dann herrscht dort eine starke gravitationskraft! deswegen altert man dort langsamer, das besagt eines der prinzipien!

    finde ich erstaunlich, wie einstein das damals, ohne auch irgendwie in All zu fahren etc. das rausgekriegt hat :/ einfach übel!

    achja daraus ließe sich ableiten, dass euer kopf älter ist wie eure füße :D
     
  7. #6 29. Dezember 2005
    also im rechnen war einstein kein genie!!!! er hatte "nur" ein unglaubliches physikalisches verständnis!!

    es gibt da sone geschichte, nach der schon ein mathematiker schon vor einstein dieselbern dinge an einem tag brechnet hat wie einstein in einem jahr. allerdings hat er den sinn der ergbnisse nicht verstanden! das hat nur einstein geschafft! er hat nur länger für die mathematik dazu gebraucht, weil er sich die erst beibringen musste, da er keine ahnung vor ihr hatte!
     
  8. #7 29. Dezember 2005
    Das wirklich üble sind vor allem die Gedankenexperimente durch welche Einstein auf die ganzen Zusammenhänge gekommen ist. Das ganze dann auszurechnen ist zumindest bei der speziellen Relativitätstheorie noch einigermaßen möglich.
     
  9. #8 29. Dezember 2005
    Jippiiiii jetzt weiss ich, wofür die Forschungsgelder verwendet werden!!

    Wen Interessierts^^

    jaja, solche Sachen gibts immer wieder, vieleicht kommt mal die Nachricht, dass die Erde doch eine Flache Scheibe ist und die Mitte des Universums bildet :D


    cYa
     
  10. #9 29. Dezember 2005
    Einstein war und ist ein Genie. Ich finde es sehr beeindruckten was er geschafft hat. Ich habe schon viele seiner Ekspriemte gesehen und viel wie er sie erstellt hat und so. Es ist einfach beeindruckten und sowas schaffen heute nur noch Computer.


    MfG
    Luks
     
  11. #10 29. Dezember 2005
    LOl das wäre auch mal geil aber zu Einstein Hut ab.
    Echt wie kann man sowas einfach mal KLACKS ohne alles Taschenrechner etc. berechnen rausfinden.
     
  12. #11 29. Dezember 2005
    Naja ... vielleicht hat Einstein auch nur nen richtigen Bums auf die Nase bekommen,
    und dann errechnet, dass wenn die Faust langsamer gewesen wäre, es vielleicht nich allzu wehgetan hätte... :)
    alte Fighter Formel ... Schmerz = Treffer mal Geschwindigkeit -(gröhl)-

    Tjo und für alle , die die Universelle Formel Für das Leben Das Universum und allem anderen noch nich kennen..


    Hier ist sie.

    quot erat demonstrandum



    grüz
    KK
     
  13. #12 29. Dezember 2005
    umgekehrt :]

    der Kopf ist jünger als die Füße, da für ihn die Zeit langsamer vergeht als für die Füße.

    Alles was höher ist, vergeht langsamer (denke an die Astropnauten im Weltall, für die vergeht die Zeit auch langsamer als für die Menschen auf der Erde)

    Grüße TrONiX
     
  14. #13 29. Dezember 2005
    und waas hat das "E" zu bedeuten?
    da sieht man mal wieder dass ich wirklich auf nem gymi nix zu suchen habe .. egal, noch bin ich drauf =]
     
  15. #14 29. Dezember 2005
    E=Energie (hoffe ich blamiere mich nicht, bin mir nicht ganz sicher).
    Wenn ich geholfen habe über ein 10er freue ich mich immer.

    zum topic. Ich habe schon alles gesagt, was zu sagen ist.

    MfG
    Luks
     
  16. #15 30. Dezember 2005
    danke luks, jawohl du hast deinen 10er :)

    energie, lichtgeschwindigkeit, masse
    naja .. wayne ^^
     
  17. #16 30. Dezember 2005
    ich weiß nich wieso, aber das is doch mal was, was mich und viele andere user mal so gar nicht interessiert, und ob es um 0,00004 Prozent abweicht ist doch auch voll schnuppe, is doch gut das es so genau is, aber man muss wirklich nicht jede neuigkeit posten, oder?
     
