Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Haitower, 9. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Februar 2008
    Behörden haben klare Hinweise - Terroristen gezielt rekrutiert - Massive Propaganda im Internet

    Berlin - Die deutschen Sicherheitsbehörden warnen vor Anschlägen des Terrornetzwerks al-Qaida in Deutschland. Bei den Führern im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet sei die Entscheidung gefallen, "in Deutschland Anschläge zu verüben", sagte der für Terrorabwehr zuständige Staatssekretär im Innenministerium, August Hanning. "Wir haben die Sorge, dass wir nicht jede Operation verhindern können."

    ...

    Hintergrund der Warnungen ist die Entwicklung im südlichen Afghanistan. Die durch die US-geführte Anti-Terror-Operation "Enduring Freedom" vorübergehend geschwächte "operative Fähigkeit" al-Qaidas sei wiederhergestellt, sagte Hanning. Ganz gezielt würden aus dieser Region Muslime aus Deutschland geworben, um sie in Terrorcamps zu Gotteskriegern auszubilden. Dann würden die Männer, oft Konvertiten oder junge Türken, zurück nach Deutschland geschickt.

    ...

    Verfassungsschutz-Chef Heinz Fromm wies auf eine "neue Qualität" der Al-Qaida-Propaganda im Internet hin. Die Sicherheitsbehörden stellten zahlreiche Videobotschaften und Bombenbauanleitungen sicher, die nicht wie üblich auf Arabisch verfasst waren, sondern in deutscher Sprache oder mit deutschen Untertiteln ins Netz gestellt wurden - darunter auch eine von Terror-Chef Osama Bin Laden.

    Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland - Nachrichten Welt Print - DIE WELT

    Handelt es nun um "Propaganda" um uns einzuschwören auf die Notwendigkeit von Truppen in Süd-Afghanistan oder droht uns echte Gefahr?

    Sollten in Deutschland wirklich Terroranschläge mit dutzenden/ hunderten / tausenden Toten stattfinden, wird es meiner Meinung nach zu einer extremen Radikalisierung auf allen Seiten kommen.

    Der Staat würd wie in den USA massive Sicherheitsmaßnahmen ergreifen und diese natürlich auch mit allen Nebeneffekten nutzen (Vorratsdatenspeicherung als Vorgeschmack), Ausländer werden pauschal dafür verurteilt werden und somit sich wiederum in kleinen Teilen mit Tätern solidarisieren. Die deutsche Bevölkerung wird zurecht Schutz fordern und versuchen sich zu "wehren"...usw.

    Eigentlich sehe ich die Gefahr für Anschläge in Deutschland als gering an, aber am Beispiel des 11. September.. da haben die auch nicht mit gerechnet (mal die These ausser Acht gelassen, dass die Amis es selber waren) und man sieht wohin es geführt hat.

    Wie seht ihr es? Existiert tatsächliche Gefahr für Deutschland? Und was wären die Folgen eines Anschlags?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Februar 2008
    AW: Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland

    im prinzip geb ich meinem vorredner recht.

    aber wenn man sieht was in den letzten tagen passiert ist......
    dann wird das sicher so ablaufen: da sprengt sich jemand in die luft und nimmt 20 andere mit,
    die deutschen schütteln mit dem kopf, und es wird gesagt das der arme junge ein schlechtes umfeld hatte, eine schwere kindheit und er das bombenbauen in CS gelernt hat, und alles nur wei wir ihn net genug intrigiert haben weil es hier ja keine türkischen schulen und unis gibt.

    [sarkasmus/aus]
     
  4. #3 9. Februar 2008
    AW: Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland

    eine gefahr für deutschland existiert in jedem fall, die frage is nur von wem sie ausgeht.


    angenommen "die terroristen" planen wirklich anschläge in de, aus welchem grund auch immer, dann könnten einige/viele/evtl sogar alle verhindert werden. das würde neben echter terror-gefahr und toten aber auch die leute bestätigen die "anti-terror gesetzte" unterstützen und die agenda der überwachung/kontrolle/einschüchterung weiter vorantreiben.


    was mir persönlich realistischer erscheint ist folgendes: nicht die akute terror-gefahr erzeugt die gesetze "gegen den terror", die ja bekanntlicherweise sicherheit bringen allerdings auf kosten der freiheit der bürger. nein, die mangelnde akzeptanz der bevölkerung gegenüber solchen gesetzen wird durch schaffung (mehr oder weniger) fiktiver bedrohungen (böse terroristen, al-qaida,...) beseitigt, so dass die menschen sich in gefahr wägen und "froh" über solche gesetze sind, die ihnen die letzten freiheiten rauben und mit denen des 3. reiches vergleichbar sind (unschuldsvermutung, generalverdacht, zusammenarbeit von geheimdienst und polizei => gestapo, usw.)

    jupidu, KnisterToni
     
  5. #4 9. Februar 2008
    AW: Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland

    Ich weiß nicht , ich würde das ganze enfach nicht so enrnst nehmen. Ich finde die Al-Quaida droht der ganzen Welt und und die einzelnen Länder müssen dann auch noch Angst vor denen haben. Ich schätze oder hoffe die Sicherheitsauflagen sind hoch genug. Hier kommt nix mehr ins Land.
     
  6. #5 9. Februar 2008
    die gefahr besteht immer aber ich denke jedes andere pro westliche land wird bedroht von dehnen.die anti terror gesetzte finde ich zulasch oder nicht gerade gut bedacht weil so wie sie jetzt sind helfen sie us nicht wirklich aber ich denke egal wi gesetzte oder ischerheit geschaffen ist wenn irgendwer nen anschlag verüben will wird er es auch schaffen weil irgendeine lösung oder weg finde se immer.
     
  7. #6 9. Februar 2008
    AW: Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland

    Genau so denke ich auch :) Wie oft wurde schon gesagt Deutschland ist ein Ziel für Terroranschläge ? Jedes Land der Welt ist Ziel für die Al-Qaida vondaher... Wird eh nix passieren ;)
     
  8. #7 9. Februar 2008
    AW: Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland

    kein Wunder wenn Deutschland den Forderungen der Usa nachgeht...
     
  9. #8 9. Februar 2008
    AW: Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland

    LOL, jo das könnte so sein^^---> du hast vergessen das wir dann noch nen Vorwurf kriegen das die Rettungswägen nur mit Lichgeschwindigkeit gekommen sind um die Verwundeten Ausländer zu retten...Nicht zu vergessen die darauf folgenden Videos im Internet das wir Deutschen dann die schuldigen sind...

    Naja aber das ist mal wieder Typisch für die Al-Qiada! Einfach die Feigesten Menschen auf diesem Planeten.
    So Damn hinterfotzig und einfach nur Dumm im Kopf. Ich bin normalerweise nicht für die Todesstrafe, aber in solchen fällen ne Bombe drauf und ruhe ist!

    Wenn manche Länder einfach unfähig sind sich selber zu verteidigen oder aufzubauen, oder aus sonst welchen gründen, dann wird halt geholfen was an sich eine Humane sache ist, aber naja...Idioten wird es immer geben.

    mfg LOTW
     
  10. #9 9. Februar 2008
    AW: Al-Qaida plant Anschlag in Deutschland

    Die Gefahr ist doch schon längst in Deutschland angekommen.
    Für was sind den die Geheimdienste da.
    Wenn wir alles wissen würden, bzw alles veröffentlich werden würde, was schon vereitelt worden ist, wäre hier die :poop: am Dampfen.
    Der Terror ist schon längst bei uns. Nur bisher waren unsere Geheimdienste einen Schritt schneller.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...