Access mit Strichcode

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von mars007s, 16. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Mai 2006
    Hallo

    ich bin gerade in der Schule an einem Projekt und zwar müssen wir eine Art Inventar von Schulmaterial machen, mit Access von Microsoft (EDV Geräte). Soweit so gut. Jetzt kommt noch hinzu, dass man ein Ausleihformular erstellen muss. Jedes Gerät besitzt ein Strichcode (für die , die nicht wissen was ich meine hier ein Beispiel)
    {bild-down: http://www.quarks.de/einkaufen/bilder/barcode.gif}


    Jetzt sollte die ganze Sache so funktionieren, dass man ein Suchfeld öffnen kann. Den Barcode (Strichcode) mit einem Gerät einlesen und dann sollte in einem Feld der Name des Gerätes erscheinen.

    kann mir da jemand helfen das Formular zu erstellen, bzw. eines erstellen

    danke im voraus (10er ist logisch)

    mfg

    mars007s

    NB: falls der thread am falschen ort wäre, bitte moven
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Mai 2006
    ~moved ;) ~
     
  4. #3 16. Mai 2006
    Ich würde VB + Access-DB nehmen. Den Barcode scanner müssteste über Com ansteuern können. Musst halt noch wissen welcher Barcode typ es ist. Für BarCode 39 gibts einige reader in VB.

    mfg
     
  5. #4 16. Mai 2006
    So wie ich das gelesen hab in Access alsop nen Forumular.. allerdings läuft das Formular dann in "VBA for applications" ab.
    Mhh Access kann ich zwar aber ich kann dri nicht weiterhelfen da viele Faktoren fehlen..
    wi z.b. soll der eingelesene Strichcode in access kommen?
    Außerdem müsste das ja "on the fly passieren" da du ja nicht erst den strichcode einlesen wilst ihn dann in der datenbank speichern willst und dann erst auslesen willst was es ist...
    Du willst das ja sofort..
    Und wenn du mich fragst ist dann Access das falsche Programm....
    Du solltest dann anfangen entweder mit C, C++ oder Delphi.
    Anders wirste das nur ganz schwer managen können......
    Puh wenn ich nur daran denke wie du den handscanner so einstellen willst das er die daten ausgibt und du die on the fly einlesen willst....
    Viel Spaß..
    da haste dir ganzschön was vorgenommen...


    Wir haben sowas ähnliches vor in unserer EDV abteilung allerdings versuchen wir gerade herauszufinden ob nicht schon ähnliche software bei dem handscanner dabei ist.
    Die Bibliothek die von uns betreut wird hat so ein system.. allerdings haben die ein spezill dafür angefertigtes Programm bekommen das wir per Fremdentwicklung machen lassen haben....
     
  6. #5 16. Mai 2006
    danke für eure antworten
    ich frag mal unseren lehrer ob er mir noch einen tipp hat

    10er sind raus

    mfg

    mars007s
     
  7. #6 17. Mai 2006
    wollte grad sagen, mit access einfach so wirst du es nicht hinbekommen, kann mich da nur meinen vorrednern anschließen!
     
  8. #7 17. Mai 2006
    danke auch noch für deinen post, 10er raus.
    musst das projekt sowieso morgen abgeben und ja vielleicht sagt mir ja mein lehrer mal wie er das genau gemeint hat, bzw. hinbekommen hat.

    mfg

    mars007s


    ~closed~
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...