Aldi Autoradio

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von N30N, 13. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2009
    Hi,

    ich habe vor, ein günstiges Autoradio in nächster Zeit zu kaufen. Da kommen auch die Modelle von ALDI in Frage, die mich vom Design her sehr ansprechen.

    {bild-down: http://www.netzwelt.de/images/articles/medion-autoradio-1225729757.jpg}


    Sind diese Autoradios von der Qualität her okay?

    Und ausserdem: Gibt es beim Einbau in meinen Opel Vectra A irgendwelche Probleme und auf was muss ich achten?
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    also meine mum hat eins von der firma in ihrem alten golf gehabt, das hat nie probleme gemacht. Allerdings würd ich sowas billiges nicht kaufen wenn du wirklich was richtig gutes willst für deinen sound im opel ;)
     
  4. #3 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Man sieht leider nichts, ich würde aber eh nicht zu so einen billig radio greifen, lieber 100€ mehr und ein schönes Alpine Radio da weiss man wenigstens was man hat!!
     
  5. #4 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Billige Radios gibts viele. Aber lieber ein bisschen mehr investieren dafür dann nochn 7 zoll screen haben freisprecheinrichtung dvd laufwerk usw ist alles wirklich nützlich und gibts auch schon ab 350 Euro das wärs mir wert wenn ich mir ein Radio suchen müsste. (Es sei den du willst nur Radio höhren )

    Der einbau sollte kein Problem sein und Normalerweise ist die Quali auch ganz gut für Normal verbraucher durchaus Tauglich (zeigt meine Aldi erfahrung ;) )
     
  6. #5 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Naja, ich würd mir am besten auch was teureres kaufen... Aber an diesen ALDI Produkten gibt es auch nichts auszusetzen, sie sind zwar billig, aber trotzdem gscheit. Hab mir z.b vor kurzem Logitech Kopfhörer für 20€ dort gekauft, die früher 60 kosteten.
     
  7. #6 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    gib mal in der boardsuche "wer billig kauf kauft 2 mal" ein oder auch die 2 ausgeschrieben...

    was ich damit sagen will die ham super tolles design, blinken ganz toll und wenn du dreiviertel jahr später über ne bodenwelle fährst und ne cd hörst herrscht plötzlich stille im auto...

    beim radio sollte man nie sparen. den kannste auch ausbauen und wieder ins nächste auto mitnehmen.
     
  8. #7 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    kommt doch drauf an für was ers braucht..wenn er jetzt sowas wie du vor hast würd ich auch kein billigteil kaufen...
     
  9. #8 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Also:

    1) Ich habe nicht soviel Geld, bin Azubi
    2) Ich will Musik ausschließlich über den USB Port hören, praktisch wäre ein SD Kartenslot
    3) Ich benutze sogar die Originallautsprecher von 1995 weiter
    4) ich habe keine großen Ansprüche an den Sound, höre eh nicht sehr laut

    Ich hoffe damit hab ich einige Fragen aus dem Weg geräumt.
     
  10. #9 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio



    Ja das hilft einigen weiter ....bei deinen Ansprüchen kann man dann auch mal auf ein Aldi-Radio zurückgreifen.

    Musst dabei aber bedenken das du später (wenn du vielleicht mal mehr Geld hast) keine dicke Anlage da ran hängen kannst, dann müsstest dir zu späterem Zeitpunkt ein neues Radio zulegen.
     
  11. #10 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    wenn deine ansprüche gering sind kauf dir ruhig son ALDI teil^^
    @ bender89... so schnell gehen die auch nicht kaputt...

    bin zwar auch einer der lieber was gescheites im auto hat... aber für seine ansprüche reicht das teil allemal...
     
  12. #11 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    da wett ich dagegen :)

    soll er kaufen was er meint, aber das hier ist ein forum wo meinungen erfragt werden.

    meine meinung ist: kauf keinen ramsch der irgendwann kaputt geht (sehr viel früher als was vernünftiges) und dann kauft man nochmal ramsch.

    und ramsch + ramsch vom betrag her ist auch was gescheites.

    es sei den er lernt aus ramsch und kauf dann was gescheites dann haste td 100 euro für den ramsch zum fenster rausgeschmissen, im vergleich wenn er sich gleich was ordentliches gekauft hätte.

    für seine ansprüche müssens ja keine 3 pre outs mit subwoofer ansteuerung usw sein.

