AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Kalite, 13. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2007
    Es ist ekelig: In der südchinesischen Provinz Guangdong werden zunehmend Haargummis aus gebrauchten Kondomen verkauft. Jetzt warnen Ärzte in China vor den recycelten Präservativen.

    Peking - Die bunten, potenziell aber gefährlichen Gummis sind bereits in mehreren Märkten und Schönheitssalons der Städte Dongguan and Guangzhou aufgetaucht, wie die Zeitung "China Daily" heute berichtet. Weil sie erheblich billiger seien als die herkömmlichen Zopfgummis, erfreuten sie sich wachsender Beliebtheit.

    Die recycelten Kondome könnten jedoch immer noch gefährliche Bakterien und Viren enthalten, warnte die Zeitung. Laut einem örtlichen Polizeiarzt, den das Blatt zitiert, ist es möglich, dass sich die Nutzer mit Aids, dem Virus für Genitalwarzen oder mit anderen Geschlechtskrankheiten anstecken, wenn sie zum Beispiel die Gummis mit dem Mund festhalten, während sie ihre Haare zu Zöpfen flechten oder für Knoten abteilen.
    mehr:Aids-Warnung in China: Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt - SPIEGEL ONLINE


    Ist das nicht komisch, womit die Menschen versuchen Geld zu verdienen. Ich finde es krank.

    Quelle:spiegel online
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    HMM wüsste gerne wie sie diese Teile da sammeln ;D
     
  4. #3 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    das is eklig hoffe die kommen bei uns nich auf solchne ideen
    gruss
    light.fifty
     
  5. #4 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    Das ist ja echt heftig ...
    Irgendwie haben die doch ne Macke oder nicht wer kommt auf sowas???
    Wenn ich mir des schon vorstelle ihhh ist des ecklig ...
    Kann ja durchaus auch sein dass das nach deutschland geschickt wird.
     
  6. #5 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    Sofortige Produktionseinstellung! Dauert ja nicht lange bis die es sonst als Massenprodukt rausbringen, wegen der Vergünstigungen...
     
  7. #6 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    das ist ja mal richtig ekelhaft und ich war gerade am essen danke schöhn ich hoffe das sowas hier nicht durchkommt....
     
  8. #7 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    Diese Chinesen, auf was für Geschäftsideen die kommen. Aber die kondome müssten doch eigentlich stark erhitzt werden. Bleiben denn trotzdem die Erreger am Leben???
     
  9. #8 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    *Würg*!
    Die Schlitzaugen schrecken aber auch vor nichts zurück, was ihnen Profit einbringen könnte! Zunächst war nur die Umwelt egal, jetzt sind's die Menschen die drunter leiden. Widerlich!
     
  10. #9 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    sehr umweltbewusst :)

    krass ist eher, dass man hier nie weiss, ob das nicht auch welche aus china sein könnten.
     
  11. #10 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    Die Waren, die wir aus China importieren, enthalten eh zu 75% schwere Schadstoffe, im Spiegel war vor einiger Zeit mal nen Artikel darüber...
    Auf Kinderpistolen wurden hoch giftige chemische Substanzen gefunden, nur die Chinesen interessieren sich doch nen Scheiss dafür, dort wurden Klagen darüber einfach ignoriert...
    Vllt. sollte mal ein Haufen von Nationen China boykottieren und keine Importe mehr reinlassen, dann wärs auch aus mit Exportnation #1 ;) ....

    Also, sei gewiss, dass wenn du irgednwelche billigen Sachen bei ALDI kaufst, die z.B. Frischhalteboxen und die aus China kommen, die jetzt nicht unbedingt "gesundheitsfördernt" sind :)
     
  12. #11 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    totaler quatsch..

    hi viren können nur für kurze zeit an der luft überleben, sie brauchen schleimhäute um erhalten zu bleiben....wenn ich sowas lese

    "wenn sie zum Beispiel die Gummis mit dem Mund festhalten, während sie ihre Haare zu Zöpfen flechten oder für Knoten abteilen"

    die polizei vor ort sollte sich mal genauer über hiv erkunden, die leute können die gummis sogar essen, es würde nichts passieren, rein gar nichts
     
