Acadamy Awards 2008

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Reps0L, 24. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    heute nacht werden in hollywood zum 80ten mal die oscar vergeben!!
    wer guckt es live?
    kommt leider ziemlich spät... ;)

    [​IMG]
    {img-src: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/9/97/80th_Academy_Awards_ceremony_poster.jpg}

    hier die nominees...
    das ist der offizielle diskussionthread zu der verleihung :D
    morgen werde ich dann auch die gewinner hinschreiben :cool:

    viel spaß!

    mfg Reps0L
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 24. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    Für mich sollte gewinnen:
    Bester Film
    No Country for Old Men – Scott Rudin, Ethan und Joel Coen
    Beste Regie
    Jason Reitman – Juno
    Bester Hauptdarsteller
    George Clooney – Michael Clayton
    Beste Hauptdarstellerin
    Ellen Page – Juno
    Bester Nebendarsteller
    Philip Seymour Hoffman – Der Krieg des Charlie Wilson
    Beste Nebendarstellerin
    Ruby Dee – American Gangster



    aber ich bin mir sicher dass there will be blood viel gewinnt, obwohl ich den film nicht sonderlich unterhaltsam fand
     
  4. #3 24. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    Bester Film

    No Country for Old Men

    Beste Regie

    Paul Thomas Anderson

    Bester Hauptdarsteller

    Johnny Depp – Sweeney Todd – Der Teuflische Barbier aus der Fleet Street

    Bester Nebendarsteller

    Javier Bardem – No Country for Old Men

    Beste Nebendarstellerin

    Ruby Dee

    wann genau kommt das heute/morgen ?
     
  5. #4 24. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    ab 02:30uhr heute nacht live auf pro7!
    also da geht die show aus kodak theatre los...

    davor halt noch so rote teppich kack :]

    meine favs:

    Bester Film
    No Country for Old Men – Scott Rudin, Ethan und Joel Coen

    Beste Regie
    Tony Gilroy – Michael Clayton

    Bester Hauptdarsteller
    Daniel Day-Lewis – There Will Be Blood

    Beste Hauptdarstellerin
    Cate Blanchett – Elizabeth – Das goldene Königreich

    Bester Nebendarsteller
    Casey Affleck – Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

    Beste Nebendarstellerin
    Tilda Swinton – Michael Clayton

    greetz Reps0L
     
  6. #5 24. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    Viggo Mortensen – Tödliche Versprechen – Eastern Promises


    fand ich klasse, der soll gewinnen. rest ist mir egal ;)
     
  7. #6 25. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    Also ich muss sagen, das waren die miesesten und langweiligsten Oscars die ich je gesehen habe.
    Allein die Tatsache, dass jede zwei bis drei Minuten Werbung kam, wobei es IMMER die gleiche Werbung war, hat mich tierisch genervt.
    Was ich hammer finde ist, dass Joel & Ethan Cohen richtig abgeräumt haben, 3 Oscars pro Person, nicht schlecht ^^
    Insgesamt schwache Oscars, kann nur hoffen, dass die nächstes Jahr besser werden

    MfG firef0kz

    PS: Die Farbe des Abends war definitiv rot =)

    EDIT// Was mir gerad noch einfällt... was negatives:

    Der Zeitplan war echt streng, bereits gegen Ende der Dankesreden wurde schon Musik eingespielt, meiner Meinung nach ziemlich respektlos.
    Besonders ist das bei dem Musiker-Duo von "Once" aufgefallen, der Kerl war fertig und die Frau wollte ans Mikro, aber da war es schon ausgeschaltet und Musik eingespielt, einfach heftig dreist
     
  8. #7 25. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    That´s Hollywood ^^ xD

    And the Oscar goes to ...

    hier die Gewinner der Oscarnacht !!!

    Bestes Kostümdesign
    Elizabeth: Das goldene Königreich: Alexandra Byrne


    Bester Animationsfilm
    Ratatouille: Brad Bird


    Bestes Make-up
    La Vie en Rose: Didier Lavergne und Jan Archibald


    Visuelle Effekte
    Der goldene Kompass: Michael Fink, Bill Westenhofer, Ben Morris und Trevor Wood


    Beste Art Direction
    Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street: Art Direction: Dante Ferretti; Set Decoration: Francesca Lo Schiavo

    Bester Nebendarsteller
    Javier Bardem in No Country for Old Men


    Bester Real-Kurzfilm
    Le Mozart des Pickpockets: Philippe Pollet-Villard


    Bester animierter Kurzfilm
    Peter & the Wolf: Suzie Templeton und Hugh Welchman


    Beste Nebendarstellerin
    Tilda Swinton in Michael Clayton


    Beste Drehbuch-Adaption
    No Country for Old Men, Buch: Joel Coen & Ethan Coen

    Bester Ton-Schnitt
    Das Bourne Ultimatum: Karen Baker Landers und Per Hallberg


    Bestes Sound-Mixing
    Das Bourne Ultimatum: Scott Millan, David Parker und Kirk Francis


    Beste Hauptdarstellerin
    Marion Cotillard in La Vie en Rose


    Bester Schnitt
    Das Bourne Ultimatum: Christopher Rouse


    Ehren-Oscar:
    Robert Boyle

    Bester fremdsprachiger Film
    Die Fälscher, Österreich


    Bester Original-Song
    "Falling Slowly", Once, Music und Lyrics: Glen Hansard und Marketa Irglova


    Beste Kamera
    There Will Be Blood: Robert Elswit


    Beste Original-Musik
    Abbitte: Dario Marianelli


    Bester Dokumentar-Kurzfilm
    Freeheld: Cynthia Wade und Vanessa Roth

    Bester Dokumentarfilm
    Taxi to the Dark Side: Alex Gibney und Eva Orner


    Bestes Original-Drehbuch
    Juno, Diablo Cody


    Bester Hauptdarsteller
    Daniel Day-Lewis in There Will Be Blood


    Beste Regie:
    No Country for Old Men: Joel Coen und Ethan Coen


    Bester Film
    No Country for Old Men: Scott Rudin, Ethan Coen und Joel Coen, Producers


    Quelle:WIDESCREEN ONLINE Kino DVD Technik - OSCARS 2008: Alle Preisträger

    MfG seT-87
     
  9. #8 25. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    das bourne ultimatum und no country for old man haben ziemlich viele oscars abgestaubt. interessiere mich da eigentlich nicht so,was bei den oscars so läuft, dennoch find ich es immer witzig, dass viele filme von preisen überschüttet werden, die man hier noch beinahe nicht kennt.
     
  10. #9 25. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    Das Bourne Ultimatum hat zurest so viele Oscars bekommen, is n super Film.
    "No Country or old man" hab ich noch nicht gesehen - werd ich wohl nachholen müssen!

    Schade, dass "Tödliches Versprechen" leer ausgegangen ist!
     
  11. #10 25. Februar 2008
    AW: Acadamy Awards 2008

    Das liegt unter anderem auch daran, weil einige der Filme erst noch bei uns ins Kino kommen, z.B.:

    No Country for Old Men: 28.02.2008
    Michael Clayton: 28.02.2008
    Juno: 20.03.2008

    Außerdem gewinnen ja imho nicht immer die besten oder spannendsten Filme, sondern eben solche, die in den Augen einiger wenige "besonders vorzeigenswert" sind...
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Acadamy Awards 2008
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    788
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.061
  3. 2011 MTV Movie Awards

    vLaVa , 5. Juni 2011 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.070
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    472
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    381