    aber es gibt da eben auch für solche "kunden" von alpine radios für 120-130 euro.

    und an den 20 euro sollte es nicht scheitern. meine meinung. wer mir wiederspricht geht mir am ***** vorbei weil ich weiß dass ich recht hab ;)
     
  13. #12 13. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio


    Mein Reden. Wer "Billig" kauft, kauft 2mal.

    außerdem schau einfach ma z.B. bei extremeaudio bei Alpine oder Clarion nach Autoradios. Die haben mit die besten HU´s.





    greetz
    d.d
     
  14. #13 16. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Aldi Autoradio

    Hi,

    es soll jetzt ein JVC KD-G351 werden, da dieses mit durchschnittlich 77 € kaum mehr zu Buche schlägt als ein ALDI Radio kosten würde.

    [​IMG]
    {img-src: http://i00.twenga.com/p/48/87/474887vb.png}


    Ist das okay so, gibt es noch vernünftige Alternativen im selben Preisrahmen?
     
  15. #14 16. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Aldi Autoradio

    Da du sowieso keine andere Meinung von Profis akzeptierst die schon mehr Anlagen verbaut haben, als du jemals gesehen hast, sage ich einfach mal " Kauf was du willst / Kauf das JVC "
     
  16. #15 16. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Ich wüsste jetzt nicht, was wirklich gegen dieses Radio (für deine Zwecke) sprechen würde.

    JVC ist nicht wirklich schlecht, ebenso hat es die USB-Anschlüsse wie du sie haben willst.
    Preislich auch nicht grad "soooo billig" und auch zu teuer. Display ist auch für deine Zwecke voll in Ordnung.

    Und wenn du später mal ne "dicke Anlage" in dein Autschgal bauen willst, dann wirst du dir sowieso n neues Radio dazukaufen - weil deine Ansprüche dann völlig anderst sind.
     
  17. #16 16. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Kauf es dir!

    Ist für deine Ansprüche absolut ausreichend! Würde jedoch lieber bei Ebay schauen. Vielleicht kannst das Teil im super Zustand für die Hälfte schießen!

    Weil 80€ doch ein wenig viel sind, dann würde ich doch eher nach was gebrauchtem gucken!
     
  18. #17 16. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Dein agressiver Ton ist unangebracht. Ich akzeptiere deine Meinung, so wie meine Kunden meine Expertenmeinung akzeptieren. Allerdings kann ich einem Kunden nicht für 800 € nen High-End-Gamer-Pc hinstellen, wenn er eine Office-Kiste braucht.

    Ich habe mich bereits vom ALDI Radio umstimmen lassen, in anderen Foren habe ich herausgelesen, dass das JVC gut sein soll. Trotzdem habe ich nochmal nachgefragt, ob man das so nehmen kann. Also was soll der Flame...

    ------------------------


    Gut, dann werde ich das JVC bestellen! Ist etwas Besonderes beim Einbau zu beachten?
     
  19. #18 16. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Die Anschlüsse sollten kompatibel sein ;)
    Da gibts "hinten dran" verschiedene Varianten. Welche? Keine Ahnung ^^
    Schau am besten mal nach, was für ne Art Stecker bisher an dem Radio dranhängt, welchen Stecker dein Radio haben will, und was für nen Adapter du dann brauchen würdest.
    Vielleicht ist ja so ein Adapter schon bei nem neuen Radio mit dabei?
     
  20. #19 16. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    gegen aldi radios ist eigentlich nichts zu sagen super quali kannst nicht erwarten aber hast ja garantie drauf wenn was sein sollte :p
     
  21. #20 17. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Ich hatte mal ein JVC Radio für ca. 100 € drin, also noch hochpreisiger als deins. Für ca. 1 Tag.
    Da ich meins nem Kumpel gegeben hab, der mal die ganze Tasten e.t.c. Reinigen sollte, weil der Beruflich Handy´s repariert und der so Mikro-Pinsel e.t.c. hatt. Also ich meine die Zwischenräume.

    Ich war HEILFROH, als ich mein Alpine wiederhatte. Der unterschied ist so Brachial, kaum vorzustellen.
    Ich musste z.B. meine Endstufe für´s Frontsystem ca. um 20 % höher drehen! Damit ich die gleiche max. Lautstärke hatte !

    Zudem war die Soundqualität nicht so toll. Da fehlte es an ALLEN " Ecken und Kanten " Der Bass kahm nicht so knackig rüber, die Höhen waren teilweise verzerrt.