  13. #12 13. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    Word^^,... Die Sparen doch wirklich überall wo sie können ;x

    Mfg plzdie
     
  14. #13 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    dem kann ich nur zustimmen es nervt mich immer wieder wenn ich lese das HIV doch so ansteckend wäre selbst bei vaginalem sex mit einer HIV infizierten ist das risiko 1 zu 1000 damit infiziert zu werden. Es stellt sich in letzter Zeit immer mehr heraus das sämtliche uno berichte etc. nicht der realität entsprechen die zahl der hiv infizierten es demnach erheblich geringer und dann behaupten die, dass das in den Mund nehmen eines haargummis zu einer infektion führen könnte so ist das nur noch lächerlich. Kein wunder das HIV infizierte in unserer gesellschaft ausgegrenzt werden was wie ich denke zum größten teil auf die unwissenheit unserer gesellschaft zurückzuführen ist wie man ja auch hier im board sieht.

    greetz
     
  15. #14 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    liest sich wer überhaupt die artikel durch die als quellen angegeben werden?

    also quatschartikel
     
  16. #15 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    was macht den china so reich? - ihre disziplin und härte bzw. die sparsamkeit...

    weiters haben sie den vorteil, dass sie viel mehr dürfen, als lokale firmen - in sachen materialeien etc. Die Geschichte ist natürlich besonders krass, da wir uns dies kaum vorstellen können :(

    teNTy^
     
  17. #16 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    Ich würde eher mal behaupten das die immense arbeitskraft china so stark macht so wird z.b im größten teil des Speditiongewerbe ob in häfen lagerhallen etc. keine gabelstappler benutzt anstattdessen werden die akrtons von hand verladen. Dies ist nur eines von wenigen bsp die hohe verfügbare arbeitskraft mit armut zusammen ist eine gute Mischung um erfolgreich einen Kapitalistischen staat ohne jeglichen moralischen werten zu führen.

    greetz
     
  18. #17 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    ach du :poop: wie eklig ist das denn :D

    die haben echt einen anner klatsche
     
  19. #18 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    ach du :poop: ist das widerlich =-!
     
  20. #19 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    würde mich interessieren, wer die sammelt und reinigt:D

    dass man sich an den haargummis mit dem HI Virus infiziert ist wohl eher unwahrscheinlich, so wies meine vorposter schon gesagt haben.

    wie das mit den anderen krankheiten ist weiß ich nicht, aber man kanns sich kaum vorstellen, dass man sich an den dingern was einfängt?(
     
  21. #20 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    also wiederlich ist es schon aber zum glück brauchen normale männer sowas nicht wenn es nach deutschland geschickt werden sollte... da ja sehr viel sachen aus China kommen ^^
     
  22. #21 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    lol woher haben die die gebrauchten Kondome? Haben die extra Mitarbeiter die da rumvögeln oder gehen die von Tür zu Tür und fragen ob jemand grad zufällig nen Gummi liegen hat^^

    Ist schon richtig ekelhaft dass man sowas überhaupt macht...der Virus kommt immer näher :-/

    Gegen sowas sollte vom Staat aus sofort was gemacht werden sonst gibts im Endeffekt nen riesen Chaos wenn das Virus erstmal wirkt...
     
  23. #22 14. November 2007
    AW: AIDS-WARNUNG IN CHINA:Haargummis aus benutzten Kondomen hergestellt

    Denke ich auch, dazu kommt noch dass das HIV-Virus spätestens wenn die benutzen Kondome dort eintreffen schon gar nicht mehr übertragbar ist, zumindest nach n Waschvorgang sollte davon keine hohe Ansteckmöglichkeit mehr sein.. alles kann nichts muss, nur was für die News weils Leute interessiert.. ^^
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - AIDS WARNUNG CHINA
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.203
  2. Antworten:
    113
    Aufrufe:
    8.004
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.390
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.133
  5. Antworten:
    46
    Aufrufe:
    4.952