Acer Aspire X3812 mit anderem Board in Desktop PC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von AFB-KITT, 9. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. September 2011
    Ich habe vor kurzem ein Acer Aspire X3812 Barebone von einem Bekannten erstanden.
    Bin von der Leistung auch recht begeistert und möchte diesen auch behalten.
    Das größte Problem ist das auf dem verbauten Board nur 2 SATA-Anschlüsse vorhanden sind (HDD und DVD-Laufwerk). Ich würde gerne mein gutes altes Chieftec Gehäuse weiterverwenden und die Hardware zusammen mit einem neuen Motherboard in dieses Gehäuse bauen.
    Leider bin ich dabei auf einige Problemchen gestoßen.

    1. Die Motherboard-Auswahl ist auf Grund des aussterbenden alten Sockels sehr mager. Welches MOBO ist noch zu emfehlen!?

    2. Was mache ich mit der Grafikkarte, diese ist mit einer Blende für diese kleinen Gehäuse ausgestattet. Womit vefestige ich die GraKa dann im großen Gehäuse. Neu bauen aus vorhandener Blende?

    3. Die kühlleistung des CPU-Kühlers ist auf Grund der größe sicherlich auch nicht so berauschend. Welcher Kühler ist emfehlenswert?

    Das Hauptaugenmerk dieses Umbaus liegt darin den PC so leise wie möglich zu bekommen und mehr Festplatten zu verbauen.
    Vielen Dank schoneinmal im Vorraus :]
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. September 2011
    AW: Acer Aspire X3812 mit anderem Board in Desktop PC

    *schieb*
     
  4. #3 22. September 2011
    AW: Acer Aspire X3812 mit anderem Board in Desktop PC

    Was ist denn das? Sockel 775?
     
  5. #4 24. September 2011
    AW: Acer Aspire X3812 mit anderem Board in Desktop PC

    Jap, genau Sockel 775
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...