    Man sollte NIE am Radio sparen. Und daher hatt JVC bei mir so ziemlich " verschissen ".
    Ein paar bekannte haben auch JVC´s und sind damit zufrieden, für meinen Teil war ich absolut enttäuscht. Dachte auch die währen eigtll. " ganz gut ". Aber nein.

    Alpine 9812RB - mein Favo. Absolut geiles p/l, jeder dem ich das eingebaut habe, ist extrem zufrieden. Die wollen niemehr was anderes.
    http://www.wobl-online.com/shop/Car-Hifi/CD-MP3-Tuner/ALPINE-CDA-9812RB::287.html?referer=froogle&language=de
     
  22. #21 17. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    du solltest dir vllt. ncohmal seine kriterien durchlesen, er hat doch deutlich gemacht dass er sowieso nie laut musik hoert, geschweige denn den max. pegel braucht.

    bei dem "alltagsgebrauch" den er wohl favorisiert, dürfte das argument wohl auch nich ziehen, zumal diese "ecken und kanten" bei seinen ansprüchen kaum zur geltung kommen. ;)

    ich bin auch der meinung dass man lieber einmal etwas hochwertiges kauft und daran lange seinen spass hat, nur wäre das in diesem fall komplett unangebracht da zw. 70€ und 220€ doch ein großeer unterschied besteht.

    das ist bestimmt ein tolles teil nur wie gesagt, waere das etwas vermessen in bezug auf seine ansprüche :)
     
  23. #22 20. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio


    unterschreib ich...

    dieses Geschwalle hier von das ist toll und das ist toll und ich habe so viele Anlagen verbaut...

    Ich hab selber als Tontechniker auch ein Alpine und freu mich meines Lebens weil ich hab nen Crossover drin und schöne parametrische EQs. Aber hab trotzdem vielen Leuten ein günstiges JVC für rund 80 Euro ins Auto gesetzt weil sie wie oben schon gesagt einfach nicht mehr brauchen.
    Mag sein dass es vielleicht nach 4 Jahren kaputt geht... na und? Vielleicht ist dann auch das Auto kaputt oder man kauft sich dann halt noch eins... ist man trotzdem noch unter dem Preis eines 200 Euro Radios.
    Klanglich gibt es auch absolut keinen Grund wenn er die eingebauten Lautsprecher benutzt.

    @Threadersteller
    Wichtig bei solchen günstigen Geschichten ist nur eins. Schau ob das Display gut leserlich ist und die Bedienknöpfe nicht zu popelig. Da spielt das Design nicht so die Rolle aber ärgerlich ist es wenn man das Display nicht lesen kann oder während der Fahrt mit der Bedienung nicht klar kommt. Auch da kriegt das JVC Pluspunkte weil es sehr einfach gestrickt ist vom Aufbau her.
     
  24. #23 23. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    wer noch bei mama wohnt kann auch die große klappe haben!:rolleyes:

    btt: für deinen zweck doch völlig ausreichend!kumpel hat auch ein aldi ding drinn und für normale boxen aus nem 10 jahre alten auto reicht das völlig!
    die edith sagt du nimmst nun jvc, naja warum nicht!auf jeden fall besser als nen high-end dingens was du nicht brauchst!
     
  25. #24 23. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    Ich finde Aldi Autoradios sogar empfehlenswert !!!

    Viele nützliche Funktionen, einfache Bedienung + Zusatz-Features, wie USB-, SD-, iPod-Eingang (iPod-Adapterkabel im Lieferumfang enthalten!)

    Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und das Ding sieht auch noch gut aus <- eine klare Empfehlung meinerseits
     
  26. #25 23. Februar 2009
    AW: Aldi Autoradio

    also ich kann dir nur raten kauf dir son günstiges, hab mir damals für mein a4 ein billig ding von lidl geholt, hat mir damals nur 79 euronen gekost, lief und lief und lief dat ding

    sogar als ich dann mein endstufe ,powercap und bassteller kaufen hab lief dat ding damit einwandfrei
    und 200w ausgang hat locker gereicht für die hochtöhner, auch wenn ich nur 2 stuck drin hat und die jeweils mit 2 gekoppelten augänge vom radio belegt hat war des erste sahtne und qualitativ zu vergleichen mit 400euronen markengerät wo du allein scho 200 für den namen zahlst
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Aldi Autoradio
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.368
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.014
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.379
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.427
  5. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    4.569