"Akustische Raumdämmung"

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Metzelbude, 18. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. November 2009
    Hi,

    wir haben hier eine große Halle, schon bei normaler Gesprächslautstärke ist ein Hall zu hören.

    Welche möglichkeiten gibt es diesen Hall verschwinden zu lassen?
    Das ganze sollte aber auch gut aussehen, bzw. unauffällig sein.

    Wir haben hier ein Angebot für "CapaCoustic Melapor", was aber meiner Meinung nach völlig unnötig ist um nur den Hall beim sprechen zu unterdrücken.

    Hoffe ihr könnt mir da helfen ;)

    Gruß Metzelbude
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 19. November 2009
    AW: "Akustische Raumdämmung"

    Etwas wenig Informationen um so ein Problem zu lösen. Akustikprobleme hängen immer am Detail.
    Grundsätzlich hast du wohl ne Menge kahle glatte Flächen die eben diesen Hall erzeugen, die gilt es zu beseitigen. Großflächig weicher Teppich ist die erste Anlaufstelle, das kann schon einiges schlucken. Weiß ja nicht ob du wie in nem Studio beste Dämmung bei bester Tonqualität erreichen willst ohne Verfälschung oder einfach nur den Hall eliminieren.
     
  4. #3 21. November 2009
    AW: "Akustische Raumdämmung"

    kann ich nur zustimmen. weiche teppiche! schau dir den raum an, wenn du wände hast die nackt sind, häng etwas hinauf vl. was noch helfen kann sind schaustoffdreiecke etc. die du bemalen/gestalten kannst. was wenig hilft sind eierkartons die ja nur den "schall" ableiten aber nicht wirklich schlucken...
    was willst du denn genau machen? hast du einen ball zu organiesieren oder einen gig oder proberaum?
     
  5. #4 21. November 2009
    AW: "Akustische Raumdämmung"

    CapaCoustic Melapor is natürlich die High End Variante und geht gut ins GEld!
    Haben uns für manche Klassenräume für akustik schaum entschieden, hatte das bessere P/L verhältniss.
     
  6. #5 21. November 2009
    AW: "Akustische Raumdämmung"

    Am billigsten wäre sicherlich Teppich auf dem boden und Molton an allen Wänden....Hinter dem Molton gerne Eierkartons oder Styropor.....aber für eine genaue hilfe brächte man mehr Details....
     
  7. #6 25. November 2009
    AW: "Akustische Raumdämmung"

    Wie schon zuvor beschrieben geht es bei Raumakkustik ums Detail.

    Pauschal sind neben den Teppich-Tipps noch Lochblechsegmente zu erwähnen. Gardinen, Pflanzen und Wände die nicht parallel zueinander stehen...

    ...das alles sind Möglichkeiten aber ohne genaue Informationen von dir kann man nichts konkret sagen.


    Greetz
     
  8. #7 25. November 2009
    AW: "Akustische Raumdämmung"

    Falls man Vorhänge bei den Wänden aufhängen kann, wären diese auch eine Alternative.

    Wenn ein Saal mit Leuten gefüllt wird, verliert sich der Schall auch besser
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Akustische Raumdämmung
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    615
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.712