  18. #17 30. Dezember 2005
    bei meiner ganzen klug:poop:rei habe ich das wohl glatt vertauscht, danke ^^
     
  19. #18 30. Dezember 2005
    hut ab vor einstein,

    was er damals herrausgefunden hat ohne die neuste technik (entwicklung), ist schon erstaunlich ! Aber urgendwie sinnlos das ganze, mir ist es wayne ob es nun ne abweichung hat
     
  20. #19 30. Dezember 2005
    0.00004 % was ist das schon! hab letztens erst ne intersannten doku über die Relativitätstheorie gesehen! albert einstein war schon ein richtiges genie! sowas hinzubringen! OHNE PC UND TASCHENRECHNER! Respect! 2005 war ja das Einstein-Jahr!
    Dann mal ein dreifaches
    er lebe hoch...
    ...hoch...
    ...hoch...
    ...hoch...
     
  21. #20 30. Dezember 2005
    ned schlecht... der hat richtig wat aufm kasten gehabt . würde gerne ma wissen wat passiert wäre wenn er länger gelebt hätte.
     
  22. #21 30. Dezember 2005
    FÜr die Astronauten vergeht die Zeit minimal langsamer weil die sich in einem schnellerem Tempo bewgen, das sind nur paar atomsekunden. Das hat nur was mit GEschwindigkeit und Raum/Zeit zu tun. Gravitation bestimmt nicht die Zeit kann sie aber wenn sie zu stark ist krümmen (schwarzes loch).
     
  23. #22 30. Dezember 2005
    ... und im herbst fallen die blätter runter und die erde dreht sich scneller und damit vergeht für uns die zeit langsamer.
    wenn man also "herbst" als eine viertel umrundung der erde um die sonne definiert, wird diese von uns nicht als vierteljahr wahrgenommen.
    im frühling/sommer ist es genau andersrum.
    damit ist es länger warm als kalt und wir können länger ins freibad :)

    danke einstein
     
  24. #23 30. Dezember 2005
    Hm ...
    a. was tust du zur aussage der beiden dazu ?

    b. Was ist eine Atomsekunde ??

    C. wieso denk ich, das sich hier ein Nullcheck gross tun will

    d. warum kann es keinen Weltfrieden geben , Obwohl Menschen existieren

    e. Was ist der Grund, das ich auf deinen Blödsinn reagiere

    f. alles wird gut

    g. Ich danke meinem Vorposter für die mal absolut klare klarstellung
    der Tatsachen

    H. sollte ich was vergessen haben, denk es dir selber °°


    i. .... grüz KK
     
  25. #24 30. Dezember 2005
    macht mal keine panik... Ihr seid alles die größten und macht einstein konkurenz !
    Konzentriert Euch mal lieber auf das Thema als irgendwelche kritiken auszuüben !
     
  26. #25 30. Dezember 2005
    0,00004 Prozent abweichung.
    Boah, höhrt sichim ersten moment erstmal vernachlässigbar an oder?
    Mal sehen was diese 0,00004 Prozent auslöst. Vielicht stimmt Einsteinstheorie doch net. (oder noch net ganz ;)
    Erinnert irgendwie an das Prob mit den Neutrinos, die man auch nur als lösung eines solchen Problems erfunden hat (zumindest so weit ich weis)

    Frage mich aber wie die das geamcht haben wollen. So weit ich weis (zumindest sagt das mein Phy-Lehrer immer) ist es unmöglich die Energie zu messen. Man kann nur energie differenzen messen oder? ich meine, wie sollte man das auch machen. Selbst wenn nur ein atom in "reine Energie" umgewandelt würd, müssten ja wansinnige energiemengen freigesetzt werden. (AFAIK ist materie ja nur "geronnene" Energie, was immer das auch heißen mag)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Abweichungen mc² 00004
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    824
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    795
  3. Peugeot 106 Tachoabweichungen

    nubbi , 20. Januar 2008 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    524
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    387