Adobe auth-code bei pdf dokument auslesbar?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Kerestrum, 28. August 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. August 2005
    Hi,

    Ist es prinzipiel möglich den Key bei einem pdf-dokument, der von adobe acrobat professional, erstellt wurde einfach auszulesen.

    Es geht nämlich darum, dass es angeblich Firmen gibt die überprüfen sollen ob Dokument o.ä., die mit ihrem Programm erstellt wurden , auch einen original key haben. Daher lässt sich dann angeblich nachvollziehen ob man ein original oder eine fälschung zum erstellen benutzt hat. Wahrscheinlich gleichen die Firmen die potenziellen keys mit den ausgelieferten Versionen ab, um zu sehen ob der key original ist.

    Mir sind solche angeblichen Fälle bekannt und da ich in diesem Board noch nichts konkretes dazu gefunden habe, würd ich gern wissen ob man nun angst haben muss wenn man ein dokument im internet veröffentlicht was mit einem prog (adobe acrobat) erstellt wurde welches aber keinen orignalen key hat, dass man dann probleme bekommen kann.

    THX schon mal im voraus

    MFG, Kerstrum
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. August 2005
    nun, genauso wie mit photoshop cs erstellte grafiken gibt es eine innerhalb der datei enthaltene signatur, die den ursprung der .pdf bzw der grafik enthällt.
    in dieser signatur ist die versionsnummer des programmes und eine zweitnummer, die als identifikation der registrierungsnummer gilt gespeichert.

    programme, mit denen man dies nachweisen kann, und die frei erhälltlich sind, wären mir neu, ich habe so ein prog bislang nicht gesehn.

    nur laut offiziellen meldungen (die inzwischen nicht mehr offiziell sind)
    behalten sich diese softwareschmieden diese möglichkeit vor.

    ob das jetzt nur ein bluff ist kann ich nicht sagen.

    allerdings habe ich die erfahrung gemacht, dass eine pdf datei, die nur einfachen text enthielt, und mit unterschiedlichen programmen bei gleicher versionsnummer erstellt wurden, einen anderen hash wert hatten, was darauf schließen lässt, dass die dateien mehr als nur das sichtbare enthalten.

    aber dass alles hilft dir nicht wirklich weiter.

    mein tipp, da es dir ja scheinbar darum geht, eigene dateien ins netz zu stellen, bearbeite sie mit einem normalen programm, und speicher die sachen als z.b. .pdf datei ab.
    http://fw4u.de/office/pdf-tools.html
    da findest du programme, die dir das ermöglichen.

    diese sollten dann ohne eine signatur sein.

    hast du eine pdf, die du bearbeiten möchtest, speichere sie als .rtf, öffne sie dann mit zum beispiel word oder openoffice und dann wie oben wieder als .pdf speichern.

    mfg spotting
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...